Benutzerprofil

rainer_daeschler

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 3840
   

17.08.2016, 16:48 Uhr Thema: US-Präsidentschaftswahl: Die Angst vor Trump als Atomwaffen-Befehlshaber Nur die Ruhe Die Amerikaner werde Donald Trump als Präsidenten sicher nicht die richtigen Aktivierungcodes in die Hand geben. So lange kein Atomkrieg ansteht, merkt er das sowieso nicht und falls doch einer droht, [...] mehr

10.08.2016, 11:51 Uhr Thema: Winfried Kretschmann: Der Schatten-Spitzenkandidat Unionsverträglichkeit Das ist für Unionswähler die verträglichste Form des Grünseins. mehr

10.08.2016, 11:48 Uhr Thema: Winfried Kretschmann: Der Schatten-Spitzenkandidat Lagerverirrung Was hat denn ein Grüner mit "links" zu tun? mehr

03.08.2016, 12:10 Uhr Thema: Die Lage am Mittwoch: Liebe Leserin, lieber Leser, Militär im Inneren? Geht gar nicht! Wir haben doch schon eine gute durchmilitarisierte Polizei (BFE und SEK). Wozu braucht man zur Terrorbekämpfung dann noch eine Truppe, die sowieso nicht dazu geeignet ist? Heute soll die [...] mehr

02.08.2016, 12:03 Uhr Thema: Streit über Visafreiheit: Steinmeier kritisiert Drohungen der Türkei Republikflüchtlinge Denen käme die Visafreiheit entgegen. Statt Syrer über die Ägäis kämen Erdogan-Flüchtlinge per Flugticket. Sie werden dort versuchen Unterschlupf zu finden, wo sie Verwandte und Freunde haben und [...] mehr

01.08.2016, 09:15 Uhr Thema: Papst über Terrorismus: "Nicht richtig, den Islam mit Gewalt gleichzusetzen" Christenverfolgung Erwartungsgemäß findet die Christenverfolgung in Ländern statt, die nicht christlich sind. Die Rangliste überrascht also nicht. Und welche Religion gibt es in Nordkorea? mehr

01.08.2016, 09:13 Uhr Thema: Papst über Terrorismus: "Nicht richtig, den Islam mit Gewalt gleichzusetzen" Religionsfreiheit Religionsfreiheit heißt, dass Sie ihre Religion frei wählen und ausüben können, aber auch völlig darauf verzichten können. In Deutschland beispielsweise dürften Sie also keine Probleme haben. mehr

22.07.2016, 16:39 Uhr Thema: Billigkurs bei der Deutschen Bahn: Volle Züge, leere Kassen Staatskonzern DBAG Die Deutsche Bahn AG ist formal privatisiert, aber nicht monetär. Sie hat die Rechtsform einer Aktiengesellschaft angenommen und ist damit keine Behörde oder Körperschaft. Dort arbeiten [...] mehr

22.07.2016, 14:31 Uhr Thema: Abschuss von russischem Jet: Erdogan verkündet Festnahme türkischer Piloten Visionen statt Gelesenes Bitte genauer lesen! "hingerichtet" steht nirgends. "Den Kopf auf dem silbernen Tablett servieren" ist eine gängige Metapher im Deutschen. Bevor die Finger auf die Tasten [...] mehr

22.07.2016, 14:23 Uhr Thema: Abgasskandal : VW stoppt Verkauf von 79 Modellen in Südkorea Unschuldslämmer mit Bonusberechtigung "Das Unternehmen soll Papiere zu Emissionswerten geschönt haben, um die Zulassung von Importautos zu erlangen." Wie, das ist in Südkorea verboten? Das konnte der VW-Vorstand nun wirklich [...] mehr

22.07.2016, 13:27 Uhr Thema: Abschuss von russischem Jet: Erdogan verkündet Festnahme türkischer Piloten Unter Monarchen Der Sultan hat dem Zar wohl die Köpfe auf einem silbernen Tablett versprochen. Dabei hat er die Wahl, dass es Terroristen, Kurden oder Gühlen-Anhänger waren. Er hat sich für Letzteres entschieden. [...] mehr

21.07.2016, 14:02 Uhr Thema: "Projekt Jade": Deutsche Bank prüft Aufspaltung Wildwuchsbremse? Der Staat als Anteilseigner ist ein eher schlechter Kontrolleur, wenn es um Wahrung seiner Interessen in seinen privatisierten Behörden geht (siehe Bahn und Post). Die Vertreter in den [...] mehr

08.07.2016, 12:31 Uhr Thema: Abgasskandal: Volkswagen zahlt zusätzliche Millionenstrafe Mittäter Logisch, denn als Verkehrsminister ist er ja auch gleichzeitig "Bandenmitglied". Die Automobilindustrie konnte die Legalisierung der Abschaltung "zum Schutze des Motors" ja [...] mehr

07.07.2016, 15:23 Uhr Thema: Bundesrechnungshof: Stuttgart 21 könnte 50 Prozent teurer werden als zuletzt geplant Großprojekte dem Bürger verkaufen Dann kann man auch einkalkulieren und geschieht auch andernorts. Will man aber nicht, da sie dem Bürger ja als Schnäppchen verkauftt werden sollen, das sich eigentlich ganz von selber finanziert, [...] mehr

07.07.2016, 13:01 Uhr Thema: Bundesrechnungshof: Stuttgart 21 könnte 50 Prozent teurer werden als zuletzt geplant Wer zahlt S21? Die EU beteiligt sich nur an dem Anschlussstück zur Neubaustrecke nach Ulm, unabhängig davon, ob in Stuttgart der alte Kopfbahnhof, oder der neue unterirdische Durchgangsbahnhalt steht. Die [...] mehr

06.07.2016, 16:53 Uhr Thema: Bundesrechnungshof: Stuttgart 21 könnte 50 Prozent teurer werden als zuletzt geplant Eine Abstimmung mit der gezielten Frage: "S21, ja oder nein" hat sich die Politik in Baden-Württemberg nie getraut durchzuführen. Es gab nur eine Abstimmung über die Landesbeteiligung, [...] mehr

06.07.2016, 15:41 Uhr Thema: Bundesrechnungshof: Stuttgart 21 könnte 50 Prozent teurer werden als zuletzt geplant Diktat der Politik Ingenieure hätten diesen Bahnhof nie entworfen. Er ist allein eine Idee der Politik. Die Ingenieure werden versuchen fast Unmögliches möglich zu machen. Die Gier an neue Grundstücke zu kommen [...] mehr

06.07.2016, 15:36 Uhr Thema: Bundesrechnungshof: Stuttgart 21 könnte 50 Prozent teurer werden als zuletzt geplant Was beinhalten diese 10 Milliarden alles Der "Bahnhof", der auf einen Bahnhalt reduziert wird, kosten nur ca. 800 Mil. €, was bereits eine stolze Summe ist, da damit nur eine unterirdische Bahnsteighalle gebaut wird. Das [...] mehr

06.07.2016, 15:26 Uhr Thema: Bundesrechnungshof: Stuttgart 21 könnte 50 Prozent teurer werden als zuletzt geplant Schwäbischer Blaumilchkanal Wo Milliarden bewegt werden, entstehen viele Millionäre. Deshalb ist die Politik immer wieder für Großprojekte zu gewinnen. Je größer der Kuchen, desto besser kann man von den Krümeln leben, die [...] mehr

05.07.2016, 16:57 Uhr Thema: Nordkorea auf Platz eins: Das ist die EU-Liste der größten Geldwäscheländer Ausgerechnet Nordkorea Offensichtlich. Ausgerechnet Nordkorea, das nur mit Mühen an Devisen kommen kann, soll der größte Geldwäscher sein? Das sind zwar keine Engel, doch mangels Material können sie beim [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0