Benutzerprofil

rainer_daeschler

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 3944
23.02.2017, 10:10 Uhr

Militärische Lustgefühle ausleben Mehr Geld für die Bundeswehr, damit die Politik ihre militärischen Lustgefühle ausleben kann? Zu den Panzern, die nach Litauen geschickt werden, sind ja demnächst noch Flottenmanöver im schwarzen Meer [...] mehr

22.02.2017, 15:18 Uhr

Gibt es schon im Kleinen Es würde genau das passieren, was jetzt schon passiert, wenn ein geschäftsführender Gesellschafter einer GmbH sich ein unverhältnismäßig hohes Gehalt genehmigt. Das Finanzamt sieht darin eine [...] mehr

22.02.2017, 14:54 Uhr

Topleute? Dann wären japanische und koreanische Vorstandsetagen entvölkert. In der Praxis würden von unten aber Mitarbeiter nachrücken, die den Job ebenso machen können, aber mit einem 6-stelligen [...] mehr

22.02.2017, 14:09 Uhr

Hintertür Pensionsleistungen Der Trend geht jetzt schon dahin, dass statt Erhöhung der Vorstandsbezüge, die Pensionsleistungen in die Höhe schießen. Anders als die Vergütungen, ist den jährlichen Geschäftsberichten nicht zu [...] mehr

21.02.2017, 17:03 Uhr

Falls Peugeot seine Steuern lieber in Frankreich zahlen will, wird es durch Konzern interne Verrechnung auch diesmal wieder keine Gewinne bei Opel geben. mehr

21.02.2017, 16:59 Uhr

Mehr braucht die Politik nicht. Und erst die Kanzlerin. Sie hat durch zähe Verhandlungen die Arbeitsplätze bei Opel gerettet, zumindest bis sie die Bundestagswahl hinter sich hat. Na, ja, schneller hätte Peugeot die Arbeiter [...] mehr

21.02.2017, 16:14 Uhr

Kalkül Im Klartext heißt das: "So lange wir Diesel noch gut verkaufen können, packen wir das Thema Hybrid nicht an". Insgeheim hat man sich sehr wohl damit befasst, will aber nicht, dass der [...] mehr

21.02.2017, 14:08 Uhr

Wo bleiben belastbare Beweise? / Mission: Impossible Offensichtlich war die Auftragsvergabe an Bosch oder auch untergeordneten Mitarbeitern inspiriert von einer früher bekannten Fernsehserie: "Sollten Sie, oder einer Ihrer Mitarbeiter während [...] mehr

21.02.2017, 13:37 Uhr

Loyalität ist keine Einbahnstraße Wer seinen treuen Diener vor die Tür setzt, darf sich nicht wundern, wenn es dann plötzlich jemanden gibt, der zu viel über einen weiß und dabei kein Blatt vor den Mund nimmt. Untergebene zum [...] mehr

21.02.2017, 13:29 Uhr

Aufgabe der Chefetage? Sich dem eigentlichen Geschäftszweck des Unternehmens zu widmen, der Vorstandsvermögensbildung. mehr

20.02.2017, 16:55 Uhr

Bundeswehrsoldþen aus der Türkei abziehen? Erdoğan weiß genau, dass die größte Strafe für die deutsche Regierungspolitik der Entzug eines Bundeswehr-Auslandseinsatzgebiets ist. Er muss zumindest diese Drohung nicht fürchten. mehr

17.02.2017, 15:26 Uhr

Formal richtig, doch ihr politisches Ende, wenn sie das Ergebnis der Volksabstimmung übergehen würde. Ähnlich die Position des Oberhauses. Sollten es die Volksabstimmung versuchen zu korrigieren, [...] mehr

17.02.2017, 15:23 Uhr

Erzählen Sie das nicht in Baden-Württemberg! Dort sind die Grünen felsenfest davon überzeugt, dass die Mehrheit des Landes sich für ein Bahnhofsprojekt entschieden hat, obwohl dies Frage nicht [...] mehr

17.02.2017, 15:18 Uhr

"a blemished ex-prime minister mounts a campaign against the result of a referendum he never had the guts to call." Quelle: [...] mehr

15.02.2017, 22:50 Uhr

Nachfolgeproblem der Kim-Dynastie Kim Jong-il hatte drei Söhne. Doch nur einer davon hatte bisher einen Sohn als Nachkommen. Das war der ermordete Kim Jong-nam. Auch Unterstützer des jetzigen "Oberen Führers" dürfte der [...] mehr

15.02.2017, 22:29 Uhr

Machtgefüge hinter der Herrscherfamilie So einfach strukturiert sind auch Diktaturen nicht. Hinter einer regierenden Familie verbirgt sich immer das Machtgefüge aus zahlreichen anderen Familien, die mit ihrer Hilfe ihre eigene Macht [...] mehr

15.02.2017, 15:13 Uhr

Hardwarekosten Da wird sich München über die immer wieder nach wenigen Jahren notwendigen Hardwareanschaffungen freuen. Das nächste Windows läuft zwar noch , aber ... Neue Linux-Versionen sind da in den [...] mehr

15.02.2017, 14:41 Uhr

Grotesk Deutsche Politiker haben darüber debattiert, was ihnen gar nicht gehört und die wildesten Konstrukte neuer Eigentümer wurden präsentiert ,um Engagement als Arbeitsplatzretter zu demonstrieren. [...] mehr

15.02.2017, 14:34 Uhr

Günstige Gelegenheit Eigentlich geht das die Bundeskanzlerin überhaupt nichts an, aber es steht ein Wahlkampf für die Bundestagswahl im September bevor. Das Schlagwort "Arbeitsplätze" wird dann zum [...] mehr

15.02.2017, 14:10 Uhr

Bananenrepublik? Nein, schlimmer! So funktioniert Deutschland! mehr