Benutzerprofil

Liberalitärer

Registriert seit: 29.11.2011
Beiträge: 6856
25.02.2017, 16:21 Uhr

Bundespressekonferenz Nein, das läuft anders. "In Deutschland kümmert sich ein von der Regierung unabhängiger Verein um die Pressekonferenzen – die Bundespressekonferenz (BPK), die 1949 von [...] mehr

25.02.2017, 13:39 Uhr

Vakuum Es gibt da auch Herrn Hagee aus Texas, der nennenswerten gedanklichen Einfluss ausübt, es ist ein Mix, Steve Bannon ist ein bisschen auch der Prellbock. CPAC gibt da schon einen Einblick. [...] mehr

25.02.2017, 12:16 Uhr

Kongress Den Wunsch nach Wechsel gab es sicherlich. Das ist auch nicht neu, Obama hat Change versprochen. Das konnte er allerdings nicht wirklich umsetzen, das Problem in den USA ist der Kongress, der sich [...] mehr

25.02.2017, 10:28 Uhr

Verfolgungswahn Vor allem leidet er unter einer Art Verfolgungswahn und einer sehr selektiven Wahrnehmung. Er verfügt ja durchaus über einen bunten Strauss ihm nicht abgeneigter Medienvertreter. Das übersieht er [...] mehr

25.02.2017, 10:16 Uhr

Pr So ein totaler Boykott ist unrealistisch. Dann schafft sich die Regierung zur Not halt ein Staatsfernsehen (Stichwort Adenauerfernsehen). Ja, es ist eben schwierig. Die Medienkonsumenten erwarten [...] mehr

25.02.2017, 09:23 Uhr

Recht auf PKs Davon ist man noch weit entfernt. Der Präsident braucht eigentlich gar keine Pressekonferenzen abzuhalten. Ich halte sein Vorgehen nicht für klug. Aber wie viele Interviews gab denn Herr Dr. Kohl [...] mehr

24.02.2017, 22:25 Uhr

Turbo "Teure Anleihenkäufe und geänderte Regeln für Pensionsrückstellungen führten dazu, dass nun nur 400 Millionen Euro in den Bundeshaushalt fließen." [...] mehr

21.02.2017, 22:07 Uhr

Bundesrecht So nun auch nicht, denn legalisieren konnte Obama ja auch nicht, Er hat den Vollzug durch Dekret anders geregelt. Ob das ein Bruch von Bundesrecht war, das können wir nicht beurteilen. [...] mehr

21.02.2017, 21:20 Uhr

Weder Trump noch Obama mach(t)en die Gesetze. Generell wird zu viel dekretiert, aber die Gesetze macht auch in den USA das Parlament und trägt dafür die Verantwortung. Nur ist der Kongress seit Jahren relativ gelähmt und [...] mehr

21.02.2017, 08:57 Uhr

Überflüssig Lustigerweise wurden auch die so genannten Arbeitgeberverbände mit der Agenda und dem Widerpart quasi obsolet. Ihre wichtige Rolle im Tarifgefüge sind sie ebenfalls los. mehr

16.02.2017, 22:57 Uhr

Dokumentation Keep fingers crossed, aber in der Theorie sollte das gehen. Gerade Debian hat da ja ein ziemlich gutes System. Die Anforderungen an die Abläufe in der öffentlichen Verwaltung sind aber zum Teil [...] mehr

16.02.2017, 22:09 Uhr

Dokumentenmanagement Als Ergänzung: Linux ist nur der Kernel. Ob Sie ein KDE, Gnome oder sonst irgendwas als Oberfläche darüber pappen, das ist den Linux Entwicklern völlig Schnuppe. Jede Distribution macht da, was [...] mehr

16.02.2017, 21:29 Uhr

Enterprise Welches bessere Serverbetriebsystem bekommt man denn? BSD? Solaris? Darüber kann man reden. Praktisch alle nennenswerten großen Hersteller nutzen Linux als Server OS ihrer Wahl. Lösen Sie sich bitte [...] mehr

16.02.2017, 10:29 Uhr

Ideologie Ja, teure Hardware hat meistens Linux Unterstützung, billige Asien Hardware meist nicht. Die großen Firmen wie Oracle, IBM, Redhat kommen hier ins Spiel, Es ist ja längst nicht mehr so, dass Linux [...] mehr

15.02.2017, 19:37 Uhr

Einheitliche Hardware Das sind ihre Probleme, aber genau das sollten Unternehmen oder Behörden eben nicht machen. Da schafft man einheitliche Hardware mit getesteter Software an. Und auch nicht den billigsten Krams. [...] mehr

15.02.2017, 19:22 Uhr

Glaubenskriege Es ist heute einfacher und so der große Glaubenskrieg ist auch vorbei. Ich habe auch schon den Eindruck, dass in München einige Nerds ziemlich viel wollten - für die damalige Zeit. Ja, da fehlte [...] mehr

15.02.2017, 18:38 Uhr

Client Management Naja, es gibt inzwischen auch brauchbare Software für ein zentrales Management der Clients. Gerade Redhat, Ubuntu und Suse haben da so ihre Lösungen. Debian allerdings eher nicht, es sei denn man [...] mehr

15.02.2017, 18:14 Uhr

Kann ich so (fast) bestätigen Nicht nur, die Infrastruktur ist wohl gruselig. Die meisten Firmen setzen auf einheitliche Hardware, die regelmäßig (auch abschreibungsbedingt) getauscht wird. Dann funktioniert Linux [...] mehr

13.02.2017, 23:01 Uhr

Kritik Wenn Sie sich als ernsthafter EU Befürworter outen wollen, dann sollten Sie vielleicht mal die Kritik aufnehmen, die an dem Laden geäußert wird. Es gibt kritische Punkte und ich finde zumindest [...] mehr

13.02.2017, 22:41 Uhr

Schwamm drüber No comment mehr