Benutzerprofil

Worldwatch

Registriert seit: 01.12.2011 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 16:41 Uhr
Beiträge: 3018
   

22.09.2014, 10:11 Uhr Thema: Kommentar zur Flüchtlingspolitik: Fatales Gewurschtel Bei weiterem, polit-buerokratischem Schluerenlassen ... ... wie bisher, sind wohl noch ganz andere, wie wohl weit schlimmere Dinge zu befuerchten! "Wehret den Anfaengen!", ist nicht als Einbahnstrasse zu verstehen. Allein die [...] mehr

22.09.2014, 09:54 Uhr Thema: Kommentar zur Flüchtlingspolitik: Fatales Gewurschtel Es ist keine Reform erforderlich, zum deutschen Asylrecht Wohl aber muss das national nicht vorhandene Einwanderungs-, sowie das rudimentaere "EU" Elendsfluechtlingsrecht, wie die katastrophale Situation im "EU"-Grenzschutz und der [...] mehr

21.09.2014, 17:06 Uhr Thema: Berliner Posse: Justiz ignoriert Beweise in fremder Sprache Gilt dies auch ... ... fuer Terrorkriminalitaet, wo Beweise in einer anderen Sprache als Justizdeutsch nicht zu Ermittlungen fuehren und eingestellt wird? Die Provinzialitaet der Justizpflege des eigenen Landes [...] mehr

21.09.2014, 15:40 Uhr Thema: Griechenland nach Finanzkrise: Von einem, der auszog, eine Quittung zu erhalten Hellas ist ein ... und Unabhaengigkeit. Und wird durch Wahlen wie Verfassung stets auch so bestaetigt. Wenn die reichsten Buerger, teils per Verfassung legitimiert gar keine Steuern zu entrichten haben, oder es [...] mehr

19.09.2014, 18:03 Uhr Thema: Grüner Streit um Asylkompromiss: Kretschmann, der Sündenbock Eine Partei 'Die Gruenen' a la ... ... Realo-Kretschmann haette moeglichweise sogar Zukunftaussichten bei breiteren Waehlerschichten im Land. So wie es laeuft, macht diese einst populaere Partei aber nur die Ex-FDP nach, der auch nur [...] mehr

18.09.2014, 13:11 Uhr Thema: Nach Mord an Touristenpaar: Thailands Regierungschef empört mit Bikini-Kommentar Hmm.. Jein Klar, wenn es um koerperlich-seelische Unversehrtheit der Touristenstroeme geht, so gibt es kein -was-auch-immer- Recht diese zu verletzen, und sollte es nicht rechtlich aus Notwehr ausnahmsweise [...] mehr

18.09.2014, 11:41 Uhr Thema: Nach Mord an Touristenpaar: Thailands Regierungschef empört mit Bikini-Kommentar Verstehe den Zusammenhang ... ... der -zumindest sehr unglücklichen- Wortwahl des Thailaendischen Regierungschef nicht Hatten denn die Morde einen -bekannt gemachten- sexuellen Hintergrund? Was aber wirklich feststellbar [...] mehr

17.09.2014, 11:52 Uhr Thema: Elektronikindustrie: US-Studie prangert Zwangsarbeit in Malaysia an Ein Elektronikprodukt z.Bsp., und nehmen wie einmal ... ... Mobiltelefon-Produkt, besteht aus Teilen, Baugruppen und Materialien (inkl. sog. Seltene Erden und Edelmetallen), die aus -geschaetzt- insg. ca.50 Staaten stammen. Naehme man ein solches [...] mehr

17.09.2014, 11:04 Uhr Thema: Elektronikindustrie: US-Studie prangert Zwangsarbeit in Malaysia an Richtiger Hinweis ... ... und falls es Sarkasmus denn war!? Es gibt ja einige Zeitgenossen, und ich fuerchte nicht einmal wenige, die tatsaechlich einer solchen Gedankenwelt verhaftet sind. --- Zum Absatz 2.: [...] mehr

17.09.2014, 09:57 Uhr Thema: Elektronikindustrie: US-Studie prangert Zwangsarbeit in Malaysia an Voellig berechtigte Frage! Vmtl. Antwort: Es ist immer einfacher, hell und wach, die Missstaende bei anderen Staaten aufzuzeigen, als die eigenen daheim, ignorant und verpennt, in den Griff zu bekommen. Ausserdem ist [...] mehr

16.09.2014, 19:38 Uhr Thema: Neuer EU-Währungskommissar Moscovici: Lasst die Deutschen zahlen Vor Kommissar Pierre Moscovici ... ... muss niemanden Bange sein! Wohl aber sollten Buerger mit Normaleinkommens- wie Kleinsparer-Vermoegen mit schlotternden Beinen wie klappernden Zaehnen dem neulich von den Bundestagswaehlern [...] mehr

16.09.2014, 11:22 Uhr Thema: Sommerbilanz: Der Klimawandel macht Deutschland nass Voellig korrekt! Und, den Klimawandeln (Plural) frueher, heute und wohl auch zukuenftig, ist es egal, ob wir ihn bejahren, er findet trotzdem statt! Anders als in einer ehemalige TV-Ratesendung, wo vorab [...] mehr

15.09.2014, 15:06 Uhr Thema: Soziale Spaltung: Europa zerfällt zunehmend in Nord und Süd Nein! Nur die zielgerichtet fehlgeschlagenen, frankenstein'schen Labor-Versuche der sog. "EU" und des "Euro". Fuer ein -nach den bitteren Erfahrungen aus dem WWII- geeignetes [...] mehr

15.09.2014, 13:37 Uhr Thema: Soziale Spaltung: Europa zerfällt zunehmend in Nord und Süd Abgesehen ... ... von einem unfinanzierbaren Waehrungsexperiment, sowie einer fehlenden, gemeuinsamen Linie in den Sozialpolitiken (Plural!) haben sie ja recht. Aber, all dies dient den Interessen der [...] mehr

15.09.2014, 13:29 Uhr Thema: Soziale Spaltung: Europa zerfällt zunehmend in Nord und Süd Einspruch, Suggestivartikel! ... die Armenhaeuser heute waren die Armenhaeuser vor Einfuehrung des "Euro" und der "EU". Und, wie zu diesen Zeiten, tun diese auch zu wenig um aus ihrer Armenhaus-Dauersituation [...] mehr

15.09.2014, 10:47 Uhr Thema: Kommentar zu AfD-Triumphen: Lasst die AfD mal richtig arbeiten Verzeihung, aber ... ... wo, bzw. wie bitte ist der "Euro" ein Erfolg? Wegen des "erfolgreichen Schulden machen", und der Umverteilung auf noch solvente Staaten der Waehrungsunion? Die [...] mehr

15.09.2014, 07:35 Uhr Thema: Kommentar zu AfD-Triumphen: Lasst die AfD mal richtig arbeiten Die AfD hat die Chance eine neue Volkspartei zu werden ... ... und insbesondere deshalb, weil die ehemaligen Volksparteien so sehr versag(t)en bei der politischen Arbeit fuer, im, bzw. sehr erfolgreich sind im agieren gegen eine stark anwachsende, [...] mehr

12.09.2014, 11:40 Uhr Thema: "Islamischer Staat": Bundesregierung will IS-Terrormiliz in Deutschland verbieten Sicher ... .... abgesehen von den Innenministern, die in den vergangenen Legislaturperioden vor ihm das Amt verkleideten, und abgesehen vom vorherigen Verteidigungsminister ... mehr

05.09.2014, 16:35 Uhr Thema: Hilferuf aus Syrien: Britische Dschihadisten wollen nach Hause Unbedingt .... .... da lassen wo sie (angeblich) "desillusioniert und zermürbt" seien! Kehrten sie zurueck, werden die Buerger in UK desillusioniert und zermürbt!!! mehr

05.09.2014, 08:43 Uhr Thema: Kommentar zu Russlands Geopolitik: Zurück im 20. Jahrhundert Politiker, Buerokraten und Journalie ... ... haben frueher nichts getaugt, wenn es um Friedenserhalt ging, und dutzende "Friedensinstitute" sowie tausende Experten-Schriften aus (westlicher) Forschung & Wissenschaft weiter, [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0