Benutzerprofil

Worldwatch

Registriert seit: 01.12.2011
Beiträge: 4026
27.11.2016, 14:27 Uhr

Ende der sog Eurozone Faktisch sowie schon gegeben. Denn, eine absolut gleiche Währung, aber unter absolut nicht ungleichen Volkswirtschaften ... Traumwandlerischer ging's wohl nicht. Also, ein Ende ist dazu [...] mehr

20.11.2016, 16:12 Uhr

Sie moechte wieder Kanzlerin werden Wozu sie jetzt und zukuenftig Kanzlerin sei weiss sie selbst, sowie ihre stets waehlenden Fanwaehler_innen, aber eigentlich nicht. Sie moechte es nur sein! Na gut, vielleicht fuer Andere die [...] mehr

19.11.2016, 13:15 Uhr

Mehr noch ... ... es ist widernatuerlich, wenn sich das Klima auf Planet Erde nicht aendern wuerde, und schon weil Erde seit dessen Bestehen seine Klimata staendig aenderte. Inwieweit der Mensch und seine CO2 [...] mehr

18.11.2016, 13:18 Uhr

Beitritt zu welchem Zwecke auch noch? Der Sultan vom Bosporus, heute noch Volkstribun der Massen, lässt seine willigen Untertanen glauben, dass das neue Türkgroßreich wirtschaftlich wie politisch-administrativen auf den EU-Versager und [...] mehr

14.11.2016, 11:48 Uhr

Wenn sich die Herstellung von Guetern, Anlagen und Produkten ... ... im Wege der Eigenherstellung nicht mehr in der Rendite lohnt, werden Unternehmen wie 'Siemens, GE, Apple &Co.' vielleicht nur noch als Dienstleister von Fertigdesigns (ggf. nach Vorgaben) [...] mehr

14.11.2016, 09:45 Uhr

Schlimme Nachrichten ... ... und sollten sich die Inhalte der Studie sich als, im Wesentlichen, richtig herausstellen. Sich die -baldigen- Folgen der Armutsbedrohungen der solchermaßen sozial wie gesellschaftlich abgehängten [...] mehr

13.11.2016, 09:58 Uhr

Ist das so? Zitat: " ... Ohnehin wird ein trumpsches Ausgabenprogramm auf eine Volkswirtschaft treffen, die bereits heute nahe der Vollbeschäftigungsschwelle arbeitet und die inzwischen kräftige Lohnzuwächse [...] mehr

13.11.2016, 08:13 Uhr

Und ... ... Wann wird die Atemluft, das Wasser, der Buergersteig, ... privatisiert? mehr

11.11.2016, 17:20 Uhr

Deutschland kann nun WAS für den Umgang mit Populisten lernen? Etwa mit dem duemmlichen, phrasendreschenden Polit- wie Medienbegriffsverbrauch des Hohlsprechs "Populismus" aufhoeren, und mit Fakten und Argumenten aufwarten! Fuer Journalismus waere das [...] mehr

11.11.2016, 14:10 Uhr

Bekennen Sie sich zur EU! Sonst? "Wir stehen für politische Vernunft und außenpolitische Zuverlässigkeit", sagte der SPD-Politiker. 'Vernunft' ist Interpretationssache, und die falsche 'Zuverlässigkeit' im Auge [...] mehr

10.11.2016, 09:31 Uhr

Das waere doch hilfreich Denn, den Klimawandel kann homo sapiens nicht "bekämpfen", "abschaffen", oder dergleichen. Wohl aber die Erderwärmung, mit all den Folgen, partiell versuchen zu steuern. [...] mehr

10.11.2016, 08:57 Uhr

Mit Minderheiten- und Randthemen ... .... wie Klimaschutz, Gesundheitsreform, Wall-Street-Reform, Justizreform, Einwanderungsreform, LGBT-Rechte Wahlkampf im stockkonservativen US of A zu machen, ist mutig. Aber ... Die Obama [...] mehr

10.11.2016, 08:03 Uhr

Man mag sich aufregen .. ... über den Wahlausgang, sowie aufreiben an der Person Donald Trump. Anlässe dazu bieten ja viele seiner Kampagnenaussagen. Nur, seit geraumer Zeit (seit Jimmy Carter/Farmer) ist wieder ein [...] mehr

10.11.2016, 07:44 Uhr

Kann das klappen? Das Wirtschaftswachstum betrug die vergangenen drei Jahre -lt. offiz. Statistiken- rd. 2,4% per ano, in 2011 wie 2013 hingegen nur knapp ~1,6/1,5%. Die Frage ist, auf welcher Basis Trumps [...] mehr

09.11.2016, 10:46 Uhr

Toene Die Mehrheit des türkischen Volkes mag es vielleicht, wenn der Sultan vom Bosporus und seine AKP-Blindfolger so großspurig-unbeugsam wie hart auftreten. Die Frage ist, ob sich diese Antidiplomatie für [...] mehr

26.09.2016, 15:25 Uhr

Man fragt sich als Buerger wie Bankengeschaeftslaie ... ... wo die -staatlichen wie suprastaatlichen- Finanz- und Bankengeschäftsaufsichten waren wie sind, die den Banken, insb. sog. Investmentbanken, riskante bis höchst riskante "Finanzprodukte" [...] mehr

21.09.2016, 15:10 Uhr

Der Sinn des Lebens, ist das Leben Und das kann bekanntlich "süß", oder "bitter" sein. Zu Ihrer Frage: Mittels Vollumverteilungen, in der Form von Freiabgaben von Produkten, nach pers. definiertem Bedarf!? [...] mehr

21.09.2016, 15:01 Uhr

Die Zukunft wird schoen! Oder auch nicht. Aber, die "Zukunft" wird, gegebenenfalls, auch von Robotern, die "diese erfinden", definiert. Und zu dieser Vision gibt es auch Varianten, die paradiesisch [...] mehr

21.09.2016, 14:49 Uhr

Ihre Visionen in Ehren, aber ... ... leider haben viele Innovationen, die zu einem besseren Leben vieler hätten führen können, in der Praxis nicht selten gezeigt, dass die denkbaren Vorzüge nicht in der Breite im Volk ankamen. [...] mehr

21.09.2016, 14:35 Uhr

Keine Fahrer ... ... keine Piloten, keine Schiffskapitäne, keine Lokführer, keine ... gar nix mehr. "Kollege Digital-Roboter, mach ma!" Plus der weiteren Berufe, die es zukünftig nicht mehr geben wird. [...] mehr

Kartenbeiträge: 0