Benutzerprofil

DMenakker

Registriert seit: 02.12.2011 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 16:23 Uhr
Beiträge: 2686
   

21.09.2014, 13:31 Uhr Thema: Niedergang des VfB Stuttgart: Feindbild Bobic Auch wenn es mir das Herz bricht. Dieses Jahr wird sich der Abstieg kaum noch vermeiden lassen. Aber 1 - 2 Jahre zweite Liga, eine Konzentration auf die eigenen Stärken, die Wiedereröffnung der [...] mehr

21.09.2014, 13:09 Uhr Thema: Müllers Memo: Unser gefährlicher Industrie-Fimmel Jaja. man hat auch seit Erfindung der Videotelefonie darauf gesetzt, dass man keinen Aussendienst mehr braucht. Da warte ich heute noch drauf. Produktauswahl, Lagersteuerung etc etc. etc. braucht [...] mehr

21.09.2014, 12:46 Uhr Thema: Müllers Memo: Unser gefährlicher Industrie-Fimmel Sie hat die kreativste Jobschöpfung aller gewerkschaftlichen Aktivitäten des 20. Jahrhunderts gekillt, wie soll die da als Modernisiererin in die Geschichte eingehen. Von was ich rede? Vom [...] mehr

21.09.2014, 12:33 Uhr Thema: Müllers Memo: Unser gefährlicher Industrie-Fimmel Wo lesen Sie etwas von Monopolstellung? Und was der deutsche Arbeiter davon hat? Ich kann es Ihnen sagen. Einen Job. Und zwar in der Industrie in aller Regel einen verdammt gut bezahlten, mit [...] mehr

21.09.2014, 11:57 Uhr Thema: Müllers Memo: Unser gefährlicher Industrie-Fimmel Auch so ein nettes, immer wieder erzähltes Märchen. Natürlich gibts dort unwahrscheinlich viele Uni Absolventen. Nur, dass man dort selbst als Krankenpflegerin offiziell auf die "Uni" [...] mehr

21.09.2014, 11:47 Uhr Thema: Müllers Memo: Unser gefährlicher Industrie-Fimmel Quatsch. Nur weil Ihnen nichts anderes dazu einfällt, brauchen Sie das nicht als "neoliberale Doktrin" zu verunglimpfen. Dienstleistung ist alles, was nicht produktiv ist. Sprich Handel, [...] mehr

21.09.2014, 11:37 Uhr Thema: Müllers Memo: Unser gefährlicher Industrie-Fimmel Schön, dass Sie davon auch mal was gehört haben. Gehen Sie aber ganz einfach davon aus, dass man dort immer noch besser leben kann, als in weiten Teilen des Ruhrgebietes. Abgesehen davon, dass die [...] mehr

21.09.2014, 11:31 Uhr Thema: Müllers Memo: Unser gefährlicher Industrie-Fimmel Nur, dass Dienstleistung eben viel viel mehr ist. Nochmals, mein Lieblingsbeispiel ist Addidas. Ist es wirklich wichtig, ob jetzt in D genäht wird oder nicht? Die hatten fürher mal 300 Näherinnen, [...] mehr

21.09.2014, 10:14 Uhr Thema: Müllers Memo: Unser gefährlicher Industrie-Fimmel Müller liegt genauso falsch, wie alle, die meinen ein "entweder oder" könne das alleinbringende Seelenheil einer Volkswirtschaft ausmachen. Denn Deutschland hat es eben nicht geschafft, [...] mehr

21.09.2014, 09:54 Uhr Thema: Müllers Memo: Unser gefährlicher Industrie-Fimmel Das ist grottenfalsch. Ganz im Gegenteil. Je höher der Dienstleitungsgrad, desto höher der Anteil der Gutverdiener. Das Problem ist einfach - und da haben Sie teilweise Recht - dass ein ein [...] mehr

21.09.2014, 09:02 Uhr Thema: Russland-Analyse des Auswärtiges Amtes: "Ein fast in jeder Hinsicht autoritärer Staat Das war aber jetzt irgendwo nichts wirklich neues. Selbst in der sehr kurzen liberalen Zeit unter Gorbatschow und Jelzin war Russland de facto ein eher autoritärer Staat. Ansonsten hätte Gorbatschow [...] mehr

21.09.2014, 08:54 Uhr Thema: Therapien: Wie viel darf ein Lebensjahr kosten? Vielen Dank, ja, mir geht es sehr viel besser. Mein ausdrücklicher Dank geht an die AOK Rheinland. Das bezieht sich hier auf die allgemeine Diskussion über die Gewinne der Pharmafirmen, [...] mehr

21.09.2014, 03:24 Uhr Thema: Verurteilter Fußballmanager: Erster Ausgang für Uli Hoeneß Das ist nur teilweise richtig. Das Geständnis, und die Selbstanzeige sind selbstverständlich Punkte, die im Rahmen der Gesamtprognose u.a. über Hafterleichterungen und vorzeitige Haftentlassung [...] mehr

20.09.2014, 22:36 Uhr Thema: Türkische IS-Gefangene: Die mysteriöse Geiselbefreiung von Mossul Nur, dass diese eine solche Behandlung, im Gegensatz zur Zivilbevölkerung die in die Hände der IS gerät, eben auch verdient haben. Oder soll ich Mitleid mit einem IS Kämpfer haben, der jetzt mal [...] mehr

20.09.2014, 19:01 Uhr Thema: Kritik an Digitalwirtschaft: Gabriel schimpft auf digitales Tagelöhnertum Ist doch wurscht. Klar ist nur, dass die Einnahmen der Auslandstöchter in D NICHT versteuert werden dürfen. Alle jammern, dass Amazon in D verkauft, aber keine Steuern bezahlt. Wenn VW also im [...] mehr

20.09.2014, 18:56 Uhr Thema: Kritik an Digitalwirtschaft: Gabriel schimpft auf digitales Tagelöhnertum Wenn Sie mal genauer hinschauen, sind es oft die gleichen, die das Rennen machen und andere kommen so gut wie nie zum Zug. ICH wüsste dann ggf., welche Konsequenzen ich zu ziehen hätte. Habe [...] mehr

20.09.2014, 18:50 Uhr Thema: Kritik an Digitalwirtschaft: Gabriel schimpft auf digitales Tagelöhnertum War es das? Wovon man in Californien seit 100 Jahren Angst hat? Das allumfassende grosse Beben? War zwar kein Erdbeben, aber immerhin hat der Ex-Pop-Beauftragte der deutschen SPD beschlossen, dort im [...] mehr

20.09.2014, 16:52 Uhr Thema: Delikatessen für Weißrussland: "Danke, Wladimir Putin!" Jetzt nur noch ein paar Billigflieger und Visumfreiheit und Misk ist vegleichbar mit Budapest. Es würde sich selbst für Europäer lohnen für ein Kurzwochenende rüberzudüsen und sich mit Delikatessen [...] mehr

20.09.2014, 13:14 Uhr Thema: Therapien: Wie viel darf ein Lebensjahr kosten? Eine Therapie, die ich selbst bekommen habe, und die mir geholfen hat, kostet auf der Insel ca. 250.000 GBP ( hier etwas billiger, aber nur als Experimentaltherapie zugelassen ). Die Kasse zahlt [...] mehr

20.09.2014, 12:44 Uhr Thema: Therapien: Wie viel darf ein Lebensjahr kosten? Das hört sich in der Theorie ja auch ganz gut an. Nur, wenn man mal die ganzen "Schlauberger" mit ihre angelesenen Weisheiten weg lässt, muss man doch leider feststellen, dass bei fast [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0