Benutzerprofil

conr0y

Registriert seit: 22.11.2011
Beiträge: 127
Seite 1 von 7
22.07.2017, 17:07 Uhr

Soziale Herkunft (und ja, anhand von akademischen Titeln kann man gerade in Deutschland leider zumindest mit einiger Wahrscheinlichkeit die Umstände der Eltern des Titelträgers erraten) spielt bei [...] mehr

19.07.2017, 11:35 Uhr

Demokratie bedeutet wortwörtlich "Volksherrschaft", nicht "Herrschaft von denen, die das meiste Geld haben". Das Volk besteht aus *allen* Bürgern eines Staates - einschließlich [...] mehr

16.07.2017, 15:31 Uhr

Ist doch klar, daß die Rechten gerne die letzten RECHTSfreien Räume in D loswerden wollen. Man will ja nicht, daß der teutsche Kapitalismus im Turbogang auf dem Weg zum Neofeudalismus stolpert oder [...] mehr

12.07.2017, 08:45 Uhr

Matthias Sammer war von 2006 bis 2012 Sportdirektor beim DFB. Ohne Löws/Klinsis (am Anfang eher durchwachsene Leistungen) als Coach für die DFB-Elf schmälern zu wollen: daß D heute in internationalen [...] mehr

26.06.2017, 15:22 Uhr

Hamilton leistet sich dauernd Unsportlichkeiten, er kam ja auch mit Rosberg nicht klar. Seine Fans und die Presse nennen das "durchsetzungsfähig" oder "pushing the limits" oder [...] mehr

15.06.2017, 18:53 Uhr

Das ist mal Klartext von Gabriel. Gefällt mir. Die Amerikaner streben offenbar nach einem Liefermonopol auf Deutschlands und Europas Gas- und Ölzufuhr. Davon hätte D gar nix und den Amis ist [...] mehr

09.06.2017, 16:58 Uhr

Weil die neoliberalen Medien in D den Wahlerfolg des Genossen Corbyn mit dediziert linkem Wahlkampf versuchen in eine Niederlage der Brexiter umzudeuten. Doch im Wahlkampf ging es nur am Rande um [...] mehr

09.06.2017, 08:52 Uhr

Wenn "Investoren" und Menschen, die sich selbst für "die Wirtschaft" halten nicht zufrieden mit dem Ergebnis sind kann man dem britischen Volk nur gratulieren. Und dem Genossen [...] mehr

03.06.2017, 17:39 Uhr

Jeder Trainer der die CL gewinnt ist ein "Großer", die CL ist die absolute Königsklasse. Zidane muß als Trainer gar nix mehr beweisen und als Spieler ist er eine Legende. mehr

29.05.2017, 06:31 Uhr

Ich kann auf Auftritte von solchen Entertainern und auch von Politikern bei Sportveranstaltungen und ganz besonders beim Fußball sehr gut verzichten. Weiß der Geier was für Spiel- und Stimmungskiller [...] mehr

27.05.2017, 09:55 Uhr

Europa ist zu feige und zu doof. Macron war anscheinend der einzige Europäer, der keine Lust hatte über Stöckchen zu springen. Die anderen leben offenbar immer noch in einer alternativlosen [...] mehr

11.05.2017, 15:17 Uhr

Meh. Böhmermann getraut sich was. Schmidt ist bestenfalls ein ach so intellektueller bürgerlicher Witzeerzähler. Wem's gefällt, ich hab ihn nicht wirklich vermißt. mehr

10.05.2017, 13:24 Uhr

Kraft steckt in einem schönen Dilemma :-D Dieses ist das Ergebnis unsozialer Politik und jahrelanger, gebetsmühlenartiger, antisozialer Stimmungsmache von SPD-Politikern und SPD-nahen Medien. Die SPD [...] mehr

29.04.2017, 15:26 Uhr

Die bürgerlichen Liberalen um Macron können von JLM-Wählern und JLM selbst keine Unterstützung für Agenda2010-Politik erwarten. Das wäre Verrat an den eigenen Idealen und Wählern und würde [...] mehr

26.04.2017, 11:31 Uhr

Bravo! Soviel Ehrlichkeit würde ich mir von allen SPD-Mitgliedern wünschen. Wird leider nicht passieren. mehr

05.04.2017, 12:21 Uhr

Naja. Den orthodoxen Sozialdemokrat Jean-Luc Mélenchon, dessen Partei die Schwesterpartei der deutschen Linkspartei ist, als "Radikal-Linken" vorzustellen, wenn in der Runde noch *richtig* [...] mehr

23.03.2017, 20:42 Uhr

Pffffff ein wohnungsloser Rothschild-Banker... na ja. Leider hat JLM keine richtige Chance, weil die Linke in F untereinander zerstritten ist und jeder unbedingt sein eigenes Süppchen kochen muß. [...] mehr

23.03.2017, 14:40 Uhr

Postdemokratie Man benötigt also eine siebenstellige Summe Bestechungsgeld um in den USA vollkommen ungeniert Politiker und Politik kaufen zu können. Und die NYT hat dazu heute nichts zu sagen. Traurigerweise glaube [...] mehr

16.03.2017, 17:15 Uhr

Dem Artikel entnehme ich, daß der Westdeutsche Jens Balzer sich 10 Minuten den Film angesehen hat und den Rest des Abends damit verbrachte, diese Tirade zu schreiben. Ferner hält Balzer [...] mehr

11.02.2017, 18:11 Uhr

Pffff wenn die SPD noch links wäre wie zu Zeiten Bebels und Marxens - oder wenigstens wie unter Brand - ja, das wäre schön. Dann könnte man dieser Partei sogar mal eine Stimme abgeben. Doch solange [...] mehr

Seite 1 von 7