Benutzerprofil

dickebank

Registriert seit: 30.11.2011 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 16:04 Uhr
Beiträge: 1340
   

19.08.2014, 16:03 Uhr Thema: Länder-Ranking der Wirtschaftslobby: Sachsen ist Bildungssieger ach was Und welches Parteibuch hatten die ersten MinPrä in NRW direkt nach dem Krieg? Weiterer Blödsinn ist, dass das Abschneiden NRWs nicht von den Schülerleistungen abhängt sondern in erster Linie von [...] mehr

19.08.2014, 08:11 Uhr Thema: Studie zum Turbo-Abi: G8-Stress gibt es gar nicht nee, Abi nach 2 Jahren Die DDR hatte ein G2 - oder wie erklären sich die Kürzel POS und EOS für die weiterführenden Schulen? Es bedurfte halt keiner Einführungsphase (EF) im Anschluss an die sekundarstufe I. mehr

19.08.2014, 08:00 Uhr Thema: Studie zum Turbo-Abi: G8-Stress gibt es gar nicht Iw Nun das IW hat in Zusammenarbeit mit der INSM gerade NRW auf Platz 15 des Rankings gehievt, da es an Schulen und Hochschulen die schlechtesten Betreuungsschlüssel hat. Häh?- Normalerweise ist das [...] mehr

19.08.2014, 07:53 Uhr Thema: Studie zum Turbo-Abi: G8-Gymnasiasten sind nicht schlechter in der Schule titelfrei gibt's nicht Auch an GY und BK sind tragen tarifbeschäftigte Lehrkräfte die Dienstbezeichnung "Lehrer i.T.", wobei i.T. in Tarifbeschäftigung bedeutet. Diese Bezeichnung wurde gewählt, da die OBAS-ler [...] mehr

17.08.2014, 21:57 Uhr Thema: Studie zum Turbo-Abi: G8-Gymnasiasten sind nicht schlechter in der Schule ja Da die Hochschulen den Wissenschaftsministerien ihre hohen Abbrecherquoten nicht anders erklären können, muss es an den Studenten bzw. am Schulsystem liegen. Die hohe Zahl der Verspätungen [...] mehr

17.08.2014, 21:53 Uhr Thema: Studie zum Turbo-Abi: G8-Gymnasiasten sind nicht schlechter in der Schule dümmlich Wenn Sie Ahnung hätten, dann wüssten Sie, dass Lehrer nur bis Klasse 10 unterrichten. Und den Mittleren Bildungsabschluss erhalten Sie im Gegensatz zum "Apprätur" nach 10 Schuljahren. Erst [...] mehr

17.08.2014, 20:00 Uhr Thema: Studie zum Turbo-Abi: G8-Gymnasiasten sind nicht schlechter in der Schule abire ... heißt abgehen. Und das tun die Schüler auch in NRW - egal ob nach 8 oder 9 Jahren. Deshalb ist ja Abitur und Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung auch nur umgangssprachlich synonym. Wer [...] mehr

17.08.2014, 17:35 Uhr Thema: Studie zum Turbo-Abi: G8-Gymnasiasten sind nicht schlechter in der Schule Universitäten Ja und, Hochschulen sind ja auch keine Universitäten. Dafür ist die RWTH aber eine Uni, auch wenn sie sich als Hochschule bezeichnet. Im übrigen sind Colleges eher Berufsakademien [...] mehr

17.08.2014, 17:32 Uhr Thema: Studie zum Turbo-Abi: G8-Gymnasiasten sind nicht schlechter in der Schule eben Nur die Curriculae werden von den Schulen gemacht, die Länder erlassen Kernrichtlinien. Da liegt ja der Hase im Pfeffer, ein Umzug innerhalb eines großen Bundeslandes z.b. aus Minden-Lübecke nach [...] mehr

17.08.2014, 16:26 Uhr Thema: Studie zum Turbo-Abi: G8-Gymnasiasten sind nicht schlechter in der Schule nee Nur der Umzug nach BY macht Probleme. Alle anderen Umzüge klappen mit den üblichen Reibungsverlusten. Wenn die Zeugniskonferenz einer GeS in NRW auf der Zeugniskonferenz beschließt, dass ein [...] mehr

17.08.2014, 14:49 Uhr Thema: Studie zum Turbo-Abi: G8-Gymnasiasten sind nicht schlechter in der Schule ach was Das französische System - zentraler geht's nimmer - ist also apriori besser? Der zentralismus im Bildungswesen ist der Garant für steigende Bürokratisierung und steigende Nivellierung. Zum Schluss [...] mehr

17.08.2014, 14:42 Uhr Thema: Studie zum Turbo-Abi: G8-Gymnasiasten sind nicht schlechter in der Schule supersachsen Wollen Sie jetzt wirklich eine Gymnasialklasse im NOL oder V mit einer aus DU oder GE vergleichen? Die durchschnittlichen Klassenfrequenzen in SN sind kleiner als in NRW und die Zahl der [...] mehr

17.08.2014, 14:26 Uhr Thema: Gehaltsvergleich: Was bringt mein Studium? Spass Arbeit darf eben keinen Spaß machen, sie darf einen vielleicht noch mit Freude erfüllen, mehr aber nicht. Nur darf man deshalb nicht den Kurzschluss bewerkstelligen, dass - wenn einen die Arbeit [...] mehr

17.08.2014, 13:13 Uhr Thema: Lehrergeständnisse über Eltern: "Unsere Tochter kann leider nicht kommen" Prinzip Das Prinzip schulischer AGs scheint immer noch nicht verstanden worden zu sein. AGs sind eher selten auf einzelne Jahrgänge zugeschnitten. Sie richten sich in der Regel an [...] mehr

16.08.2014, 18:42 Uhr Thema: Lehrergeständnisse über Eltern: "Unsere Tochter kann leider nicht kommen" genau Es muss vor allem nicht sein, dass überhaupt etwas angeboten wird. Schule 7:50 bis 15:40 Uhr außer am Dienstag Nachmittag und Freitag um 14:00 h Schluss. Elternkontakt zweimal im Jahr auf jeweils [...] mehr

14.08.2014, 07:36 Uhr Thema: Lehrergeständnisse über Eltern: "Unsere Tochter kann leider nicht kommen" oA Sie verwechseln AG und offenes Angebot (oA). Schulische AGs sind zwar freiwillig, aber für diejenigen, die sie gewählt haben verpflichtend. OAs können ganz nach Lust und Laune besucht/genutzt [...] mehr

14.08.2014, 07:34 Uhr Thema: Lehrergeständnisse über Eltern: "Unsere Tochter kann leider nicht kommen" Gesäßöffnung Im Regelfall sind die Kollegen, die freiwillige Zusatzangebote machen, sehr engagiert - und nicht nur in ihrer Freizeit! mehr

14.08.2014, 07:30 Uhr Thema: Lehrergeständnisse über Eltern: "Unsere Tochter kann leider nicht kommen" Terminkollision Also wissen die Eltern doch bereits drei Monate bevor der termin für die Generalprobe/Aufführung feststeht, dass sich der Termin nicht halten lässt. Warum also dann die kurzfristige Entschuldigung? [...] mehr

10.08.2014, 16:34 Uhr Thema: Überbehütete Kinder: Ich bin ein Helikopter-Papa recte quidem ... und deshal wird dieser Job auch überwiegend von Frauen wahrgenommen, weil die lassen sich eher etwas sagen ... mehr

10.08.2014, 08:22 Uhr Thema: Lehrergeständnisse: Ich fürchte mich vor meinen Schülern (un)social media Die wenigsten sehen hier die gefahr, die von Bloßstellungen in social media ausgeht. Warum wohl ist die Handy-Nutzung an Schulen grundsätzlich untersagt? Ja, es gibt tatsächlich Situationen im [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0