Benutzerprofil

Neapolitaner

Registriert seit: 02.12.2011
Beiträge: 377
21.11.2016, 17:51 Uhr

Wir müssen vor Marine zittern ...denn mit Fillon feiert sich das liberal-konservative Bürgertum, während Marine den Franzosen eigentlich alles verspricht, wenn man nur mit dem EU-System aufräumt. Das liberal-konservative Bürgertum [...] mehr

14.11.2016, 17:30 Uhr

Trump vs Reagan (II) SPON hat meine Formatierungen [] (kursiv) im Beitrag 331 komplett herausgenommen. Damit ist der Beitrag praktisch unlesbar. Wer möchte, kann ihn unter [...] mehr

14.11.2016, 16:22 Uhr

Der Trump'sche Merkantilismus vs. Zitat: Kein unrealistisches Szenario: Während die Bauindustrie boomt, gehen weitere Industriearbeitsplätze im Rostgürtel des amerikanischen mittleren Westens verloren, also gerade dort, wo die Leute [...] mehr

14.11.2016, 14:25 Uhr

Aus deutscher Sicht geschrieben Alice Schwarzer kennt in den USA niemand. Als Abschreckung taugt sie in den USA nicht. Clintons Programm enthält nichts, was eine Frau davon abhalten könnte, sie zu wählen. Aber es gelang Trump, [...] mehr

10.11.2016, 13:20 Uhr

Berlin merkt es nicht Die kaum verdeckte Kritik Merkels an Trump, das Stellen von "Bedingungen", ist ein Faux-Pas und für gar nichts gut. Der Vorwurf an die Kanzlerin lautet, sich über geltendes Recht [...] mehr

04.11.2016, 16:29 Uhr

Das Windstrom-Auto vs. Diesel Der Diesel hat einen Wirkungsgrad von 40-45%, den bringt er mit Schaltgetrebe auch auf die Straße. Thermische Kraftwerke sind kaum besser, und das geht physikalisch nicht anders. . Aber das [...] mehr

05.10.2016, 14:21 Uhr

Goldkauf bei steigenden Zinsen Das widerspricht sich. Zitat:"Die Bevölkerung werde irgendwann das Vertrauen in Währungen und Zentralbanken verlieren. In der Folge würden die Zinsen rasant steigen, professionelle Investoren [...] mehr

28.09.2016, 16:22 Uhr

Wehe, wenn die Regierung einknickt ...leider fehlt das Vertrauen. Die DB hat etliche Problemfelder, es ist nicht "nur" eine Strafzahlung an die USA. Wenn Merkel & Co. die DB "retten", nehmen sie diese [...] mehr

26.09.2016, 16:13 Uhr

Klar geht es um Vergeltung Zu (2) : Man kann auf einen Nuklearschlag, sei er auch "klein", nur nuklear antworten - als Zweitschlag. Die Befürchtungen bis ca. 1990 gingen aber dahin, dass die NATO Erstschläge [...] mehr

26.09.2016, 15:22 Uhr

Einen Euro-Grenzschutz kann man haben, eine Art BGS mit militärischer Ausrichtung. Mehr geht nicht. Russland hat klargemacht, dass im Fall einer militärischen Auseinandersetzung der frühzeitige Einsatz taktischer (d.h. sehr kleiner Atomwaffen) nicht [...] mehr

23.09.2016, 13:12 Uhr

Eine Export-Steuer muss her Hatten wir schon einmal von 1968 bis 1971, war damals 4%. Es gab seinerzeit sogar Import-Subventionen. Aber der Staat sollte die eingehaltene Steuer behalten und selbst investieren, vor allem in [...] mehr

23.09.2016, 12:48 Uhr

Auch Blauthermik kann brummen - sofern der Temperaturgradient passt. Geringe bis mäßige Wolkenbildung mit ausfasernden Rändern kann sehr enttäuschen. Dagegen im Frühjahr, wenn labile Schichtung [...] mehr

21.09.2016, 15:07 Uhr

Beklemmend Was bringt Ihre Klarstellung, was bringt der Nachsatz mit dem Asylrecht? Dass Herr Scheuer nun unbedingt abschieben möchte? Weil sich der Senegalese nicht auf das Asylrecht berufen kann? Und ist [...] mehr

20.09.2016, 19:25 Uhr

CSU kann sich billig abspeisen lassen Es gab kein "Schuldeingständnis" Merkels. Es gab eine larmoyante Betrachtung über die Unberechenbarkeit der Zukunft "ach, könnte ich doch die Zeit um ein Jahr zurückdrehen" und die [...] mehr

19.09.2016, 11:32 Uhr

Rechnen wir nach "Die CDU liegt 8% vor der SPD" . Ein mögliches Wahlergebnis 2017: CDU/CSU 28, SPD 17, AFD 15, LINKE 14, GRÜN 14, FDP 7 , Sonst. 5%. ... Da liegt die CDU sogar 10% vor der SPD , aber es [...] mehr

15.09.2016, 10:28 Uhr

Rassismus bezieht sich auf Rasse und Religion ist eine völlig andere Ebene. Wenn also Migration aus "abendländisch-christlichen" Kreisen bevorzugt wird, ist das nicht Rassismus, sondern, um bei Schlagworten zu bleiben, [...] mehr

06.09.2016, 23:16 Uhr

Liebe Leute in Berlin, wir wollen euch nicht mehr und sämtliche Durchhalteparolen sind verlorene Müh'. Der "Chefwahlkämpfer" der AFD ist Frau Dr. Merkel selbst. Wenn Herr Seehofer glaubt, in irgendeiner Weise da mitmischen zu können, ist [...] mehr

05.09.2016, 14:47 Uhr

Merkel = BT-Wiederwahl 2017 Alles Andere ist sinnlose Spekulation. Die CDU hat zu Merkel keine Alternative - es sei denn (theoretisch), sie würde sich _sofort_ nach einer umsehen. Wenn, dann wäre einer der Weg-Gejagten [...] mehr

05.09.2016, 11:29 Uhr

Noch besser erklären Aus dem Artikel leite ich nur die Schlussfolgerung ab, dass BK Merkel noch nicht genügend ihre Politik erklärt hat, um die Zweifler doch noch zu überzeugen. "Gemeinsam im Kampf gegen [...] mehr

28.08.2016, 21:49 Uhr

Nicht der Fehler vom 4. September sondern das, was danach geschah, ist das eigentliche Problem Merkels. Den Fehler konnte man sofort sehen. Aber Merkel hätte klar machen können, dass das eine einmalige Aktion war als Humanitäre [...] mehr

Kartenbeiträge: 0