Benutzerprofil

moistvonlipwik

Registriert seit: 29.11.2011
Beiträge: 5610
21.04.2017, 10:30 Uhr

Es gibt keine Toten erster und zweiter Klasse. Zudem ist die Frage des Vorsatzes so eine Sache: Tote im Straßenverkehr sind heute als statistisch sicher einzustufen. Trotzdem werden sie [...] mehr

19.04.2017, 09:17 Uhr

Naja - der Wert des Trägerverbandes liegt im Symbol (der militarische Wert ist umstritten, da bei weitem der Löwenanteil der Luftflotte dafür verwandt wird, den Trägerverband selbst zu schützen; [...] mehr

13.04.2017, 16:00 Uhr

Mag ja sein, aber er hat doch versprochen, so ganz anders zu sein als die anderen. mehr

11.04.2017, 17:35 Uhr

Die "Sichtweisen des BVerfG" liegen schon vor: keine Kindeswohlgefährdung. Und die Idee, Vorurteile zu berücksichtigen, hatte man dort auch nicht. mehr

11.04.2017, 17:33 Uhr

Das Bundesverfassungsgericht hat gegenteiliges festgestellt. Und nu? mehr

11.04.2017, 17:31 Uhr

Wieso? mehr

11.04.2017, 16:23 Uhr

Irrtum, wie ausgerechnet das BVerfG festgehalten hat: http://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2013/02/ls20130219_1bvl000111.html Textziffer 80: "Bedenken, die [...] mehr

11.04.2017, 16:19 Uhr

Die kann ich Ihnen geben. Nein, es ist kein sachlicher Grund erfindlich. mehr

11.04.2017, 16:18 Uhr

Wieso eine Adoption durch gleichgeschlechtliche Paare dem Kind schaden sollte, erklären Sie nicht. mehr

11.04.2017, 11:09 Uhr

Stückzahlen Sückzahlen sagen wenig aus. Die Räder werden aus zugekauften Standardkomponenten (dies schließt den Rahmen ein) zusammengeschraubt. Die "Herstellerangabe" ist daher unergiebig. mehr

10.04.2017, 15:31 Uhr

Das Problem ist, dass Unterhaltsläubiger das Kind ist. mehr

10.04.2017, 11:55 Uhr

Nach den Attacken in Paris wandte sich Frankreich an die NATO. Insoweit handelt es sich also um Beistandsleistungen im Rahmen des Art. 5. Oberbefehlshaber ist ein Amerikaner. Das ist schon [...] mehr

10.04.2017, 10:28 Uhr

Mit anderen Worten: der Atomwaffensperrvertrag war ein Fehler. Am besten schaffen sich alle Staaten die Bombe an. Ist das was Sie sagen wollen? mehr

07.04.2017, 18:47 Uhr

Zur Souveränität der U.S.A. gehört, dass der Congress über Krieg und Frieden und der Präsident über den Einsatz der Truppen entscheidet - und niemand sonst. mehr

07.04.2017, 18:36 Uhr

Wer immer hier jubelt hat eine weitere Gefahr vergessen: die Gerichte. Der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim hat damit gedroht, im Jahre 2018 über Fahrverbote nachdenken zu wollen. Auch andere [...] mehr

07.04.2017, 12:08 Uhr

Verschwörungstheorien sind vollkommen fehl am Platze. Insbesondere Trump kam der Gasangriff vollkommen ungelegen. Er hatte zuvor Obama als Weichei kritisiert - daher musste er wie jeder Monday Morning [...] mehr

06.04.2017, 11:21 Uhr

Zentrale Frage: "Welche Taten lässt er seinen Worten folgen?" Weiß niemand, nicht mal er selbst. Seiner Impusivität wegen kann niemand ausschließen, dass nächste Woche lauter Kampfflugzeuge [...] mehr

06.04.2017, 10:56 Uhr

Das liegt allerdings vor allem an den Regelungen die die Republikaner erzwangen. mehr

05.04.2017, 16:30 Uhr

Die Verwischung des Unterschiedes zwischen Meinung und Tatsache ist nichts neues. Der Hintergrund: jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand auf eigene Tatsachen. mehr

05.04.2017, 09:05 Uhr

Soweit mir bekannt, ist Frau Hendricks Mitglied der SPD mehr