Benutzerprofil

spdf

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 481
Seite 1 von 25
15.09.2017, 18:16 Uhr

Kleiner Tipp zurück: Ehen scheitern auch wenn ein Mann seine Frau gut behandelt. Menschen ändern sich im Laufe der Zeit und manchmal nicht zum besseren. mehr

14.09.2017, 20:49 Uhr

Zwangsdienste Jede Form von staatlichen Zwangsdienst ist ein Übergriff. Es ist gut, dass die Wehrpflicht endlich gefallen ist. Wobei es eine Pflicht sowieso nicht gibt. Wobei mein Eindruck eher ist, dass die [...] mehr

14.09.2017, 18:36 Uhr

re Handwerker wurden in den 90er und 00er Jahren kaum ausgebildet, außerdem wurden viele entlassen. Es ist kein Wunder, dass viele lieber studieren. mehr

12.09.2017, 20:00 Uhr

re Grundsätzlich: Das Thema Angebot und Nachfrage bei Arbeitskräften findet seine Grenze auf Seiten der Kunden. Wenn die Kunden nicht mehr zahlen können, dann können sie auch keine höheren Gehälter [...] mehr

12.09.2017, 17:57 Uhr

re Sie müssen aber auch zwischen 2 Frauengruppen unterscheiden. Erstere ist verheiratet, und ihr Mann verdient gut. Sie geht zwar einer selbständigen Tätigkeit nach, sieht das aber eher als Zubrot [...] mehr

12.09.2017, 17:36 Uhr

re Dann müssen sie mal erklären, wo das Geld für eine bessere Bezahlung in der Pflege herkommen soll. Wollen sie höhere Krankenkassenbeiträge? Nur weil Fachkräftemangel herrscht, können sie keine [...] mehr

12.09.2017, 17:01 Uhr

re "Pflege-, Erziehungs- oder Serviceberufe zum Beispiel sind unter anderem deswegen schlecht bezahlt, weil von Frauen ausgeführte Arbeit als weniger wert angesehen wird." Das ist falsch. [...] mehr

11.09.2017, 20:44 Uhr

re Mit Jammern kennen sie sich anscheinend aus. Das war eine nüchterne Beschreibung der Lage. Wenn die finanzielle Verantwortung einseitig auf Seiten der Männer liegt, dann sollte es auch mehr [...] mehr

11.09.2017, 18:47 Uhr

? Woher wissen sie das? Die Hausfrauenehe ist eine Erfindung des späten 19.Jahrhunderts mit dem Aufkommen einer Mittelschicht, davor gab es so was nicht. Davon abgesehen, galt dies nur für einen [...] mehr

09.09.2017, 18:47 Uhr

re Man sollte die Dauer der Phase, wo Frauen nach der Geburt zuhause bleiben können, auf maximal ein Jahr reduzieren. Dann wäre das Problem erledigt. Nur wollen die Damen das nicht. Es gibt genug [...] mehr

03.09.2017, 20:35 Uhr

Man muss manche Bereiche meiden Den Bereich Forschung sollte man in Deutschland meiden. Die Bedingungen dort sind übel. Allerdings gibt es die Auffassung, man darf nur namhafte Unternehmen in seinem Lebenslauf haben. Als Folge [...] mehr

30.08.2017, 16:01 Uhr

re Welche jahrtausendalte Bevorteilung haben Männer? Die Hausfrauenehe ist eine Erfindung des späten 19.Jahrhunderts. Mann muss sich eine Hausfrau erst mal leisten können. So einfach ist das nicht. [...] mehr

29.08.2017, 20:21 Uhr

re Was die Berufswahl von Frauen angeht, hätte ich ein paar Vorschläge. Es wäre vielen geholfen, wenn jedes Schulfach mal einen wissenschaftlichen Mindeststandard erfüllen würde. Das gilt insbesondere [...] mehr

28.08.2017, 20:33 Uhr

Ihre Fälle sind schwer konstruiert. Ich kenne niemanden der oder die in der Schule schwimmen lernte. Schwimmen lernte man in einem Privatkurs. Die Schulen erwarteten, dass man einen solchen Kurs [...] mehr

23.08.2017, 20:42 Uhr

re Der BVB ist aber keine Aktiengesellschaft sondern eine Kommanditgesellschaft auf Aktien. Die Aktionäre haben beim BVB somit relativ wenig zu sagen. Wirklich Ärger machen können die nicht. mehr

22.08.2017, 15:28 Uhr

re Die mit Abstand Meisten die ertrinken sind Schwimmer. Da spielt Alkohol und Leichtsinn eine gewaltige Rolle. Auch wer bei 35 Grad ins kalte Wasser springt, kann Kreislaufprobleme bekommen. Vor [...] mehr

20.08.2017, 16:08 Uhr

re Bei einer Bevölkerungszahl von 82 Millionen starben 2016 genau 537 Menschen durch ertrinken. Niemand stürzt einfach so in einen Kanal oder Bach. Selbst wenn, bei einer ordentlichen Strömung sind [...] mehr

20.08.2017, 15:58 Uhr

re Ein Problem ist, dass Schule Mathematik als reinen Selbstzweck rüberbringt. So schalten viele Schüler und Schülerinnen ab. Mal abgesehen davon, dass die Wirtschaft kaum reine Mathematiker [...] mehr

18.08.2017, 21:37 Uhr

re Das Ganze war ein Missverständnis. Bayern München ging davon aus, dass Luca Toni nicht Kirchenmitglied ist. Er selber wusste nicht, dass in Deutschland Kirchensteuer fällig ist, sonst wäre er [...] mehr

14.08.2017, 15:50 Uhr

Niemand hindert Deutsche daran Aktien von den großen deutschen Unternehmen zu kaufen. Arbeitnehmer haben sehr wohl die Möglichkeit von dem Erfolg zu partizipieren. Stattdessen stecken die [...] mehr

Seite 1 von 25