Benutzerprofil

Skarrin

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 1787
30.11.2016, 00:34 Uhr

Zuviel Verlust Sicher gibt es keine 50kW Verluste, eher unter 5kW. Die Tesla-SuC mit 135kW haben Verluste von ca. 2-3kW sind aber auch nicht besonders effizient von der Konstruktion. Solarwechselrichter mit [...] mehr

05.11.2016, 16:48 Uhr

Lächerlich machen sich nur diejenigen, die noch nie in einem E-Auto gesessen sind aber ganz tolle Theorien aufstellen was alles nicht geht. So sieht eine reale Urlaubsfahrt mit einem Tesla aus: [...] mehr

05.11.2016, 16:31 Uhr

Vorsicht Falschbehaupter Diese Behauptung ist falsch. Tatsächlich sind selbst mit dem aktuellen Strommix E-Autos sowohl emissionsärmer als auch effizienter als vergleichbare Verbrenner. mehr

05.11.2016, 16:29 Uhr

Ìnteressiert die Welt nicht Das ist ja alles ganz toll. Nur leider interessiert es niemanden außer dem deutschen Auspuffbürgerlein, denn in allen anderen Ländern gibt es Tempolimits die weit unter 200km/h liegen. Also [...] mehr

05.11.2016, 16:26 Uhr

Prinzipienlosigkeit Sie haben offenbar keine Ahnung vom Prinzip eines E-Autos, denn es gibt keine nennenswerten Energieverluste beim Aufladen der Batterie. Ladegeräte haben >90% Wirkungsgrad, Li-Akkus selbst fast [...] mehr

05.11.2016, 16:13 Uhr

Unlogik Nein völlig unlogisch, denn warum soll es mit einem E-Auto nicht möglich sein um 15:00 noch zum Baumarkt und zur Apotheke zu fahren, und um 19:00 ins Nachbardorf. Es gibt kein bekanntes [...] mehr

05.11.2016, 16:11 Uhr

Wenn es nach Leuten wie Ihnen ginge hätten wir heute noch Röhrenradios denn was damals für Arbeitsplätze in der Röhrenindustrie verloren gingen als der Transistor erfunden wurde - wirtschaftlicher [...] mehr

05.11.2016, 16:04 Uhr

Aha, und deshalb müssen wir also bis in alle Ewigkeit welche bauen selbst wenn sie niemand, nicht mal die Chinesen, mehr haben will. Was kommt als nächstes für eine Forderung aus den Reihen der [...] mehr

05.11.2016, 15:58 Uhr

Energieverdummung Stimmt, aber ein geistig wacher Mensch weiß auch dass der E-Motor mit der energie im Tank wesentlich effizienter umgeht als der Verbrenner. Daher fährt ein E-Auto mit derselben Energiemenge im [...] mehr

22.09.2016, 11:53 Uhr

Bis zur Krim-Annektion und seinem Krieg gegen die Ukraine wurde "Herr" Putin von westlichen Politikern und Wirtschafts-Führern hofiert und beschleimt, und die Situation der [...] mehr

22.09.2016, 11:47 Uhr

Gant einfach Putins Terroristenkumpel Assad hat davon einen Vorteil. mehr

22.09.2016, 11:44 Uhr

Appeaslinge Noch ein Grund, ihn und seinen längst nicht mehr demokratischen oder sozialen Verein NICHT zu wählen. Solange der Mafiazar nicht die Krim-Annektion und seinen Krieg gegen die Ukraine beendet, sollten [...] mehr

18.09.2016, 22:45 Uhr

Absolut zutreffender Artikel! Leider wird er die grassierende Massenverblödung und -hysterie, die auch die Affde in immer mehr Parlamente bringt, nicht aufhalten. Gegen diffuse Ressentiments und geschürte Ängste waren Fakten und [...] mehr

15.09.2016, 10:23 Uhr

Bei richtigen Autos rostet er auch bei älteren Modellen nicht, und die Tanks sind kunststoffummantelt und nochmal durch eine Abdeckung geschützt. Bei meinem CNG-Opel Bj. 2005 gab es bisher [...] mehr

15.09.2016, 09:24 Uhr

Angesichts der Millionen Toten durch explodierende Erdgasautos in den letzten Jahren haben Sie selbstverständlich völlig recht. Sollte irgendwann mal jemand stolpern, dann müssen unbedingt auch [...] mehr

15.09.2016, 09:20 Uhr

Völliger Blödsinn, die Technik ist sicher und außer von VW von jedem anderen Hersteller beherrschbar. Mein CNG-Opel hat mir viel Geld gespart als Benzin auf 2€ zuging. Angstschweiß kriegen nur [...] mehr

19.08.2016, 23:33 Uhr

Und wie viele Serienfahrzeuge wurden bislang davon gebaut? Zu welchem Kaufpreis? Die Post hat sich die Kiste mit Sicherheit angeschaut, mal kurz gerechnet und dann dankend abgewunken. [...] mehr

19.08.2016, 23:25 Uhr

Elektronen-Wartung Welche sehr viel höheren Wartungskosten etc. pfft. fallen denn bei E-Autos angeblich an? mehr

19.08.2016, 23:20 Uhr

Der Daimler-Laden hätte für das Geld nicht mehr als einen Haufen wertloses Papier abgeliefert, die Post hat dafür nun ein serienreifes E-Auto. Wer nicht will, der kriegt eben nichts bezahlt. *** [...] mehr

19.08.2016, 12:18 Uhr

@upalatus Genau das was Sie vorschlagen hat die Post auch vor! Ein größeres Fahrzeug ist genau so geplant wie Verkauf an Dritte und evtl. Flottenmanagement. Zuerst müssen aber genügend Fahrzeuge produziert [...] mehr

Kartenbeiträge: 0