Benutzerprofil

Jom_2011

Registriert seit: 19.11.2011
Beiträge: 1125
   

30.03.2015, 12:05 Uhr Thema: Schuldenstreit: Union empört über griechisch-russisches Anbandeln GR-Geschäftsmodell Ganz einfach: so weitermachen wie bisher. Das Geld was jährlich fehlt, das dürften so 20-30 oder auch 40 Mrd. Euro sein, wird von den anderen Euroländern "gesponsort". mehr

30.03.2015, 12:03 Uhr Thema: Schuldenstreit: Union empört über griechisch-russisches Anbandeln 15 Mio Arbeitslose. GR hat gerade mal rund 11,1 Millionen Einwohner. haben Sie sich die Zahlen bei den Griechen abgeguckt ? mehr

30.03.2015, 12:00 Uhr Thema: Schuldenstreit: Union empört über griechisch-russisches Anbandeln Systemfehler, beim Aufruf dieser Seite. Bezeichnend. Wäre interessant zu erfahren wie dieser Kommentator das erklärt hätte. Die 240 Mrd.Euro: Sicher waren da auch Kredite dabei, mit denen [...] mehr

29.03.2015, 22:00 Uhr Thema: Ethik beim Klamottenkauf: Hauptsache viel, Hauptsache billig Empathie sollte nach Alternativlos das nächste Unwort des Jahres werden. Empathie ist nichts anderes als Biochemie. Daß viele sich einfach keine teuren Markenklamotten leisten können, scheint sie [...] mehr

29.03.2015, 11:49 Uhr Thema: Entschädigung für Nazi-Opfer: SPD und Grüne lehnten einst Griechen-Fonds ab Welchen Kredit ? Es gibt keinen. Das wurde doch bereits mehrfach medial aufgearbeitet. mehr

26.03.2015, 23:28 Uhr Thema: Offener Brief an die Kanzlerin: Liebe Frau Merkel... Augstein kommt mit seiner politischen Union 2-300 Jahre zu früh. Bevor soetwas funktioniert, müssen die Wirtschafts- und Lebensbedingungen und alles was es an Gesetzen gibt, angeglichen sein. [...] mehr

25.03.2015, 22:19 Uhr Thema: Anti-Terror-Strategie: Europäer versagen in Afrika Ich behaupte, diese Experten der Stiftung Wissenschaft und Politik haben keine Ahnung von Afrika. Ich weiß nicht wieviel Geld und Entwicklungshilfe seit der Kolonialzeit in diesen Kontinent geflossen [...] mehr

24.03.2015, 20:20 Uhr Thema: Kapitalismuskritik: Du, was macht das mit dir? Ein ganz schönes durcheinander was Sie da aufführen, und zudem widersprüchlich. Leistungsgerecht und Vollkasko, das paßt nicht zusammen. Wenn das Linke Gedanken sein sollen, muß man sich keine [...] mehr

24.03.2015, 10:33 Uhr Thema: Finanzkrise: Tsipras lädt Merkel nach Griechenland ein Video Irgendwie kommen mir die Leute im Video reichlich naiv daher. Als wenn "wir haben uns alle lieb" nur eines der realen Probleme lösen würde. Bleiben wir bei den Fakten: GR will wenig oder gar [...] mehr

23.03.2015, 10:25 Uhr Thema: Tsipras-Besuch in Berlin: Jetzt erst recht Schweden hat keinen Euro und muß für GR auch nichts bezahlen. Daher: Thema verfehlt. Wartets ab bis der erste die Rechnung vom 30jährigen schickt. mehr

23.03.2015, 08:09 Uhr Thema: Tsipras-Besuch in Berlin: Jetzt erst recht Für SpOn etwas dürftig, dieser Artikel. Eurozone und EU ist nicht das gleiche. Man suggeriert, daß D das einzige Land ist, welches für ein Sparkurs steht, sprich: jeder kommt für seine [...] mehr

22.03.2015, 21:07 Uhr Thema: Départementräte: Darum geht es bei der Frankreich-Wahl Leider richtet sich die Geschichte nicht nach Ihren Wünschen. Es hat ja seine Gründe, warum Parteien wie Le Pen so großen Zulauf haben. Auf diese Frage sollten Sie ihren Fokus richten. mehr

22.03.2015, 21:04 Uhr Thema: Départementräte: Darum geht es bei der Frankreich-Wahl Antwort: Le Pen ist nicht gleich NPD. So einfach ist das. mehr

22.03.2015, 19:46 Uhr Thema: Müllers Memo: Einmal Eheberatung für Europa, bitte! Mit Verlaub, dieser Spruch ist so weit neben der Realität, daß es schon Satire ist. Deutschland, diese BRD, hat rein gar nicht mit der griechischen Tragödie zu tun. Diese hat allein GR, seine [...] mehr

21.03.2015, 17:13 Uhr Thema: Neue Strategie gegen Flüchtlinge: EU will "echten Abschreckungseffekt produzieren" Ich denke eher nicht. Allerdings vermissen ich Ihre Argumente zum Ihrerseits kritisierten Beitrag. mehr

21.03.2015, 14:23 Uhr Thema: Neue Strategie gegen Flüchtlinge: EU will "echten Abschreckungseffekt produzieren" Das ist wie die Fabel von der Grille und den Ameisen. Mit dem Unterschied, es sind wenige Ameisen, aber viele Grillen. Und das funktioniert nicht. mehr

21.03.2015, 14:20 Uhr Thema: Neue Strategie gegen Flüchtlinge: EU will "echten Abschreckungseffekt produzieren" Tja, so sind sie, die Naiven. Haben keine Argumente und winden sich mit einer Beleidigung aus jeder Diskussion. mehr

21.03.2015, 13:27 Uhr Thema: Neue Strategie gegen Flüchtlinge: EU will "echten Abschreckungseffekt produzieren" Volle Zustimmung. Die sind vielleicht sogar schlauer als wir, nur Autos oder andere high-tec Sachen mit denen man Geld verdienen könnte bauen sie nicht. mehr

21.03.2015, 13:14 Uhr Thema: Neue Strategie gegen Flüchtlinge: EU will "echten Abschreckungseffekt produzieren" Der typische Äpfel-mit-Birnen-Vergleich. Arabische Familien haben einen völlig anderen kulturellen Hintergrund. Die Ungarn und Tschechen/Slowaken fallen nicht einmal auf, so ähnlich sind sie uns. [...] mehr

21.03.2015, 12:23 Uhr Thema: Neue Strategie gegen Flüchtlinge: EU will "echten Abschreckungseffekt produzieren" Das ist völlig egal. Afrika als Kontinent wächst jedes Jahr um ca. 50 Mio. Daher sind die Probleme "Wirtschaftsflüchtling" hausgemacht und über die Flucht nach Europa nicht ansatzweise [...] mehr