Benutzerprofil

dickebank

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 3314
23.02.2017, 15:25 Uhr

Meister ==> privat Nur weil die Handwerkskammern öffentlich-rechtliche (Irren.)Anstalten sind, sind sie nicht staatlich. Über die Prüfungsgebühren für Gesellen und Meister werden diese Anstalten - abgesehen von den [...] mehr

23.02.2017, 15:16 Uhr

Reformieren? Die einzige Reform, mit der ich mich anfreunden kann, ist die Abschaffung der IHKen samt ihrem Spitzenverband - der DIHK. Wenn die IHK-Funktionäre von heute auf Morgen tot umfallen würden, es [...] mehr

23.02.2017, 10:50 Uhr

Subbotnik Und weil Arbeit Spaß gemacht hat gabe es im Osten ja auch dei zwangsweise Bespaßung namens Subbotnik. Ja mancher muss eben zu seinem Glück gezwungen werden. mehr

22.02.2017, 11:28 Uhr

Wozu? Es reicht doch die Freibeträge geltend machen zu können. mehr

21.02.2017, 06:13 Uhr

Fianazierung Die ist doch vollkommen unproblematisch. Die Finanzierung erfolgt auf dem gleichen Wege wie bei der Anpassung der Renten im Beitrittsgebiet (Ost-Renten) zulasten der Jüngeren. Die SPD muss die [...] mehr

20.02.2017, 08:57 Uhr

zu blöd Wer schon zu blöd ist dei Bedingungen staatlicher Leistungen zu kapieren, sollte vielleicht auf Kinder verzichten. mehr

20.02.2017, 08:16 Uhr

Wann? Und wann war das Ihrer Meinung nach? Vor der Industrialisierung war das nicht der Fall, zu Beginn der Industrialisierung ebenfalls nicht. Bleibt noch das 20. Jahrhundert abgesehen von den Kriegs- [...] mehr

19.02.2017, 14:25 Uhr

Kindergartenbeiträge Hier in NRW werden dieser nach der Höhe der Einkünfte ermittelt und gestaffelt nach "Einkommengruppen" erhoben. Summe der einkünfte heißt, ohne Berücksichtigung von Freibeträgen oder [...] mehr

19.02.2017, 11:21 Uhr

Grundsicherung Warum sollten die leute in der gemeinde darauf vertrauen, dass die dort beheimateten Sozialversicherungspflichtigen ihre Rente finanzieren sollten. Lediglich für die Grundsicherung im Alter ist [...] mehr

19.02.2017, 06:47 Uhr

Ach so Ja das erklärt das geringere Entgelt im Vergleich zum Bauarbeiter. Mittlerer Dienst im Öd (A5 bis A8) - da kommen jedem Bauarbeiter die Tränen. Mit dem Bezügebescheid würden Bauarbeiter sich am [...] mehr

19.02.2017, 06:34 Uhr

Geschichtsklitterung Na, das nenne ich aber mal echte Geschichtsklitterung. Ohne preußische Unterstützung wäret ihr doch österreichische Provinz. Ohne den horizontalen und den vertikalen LFA sowie den [...] mehr

18.02.2017, 16:42 Uhr

Gegenfrage Warum sollten jetzt die anderen Bürger ihrer Gemeinde den Kindergarten subventionieren, nur damit ihre Frau arbeiten gehen kann? Wenn der Kindergarten nicht wirtschaftlich betrieben werden kann, [...] mehr

18.02.2017, 08:24 Uhr

40% 40% der aktuellen Schülerschaft haben einen Migrationshintergrund. In vielen Familien verstehen die Erziehungsberechtigten einfach formulierte Briefe nicht. Feinsinnig und vor allem gerichtsfeste [...] mehr

18.02.2017, 08:18 Uhr

Ball flach halten Die überwiegende Zahl der Schüler ist minderjährig. Und in der oberstufe gibt es ohnehin Punkte und keine Ziffernnoten. der vorliegende Vorschlag auf Ziffernnoten zu verzichten kommt aktuell aus [...] mehr

18.02.2017, 08:09 Uhr

vorliegender Fall Im vorliegenden Fall war die Nacharbeit ja nicht über das eigentliche Unterrichtsende dieses Schultages angesetzt. Die angeordnete Nacharbeit war auch keine Kollektivstrafe. Wer den Arbeitsauftrag [...] mehr

18.02.2017, 07:55 Uhr

Schulrecht NRW Dieses schließt "Nachsitzen" als rechtlich zulässige Maßnahme absolut aus. Was erlaubt ist, ist Nacharbeiten. Dieses Nacharbeiten kann auf einen gesonderten Termin in Absprache mit den [...] mehr

17.02.2017, 14:44 Uhr

Arbeitszeugnisse Wie hoch ist der Prozentsatz an Arbeitszeugnissen im Berufsleben, die zu einer Verhandlung an einem Arbeitsgericht führen? Die Berichtszeugnisse an Schulen unterliegen den gleichen Kriterien wie [...] mehr

17.02.2017, 11:35 Uhr

Fdgo Genau, die vorherrschende Ideologie wird durch die FDGO grundlegend bestimmt. Also gang, ganz schlimm. Dass die einzelnen Ausbildungsjahrgänge einen Corpsgeist entwickeln und der auch noch vom [...] mehr

17.02.2017, 08:24 Uhr

3000 Stunden Anwesenheitspflicht 3000 Stunden durch 10 Schuljahre macht 300 Stunden je Jahr. Ein Schuljahr hat durchschnittlich 40 Wochen, Ihre Anwesenheitspflicht besteht also für 7,5 Schulstunden je Woche, also einem [...] mehr

16.02.2017, 15:20 Uhr

halb so wild Während der Grundschulzeit sowie an der weiterführenden Schule bis Klasse 7 sind die Schüler ja in einem Alter, wo sie noch nicht strafmündig sind. Nur blöd, wenn die Eltern keine [...] mehr