Benutzerprofil

rainer_daeschler

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 3860
26.09.2016, 18:10 Uhr

Wirtschaftssozialstaat Wir sind ein Wirtschaftssozialstaat, da haben Hartz IV Empfänger die soziale Hängematte längst geräumt, um Konzernen und Banken Platz zu machen. mehr

26.09.2016, 15:07 Uhr

Armutszeugnis Ein Armutszeugnis für die EU die bröckelnde Gemeinschaft dadurch flicken zu wollen, indem man die Armeen zusammenwirft. mehr

26.09.2016, 13:18 Uhr

Zeiten änder sich Offensichtlich fehlt die Überredungskunst eines Josef Ackermanns, um der Bankenkanzlerin die Deutsche Bank als systemisch zu verkaufen, ihre Rettung als alternativlos und das Bundeskanzleramt als [...] mehr

24.09.2016, 13:49 Uhr

Kretschmann als Bundespräsident Die Grünen wären bei so einem Vorschlag wehrlos, da das Amt Parteien übergreifend und auf die Person bezogen ist. Wenn Winfried Kretschmann sich bereit erklären würde, könnten sie nicht mal [...] mehr

24.09.2016, 13:10 Uhr

Seit der Agenda 2010 muss ein CDU-Mitglied dafür nicht mal einen Umschulungskurs bei der Arbeitsagentur belegen mehr

24.09.2016, 13:05 Uhr

Kretschmann wird der Kompromisskandidat von CDU und SPD für das Amt des Bundespräsidenten. Dann ist das Zugpferd der Südwest-Grünen 2017 aus dem Verkehr gezogen und die CDU kann in der [...] mehr

17.09.2016, 18:02 Uhr

Hinterrtür Ginge es wirklich nur um ein bilaterales Abkommen zum freien Handel, das Abkommen wäre längst unterzeichnet. Geheimhaltung und juristischen Fallstricke sind das Hindernis. Dabei hat man den Eindruck, [...] mehr

17.09.2016, 16:33 Uhr

Baden-Württemberger Flexiquorum Das braucht auch es auch nicht. Quorum nicht erreicht, keine Änderung . Kein Quorum gibt es seltsamerweise für das interpretierte Ergebnis: "Die Baden-Württemberger hätten sicher mehrheitlich [...] mehr

17.09.2016, 16:19 Uhr

Klar, denn beim Durchgangsbahnhof stehen die Verkaufsstände für belegte Brötchen im 5-Meter-Abstand auf jedem Bahnsteig. mehr

16.09.2016, 16:54 Uhr

Es geht einfacher Wenn dem so ist, warum hat es dann nie einen Volksentscheid gegeben, für oder gegen S21, der auch so heißt? mehr

16.09.2016, 16:50 Uhr

Keine Gegnerphantasie Darüber entscheiden nicht Forumsteilnehmer, sondern das Eisenbahnbundesamt EBA. Das hat die Genehmigung nur erteilt unter dem Vorbehalt, dass Züge im Tiefbahnhof nicht die Richtung wechseln dürfen [...] mehr

16.09.2016, 15:19 Uhr

1,5% Gefälle, keine Kleinigkeit Nicht gelogen, sondern nur gerundet. Es sind genau 15,143 ‰ (=1,5 %). Die Sollvorschrift des Eisenbahnbundesamts liegt bei maximal 2,5 ‰ (=0,25 %). Im Kölner Hauptbahnhof ist nur ein [...] mehr

16.09.2016, 14:25 Uhr

Grundsteinlegung bei Gebäude, nicht bei Anlagen Ich fürchte, Sie kennen die Dimensionen des Bahnhofsgebäudes vor Ort nicht. Ein Grundstein wird zum Beginn der Erbauung des Hauptgebäudes gelegt, nicht wenn Carport, Garage oder Wintergarten [...] mehr

16.09.2016, 13:36 Uhr

Einen Volksentscheid, den es nie gab, aber einen anderen Nein, der Volksentscheid hatte mit der Bewilligung nichts zu tun. Er reduzierte sich nur auf die Bewilligung der Landesbeteiligung von 930 Mio. €. Er hatte das dazu nötige Quorum nicht [...] mehr

16.09.2016, 13:07 Uhr

Grundsteinlegung ohne neues Gebäude Das Problem der Grundsteinlegung ist, S21 ist gar nicht mit dem Bau eines neuen neuen Gebäudes verbunden. Das jetzige Bahnhofsgebäude von 1928 bleibt. Die Bahnsteige werden 90% gedreht, tiefer gelegt [...] mehr

10.09.2016, 16:15 Uhr

Staatsdoping Dobrindt windet sich und unterstützt jede Maßnahme, vor der die Automobilindustrie keine Angst haben braucht. Würden andere Länder die selbe Konsequenzen ziehen, wie das IOC der Paralympics gegenüber [...] mehr

10.09.2016, 16:04 Uhr

Nordkoreanische Führer Hier ein Hinweis auf einen Fehler mit Text: Kim Il-sung: Großer Führer Kim Jong-Il: Lieber Führer oder geliebter Führer (Beide Lesarten sind möglich) Kim Jong-un: Oberster Führer Der [...] mehr

08.09.2016, 10:22 Uhr

Irische Angst Die Angst Irlands ist eben groß, Apple und andere Unternehmen könnten in ein anderes Land ziehen, um dort keine Steuern zu zahlen. mehr

02.09.2016, 13:48 Uhr

Elastische Politiker Da können Merkel und Steinmeier sich noch so verbiegen, Erdogan lässt sie als Hampelmänner dastehen. mehr

02.09.2016, 10:09 Uhr

Kotau nach Ankara Eine Bundesregierung, die sich von den Beschlüssen ihres eigenen Parlaments distanziert. Das hat es wohl noch nicht gegeben. Das führt ihre Funktion in der Demokratie ad absurdum. Wie weit will sich [...] mehr

Kartenbeiträge: 0