Benutzerprofil

Schweizer

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 354
   

26.07.2016, 12:53 Uhr Thema: Philippinischer Präsident Duterte: Auf Menschenjagd völlig daneben Nicht Duterte lässt die Exekutive von der Leine, sondern die Vorgänger die Kriminellen. Weil a die Polizei für ein geringes Gehalt nicht Kopf und Kragen riskierte und weil b viele mit den [...] mehr

26.07.2016, 11:01 Uhr Thema: Philippinischer Präsident Duterte: Auf Menschenjagd Genaus so ist es. Nicht nur vor jedem Uhrenladen steht ein (oft halb verhungerter) Wachmann, sondern vor praktisch jedem Laden. Was die Meisten die hier von Menschenrechten und Rechtsstaatlichkeit reden [...] mehr

26.07.2016, 01:21 Uhr Thema: Philippinischer Präsident Duterte: Auf Menschenjagd Nicht um Todesurteile geht es, sondern um das Machtmonopol des Staates statt Machtlosigkeit... Doch in der Regel weiss man das sehr wohl wer da wen erschiesst. Nur bisher hat es keinen gekümmert. Zum einen weil selbst die Polizei vor Drogenbossen Angst hat, zum anderen weil sie teilweise [...] mehr

26.07.2016, 01:12 Uhr Thema: Philippinischer Präsident Duterte: Auf Menschenjagd dämliche Vergleiche Also erstens wo waren sie vor Duterte, als so ca. 50% aller Mächtige in den Phills sich einen Dreck um die kleinen Leute kümmerten? Als diese verreckten, weil sie die Medizin nicht bezahlen [...] mehr

25.07.2016, 19:30 Uhr Thema: Philippinischer Präsident Duterte: Auf Menschenjagd Nichts ist gut. Wenn die PH Glück haben wird es besser. Das ist einfach der Zustand dort. Mit Tennis hat das nichts zu tun. Und wie wir das hier vom warmen Sessel aus beurteilen spielt dort keine Rolle. Ob wir die Methoden von Duterte gut oder [...] mehr

25.07.2016, 19:14 Uhr Thema: Philippinischer Präsident Duterte: Auf Menschenjagd Merken? Ein Prozess geht dort häufig so: Hast du Geld verlässt du das Gefängnis mit einem fingierten Urteil. Hast du keines verrotest du dort. Häufig ohne dass ein Anwalt sich kümmert.... Ich kenne [...] mehr

25.07.2016, 19:00 Uhr Thema: Philippinischer Präsident Duterte: Auf Menschenjagd Dummes Zeug Duterte hat in Davao bewiesen was er kann. Die Stadt funktioniert im Vergleich zu anderen Städten dort sehr gut! Wenig Kriminalität = wenige Opfer. Das ist Fakt. Hinfahren nachsehen. Ihre [...] mehr

25.07.2016, 18:56 Uhr Thema: Philippinischer Präsident Duterte: Auf Menschenjagd Auch falsch Wir in Europa profitieren von einer funktionierenden Demokratie. Von einem Staat der sicher ist. Von Polizei und Justiz auf die man sich zumeist jedenfalls verlassen kann! Wir hätten einiges zu [...] mehr

25.07.2016, 18:50 Uhr Thema: Philippinischer Präsident Duterte: Auf Menschenjagd Keine Ahnung ... oder? Fühlen sie sich sicher wenn jeder Kleinkriminelle sie mal eben über den Haufen schiessen kann, dann auf eine der 1000 anderen Inseln wechselt und nach 2-3 Jahren zurück [...] mehr

25.07.2016, 18:20 Uhr Thema: Philippinischer Präsident Duterte: Auf Menschenjagd Verständlich wenn man die PH nicht kennt. Leider stiegt die Kriminalität und die Morde während und unter den ach so demokratischen Vorgängern (die sich die Stimmen übrigens kauften) immer [...] mehr

25.07.2016, 17:56 Uhr Thema: Philippinischer Präsident Duterte: Auf Menschenjagd Falscher Vergleich Ich schrieb es schon. Er hat bewiesen das er es kann. 20 Jahre lang. "Seine" Stadt Davao ist die einzige vernünftig funktionierende Grossstadt dort, die recht sicher ist. In der es [...] mehr

25.07.2016, 17:36 Uhr Thema: Philippinischer Präsident Duterte: Auf Menschenjagd 0 Ahnung von den Philippinen... Wie in praktisch allen Artikeln über Duterte zeigt der Autor, dass er keine Ahnung hat von den Zuständen dort. Und schreibt zu 100% einseitig. Meine Frau ist Philippina ich kenne das Land. Fast [...] mehr

28.03.2016, 11:53 Uhr Thema: Nach den Anschlägen von Brüssel: Wollen wir den totalen Krieg? Aha Ostern und Versöhnung gegen Terror? Wie soll das bitte gehen? Wir haben nicht die Möglichkeit zu entscheiden ob wir im Krieg sind oder nicht! Er wurde uns mehrfach erklärt, wir wurden und werden angefriffen. Das IST Krieg. Nichts [...] mehr

27.03.2016, 10:45 Uhr Thema: Angestellte bei Airbnb und Uber: "Diese Jobs schaffen ein neues Prekariat" gleiches Recht für alle Mindestlohn, Sozialabgaben, Höchstarbeitszeiten usw. Mehr gibt es zu UEBER nicht zu sagen. Ähnliches sollte für Air... gelten. Wozu haben wir den Sozialstaat? Sicher nicht damit einzelne Heuchler [...] mehr

16.03.2016, 10:29 Uhr Thema: Rente: Frauen bekommen nicht mal halb so viel wie Männer Wie immer was vergessen.... Bei Scheidung bekommt Frau meist 50% des Vermögens und mit Kindern oft sogar über 50% des Gehaltes. Wie in der Ehe auch. Was ist das? Bezahlung für die Arbeit daheim. Übrigens auch völlig ohne [...] mehr

26.01.2016, 22:48 Uhr Thema: Projekt gegen sexuelle Gewalt: "Das ist keine Einladung" Dürfen die Opfer jedes Risiko eingehen? Ja sie dürfen. Und sie tragen dann die Konsequenzen selber. Es werden niemals alle Menschen nett, respektvoll und vernünftig sein. Das ist einfach Fakt. Ein Mann der sexy in ein Schwulenclub [...] mehr

26.01.2016, 22:18 Uhr Thema: Projekt gegen sexuelle Gewalt: "Das ist keine Einladung" Gewalt nein ganz klar. Und was ist mit gewollter sexueller Attraktivität? Nacktheit und Nacktprotest... Erreicht Frau da die Täter? Es wäre zu hoffen.... Aber Zitat "welcher Berufszweig präsentiert sich so? Richtig. Prostituierte. Nichts gegen Prostituierte. Aber wenn [...] mehr

26.01.2016, 20:55 Uhr Thema: Verhüllte Statuen in Rom für Rohani: Kulant bis zur Unkenntlichkeit Und wenn Angela Iran besucht stellen die dann nackige Statuen auf. Aus Respekt? Hassan Rohani seines Zeichens Präsident der Steinigungsrepublick Iran und neuester Freund des Westens. Die Italiener haben aus Respekt nackte Steine verhüllt. Aus Respekt vor einer Kultur und [...] mehr

05.01.2016, 16:31 Uhr Thema: Statistik: Frauen arbeiten häufiger unbezahlt als Männer Quelle vergessen http://sunnysinfos.blogspot.ch/2016/01/emanzen-feministinnen-und.html mehr

05.01.2016, 16:27 Uhr Thema: Statistik: Frauen arbeiten häufiger unbezahlt als Männer Unbezahlt? Der Unterhalt des werten Gatten ist also keine Bezahlung? Eine Satire dazu: Zitat: "In der Ehe verdient sie nichts sagen die Emanzen immer. Aber für die Beibehaltung dieses Nichts oder als Ausgleich (für das Sklavendasein) werden Alimente verlangt. [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0