Benutzerprofil

QuixX

Registriert seit: 29.11.2011
Beiträge: 899
08.01.2017, 11:05 Uhr

Das ist einfach: Einer verdient genug, der andere bleibt zu Hause. Noch besser: Beide bleiben daheim, der Geldverdieneri_x lässt die ökonomische Feinstaubschleuder (Diesel-PKW) stehen und [...] mehr

08.01.2017, 10:23 Uhr

Noch richtiger: Wenn man doppelt so viel bietet, wie in den Nachbarländern, sind die in fünf Jahren alle da. Wo ist das Problem? Hat da jemand ein Problem mit "Marktwirtschaft"? [...] mehr

08.01.2017, 10:14 Uhr

Ich vermute, das Gejammere der Industrie bezüglich fehlender Fachkräfte kommt daher, dass nötige Fachkräfte möglichst bescheiden bei ihren Lohnverhandlungen auftreten. Das geht natürlich nur, wenn [...] mehr

12.12.2016, 16:49 Uhr

Muss ich jetzt an die Diesel-Affäre denken. Wie auch da wird am Ende der Vetriebskette das Wort "mogeln" als schwach empfunden. mehr

08.12.2016, 12:50 Uhr

Ja genau. Ist es nicht eine himmelschreiende Ungerechtigkeit, dass Firmen schon so früh für die Fachkräfte sorgen, die sie später dringend zu brauchen behaupten? Es wird Zeit, dass sich die [...] mehr

08.12.2016, 10:53 Uhr

In der Zeit, in der es hierzulande am steilsten bergauf ging, genügte eine Arbeitskraft zur Ernährung vielköpfiger Familien. mehr

06.12.2016, 17:17 Uhr

Himmel und Hölle wurden da schon in Bewegung gesetzt. Früher gab es um die 20000 Tote. Diese Zahl muss noch weiter relativiert werden, da heute in Summe über alle zugelassenen PKW bedeutend mehr [...] mehr

30.11.2016, 09:46 Uhr

Da nun aber unsere Bevölkerung von den Fähigkeiten so gestreut durchwachsen ist wie eh und je, können bestimmte Menschen nicht jeden Beruf ergreifen. Deren Tätigkeit dieser wandert nach [...] mehr

29.11.2016, 12:45 Uhr

Wenige Jobs übrig, von dem man ein Leben nach Gusto der Werbeindustrie führen kann. Natürlich versuchen man seitens der Firmenleitung, die Löhne der unteren Chargen niedrig zu halten. Das schafft beste Voraussetzungen die eigenen Prämien nach oben zu schrauben. Die Piloten versuchen [...] mehr

06.11.2016, 12:48 Uhr

Das Plugin gibt es schon längst. Jedes Auto mit start/stop-Automatik hat einen besseren Anlasser als solche, die nur einmal pro Fahrt starten müssen. Der bessere hat einen dreimal so grossen [...] mehr

06.11.2016, 12:43 Uhr

Nein, dann ist der Diesel wieder das, was er schon immer war. Eine Bauernkutsche. mehr

06.11.2016, 10:07 Uhr

Hören Sie doch auf. "Eins ist sicher. Die Rente" "Keine Steuer für Deutsche Einheit" "Kann mich nicht erinnern, woher die 750.000DM" "Niemand hat die [...] mehr

06.11.2016, 10:03 Uhr

Im Moment ist es teilweise so, dass CO² bloß an anderer Stelle (Kohle/Gas) ausgestossen wird. Oder ein haarsträubendes AKW am Leben gehalten wird. Ladeverluste und Übertragungsverluste... [...] mehr

06.11.2016, 09:46 Uhr

Gute Wahl, beide stehen unter einem guten Stern. Zitat trader_07: Aber wenn man irgendwo von Schummelei sprechen kann, dann bei dem Elektro-Karren-Krempel, der im Alltag bis zu 50% weniger [...] mehr

02.11.2016, 15:21 Uhr

Alternativen Ich schlage Volker Pispers oder Georg Schramm vor. mehr

01.11.2016, 13:05 Uhr

Der Meinung bin ich nicht, aber auch ich glaube, so wie 95% alle Autofahrer, dass 95% der Fahrer gar nicht fahren können. mehr

01.11.2016, 11:03 Uhr

Statt der 1200€ Einspritzpumpe, genügte bei mir ein Nachpressen einer Schlauchmuffe. Möglicherweise kommen die Cleveren nicht mehr auf die Idee, Mechatroniker zu werden. mehr

01.11.2016, 10:53 Uhr

Ja, gibt es. Die Autos können dichter hintereinander fahren, da Schrecksekunde und Reaktionszeit entfällt. An der Ampel wird losgefahren, wenn es los geht. In Kreuzungen wird nicht gestanden. [...] mehr

31.10.2016, 18:09 Uhr

Sobald sie das tun, wird an allem um den Akku herum nichts mehr verdient. Nur der ausländische Akkuhersteller hält seine Wertschöpfung, holt sich die erforderlichen Mineralien ohne Rücksicht auf [...] mehr

28.10.2016, 08:47 Uhr

Derjenige, der den Fachkräftemangel bei fallenden Reallöhnen dieser erklärt. Wir brauchen einen pro Minute geltenden, allgemeinen Strompreis auch für die fast kostenlos stromabnehmende [...] mehr

Kartenbeiträge: 0