Benutzerprofil

MiniDragon

Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 4818
27.09.2016, 18:19 Uhr

Chemische Industrie? die ist viel gefährlicherer als die Atomindustrie. Gehört auch verboten! mehr

27.09.2016, 18:13 Uhr

Genauso müssen wir denken, wenn wir den andern EU-Ländern, die unter den deutschen Exportüberschüssen leiden, etwas helfen wollen. Gut möglich dass sich dann auch bald weniger Menschen in Schlauchbooten [...] mehr

27.09.2016, 13:57 Uhr

Nur konsequent Mit billigem Strom aus Windkraftanlagen und von Solardächern , können wir unseren Methangasbedarf in Deutschland doch ganz locker selber decken. Teure Stromkabel nach Bayern sind dann auch nicht [...] mehr

26.09.2016, 12:40 Uhr

Na und? Hier bietet sich doch eine gute Gelegenheit, die deutschen Exportüberschüsse und damit auch die die Überbeschäftigung in der Industrie abzubauen! Unsere unterbeschäftigten europäischen Partner [...] mehr

25.09.2016, 13:27 Uhr

Kommt darauf an wie lange man daran glaubt dass sich jemand daran halten wird. Beispiel die EU hier haben die meisten inzwischen erkannt, dass sich kein Mitglied mehr an die Regeln zu halten braucht. [...] mehr

25.09.2016, 13:18 Uhr

Schöner Beweis dafür, dass Sie weder das verkaufte Auto noch dessen Gegenwert benötigten. Alternativ hätte Sie das Auto Ihrem Nachbarn auch schenken oder, der Umwelt zuliebe, verschrotten können. Im ersten [...] mehr

25.09.2016, 12:30 Uhr

keine sinnvolle Investition sind Konstruktion und Produktion der gezeigten Getriebeteile für Windturbinen , es sei denn, es gelingt, sie noch nach China zu verkaufen. Allerdings haben die dort inzwischen auch schon mehr [...] mehr

25.09.2016, 12:00 Uhr

Hochtief ist inzwischen eine spanische Firma mehr

23.09.2016, 13:47 Uhr

wetten, dass auch Sie einen Russen nicht von einem Ukrainer zu unterscheiden wissen. mehr

23.09.2016, 12:26 Uhr

In Russland ist der moslemische Bevölkerungsanteil sehr viel höher als in Deutschland. Das hat natürlich Einfluß auf die russische Regierungspolitik. Eigentlich müßte dies auch dem SPON- Korrespondenten [...] mehr

22.09.2016, 13:29 Uhr

VW will......... Selbst wenn VW das will, kann es das überhaupt ? a) technisch ? b ) finanziell, ohne dabei insolvent zu werden ? mehr

22.09.2016, 13:06 Uhr

Die EU ? Bitte lassen Sie Ihre Leser wissen, welche EU- Länder Sie damit meinen. Auch Sie sollten sich allmählich angewöhnen, derartige Verallgemeinerungen zu unterlassen. mehr

22.09.2016, 12:34 Uhr

Verarmungsrisiko Die Wahlentscheidung vieler Wähler wird bekanntlich bereits die Angst vor zukünftiger Verarmung stark beeinflußt. Im Handelsblatt wird dazu berichtet: "Im Westen sind mehr Menschen von Armut [...] mehr

22.09.2016, 11:24 Uhr

Entschuldigung bitte Nachdem ich mir diesen Bericht nochmals angeschaut habe, muß ich mich entschuldigen. Meine schlechte Beurteilung war falsch . Es bleibt zu hoffen, dass er noch lange über YOUTUBE zu sehen [...] mehr

21.09.2016, 20:52 Uhr

Investieren in was ? Zitiere : “den Binnenmarkt voranbringen. Dies könne über höhere Löhne, eine Erhöhung der Investitionen oder eine Senkung der Steuerlast geschehen.“ Investitionen vielleicht in noch mehr Shopping [...] mehr

21.09.2016, 16:21 Uhr

Wundert Sie das? Wenn sich niemand außer ein paar Naivlingen mehr an die geltenden Gesetzte und Regeln hält und es unmöglich ist, sie mit bloßer Gewalt durchzudrücken, dann ist das allgemeine Chaos nicht mehr [...] mehr

21.09.2016, 16:06 Uhr

Schelcht informiert Eis und Schnee? Die wird es, wenn man den neuesten Prophezeiungen glaubt , schon in wenigen Jahren in Mitteleuropa auch nicht mehr geben! mehr

21.09.2016, 13:51 Uhr

warte warte noch ein Weilchen........ An anderer Stelle ist zu lesen, dass derzeit wieder sehr viel mehr Menschen auf den griechischen Inseln angelandet werden, weil die türkische Regierung nach dem Putschversuch ihre “Ordnungskräfte“ so [...] mehr

21.09.2016, 11:41 Uhr

yes we can Der kann sich nun endlich mit schönen Worten verabschieden, während Merkel noch etwas darauf warten muß, vom Wähler abgewählt zu werden. mehr

21.09.2016, 01:04 Uhr

Das Besondere an den deutschen U- Booten sind ihre Wasserstoff - Metall- Hydridspeicher. Die sind zwar auch ziemlich schwer und brauchen viel Zeit zum Wiederauffüllen und geben danach den [...] mehr

Kartenbeiträge: 0