Benutzerprofil

bekkawei

Registriert seit: 01.12.2011
Beiträge: 1373
   

17.12.2014, 15:54 Uhr Thema: Heutige Wella-Chefin über Babypause : "Mit dir sind wir in einem Jahr fertig" Hier irren Sie. Der "Sonnenbankbenutzer" hat nicht weniger Rechte als der Elternteil mit Kind in der Kita und er ist nicht unsozial, wenn er auf die Rechte pocht. mehr

17.12.2014, 15:52 Uhr Thema: Heutige Wella-Chefin über Babypause : "Mit dir sind wir in einem Jahr fertig" Tja, aber auch "Eulen" haben Kinder und wollen meistens nicht den Abend an der Supermarktkasse, trotz - sowieso vorgeschriebenem - Nacharbeitszuschlag verbringen. Und was soll das [...] mehr

15.12.2014, 15:39 Uhr Thema: Heutige Wella-Chefin über Babypause : "Mit dir sind wir in einem Jahr fertig" Aha. Das Kinderkriegen wurde Ihnen also angeordnet? Interessant. Also bei mir war es eine private Entscheidung, vollkommen privat. Da habe ich nur einen gleichberechtigt mit entscheiden lassen: [...] mehr

15.12.2014, 15:04 Uhr Thema: Heutige Wella-Chefin über Babypause : "Mit dir sind wir in einem Jahr fertig" Ich denke, Kinder unter 3 Jahren empfinden es ganz und gar nicht als Graus, von ihren Muettern verwoehnt, bekocht ode rbespasst zu werden. Es geht hier nicht um Teenager. mehr

15.12.2014, 14:34 Uhr Thema: Heutige Wella-Chefin über Babypause : "Mit dir sind wir in einem Jahr fertig" Die kinderlosen Kollegen duerfen nicht dafuer verantwortlich sein, dass Eltern eine familienfreundliche Arbeitszeit einhalten koennen. Denn auch kinderlose Paare/Alleinstehende haben ein [...] mehr

15.12.2014, 13:52 Uhr Thema: Heutige Wella-Chefin über Babypause : "Mit dir sind wir in einem Jahr fertig" Man kann als Frau, wenn man richtig Karriere machen will, jemanden einstellen, der das Kind/die Kinder komplett von morgens bis abends betreut. Mit allem Drum und Dran. Und zwar so, dass man nie [...] mehr

15.12.2014, 13:44 Uhr Thema: Heutige Wella-Chefin über Babypause : "Mit dir sind wir in einem Jahr fertig" Das ist kompletter Unsinn. Auch die Supermarktkassiererinnen moechten familienfreundliche Arbeitszeiten und deshalb haben dann abends ab 17.30 Uhr die Supermaerkte zu. Faenden Sie das dann auch [...] mehr

12.12.2014, 11:44 Uhr Thema: Übertritt aufs Gymnasium: Lehrer wählen besser aus Das wuerde mich jetzt mal interessieren. Die Kinder sind von der 2. gleich in die 4. Klasse gegangen und waren dann notenmaessig "so schlecht", dass sie fuers Gymnasium nicht geeignet [...] mehr

12.12.2014, 11:40 Uhr Thema: Übertritt aufs Gymnasium: Lehrer wählen besser aus Ein Grundschullehrer kann nach der 4. Klasse durchaus beurteilen, ob ein Kind fuers Gymnasium geeignet ist oder nicht. Bei der Mehrzahl der Faelle liegt der Lehrer auch richtig. Man darf auch [...] mehr

11.12.2014, 13:33 Uhr Thema: Studie zu Chancengleichheit: So ungerecht ist Bildung in Deutschland An der hiesigen Realschule wird drei mal die Woche Gratis-Nachhilfe in den Hauptfaechern von Studenten auf ehrenamtlicher Basis angeboten. Fuer alle Kinder, die es brauchen und wollen. Und dieses [...] mehr

11.12.2014, 13:16 Uhr Thema: Studie zu Chancengleichheit: So ungerecht ist Bildung in Deutschland Das muss und kann das Schulsystem eben nicht. Die einzige Loesung waere, die Kinder sehr sehr frueh ganz aus den Familien rauszunehmen, damit sie gar nicht erst irgendwie beeinflusst werden. [...] mehr

11.12.2014, 13:04 Uhr Thema: Studie zu Chancengleichheit: So ungerecht ist Bildung in Deutschland Doch, ich denke schon. Es ist aber oft zuviel Muehe. Die ermuedenden Auseinanersetzungen, wenn die Glotze rationiert wird, das Vorlesen abends, das geduldige Kommunizieren, das Ueberwachen der [...] mehr

11.12.2014, 11:26 Uhr Thema: Studie zu Chancengleichheit: So ungerecht ist Bildung in Deutschland Das stimmt. Man ist sich lediglich nicht einig, wer Schuld daran hat, dass einem Teil der Kinder die Chancen versaut werden, bzw. dass sie daran gehindert werden, diese zu nutzen. Meiner [...] mehr

11.12.2014, 11:16 Uhr Thema: Studie zu Chancengleichheit: So ungerecht ist Bildung in Deutschland Ihr Sarkasmus ist unangebracht. Die Kinder tragen keine Verantwortung dafuer, was fuer Eltern sie haben. Das ist einfach Schicksal. Sogar das Verfassungsgericht hat entschieden (in diesem [...] mehr

11.12.2014, 11:06 Uhr Thema: Studie zu Chancengleichheit: So ungerecht ist Bildung in Deutschland Es gibt keine Bildungsgrechtigkeit! Artikel 6 GG (2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht. Über ihre Betätigung [...] mehr

11.12.2014, 10:50 Uhr Thema: Studie zu Chancengleichheit: So ungerecht ist Bildung in Deutschland Das stimmt nur bedingt. Wie der Forist "shopkeeper" schon bemerkt hat, koennen auch Eltern mit sehr geringer Bildung, die aber andere wichtige Werte und Eigenschaften leben und ihren [...] mehr

10.12.2014, 13:20 Uhr Thema: Die Schulverbesserer, Teil 7: Sollen Eltern bei den Hausaufgaben helfen? "Lernschwäche" ist etwas anderes als Vernachlässigung. Davon ist hier nicht die Rede. Sondern von Hausaufgaben. Und Eltern, die sich überhaupt nicht kümmern, ob ihre Kinder [...] mehr

10.12.2014, 13:12 Uhr Thema: Die Schulverbesserer, Teil 7: Sollen Eltern bei den Hausaufgaben helfen? Jaa, jaa. das stimmt alles, wenn in der Klasse EIN Kind sitzt. In einer normal großen Schulklasse, die gerade anfängt, eine Fremdsprache zu lernen, kommt man überhaupt erst auf einen grünen [...] mehr

10.12.2014, 11:34 Uhr Thema: US-Folterbericht: "Nashiri reagiert gut auf harte Behandlung" Na ja, nicht alles, was unter Folter gestanden wird, ist erfunden oder gelogen. Manches Gestaendnis ist halt auch echt. mehr

10.12.2014, 10:33 Uhr Thema: Die Schulverbesserer, Teil 7: Sollen Eltern bei den Hausaufgaben helfen? Also, meine Mutter, eine ganz einfache Frau ohne weiterfuehrende Bildung, hat uns drei Kindern, damals Ende der 50er/Anfang der 60er einfach nur Zeit und Raum verschafft. Die Oma musste sich [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0