Benutzerprofil

jipjensen

Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 100
20.04.2015, 18:20 Uhr

Parallelen zur Kernenergie Nur: Staudammkatastrophen haben bereits viel mehr Todesopfer gefordert als die gesamte zivile Atomkraftnutzung bisher. http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Stauanlagenunfällen mehr

31.03.2015, 20:07 Uhr

Kann man so und so sehen... Aber die Bevölkerung der Krim hat sich die Annexion gelohnt. Die überwiegende Mehrheit will bei Rußland bleiben. Wäre es denn gegen das Völkerrecht, diese Mehrheit wieder zu zwangsukrainieren? mehr

28.03.2015, 10:39 Uhr

Die Stimme der Vernunft! Schröder hat den Einblick. Klar ist er mit GAZPROM verbandelt. Aber das ist besser als Handpuppen der USA zu sein wie unsere Nomenklatura. mehr

22.01.2015, 11:46 Uhr

Nix da! Das auswärtige Amt schreibt lediglich: "Russland habe zugesagt, den hierfür notwendigen Einfluss auf die Separatisten auszuüben." Bitte keine Schlagzeilen erfinden, lieber Spiegel [...] mehr

15.01.2015, 17:10 Uhr

Soziale Themen Stimmt. Aber der Rest des Parteiprogrammes stimmt. Und bei den anderen Parteien bekomme ich als männlicher Arbeitnehmer auch nicht mehr Rente! mehr

11.01.2015, 11:48 Uhr

Bitte genauer hinschauen! Gorbi hat recht. Und die Destabilisierung der Ost-Ukraine ist der Fehler der faschistisch geprägten Kiewer Regierung, die Bürgerkrieg gegen das eigene Volk führt. Die Kiewer sollen mal gefälligst [...] mehr

04.01.2015, 11:21 Uhr

Wer hat Laderaum? Der VW-Caddy wurde bereits erfunden - Platz ohne Ende! "Vorn Touran, hinten Kiste" hat mal jemand geschrieben. Und dank der Höhe hat das Fahrzeug auf jedem Parkplatz einen hohen [...] mehr

30.12.2014, 11:02 Uhr

Gesunkenen Einkaufspreise? Gna...! Strom wird ja nicht aus Öl gemacht. Sondern aus Kohle, Wasser und Kernkraft. Und aus viel Subvention wie der verteuerbare Grünstrom. Und anstatt eines anderen Anbieters eine andere Politik zu [...] mehr

28.12.2014, 19:14 Uhr

Die wichtigste Stromquelle ist...? Nach meinen Informationen ist dann mit 74,2 Prozent Nichtgrünstrom die wichtigste Energiequelle. Der ist als auch bei Nacht und Windstille verfügbares Backup unverzichtbar. Und billiger ist er auch. mehr

21.11.2014, 14:54 Uhr

Rätselhafte Gletscherfunde Genau wie diesen "Ötzi". Der vor 5000 Jahren zu Boden ging, mit Schnee bedeckt wurde, das zu Eis wurde. Wenn damals da kein Eis war, welche Temperaturen herrschten da wohl...? mehr

16.11.2014, 15:32 Uhr

Grünstrom braucht immer Back-up-Kraftwerke! Die größte Verbrauchsspitze gibt es gegen 18 Uhr. Wieviel Sonne da jetzt scheint, das kann jeder selbst sehen. Wenn dann auch noch der Wind schwächelt, dann ist der konventionellen Kraftwerkspark [...] mehr

12.11.2014, 16:55 Uhr

20 Milliarden im Jahr für die Klimakirche 20 Milliarden im Jahr bezahlen wir für das EEG. Dafür, dass ein Teil unseres Stromes "koscher" ist. 20 Milliarden Euro Subvention pro Jahr geteilt durch 80 Millionen Bürger. 250 Euro [...] mehr

26.09.2014, 17:44 Uhr

Nicht Russland, sondern Die Ukraine gehört mit Sanktionen belegt. Wer schießt denn auf sein eigenes Volk anstatt den Dialog zu suchen? Wer hat eine Putsch-Regierung ohne Legitimierung? Wo wird vor Abstimmungen ein Teil der [...] mehr

05.09.2014, 17:15 Uhr

250 Euro im Jahr? "Ein Haushalt mit einem Verbrauch von 4000 Kilowattstunden zahlt ohne Mehrwertsteuer derzeit knapp 250 Euro im Jahr an Ökostrom-Umlage". Ja, aber dazu kommt noch die Ökostrom-Umlage, [...] mehr

31.08.2014, 15:51 Uhr

Sanktionen gegen wen? Vieleicht sollte die Europäische Union mal über Sanktionen gegen die West-Ukraine nachdenken. Damit die Putsch-Regierung nicht weiter auf ihr eigenes Volk schießt... mehr

21.08.2014, 19:38 Uhr

Warum keine Doppelstruktur... Brennstoffe sind Peanuts im Vergleich zu den riesigen Baukosten. Dazu kämen dann Löhne und Gehälter für die die ganze Mannschaft in Wartestellung. Nein, solange Grünstrom nur Zufallsstrom ist, [...] mehr

19.08.2014, 19:34 Uhr

Arbeitsplätze? Ach, wer braucht denn schon Industrie-Arbeitsplätze. Wir können uns ja gegenseitig die Haare schneiden. Oder Biogemüse anbauen. Und uns auf das trefflichste haarfein verwalten. Schade, das diese [...] mehr

17.08.2014, 09:59 Uhr

Hat sich nichts geändert... Der Wahnsinn hat Methode! Das hatten wir schon vor 30 Jahren, als Millionen Tonnen hoch subventioniertes Obst und Gemüse „aus dem Markt genommen“ und auf die Müllhalden geschafft wurden. mehr

13.08.2014, 13:48 Uhr

40-50 % niedriger? Klar. Darum verdient ein angestellter Lehrer ja auch weniger als sein beamteter Kollege... mehr

05.08.2014, 18:10 Uhr

Zurückhaltung ist nicht schlecht Deutschland könnte sich auch zurückhalten und damit die Rolle als Vermittler bewahren... Das wäre auch gut für die Arbeitsplätze, von denen ja die meisten von uns ja abhängen. mehr

Kartenbeiträge: 0