Benutzerprofil

rainer_daeschler

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 4528
Seite 1 von 227
11.07.2018, 14:30 Uhr

Weg minimalster Daimlerverärgerung Die Landesregierung ist dabei bemüht, den Weg minimalster Daimlerverärgerung zu gehen. Ohne gerichtlichen Druck wäre die grün-schwarze Regierung nicht zu diesem Diesel-Fahrverbot bis Euro 4 zu [...] mehr

09.07.2018, 16:47 Uhr

Genial Eine Sozialstaat, der sich selber beschei ... Hauptsache es kommt aus einem anderen Topf. Lehrer mit solchen Verträgen können keine Kredite aufnehmen, um Immobilien oder Autos zu erwerben. [...] mehr

08.07.2018, 16:51 Uhr

Mit Schmidt reden, und nicht mit Schmidtchen Verhandlungen über Zölle sind Sache der Politiker, doch Automobilvorstände haben den Einfluss sie zu verändern. Daran sollte man als Politiker denken, wenn man mal wieder vor ihnen aus Ehrfurcht im [...] mehr

07.07.2018, 14:53 Uhr

Konsequenzen? Wenn man Zeit und Geld mit Börsengangsphantasien und Bahnhöfe tiefer legen verplempert, fehlt das Geld hat an anderer Stelle. Die verantwortlichen Bahnvorstände können damit der Verleihung des [...] mehr

05.07.2018, 09:36 Uhr

Die nicht, aber die, denen sie sagen, wo es lang geht. mehr

26.06.2018, 16:51 Uhr

Softwareentwickler Hat man mit Sicherheit, doch offensichtlich reicht er als Schuldiger diesmal nicht aus. mehr

24.06.2018, 14:04 Uhr

Ausmisten Wer gammelt da eigentlich mir Zugangspässen alles um die Trainerbank herum? Da sollte der DFB mal ausmisten um sich zukünftigen Ärger zu ersparen mehr

17.06.2018, 15:35 Uhr

Alles oder nichts Das funktioniert nicht. Verliert er die Wahl, verliert er auch die Macht zu verhindern, dass die die Justiz sich für die Herkunft seines plötzlichen Reichtums und den seiner Familie interessiert. [...] mehr

17.06.2018, 15:30 Uhr

Wettlauf Es ist ein Wettlauf. Erdogan muss schneller in seinem Amt bestätigt werden, als breite Schichten der Bevölkerung mitbekommen, in welchen fatalen wirtschaftlichen Kurs er sein Land geschickt hat. [...] mehr

16.06.2018, 11:14 Uhr

Rücksichtslos Ein Mann nach unserem Geschmack. In Deutschland würde er Bahnhöfe tiefer legen. mehr

07.06.2018, 11:00 Uhr

Brutus Als Anwalt wohl nicht geeignet, aber als Brutus-Darsteller ganz passabel. So kann man Präsident Trump perfekt in den Rücken fallen. mehr

31.05.2018, 16:51 Uhr

Überschrift Aber auch gefährlich, da nicht alle es über den Titel hinaus bis zum Artikel schaffen. Das hindert darunter einige aber nicht, gleich einen Kommentar herauszuhauen. Was im ersten Moment wie ein [...] mehr

31.05.2018, 16:34 Uhr

Guttenberg, Koch-Mehrin, Schavan ... Man könnte den Eindruck gewinnen , dass es an Universitäten eine Überholspur für politische Hoffnungsträger gibt, welche die Dissertationsgutachter blind macht. mehr

31.05.2018, 16:16 Uhr

Missverständnis Sie würde auch heute noch anerkannt werden, wenn sie seine 100%ige Eigenleistung ist. mehr

28.05.2018, 13:51 Uhr

Recht auf Beschenkung Das Recht unsere Konzerne zu beschenken, wird sich die Politik von der EU nie nehmen lassen. Sie wird mit dem Dexit drohen. mehr

24.05.2018, 10:14 Uhr

Erst mal Erntezeit Gegen das Abmahnwesen vorgehen? Da ist eine gute Idee. Nur fällt das den Politikern ein bisschen spät ein. Jetzt ist erst mal Erntezeit und dann wird abgewartet. Das kann sich noch einige [...] mehr

21.05.2018, 14:55 Uhr

Gewinner Bahnprivatisierungen sind nicht dazu da, dass der Staat Geld spart, sondern dass Ausgesuchte an ihm verdienen. mehr

21.05.2018, 14:53 Uhr

Segensreiche Privatisierung? Privatisierung geschieht ja, weil Private alles besser können sollen und damit Subventionen überflüssig wären. Schaffen sie es dann aber doch nicht, werden die Preise so hoch, dass die Fahrgäste ins [...] mehr

16.05.2018, 11:46 Uhr

Trumpscher irrtum Auf derartige Befindlichkeiten nehmen die USA keine Rücksicht, da Donald Trump wohl der irrigen Meinung ist, er würde mit Kim Jong-un Kapitulationsverhandlungen führen. mehr

15.05.2018, 17:16 Uhr

Beschilderung Einfach schlecht ausgeschildert diese Flughafen mehr

Seite 1 von 227