Benutzerprofil

Palmstroem

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 3403
   

22.10.2014, 15:36 Uhr Thema: Fukushima: Japan startet Abriss von Katastrophenreaktor Nicht das AKW war die große Katastrophe Selbst im Sperrgebiet gibt es inzwischen Rückkehrer und lediglich noch für zehn Gemeinden gilt noch ein Rückkehrverbot. "Nachdem im April die Gemeinde Tamura im Sperrgebiet teilweise [...] mehr

22.10.2014, 12:20 Uhr Thema: Ungarn und die USA: Orbán treibt es zu weit Wer Putin huldigt ....... braucht sich über Orban oder Erdogan nicht zu wundern. "Lupenreine Demokratien" scheinen in Mode zu kommen. Und wenn auch noch ein ehemaliger Deutscher Bundeskanzler Werbung dafür macht, [...] mehr

22.10.2014, 12:10 Uhr Thema: Fukushima: Japan startet Abriss von Katastrophenreaktor 10.000 Jahre schon vorbei! Angeblich sollte man ja mindestens 10.000 Jahre die Evakuierungszone wegen der tödlichen Strahlung nicht mehr betreten können. "Eine Reise durch das Sperrgebiet zu den Unglücks-Reaktoren von [...] mehr

22.10.2014, 09:54 Uhr Thema: Kobane: Kurden werfen IS-Terroristen Einsatz von Giftgas vor Deutsches Giftgas für Saddam Was heißt der Westen - 70% der Technik dafür kam aus Deutschland. "Die Aussagen des 1995 nach Jordanien geflohenen und nach seiner Rückkehr in den Irak ermordeten ex-Superministers für [...] mehr

19.10.2014, 10:30 Uhr Thema: Müllers Memo: Investieren wir in Einwanderung Russland hätte für Abermillionen Platz Putin hat allenfalls 250.000 Russen heim ins Reich geholt. Dagegen höre ich nichts, dass er etwa Flüchtlinge aus Syrien aufnimmt, obwohl er für den Bürgerkrieg dort mitverantwortlich ist. Und für [...] mehr

19.10.2014, 09:33 Uhr Thema: Müllers Memo: Investieren wir in Einwanderung Warum nicht nach Russland Russland ist ein riesiges Land mit gerade mal 145 Millionen Einwohnern. Hier wäre Platz für Abermillionen Flüchtlinge. Warum zieht es alle nach Westeuropa und nicht nach Russland? mehr

18.10.2014, 10:12 Uhr Thema: Zwischenlager: RWE klagt gegen Schließung von Gorleben Ideologie kommt teuer Die Energiepolitik in Deutschland hat nichts mit Logik und Effizienz zu tun, sondern ist von Ideologie getrieben - da helfen weder Zahlen noch Fakten. Am Ende werden die Bürger diesen ideologischen [...] mehr

16.10.2014, 09:12 Uhr Thema: Flüchtlinge in Bayern: Seehofers Katastrophe Warum gerade München! München hat prozentual fast doppelt soviel Ausländer als Berlin. Um das auszugleichen, müsste man rund 300.000 Flüchtlinge zuerst in Berlin unterbringen. Stadt Insgesamt 2013 Ausländer Anteil in [...] mehr

16.10.2014, 08:48 Uhr Thema: Geheimdienst-Studie: Bewaffnung von Rebellen führt laut CIA selten zum Erfolg Schlechtes Gedächtnis - nur wer! Schlecht ist wohl ihr Gedächtnis! Als die Taliban in Erscheinung traten, waren die Russischen Truppen längst abgezogen! "Die Taliban traten erstmals im Jahre 1994 in der südlichen Stadt [...] mehr

15.10.2014, 17:07 Uhr Thema: Warnung: Terrorexperte Steinberg rechnet mit IS-Anschlägen in Europa Chemiewaffen für Anschläge Nachdem der IS Chemiewaffen aus Saddams Husseins Beständen in die Hände gefallen sind - die es ja angeblich gar nicht gab - ist die Lage natürlich kritisch. "Am 11. Juni 2014 hat der IS den [...] mehr

15.10.2014, 17:03 Uhr Thema: Atomausstieg: Vattenfall verklagt Deutschland auf 4,7 Milliarden Euro Recht ist nun mal Recht Dann hätte Vattenfall auch nicht klagen müssen. Denn dann würden die AKW´s ja noch laufen! Bleibt nur die Frage, wer sich da von der Atommafia hat kaufen lassen oder hat die Solarlobby gar welche [...] mehr

15.10.2014, 10:42 Uhr Thema: Treffen der Anti-IS-Allianz: Obama bleibt in der Luft Die netten Nachbarn Ach ja der liebe Iran und die netten Russen! Die schiitischen Gotteskrieger Hamas und Hisbollah gibt es länger als al Kaida oder den IS. Und an Grausamkeit fehlt es beiden nicht. Und Russland hat [...] mehr

15.10.2014, 09:45 Uhr Thema: Treffen der Anti-IS-Allianz: Obama bleibt in der Luft Ami, go home Genau dafür bekam Barak Obama doch den Friedensnobelpreis und viel Beifall. mehr

15.10.2014, 08:30 Uhr Thema: Strompreise: Abzocke ist kein Geschäftsmodell Märchenstunde Was helfen fallende Strompreise, wenn die garantierten Einspeisevergütungen gleich bleiben. Mit dem EEG-Gesetz hat die Politik den Markt außer Kraft gesetzt. Nur die Großkonzernen können den Voreil [...] mehr

13.10.2014, 16:49 Uhr Thema: Deutschlands lahme Konjunktur: Wir brauchen jetzt Billionen Billionenprogramm für die Banken Die Forderung nach einem Billionen-Aufbauprogramm hilft nur den maroden Banken. Was will man denn aufbauen - welche Innovationen hat Europa anzubieten - mit denen man auf dem Weltmarkt punkten könnte. mehr

11.10.2014, 12:15 Uhr Thema: Augenzeuge aus Kobane über den IS: "Sie kommen von Süden, von Osten, es sind Tausende Der Zwist der islamischen Welt ist nicht der Westen Die islamische Welt reicht von Marokka bis nach Pakistan und Indonesien. Die erste große Dschihad der Neuzeit fand auf dem indischen Subkontinent statt, als die Gründung Pakistans 1947 eine [...] mehr

11.10.2014, 09:17 Uhr Thema: Augenzeuge aus Kobane über den IS: "Sie kommen von Süden, von Osten, es sind Tausende Saddam war schlimmer Erstaunlich das Interesse am Schicksal von Kobane. Als Saddam Hussein in den 90ern einhunderttausend Kurden abschlachtete, interessierte das niemand! "Während des kurdischen Aufstandes infolge [...] mehr

08.10.2014, 08:24 Uhr Thema: Obamas Strategie gegen den IS: USA geben Kobane auf Wo bleibt Putin? Warum sollen die Amerikaner die Kastanien aus dem Feuer holen. Es war wieder einmal Wladimir Putin, der eine politische Lösung in Syrien wie schon 2003 im Irak mit senem Veto verhindert hat. Putin´s [...] mehr

07.10.2014, 15:57 Uhr Thema: Westliche Strategie in Syrien: Die Schande von Kobane Wie sich die Zeiten ändern Na sowas! Da haben viele im "Alten Europa" doch 2006 diese Dschihadisten in Falludscha als Widerstandskämpfer gegen die US-Truppen gefeiert - heute werden die gleichen Kämpfer als das [...] mehr

07.10.2014, 15:52 Uhr Thema: Kampf gegen IS: US-Militär schickt Apache-Hubschrauber in die Schlacht Wie sich die Zeiten ändern Na sowas! Da hat man doch 2006 diese Dschihadisten in Falludscha als Widerstandskämpfer gegen die US-Truppen gefeiert - heute werden die gleichen Kämpfer als das "Böse" schlechthin [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0