Benutzerprofil

j2011

Registriert seit: 29.11.2011
Beiträge: 235
Seite 1 von 12
09.07.2018, 10:50 Uhr

Äktschen-Tschiller? Ich frage mich, was so eine Ballerorgie in dem Genre Kriminalfim zu suchen hat. Der NDR hat seit Stoever und Brockmüller nichts mehr zu bieten, versucht sich aber mit fragwürdigem Action Gedöns in den [...] mehr

30.06.2018, 11:23 Uhr

Ich hasse LA Viel zu oberflächlich und widernatürlich. Wenn Herr Schweighöfer von Wassersprengern und schönem, grünen Rasen schreibt, frage ich mich, ob er mal an die Umwelt gedacht hat und wo das Wasser herkommt. [...] mehr

16.06.2018, 10:27 Uhr

Over-tourism In diesem Jahr war ich u.a. aus beruflichen Gründen bereits 2 mal in Rom und 1 mal in Paris. Ich habe die Zentren des touristischen Interesses nach Kräften vermieden, obwohl man nicht ganz darum [...] mehr

10.06.2018, 13:48 Uhr

Das Bild des Themas beschreibt keine "Hexenverbrennung im Mittelalter", sondern in der frühen Neuzeit. Im Mittelalter gab es nämlich keine institutionalisierte Hexenverbrennung, das war eine Geburtswehe der [...] mehr

10.06.2018, 13:40 Uhr

Das Bild des Themas beschreibt keine "Hexenverbrennung im Mittelalter", sondern in der frühen Neuzeit. Im Mittelalter gab es nämlich keine institutionalisierte Hexenverbrennung, das war eine Geburtswehe der [...] mehr

22.05.2018, 09:44 Uhr

Das Thema Einsamkeit mag zwar gut gewähl sein wurde aber in 0815-Manier umgesetzt. Spätestens als die Ermittlerin Fast Food in sich hineinstopfend bei dem Verdächtigen saß war klar, dass dieser nicht der Mörder war, sondern das reiche Bürschchen [...] mehr

15.05.2018, 10:44 Uhr

Letzte Woche bekam ich an einer Ampel an einer sehr belebten Kreuzung grün und fuhr nichtsahnend los. Ein getunter Mercedes kam trotz roter Ampel auf seiner Seite in hohem Tempo von rechts und nahm [...] mehr

22.03.2018, 10:14 Uhr

Ich dachte immer, ein Bundeswehrsoldat sei ein "Bürger in Uniform". So habe ich es jedenfalls gelernt. Sicher, es kein Job wie jeder andere, aber Teil der Gesellschaft in der wir alle leben. [...] mehr

21.03.2018, 09:47 Uhr

Feiner Humor, erfrischende Ironie? Wo????????? mehr

08.03.2018, 10:28 Uhr

Aber sicher doch tut sie das... Immerhin hat sie ihren Rivalen und Intriganten Spahn mit dem Gesundheitsminister-Posten abgespeist, denn da richtet er am wenigsten Schaden an. Ihr Bravourstück war es aber, mit Frau [...] mehr

01.03.2018, 11:55 Uhr

Und was wird aus den jungen, dynamischen Mitarbeitern wenn sie denn mal über 55 Jahre alt sind? Sind die dann immer noch so smart und innovativ, wie sie jetzt tun? Es gibt Talente und nicht so talentierte Leute, aber alle müssen für ihr Brot arbeiten. [...] mehr

10.02.2018, 10:43 Uhr

Immerin war die "Knalltüte aus Würselen" fünf Jahre lang Präsident des Europaparlaments und vorher, als Abgeordneter dort, konnte er durchaus punkten: Ich erinnere an seine Kritik an [...] mehr

08.02.2018, 15:09 Uhr

Ich brauche mich nicht "schlau zu machen", denn ich bin ein bisschen schlau, obwohl ich Kölnerin bin. Über den "Kegel" in dem Zitat bin ich mir vollkommen im klaren. mehr

08.02.2018, 15:06 Uhr

Gestern habe ich einen Kommentar von Niedecken gehört, in dem er die kölschen Bands, die im Karneval auftreten bewunderte. Er sagte, daß er das konditionsmäßig nie durchgehalten hätte, was die [...] mehr

08.02.2018, 15:03 Uhr

Ja das gibt es noch und noch viel mehr: letztes Jahr saßen wir um die Osterzeit im Eiskaffee in Nippes. Auf einmal kam eine Gruppe Leute laut heulend und lamentierend vorbei. Sie führten eine [...] mehr

08.02.2018, 11:45 Uhr

Auch wenn viele Foranten glauben... ...dass Karneval am Rhein nur ein Besäufnis ist und auch immer war, so irren sie gewaltig. Es gab mal eine Zeit, da ging man mit Kind und Kegel mit der "Dicken Trumm" durch sein Viertel, gab [...] mehr

18.12.2017, 13:44 Uhr

Krankenhausinkompetenz vs. Helikopter-Eltern Es geht auch andersherum: Meine dreijährige Enkelin hatte nach ihrer Geburtstagsfeier Bauchweh und schrie wie am Spieß -übrigens an einem normalen Wochentag und nicht am Wochenende. Die [...] mehr

10.11.2017, 10:04 Uhr

steht doch da: der achte. Außerdem finde ich, daß das Alter auf der Karte falsch angegeben wurde. Hennes VIII ist zwar ein wirkliches Tier und deswegen ist seine Lebenszeit begrenzt, aber die [...] mehr

04.09.2017, 10:49 Uhr

Es ist, wie es immer ist.... ...läuft es in D gut, so können wir uns auf eine jahrzehntelange CDU-Vorherrschaft einrichten, möglichst mit einem FDP-Anhängsel als Koalitionspartner. Werden die Zeiten härter, so darf die SPD die [...] mehr

13.08.2017, 10:50 Uhr

Herr Pitzke sollte aber geschichtliche Tatsachen nicht verdrehen General Robert E. Lee hat nicht für die Sklaverei, sondern für die Sezession gefochten und lehnte die Union ab, weil er in einer Nation, die nur mit Waffen verteidigt werden kann, keine Zukunft sah. [...] mehr

Seite 1 von 12