Benutzerprofil

Achmuth_I

Registriert seit: 01.12.2011
Beiträge: 2140
04.12.2016, 21:34 Uhr

Wie auch immer... ...deren kapitalistischen Vorgänger waren offenbar die schlechtere Wahl.... mehr

04.12.2016, 20:24 Uhr

Nein. Jedenfalls nicht in der Aufgabenstellung. Das kommt erst später in der Lösungsherleitung. mehr

03.12.2016, 21:21 Uhr

Nicht ganz so selektiv bitte. Beim Lesen. Lesefähigkeit ist ein Anspruch dem mindestens genau soviel Bedeutung gehört wie der Schreibfertigkeit. Ich wüsste jedenfalls nicht weshalb das Eine dem Anderen überzuordnen wäre. [...] mehr

03.12.2016, 14:15 Uhr

Ich denke eher... ...das korrekte Orthographie vor allem Ästhetik ist und keinerlei Nutzen bringt. Sprache ist lediglich zum Informationsaustausch zwingend erforderlich. Das unterscheidet Sie von [...] mehr

23.11.2016, 18:56 Uhr

Na ja... ...auf jeden Fall finde ich die Posts zu dem Kommentar bezeichnend. Auch schon oft zuvor habe ich das so erlebt. Verantwortung ist offenbar etwas, das vor allem andere betrifft und die vermutlich [...] mehr

19.11.2016, 23:48 Uhr

Postfaktisch? Sie beschreiben das doch selbst. Kein Unternehmen kann dauerhaft Zinsen zahlen, welche es nicht erwirtschaftet. Also wird es Kredite auch nur aufnehmen wenn sein Gewinn die Zinsen übersteigt. [...] mehr

19.11.2016, 16:44 Uhr

Schwierig... ...auf keinen Fall so einfach wie der Artikel daherkommt. Auf der einen Seite beschreibt er, dass Arbeitskräfte in der Bauindustrie gesucht werden, lediglich die Bezahlung müsste angepasst [...] mehr

05.11.2016, 22:26 Uhr

Tja... ...schön und gut - aber Ihr Beispiel zeigt wie wenig das am Ende tatsächlich bringen würde. Egal ob Ampel, relativer Anteil oder Grammangabe - wieviel Nuss-Nougatcreme schmieren Sie sich jetzt [...] mehr

05.11.2016, 22:16 Uhr

??? Wieso soll das denn volkswirtschaftlich sinnvoll sein? - Sie schreiben doch keine zehn Zeilen vorher wie diese Kranken die Konjunktur beleben und für Einkommen und BIP sorgen. Und dafür sollen [...] mehr

05.11.2016, 11:20 Uhr

Tja... ...fraglich wäre lediglich ob außer Verwaltungsaufwand irgendetwas dabei herauskommt, wenn auch der Transitverkehr die Maut am Kraftstoff wieder sparen würde. mehr

05.11.2016, 10:31 Uhr

Ja dann ists doch gut... ...Maut einführen und aus. Dann passiert nichts. Illegal wird das nur dadurch, dass dann eine rein deutsche Steuer entlastet werden soll. Was ist daran so schwer zu verstehen oder gar [...] mehr

05.11.2016, 09:39 Uhr

Immmer mehr Schockbilder... ...ist klasse. Das stumpft so angenehm ab. mehr

05.11.2016, 09:24 Uhr

Die Rechnung ist interressant... ...vor allem deshalb weil Sie ziemlich schnell erkennen werden, dass Sie in Wahrheit sparen wenn Sie die Kraftstoffsteuer von der Maut erst wieder abgezogen haben. mehr

05.11.2016, 09:20 Uhr

Ignoranz? Niemand hat die Maut für unrechtmäßig erklärt - es geht lediglich um die Verrechnung mit einer rein innerdeutschen Steuer. Also Maut einführen und gut ists. mehr

05.11.2016, 09:17 Uhr

Klar kann die kommen... ...da hat auch außer ein paar Millionen deutscher niemand etwas dagegen - lediglich die Verrechnung mit einer rein deutschen Steuer wird nicht kommen. mehr

05.11.2016, 09:09 Uhr

Haben Sie's nicht verstanden... ...oder wollen Sie's nicht verstehen? Niemand hat etwas gegen eine Maut auf deutschen Autobahnen. Es geht um die Verrechnung mit Steuern, welche nur die deutschen zahlen. Würde die [...] mehr

28.08.2016, 12:53 Uhr

Das aktuelle Theater vergeht Lassen Sie die Fragen hinter sich Herr Dietz. Die wirkliche Fragen ergeben sich aus dem zwangsweise nötigen Ende aller derzeit bestehenden Gesellschaftsformen, wenn KI alle gewerblichen Arbeiten [...] mehr

28.08.2016, 10:04 Uhr

Für Drohnen weiterverwendet? Die Dinger sind Drohnen! mehr

28.08.2016, 09:58 Uhr

Darum gehts nicht... ...jedenfalls nicht bei den Postscootern. für was braucht ein Paketzusteller der in der Regel nur innerhalb einer Stadt oder auch auf dem Land nur in einem begrenzten Radius unterwegs ist 500 [...] mehr

28.08.2016, 09:55 Uhr

Na ja... ...wieso soll das ein Rückwärtsgang sein? Für was sol es sinn machen selbst möglichst viel Arbeit zu erledigen, die man eigentlich gar nicht erledigen möchte (ich gehe mal davon aus, dass keine [...] mehr

Kartenbeiträge: 0