Benutzerprofil

Cotti

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 3599
Seite 1 von 180
23.11.2018, 23:56 Uhr

Ich kann mich nur auf die aktuellen Urteile von Gerichten beziehen, die nichts von Schiffen in den Zonen zu berichten wussten, die mit Fahrverboten belegt wurden. Vielleicht sollte mal so ein [...] mehr

23.11.2018, 20:48 Uhr

Also haben alle anderen Städte, die keinen Hafen und Flughafen direkt vor dem Rathaus haben, gar keine Luftverschmutzungsprobleme, weil die nur durch Schiffe und Flugzeuge zustande kommen können? [...] mehr

23.11.2018, 20:40 Uhr

Um welche minderwertigen Motoren handelt es sich denn da? In einigen Plug-in-Hybriden kann man nur durch Abschaltung der Klimaanlage verhindern, dass der Motor im Standgas für Temperatur sorgt - [...] mehr

23.11.2018, 20:20 Uhr

Das soll jeder machen, wie er will. Wenn dann aber Fahrverbote nötig werden, soll sich keiner von denen beschweren, es wäre ungerecht, dass ihre Schlachtschiffe auch betroffen wären. mehr

23.11.2018, 20:15 Uhr

Wer behauptet, die Ölkonzerne müssten die Preise nach Stimmungen in Politik und Gesellschaft festlegen, der will die Konzerne auch bevormunden. "Der Staat" (Politiker, Beamte) [...] mehr

23.11.2018, 19:59 Uhr

Diesel ist billiger als Benzin, obwohl es einen höheren Energeiinhalt hat. Da werden Autofahrer auch noch unterschiedlich besteuert. Es wäre die Aufgabe des Staates, schädliche Stoffe noch viel [...] mehr

23.11.2018, 19:49 Uhr

Irgendjemand muss doch wohl bevormundet werden. Da wird gejammert, dass die Rohölpreise sinken, die Ölkonzerne aber nicht die Preise senken... warum sollten sie? Die Nachfrage ist doch ungebrochen [...] mehr

23.11.2018, 18:58 Uhr

Die Steuern sind noch viel zu niedrig - die auf zu große Motoren, mit zu viel Durst. Wozu braucht man eine "Verbesserung der Infrastruktur", wenn man doch so einen tollen SUV hat? mehr

23.11.2018, 18:52 Uhr

Oh je, jetzt muss man auch noch eine spezielle "Ahnung" vom "ländlichen Raum" haben. Es gibt Vorteile, wenn man jwd wohnt und es gibt Nachteile - es gibt Vorteile, wenn man in [...] mehr

23.11.2018, 15:10 Uhr

Mir ging es nur um das überzogene Anspruchdenken eines bequemen "Pendlers". mehr

23.11.2018, 15:06 Uhr

Es geht aber um die notwendige Energie, um so ein Dickschiff zu bewegen und vor allem die ungenutzte Abwärme, die jeder auch zu bezahlen - ohne dass darüber groß gejammert wird. Mit einem [...] mehr

23.11.2018, 14:32 Uhr

Völlig falsch gedacht! Schön in sauberer Luft wohnen, sich aber das Recht heraus nehmen, den Städtern mit billigem Sprit die Luft noch extra zu verdrecken? Die sollen schön autofrei leben, damit [...] mehr

23.11.2018, 13:53 Uhr

1 Liter Diesel kostet ca. 1,50, da sind etwa 10 kWh Energie enthalten = 15 Cent pro kWh. Strom kostet im Schnitt 30 Cent pro kWh - ist also schon heute doppelt so teuer. E-Autos fahren nur deshalb [...] mehr

23.11.2018, 13:16 Uhr

Billig wohnen - teuer pendeln, da gleicht sich das alles aus. Ein Land, das E-Mobilität voran bringen will, braucht sehr hohe Spritpreise. Das senkt dann automatisch die notwendige Energie für [...] mehr

21.11.2018, 12:42 Uhr

Auch noch kostenlos will der feine Herr seinen Wagen voll stromern? Ich glaube kaum, dass Aldi und Konsorten hunderte Ladestationen auf ihren Parkplätzen verteilen. Was sollte das denn bringen? [...] mehr

20.11.2018, 12:52 Uhr

Ach was? Wie viele Ladestellen hat so ein Durchschnitts-IKEA denn so? Wenn da 10 Kunden mit ihren E-Autos ankämen - die könnten alle gleichzeitig laden, während sie durch den Laden schlenderten? [...] mehr

18.11.2018, 07:49 Uhr

Fahrverbot muss auch ein Fahrverbot sein... ...und nicht nur ein Streckenbenutzungsverbot. Die Luft wird ansonsten demnächst nur dort besser, wo Messgeräte stehen - dafür werden die Umgehungsstraßen dann stärker belastet, nur es wird nicht [...] mehr

18.11.2018, 07:26 Uhr

Wenn der "Junge" in der letzten Aufgabe eine Summe aus der Addition seiner angelegten Gegenstände ist, muss er es logischerweise auch schon beim ersten Auftritt sein. Also Person 1 + [...] mehr

13.11.2018, 14:11 Uhr

So müsste es eigentlich gehandhabt werden, wenn man sagt: "Nur wer AUSDRÜCKLICH zustimmt, wird explantiert". Hätte er/sie sich bewusst dazu entschieden, Organe spenden zu wollen, dann [...] mehr

13.11.2018, 13:29 Uhr

Zitat: "Meine Güte, in dem Zusammenhang in dem wir diskutieren (Widerspruchsunfähigkeit) bringen Sie ein solches "Argument"?" Wer die "Widerspruchslösung" will, [...] mehr

Seite 1 von 180