Benutzerprofil

udo46

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 1536
   

03.05.2015, 11:17 Uhr Thema: 25-Jähriger rast in Menschenmenge: Fünf Pilger sterben bei Autounfall in Portugal Werter Zeitgenossen, die Nachricht ist zwar erschütternd und tragisch oder wie auch immer, aber als solche betrachtet nicht von allzu hohem Informationswert. Man kann sein Bedauern ausdrücken, [...] mehr

03.05.2015, 11:10 Uhr Thema: 25-Jähriger rast in Menschenmenge: Fünf Pilger sterben bei Autounfall in Portugal In der Tat ein Theodizee-Problem. Aber gekontert wird das von den Theologen 1. mit dem von Gott gegebenen freien Willen (der Mörder hat sich freiwillig entschieden) und 2. mit dem Trost der [...] mehr

02.05.2015, 13:56 Uhr Thema: Mayweather gegen Pacquiao: Showdown der Gegensätze Gut so. Schläger gibt`s schon genug in D. Der einzige Boxer von Format, der mir einfällt, war Cassius Clay, alias Muhammed Ali. Zugespitzt: Die meisten Boxer kanalisieren nur entweder ihre [...] mehr

02.05.2015, 13:44 Uhr Thema: Mayweather gegen Pacquiao: Showdown der Gegensätze Den Mayweather könnte ich mir gut als Präsidentschaftskandidat bei den Republikanern vorstellen. ;-) Ideologie stimmt, Hautfarbe auch (Alibi). Nur Plateau-Schuhe müsste er tragen, hat er aber [...] mehr

29.04.2015, 22:20 Uhr Thema: Islamismus: Neuer BKA-Chef fordert Anti-Terror-Kampagne Das Problem mit den Fanatikern ist im Grunde ein ganz bekanntes. Es hat nichts mit mangelnder Integration, Diskriminierung oder fehlendem Job zu tun, auch nicht mit fremder Kultur - allerdings aber [...] mehr

27.04.2015, 21:28 Uhr Thema: Nahost-Konflikt: Israel treibt Wohnungsbau in Ost-Jerusalem voran Seit Jahrtausenden ist der Nahe Osten ein ständiger Gefahrenherd. In keinem anderen Gebiet der Erde reiben sich die drei berüchtigten monotheistischen Religionen wie hier, vergleichbar den [...] mehr

27.04.2015, 21:08 Uhr Thema: Nahost-Konflikt: Israel treibt Wohnungsbau in Ost-Jerusalem voran Ein Pole kann nach Spanien reisen, ein Grieche nach Finnland und ein Bulgare nach Grossbritannien. Ganz ohne Probleme. Auch leben und arbeiten können sie dort. Das hätte man sich vor hundert [...] mehr

20.04.2015, 20:46 Uhr Thema: Seehofer in Saudi-Arabien: Not eines Handlungsreisenden Ich beschränke mich jetzt auf den öffentlichen Raum, in dem die Religionen agieren. Da ist mein Verständnis von Religionsfreiheit, dass die Religionen nebeneinander und unbehelligt ihren [...] mehr

19.04.2015, 16:31 Uhr Thema: Seehofer in Saudi-Arabien: Not eines Handlungsreisenden Sicher, aber man kann sie ausser Kraft setzen, wo sie schon einmal Gütigkeit hatten - siehe Weimarer Republik und Drittes Reich. mehr

19.04.2015, 16:29 Uhr Thema: Seehofer in Saudi-Arabien: Not eines Handlungsreisenden Eben nicht. Wer ausschliesst, sind die Religionen. Deshalb können christliche und moslemische Ethik niemals übereinkommen. Es kann nur eine für alle Menschen gültige Ethik geben. Und da [...] mehr

19.04.2015, 15:13 Uhr Thema: Seehofer in Saudi-Arabien: Not eines Handlungsreisenden Diese Ihre Argumentation ist nicht erhellend. Sie reihen nur historische Vorgänge aneinander, ohne die Zusammenhänge und Wirkungsweisen zu erläutern. Mit gleichem Recht könnte ich sagen: [...] mehr

18.04.2015, 14:48 Uhr Thema: Seehofer in Saudi-Arabien: Not eines Handlungsreisenden Wenn dem so wäre, wie Sie behaupten, für was hätte es denn dann der Aufklärung bedurft? Die Aufklärung hat sich ja gerade gegen die Intoleranz der Konfessionen und deren Kumpanei bzw. [...] mehr

18.04.2015, 14:06 Uhr Thema: Seehofer in Saudi-Arabien: Not eines Handlungsreisenden Es entspricht nicht der christlichen Ethik. Die christliche ist wie jede andere religiöse Ethik eine Exklusiv-Ethik. Wie schon im AT war das Töten nur verboten, wenn es um das Miteinander [...] mehr

18.04.2015, 13:57 Uhr Thema: Seehofer in Saudi-Arabien: Not eines Handlungsreisenden Es gibt keine "sog." Menschenrechte und auch keine "Doktrin" derselben. Das hiesse nämlich, dass diese "Doktrin" nur eine unter vielen Ideologien wäre, zeitlich [...] mehr

18.04.2015, 13:04 Uhr Thema: Seehofer in Saudi-Arabien: Not eines Handlungsreisenden Dass die Scharia den Menschenrechten widersprechen, ist doch wohl klar und nichts Neues. Und das ist dann für Sie so in Ordnung, oder wie? Weil Sie ja so christlich tolerant sind. ;-) Oder [...] mehr

18.04.2015, 12:07 Uhr Thema: Seehofer in Saudi-Arabien: Not eines Handlungsreisenden Menschenrechte haben nichts mit Religion zu tun. Ganz im Gegenteil: Wenn eine Religion irgendwo auf diesem Globus die Macht hat, gibt es keine Menschenrechte. Die Menschenrechte sind global [...] mehr

17.04.2015, 16:08 Uhr Thema: Erzbischof Georg Gänswein: Diener zweier Päpste Es ist mir ein Rätsel, wie jemand dazu kommt, einen fundamentalen Gegensatz zwischen Ratzinger und Bergoglio zu konstruieren. Nur weil der Bergoglio seine Aktentasche selber trägt und ständig Babys [...] mehr

17.04.2015, 10:50 Uhr Thema: Erzbischof Georg Gänswein: Diener zweier Päpste Starrsinniges, dogmatisches, formalistisches und ritualisiertes Festhalten an Strukturen und Weltbildern, die nicht nur überkommen, sondern menschenverachtend sind, das nenne ich erzkonservativ, [...] mehr

16.04.2015, 18:52 Uhr Thema: Erzbischof Georg Gänswein: Diener zweier Päpste Ach, was. Der emeritierte Papst wurde bei seiner Einführung genauso bejubelt wie der neue. Bei Benedikt kam die Ernüchterung nur schneller als beim jetzigen. Benedikt war kein Blender, [...] mehr

15.04.2015, 21:51 Uhr Thema: Kirchenaustritt nach 84 Jahren: Oma Marie kämpft für ihre schwulen Enkel Nein, in diesem Punkt und auch in vielen anderen Punkten lässt sich die Kirche nicht von innen reformieren, weil sie vor dem Dilemma stehen würde, den Ast, auf dem sie sitzt, abzusägen. Wenn [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0