Benutzerprofil

Liberalitärer

Registriert seit: 29.11.2011
Beiträge: 7336
Seite 1 von 367
15.08.2017, 20:09 Uhr

Märchen Schön geschrieben, wobei da auch noch der Däumling wäre, der der Stadt Berlin einen leistungsfähigen Airport und einen leistungsfähige Airline verschaffen sollte, nachdem er bereits bei der [...] mehr

15.08.2017, 17:47 Uhr

Komplikationen Wahrscheinlich geleast bzw. das steht auch weiter unten, ich stelle nicht die Richtigkeit des Darlehens in Frage. Nur ob das alles so leicht zu dokumentieren ist gegenüber potenziellen Gläubigern? [...] mehr

15.08.2017, 17:32 Uhr

3 Monate Zurück müssen sie. Aber ob das drei Monate gut geht? Ja, es ist ein Massekredit, aber ob man international mit den Finessen des deutschen Insolvenzrechts so immer auf Du und Du ist? Da wird viel [...] mehr

15.08.2017, 16:29 Uhr

Gläubiger "Soll" wohl, aber die Gläubiger werden auch mitreden wollen. Und dass die Vermögenswerte weiter abgeflogen werden, das wird nicht jeden begeistern. Da wird dann auch mancher gern einen [...] mehr

15.08.2017, 12:47 Uhr

Staatsknete Das täte jeder, wenn auch nicht so öffentlich. Es wird eben weniger Kohle aus dem Staatstopf für die Unternehmen geben und - man muss kein Prophet sein - das wird vielen Aktionären nicht [...] mehr

15.08.2017, 11:06 Uhr

Gewinne Das wird nicht passieren. aber man muss sehen, wer die nächsten Aktionärstreffen als CEO überlebt und da geht es vor allem um den Gewinn - so ist das System. mehr

15.08.2017, 10:23 Uhr

Liste der Unterstützer Vergessen Sie Koch (nicht unwichtig, hier aber eher schon). In diesem Industrierat sitzen andere und am Ende werden es deren Aktionäre und Anleihegläubiger entscheiden, ob die Unterstützung für [...] mehr

13.08.2017, 14:57 Uhr

Keinesfalls sicher Naja, die Freiheit des Kapitalverkehrs ist kein ehernes Gesetz, dass in eine Steintafel gemeisselt wurde. Selbstverständlich könnte das UK die Platzierung ausländischer Wertpapieremissionen auf [...] mehr

13.08.2017, 14:40 Uhr

Ratsentscheidung Natürlich muss Sie das oder im Endeffekt der Rat. "Auf der Grundlage der Leitlinien des Europäischen Rates handelt die Union mit diesem Staat ein Abkommen über die Einzelheiten des [...] mehr

13.08.2017, 14:25 Uhr

Camerons Papier Auch, aber das wäre zu einseitig. Hätte man ein wenig mehr auf das Punktepapier Camerons, aber der Drops ist gelutscht und das ist richtig, das Referendum kann man nicht ignorieren und nun ist es [...] mehr

13.08.2017, 13:21 Uhr

Knappe Mehrheiten Das und weitere Papiere sollen ja wohl laut Artikel die Basis für die weiteren Verhandlungen mit den 27 (vertreten durch die Kommission) bilden. Herr Fox hat sich aber wohl weitgehend [...] mehr

13.08.2017, 12:37 Uhr

Kapitalströme Selbst die Kommission weiss, dass das meiste Kapital für europäische Unternehmen in London aufgenommen wird. Übrigens auch für Staaten (s. zuletzt Griechenland). Und auch Dr. W.S. ist sehr vom [...] mehr

13.08.2017, 12:17 Uhr

Wto Übrigens stimmt das so auch nicht. Das UK könnte EFTA beitreten und alles mit EFTA würde auch für das UK gelten. Aber EFTA will das UK nicht so richtig und die Tories wollen das auch nicht mehr so [...] mehr

13.08.2017, 11:58 Uhr

Drittstaat Welchen Sonderstatus? Man will Drittstaat sein. Das steht doch im Artikel. mehr

12.08.2017, 14:22 Uhr

Indikator Ich stimme zu. Programmatisch zerfallen die Grünen, nachdem das Thema Atomkraft sich erledigt hat immer weiter. Das Thema Ökologie ist kein Alleinstellungsmerkmal mehr und das trägt allein nicht. [...] mehr

12.08.2017, 12:08 Uhr

Fünf Prozent An genau diese Zielgruppe und deren Wähler richtet sich das Merkelsche Angebot. Man wird sehen, ob das zieht. Falls ja, dann wird es schwierig mit 5 Prozent. mehr

12.08.2017, 11:17 Uhr

Grüne Wahlaussichten Ja und es erschwert Schwarz/Grün. Tatsächlich kann man es Angebot an alle Grünen deuten, die insgeheim mit der Kanzlerin sympathisieren und die wird es geben. Das zielt schon auf Spaltung ab. [...] mehr

12.08.2017, 10:54 Uhr

Keil Schwer zu sagen. Es wurde ein tiefer Keil in die grüne Partei getrieben, die sich nun entscheiden muss. mehr

10.08.2017, 22:45 Uhr

Jahresprognose Das wird schon zur Kenntnis genommen werden. Es dürfte auch den US Experten nicht entgangen sein, dass man in Beijing auch nicht so der absolute Fan der Verhältnisse in Nordkorea ist - die [...] mehr

10.08.2017, 22:08 Uhr

Nordkoreanische Prosperität Ich denke nicht, dass jemand ernsthaft eine Besetzung Nordkoreas plant. Nordkoreas Entwicklung kann man getrost China überlassen. Ihre Kühlschränke und Fernseher könnte man dort sicher gut [...] mehr

Seite 1 von 367