Benutzerprofil

schlabbedibapp

Registriert seit: 16.11.2011
Beiträge: 696
   

31.03.2015, 12:15 Uhr Thema: Kritik an Euro-Politik: CSU-Politiker Gauweiler tritt zurück Respekt! Einer der Wenigen, die genug Rückgrat haben, um aus der grauen Masse des Stimmviehs herauszutreten. Chapeau! Derweil traktieren die CSU-Wähler die Bundesbürger mit einer unsäglichen Maut und [...] mehr

20.03.2015, 08:28 Uhr Thema: Grexit-Talk bei Maybrit Illner: "Plötzlich brennt der Kittel" Reichlich manipulativ Folgende zwei Punkte fielen deutlich auf: a) Lehmann, der angebliche Börsenexperte, verdammte die Rückkehr zur Drachme: "Dann würde die schlagartig um 40% abwerten, was zu einer entsprechenden [...] mehr

19.03.2015, 21:22 Uhr Thema: Blockupy-Proteste: Gewalt gegen Gewalt Ich glaube, hier erleben wir nicht den entfesselten Kapitalismus, sondern den entfesselten Faschismus erster Güte. mehr

19.03.2015, 21:19 Uhr Thema: Blockupy-Proteste: Gewalt gegen Gewalt Und man hat die Erfahrung gemacht, dass Linksfaschisten und Rechtsfaschisten identisch sind - mit dem Unterschied, dass die Partei die LINKE ihren Antisemitismus und Faschismus ausleben kann und dann noch dafür in den Bundestag [...] mehr

19.03.2015, 21:15 Uhr Thema: Blockupy-Proteste: Gewalt gegen Gewalt Augstein erteilt damit auch den Neonazis einen Freibrief, denn... ...offenbar muss man nur subjektiv der Meinung sein, dass das Abfackeln eines Polizeifahrzeugs (übrigens saßen da noch Polizisten drin) weniger schlimm ist, als die politischen Verhältnisse, gegen [...] mehr

19.03.2015, 21:07 Uhr Thema: Griechenland in der Krise: Jetzt wird es echt eng Das ist der Hammer! Da hält die EZB vier griechische Banken, die seit zwei Jahren so tot sind - toter geh's nicht - für solvent, nur um ihnen Geld in den Rachen zu schmeißen, das sie perfiderweise auch noch als Kredite [...] mehr

19.03.2015, 08:30 Uhr Thema: Schuldenkrise: Griechenland stoppt Gespräche mit Geldgebern Juncker: Es wird NIE einen Grexit geben! Am Wochenende wird er erleben, wie kurz die Ewigkeit dauert! Ich schätze, dann kommt der Grexit! mehr

17.03.2015, 22:27 Uhr Thema: Universität Kapstadt: Studenten protestieren gegen Kolonialisten-Statue Sie müssen sich natürlich schon fragen, ob es den südafrikanischen Schwarzen in den achtziger Jahren, weil sie kein Wahlrecht hatten, schlechter ging, als den 500.000 abgeschlachteten Opfern Idi Amins. Aber es ist ja grün-rote [...] mehr

05.03.2015, 20:23 Uhr Thema: EZB-Anleihekäufe: Draghis Geldschwemme hilft Schäuble Alles Augenwischerei! Schäubles Vorteil, sich zu Nullzinsen weiter zu verschulden führt zur Vernichtung von Altervorsorge unserer Kinder und Enkel, denn die Pensionsfonds und Versicherungen erwirtschaften nicht nur keine [...] mehr

04.03.2015, 07:29 Uhr Thema: Große Koalition: Gabriel kritisiert Soli-Abschaffungspläne der Union Gabriel hat recht: Man könnte nämlich plötzlich der irrigen Meinung sein, Politiker würden das, was sie dem Bürger versprochen haben, auch halten. Das wäre ja ein völlig neues Bild! mehr

01.03.2015, 19:27 Uhr Thema: Transparente Gehälter: CDU-Wirtschaftsexperte hält Schwesigs Vorstoß für gefährlich Rot-Schwarz: Die neue Bevormundungskoalition? Wozu brauchen wir noch Gewerkschaften? Die Politik bestimmt die Löhne und jetzt auch die Transparenz. Kann man demnächst eine Petition an den Landtag richten, wenn man eine Gehaltserhöhung wünscht [...] mehr

20.02.2015, 07:54 Uhr Thema: Brief aus Griechenland: "Liebe deutsche Steuerzahler..." Ein nett formulierter Erpresserbrief Mir klingt noch im Ohr die Aussage eines früheren griechischen Staatspräsidenten, dass Deutschland jeden Euro zurückbekommen werde. Jetzt heißt es: "Ihr schadet Euch selbst, denn die 50 [...] mehr

17.02.2015, 17:51 Uhr Thema: Faktencheck: Rettet Europa Griechenland - oder nur die Banken? Würde man die Banken pleite gehen lassen... ...ginge es Griechenland auch nicht besser. Im Gegenteil. Sie würden auf Jahrzehnte keinen privaten Investor finden! mehr

17.02.2015, 17:49 Uhr Thema: Faktencheck: Rettet Europa Griechenland - oder nur die Banken? Wer sind denn die Gläubiger Griechenlands? Griechenland hat Staatsanleihen verkauft. Papierstücke, die mit Zahlen und Daten beschriftet waren, Zahlungsversprechen oder auch Schuldscheine! OK? Die Banken haben daraufhin Hunderte [...] mehr

17.02.2015, 12:20 Uhr Thema: Geplatzter Krisengipfel: Griechenland steuert auf die Pleite zu Einziger Sinn der griechischen Bockbeinigkeit ist, der EU die Schuld für das eigene grandiose Versagen der letzten 5 Jahre zuzuschieben. mehr

09.02.2015, 12:35 Uhr Thema: Niedriger Euro: Deutschland schafft neuen Export-Rekord Das betrifft nur Exporte in Euro-Staaten Hier bezahlt die Bundesbank den Lieferanten und erwirbt eine Forderung gegen die EZB. Diese wiederum hat dann eine Forderung gegen z.B. die griechische Nationalbank, an die der griechische Käufer [...] mehr

31.01.2015, 10:57 Uhr Thema: Mögliche Hilfen aus Moskau: Griechenlands Risiko, Russlands Chance Minus * Minus = Plus? Wenn zwei Einbeinige sich festhalten, darf keiner loslassen. Russland will sich hier wohl einen neuen Satellitenstaat aufbauen. Nachdem es mit der Ukraine wohl nicht so recht klappen will. Ein [...] mehr

25.01.2015, 14:21 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Höchste Zeit für den Schuldenschnitt Die NATO müsste Griechenland kurzfristig besetzen, um die politische Kaste zu enteignen und für Jahrzehnte in den Knast zu befördern. Weiterhin müsste man die Milliardäre weltweit zur Fahndung ausschreiben und so lange in Beugehaft nehmen, bis sie die [...] mehr

25.01.2015, 14:12 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Höchste Zeit für den Schuldenschnitt Das macht doch nichts, das Private nicht mehr investieren! Draghi hat längst von unseren unfähigen Bundestagsabgeordneten das Haushaltsrecht übertragen bekommen und verfügt über deutsche Vermögen, die erst noch von unseren Kindern und Enkeln in Form von [...] mehr

25.01.2015, 14:08 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Höchste Zeit für den Schuldenschnitt wollte man den Griechen wirklich helfen. Und natürlich ein kompletter Schuldenschnitt. Den Griechenland ist seit nunmehr 5 Jahren pleite und wird seine Schulden unter dem Euro niemals [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0