Benutzerprofil

dickebank

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 1511
   

30.10.2014, 16:40 Uhr Thema: Lehrergeständnisse: Kaum ein Schüler braucht später Physik Gute Erkenntnis Nur sollte man dies nicht den Unterrichtsvollzugsbeamten mit Facultas in Physik vorwerfen. Oder werfen sie den Polizeibeamten, die an einem Tatort Spuren sichern, ebenfalls vor, dass die [...] mehr

30.10.2014, 16:29 Uhr Thema: Lehrergeständnisse: Kaum ein Schüler braucht später Physik Physiker Was sagt ein arbeitsloser Physiker zum anderen? "Einmal Curry-Wurst mit Pommes rot/weiß, aber zackig!" Wenn Physik so lebenswichtig ist, woher kommt dann dieser unter promovierten [...] mehr

29.10.2014, 19:21 Uhr Thema: Turbo-Abi in NRW: Schüler, Eltern, Lehrer und Politiker wollen G8 behalten Standorttypen Wie vile Gymnasien des Standortyps 4 und wie viele des Standorttyps 5 gibt es gleich noch einmal? Die Gymnasien in den sozialen Brennpunkten machen aber auch irrsinnige Probleme ... Allein [...] mehr

29.10.2014, 06:48 Uhr Thema: Schulschwänzerin: Berufsschülerin fälscht Klinik-Attest - und fliegt auf Au Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) ist kein Attest. Das Fälschen Einer ärztlichen Bescheinigung ist auch keine Urkundenfälschung. Es ist also eine AU manipuliert worden, um sich [...] mehr

28.10.2014, 22:39 Uhr Thema: Turbo-Abi in NRW: Schüler, Eltern, Lehrer und Politiker wollen G8 behalten oh je Nur gibt es in dieser Gegend (Emscherregion) Gymnasien, die leistungsmäßig von jeder Realschule im ländlichen Raum getoppt werden können. So einheitlich sind die GY nämlich nicht, wie Sie [...] mehr

28.10.2014, 22:37 Uhr Thema: Turbo-Abi in NRW: Schüler, Eltern, Lehrer und Politiker wollen G8 behalten Schwachfug Der blödsinn ist doch, dass gymnasiasten nach der 9 (Ende der SekI) nicht mehr an eine Realschule oder eine GeS wechseln können, um dort den MSA zu machen. Der Nachteil dieser Regelung, dass [...] mehr

28.10.2014, 20:32 Uhr Thema: Turbo-Abi in NRW: Schüler, Eltern, Lehrer und Politiker wollen G8 behalten Anzahl der Lesungen Ja, das Gesetz ist zu Zeiten der Minderheitenregierung beschlossen worden. Ohne die stimmen aus dem schwarz/gelben Lager wäre es aber gar nicht möglich gewesen. Der Murx an der NRW-G8-Regelung [...] mehr

28.10.2014, 16:48 Uhr Thema: Turbo-Abi in NRW: Schüler, Eltern, Lehrer und Politiker wollen G8 behalten konfessionelle ersatzschule Das Schöne an diesen kirchlichen Ersatzschulen ist doch, dass sie - unter der Vorausetzung, dass es daneben noch ein städtisches Gymnasium gibt - einen bestimmten Teil der Bewerber ausschließen [...] mehr

28.10.2014, 06:59 Uhr Thema: Turbo-Abi in NRW: Schüler, Eltern, Lehrer und Politiker wollen G8 behalten eben Das G8 wurde unter welcher landesregierung geplant und eingeführt und von rot/grün eben nicht kassiert? Welche Landesregierung hat die Grundlage für die Gemeinschaftsschulen, den Vorgängern der [...] mehr

28.10.2014, 06:56 Uhr Thema: Turbo-Abi in NRW: Schüler, Eltern, Lehrer und Politiker wollen G8 behalten kirchliche Bindung Kaum Katholen und ev. Landeskirchen die aus reiner Not fusionieren, ergo keine Knete haben, wo soll da das Ersatzschulangebot herkommen? mehr

26.10.2014, 19:18 Uhr Thema: Turbo-Abi in NRW: Schüler, Eltern, Lehrer und Politiker wollen G8 behalten eben Die Klassenfrequenzrichtwerte für Gymnasien und Gesamtschulen sind die gleichen. Mensabau ist nicht das Problem, es ist der betrieb derselben. Und den müssen die Städte als Sachaufwandsträger [...] mehr

26.10.2014, 14:04 Uhr Thema: Bachelor-Studium: Brauche ich überhaupt einen Master? Schwachsinn Also erst Allgemeine Hochschulreife und dann ein Ausbildung einschließlich Berufsfachschule, die neben dem fachlichen Teil auch den allgemeinbildenden Teil in Mathe, Deutsch, Geschichte, Religion [...] mehr

26.10.2014, 12:31 Uhr Thema: Bayern: Der Vielleicht-doch-Horst und Kriegen werden die aber Söder und Aigner. Den einen als Parteivorsitzen und Bundesminister, weil er Machtpolitiker ist, die andere als Ministerpräsidentin, weil sie nicht ganz so machthungrig ist, [...] mehr

26.10.2014, 10:33 Uhr Thema: Bachelor-Studium: Brauche ich überhaupt einen Master? ganz einfach Weil die für die personalplanung und Entwicklung großer DAX-gelisteter Unternehmen keine Rolle spielen. Gebraucht werden Abschlüsse im MINT-Bereich sowie in BWL oder als Crossover - [...] mehr

25.10.2014, 18:27 Uhr Thema: Fusionen der Bundesländer: Seehofer lässt sich nicht vor Kramp-Karrenbauer spannen nee, ham die nich Der Strukturwandel wurde nicht verschlafen. Nur die 4000 Arbeitsplätze, die eine einzige Schachtanlage bietet, ersetzen sie nicht einfach mal eben so. Hinzu kommt, dass NRW nicht nur das [...] mehr

25.10.2014, 17:24 Uhr Thema: Fusionen der Bundesländer: Seehofer lässt sich nicht vor Kramp-Karrenbauer spannen bairische Stärke Da wäre ich vorsichtig. Die Zentrale von siemens mag ja in München sein, große Betriebsteile liegen aber in der "Metropolregion" Nürnberg. Die wirtschaftskraft von Niederbayern, [...] mehr

25.10.2014, 16:26 Uhr Thema: Fusionen der Bundesländer: Seehofer lässt sich nicht vor Kramp-Karrenbauer spannen verfassung Bei der Auflösung bzw. der Zusammenlegung von Bundesländern haben wir es verfassungsgemäß mit direkter Demokratie zu tun. Wie das Beispiel Berlin-Brandenburg zeigt, scheitert eine Fusion nicht am [...] mehr

25.10.2014, 15:04 Uhr Thema: Fusionen der Bundesländer: Seehofer lässt sich nicht vor Kramp-Karrenbauer spannen ja, wozu Nur sollten sie sich einmal die Bevölkerungszahlen der FNBL ansehen, da hat auch Berlin die meisten Einwohner. In NRW leben in den fünf Regierungsbezirken schon jeweils mehr Einwohner als in [...] mehr

25.10.2014, 14:56 Uhr Thema: Fusionen der Bundesländer: Seehofer lässt sich nicht vor Kramp-Karrenbauer spannen Quartalsirrer Der hat wohl Angst, die anderen Bundesländer könnten ohne ihn und den Freistaat einen neuen Staatsvertrag vereinbaren. Aus 15 mach 6 - und Bayern kann es als österreichisches Bundesland probieren im [...] mehr

25.10.2014, 14:14 Uhr Thema: Stimmung vor Wahl in Kiew: "Wir mögen die Russen, aber ihr Präsident ist ein Idiot" Blockflöten Ja, aber erst nachdem man erkennen musste, dass die Blockflöten-Nullen von CDU und FDP-Vorgängern wie der LDPD mit frischem Parteibuch der West-CDU oder West-FDP mit ihren zweitklassigen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0