Benutzerprofil

Petra

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 2448
17.02.2014, 18:02 Uhr

Ihr "praktisch unendlich großes Potential für unteriridische PSKW" liegt, wie ich Ihnen bereits (vergeblich) dargelegt habe, bei ca. 104 Bergwerksanlagen und eine Speichermöglichkeit von [...] mehr

17.02.2014, 13:35 Uhr

Situation "plötzlich ansteigende Last": Der Generator "knickt ein" – na ja. Der Generator wird durch die ansteigende Last leicht abgebremst, die Rotationsgeschwindigkeit der [...] mehr

17.02.2014, 11:32 Uhr

Richtig, ich habe es nicht verstanden – das sagt ich schon vorher. Es IST auch nicht zu verstehen gewesen. So etwas Verdrehtes versteht kein Mensch. Jetzt haben Sie es näher erklärt, und ich habe [...] mehr

16.02.2014, 20:01 Uhr

Ihre Behauptung: "....dürfen große PV heute nur noch 70% Ihrer Peakleistung ins Netz liefern. Überschreitet die Einstrahlung diesen Wert, dann wirken diese Anlagen so stabilisierend, wie es [...] mehr

16.02.2014, 17:23 Uhr

Ich darf Sie darauf aufmerksam machen, daß - anders als Sie es hier behaupten - konventionelle Kraftwerke in der Regel NICHT schwarzstartfähig sind. Schwarzstartfähigkeit bedeutet, daß ein Kraftwerk [...] mehr

15.02.2014, 22:51 Uhr

Sie meinen, ich soll es so wie Sie machen und freiweg falsch behaupten, daß alle großen PV-Anlagen nur noch 70% Ihrer Peakleistung einspeisen dürfen? Dann zitieren wir doch mal wörtlich das [...] mehr

15.02.2014, 20:32 Uhr

Ich habe mit den Bezeichnungen "groß" und "klein" lediglich exakt die Angaben der EEG-Novelle von 2012 zitiert. Schade, daß Sie die nicht zu kennen scheinen. mehr

15.02.2014, 18:24 Uhr

Wenn Sie behaupten, daß für GROSSE PV-Anlagen die 70%-Kappung gilt, und in Wirklichkeit gilt sie nur für KLEINE PV-Anlagen und auch nur unter ganz bestimmten Umstände, so ist Ihre Aussage eben [...] mehr

14.02.2014, 19:09 Uhr

Ach, ich wollte nur wissen, wie Kraftwerke eigentlich das Netz stabilisieren können, wenn das Netz nicht mit seinen Kraftwerken auf Überschüsse oder Unterdeckung reagiert, wie Sie ja schreiben. [...] mehr

14.02.2014, 18:59 Uhr

Na ja, so sehr vertraut scheint die Materie Ihnen doch nicht zu sein: Die Regelung gilt – anders als Sie behaupten - nur für KLEINE PV-Anlagen < 30kWp. Und es ist natürlich falsch, daß die nur [...] mehr

14.02.2014, 16:24 Uhr

Ähm... nur um meine Elektrokenntnisse auf den neuesten Stand zu bringen: Wie machen die Kohlekraftwerke denn das mit der "Netzstabilisierung", wenn diese, wie Sie schreiben, nichts [...] mehr

14.02.2014, 10:39 Uhr

Und wenn die Windkraftanlagen mehr

13.02.2014, 18:45 Uhr

Mhm. Das Netz "sieht" ein virtuelles Kraftwerk, das so tut, als wäre es ein reales, aber nur virtuellen Strom macht. Damit wird dann die Last bedient. Glorios. Dieser pfiffige Ansatz [...] mehr

13.02.2014, 18:08 Uhr

"Die Grundfrage, um die es überhaupt geht", ist die Frage nach Prognose und tatsächlicher Einspeisung? Das ist EINE Frage unter vielen - aber es ist keinesfalls die Frage, die im [...] mehr

13.02.2014, 13:40 Uhr

Die Physik konnte leider noch nicht "intelligent" auf den Kopf gestellt werden. Sie können ja mal versuchen, auf ein zusammengebrochenes Netz, an dem immer noch - sagen wir - 10.000 [...] mehr

13.02.2014, 13:30 Uhr

Also nochmal: Der EIKE-Artikel widerlegt die üblichen EE-Märchen von der Grundlastfähigkeit der EE, die in diesen Foren herumerzählt werden. Der EIKE-Artikel läßt die Luft aus diesem aufgeblähten [...] mehr

13.02.2014, 13:27 Uhr

Die Leistungsbereitstellung übers Jahr läßt – statistisch betrachtet – Rückschlüsse auf die Fähigkeit eines Erzeugertyps zur Grundlastbereitstellung zu. Daß WEA grundlastfähig seien mit/ohne [...] mehr

13.02.2014, 12:30 Uhr

Woran erkennt man hochwertigen Strom: Es ist bedauerlich, daß die Begriffe Spannungsqualität/Stromqualität Ihnen unbekannt sind. Es handelt sich dabei um ein Thema, dem immer mehr Aufmerksamkeit [...] mehr

12.02.2014, 19:26 Uhr

Die Leistungsbereitstellung übers Jahr betrachtet ist völlig unwichtig? Soll das ein Witz sein? Wichtig ist, zu welcher Leistungsbereitstellung im ¼-Stunden-Intervall Wind und PV im Jahr [...] mehr

12.02.2014, 18:57 Uhr

Die gesicherte Leistung eines Kraftwerkstyps im Verbund ist diejenige Leistung, die mit hoher Sicherheit ständig mindestens verfügbar ist zu einer Wahrscheinlichkeit von 99 % bzw. [...] mehr

Kartenbeiträge: 0