Benutzerprofil

Liberalitärer

Registriert seit: 29.11.2011
Beiträge: 5073
   

27.11.2014, 22:53 Uhr Thema: Flüchtlinge in Deutschland: Die hässlichen Deutschen Geld Dass der Staat manches für deutsche Staatsbürger nicht leistet ist übel. Das Geld ist aber da. Und auf es den Punkt zu bringen, solange Sie eine halbe Tüte Nudeln haben, solange haben Sie [...] mehr

27.11.2014, 22:18 Uhr Thema: Flüchtlinge in Deutschland: Die hässlichen Deutschen Interessenabwägung Alles richtig. Z.T kennen das die Leute hier auch noch. Fast jeder hier hat Verständnis für die Opfer von Gewalt. Krieg und Verfolgung. Daher ist der Begriff hässliche Deutsche nur mit Vorsicht zu [...] mehr

27.11.2014, 21:56 Uhr Thema: Flüchtlinge in Deutschland: Die hässlichen Deutschen Flüchtlingsgegner? Es gibt wohl keine Flüchtlingsgegner, ich hoffe und denke, da werden sie allein demonstrieren müssen. Und in Dresden geht es um Islamismus - berechtigt oder nicht - das ist ein anderes Thema, [...] mehr

27.11.2014, 21:05 Uhr Thema: Flüchtlinge in Deutschland: Die hässlichen Deutschen Somalia Somalia war auch unter Barre ein korrupter Sch..staat, der auch auch noch einen Krieg um den Ogaden führen musste. Danach blieb es ein korrupter Sch... staat bis der korrupten Sch...staat in das [...] mehr

27.11.2014, 20:47 Uhr Thema: Flüchtlinge in Deutschland: Die hässlichen Deutschen Darüber kann man gepflegt diskutieren. Die ethnischen Konflikte reichen teilweise weit in die vorkoloniale Epoche und es hilft nichts. Afrika ist zu weiten Teilen ein rückständiger Kontinent. Wie [...] mehr

27.11.2014, 20:04 Uhr Thema: Flüchtlinge in Deutschland: Die hässlichen Deutschen Differenzieren Wenn Sie den Antiislasmismus, wie Augstein, in einen Topf mit Rassismus werfen, dann begehen Sie einen schrecklichen Denkfehler. Beides ist ein Problem, aber man muss es gedanklich trennen, sonst [...] mehr

27.11.2014, 19:48 Uhr Thema: Flüchtlinge in Deutschland: Die hässlichen Deutschen Vogel rein, Le Pen raus Der Beitrag lässt eine gewisse Trennschärfe vermissen. Ich denke nicht, dass man den obigen Slogan in Dresden skandieren würde. "So sieht es nicht nur in der ostdeutschen Provinz aus. Egal ob [...] mehr

25.11.2014, 19:40 Uhr Thema: Tod von Michael Brown: Die Verhörprotokolle des Todesschützen Ohne Krimi geht die... Nein, es gibt m.E. Widersprüche. Zumindest die tötliche(n) Kopfschussverletzung(en) hätte eigentlich bei dann kurzer Distanz Spuren hinterlassen müssen. "Baden and another pathologist [...] mehr

25.11.2014, 18:35 Uhr Thema: Tod von Michael Brown: Die Verhörprotokolle des Todesschützen Zwei Sachverhalte Nein, es geht praktisch um zwei Sachverhalte. Den im und am Auto und den außerhalb. Nach dem Autozwischenfall stieg der Polizist aus und ging Brown hinterher. Dieser machte dann kehrt und stürmte [...] mehr

25.11.2014, 17:58 Uhr Thema: Tod von Michael Brown: Die Verhörprotokolle des Todesschützen Auch nach § 32 StGB Es wäre auch nach deutschem Recht Notwehr gewesen. Der Angegriffene (hier der Polizist) hatte keine andere Wahl mehr als final zu schießen, da der Angreifer unmittelbar vor ihm war und alle [...] mehr

25.11.2014, 17:08 Uhr Thema: Tod von Michael Brown: Die Verhörprotokolle des Todesschützen So wie es aussieht, war das wohl richtig entschieden. Wenn Brown so dicht dran war, dann musste Wilson den tödlichen Schuss abgeben. mehr

25.11.2014, 12:34 Uhr Thema: Jury-Entscheid im Fall Michael Brown: Proteste in Ferguson schlagen in Gewalt um Einzelfall Will ich nicht in Abrede stellen. Ich gehe aber davon aus, dass auch eine amerikanische Polizeiwaffe hinreichende Stopwirkung entfaltet, um - sagen wir es so - die Erforderlichkeit von sechs [...] mehr

25.11.2014, 12:02 Uhr Thema: Jury-Entscheid im Fall Michael Brown: Proteste in Ferguson schlagen in Gewalt um Der Fall Dafür spricht eine Menge. 6 Schüsse, da wäre nach deutschem Recht kaum von "Erforderlichkeit" zu sprechen . Aber das wäre eben deutsches Recht. mehr

23.11.2014, 21:37 Uhr Thema: Führungsstreit: AfD-Sprecherin kritisiert Ausrichtung auf Lucke Außerordentlicher Parteitag Wird man sehen, aber ich würde einen außerordentlichen Parteitag ansetzen und einige Fragen demokratisch klären lassen, unschön, aber säubernd und reinigend. So geht die Partei den Bach runter, man [...] mehr

23.11.2014, 20:17 Uhr Thema: Führungsstreit: AfD-Sprecherin kritisiert Ausrichtung auf Lucke Scheitern droht Nicht falsch, zumal die Topleute der Partei jetzt in Brüssel schmoren. Und ist die die Katze aus dem Haus, tanzen die Ratten in der Speisekammer Samba. Dann kommt dann völlig unqualifiziertes Personal [...] mehr

23.11.2014, 17:39 Uhr Thema: Auseinandersetzung im Bündnis: Steinmeier gegen Nato-Mitgliedschaft der Ukraine Spaltung Eben dieselben - also die USA, das war ein Fehler muss man sagen, denn es war ein Angriffskrieg, jedenfalls hat man russische Beobachter beschossen, Zu spät, ansonsten sehe ich das etwa so wie der [...] mehr

23.11.2014, 17:01 Uhr Thema: Auseinandersetzung im Bündnis: Steinmeier gegen Nato-Mitgliedschaft der Ukraine Georgien Stimmt, aber Schakashwili und sein abenteuerlicher, gescheiterter Feldzug hat was mit der Sache zu tun. Den hätte man auch einbremsen müssen. Das war in gewisser Weise ein psychologischer Wendepunkt. mehr

23.11.2014, 16:26 Uhr Thema: Auseinandersetzung im Bündnis: Steinmeier gegen Nato-Mitgliedschaft der Ukraine Zeitpunkt Steinmeiers Einlenken kommt zu früh. Herr Putin muss Mariupol noch nehmen - zur Abrundung und Gewinnung eines Landkorridors. Da hatte er sich etwas verkalkuliert. So ein Angebot jetzt, das gibt ihm [...] mehr

18.11.2014, 21:15 Uhr Thema: Wege zur Gleichberechtigung: Sag das T-Wort nicht! Schule Schwer zu sagen, ich denke nicht, dass Bildung da viel bringt. "Wittgensteins intellektuelle Erziehung begann mit häuslichem Privatunterricht in Wien, ab 1903 erhielt er Unterricht in der [...] mehr

18.11.2014, 20:48 Uhr Thema: Wege zur Gleichberechtigung: Sag das T-Wort nicht! Ringparabel Dass Herr Fleischhauer Lessings Ringparabel kennt, davon können sie ausgehen. Ich denke, dass man die als weitgehend bekannt voraussetzen darf. Fragt sich nur, ob die weiter führt. mehr

   
Kartenbeiträge: 0