Benutzerprofil

Neapolitaner

Registriert seit: 02.12.2011
Beiträge: 396
15.03.2017, 14:47 Uhr

Meinungsfreiheit ist unteilbar Hier gilt - entweder oder - und wenn der politische Diskurs mit der AFD "unerwünscht" ist, dann kann man ihn auch gleich ganz bleiben lassen. Die Gründe, die zur Absage der [...] mehr

05.03.2017, 19:39 Uhr

Es wäre ein Leichtes angesichts der gefallenen Äußerungen, die Anwesenheit von Mitgliedern der türkischen Regierung in Deutschland für nicht erwünscht zu erklären. Das wäre eine völlig angemessene und zugleich kühle [...] mehr

05.03.2017, 14:50 Uhr

Mit einer wäre jetzt eine (temporäre) Aussetzung der diplomatischen Beziehungen zu erwarten unter Abberufung des Botschafters. Nicht so mit Merkel. MP Rutte hat es in den NIederlanden richtig gemacht und [...] mehr

17.02.2017, 17:11 Uhr

Die Bundesbank brauchte nur Commodities zu kaufen Rohstoffe, auch Gold, Silber, dazu die amerikanischen Indizes, also SP500, Nasdaq etc, auch Aktien anderer Länder -wie ein Staatsfonds, so machen es die Norweger und Schweizer. Und der TARGETII- [...] mehr

16.02.2017, 13:22 Uhr

Ja aber es ist doch eine Umsatzsteuer Nennt sich nur andes, nämlich "umsatzbezogene Gewinnsteuer". Und dafür gibt es Vorsteuerabzug für bezogene Produkte. Ist in Deutschland auch so. Die Steuer heißt in den USA nur anders, da [...] mehr

11.02.2017, 16:10 Uhr

Der Gläubiger geht davon aus, dass ...der Schuldner zahlt. Der Schuldner sollte auch davon ausgehen, dass er zahlt. Daran hapert es bei Griechenland. Es ist egal, ob es dabei um "Können" oder "Wollen" geht. Auf [...] mehr

10.02.2017, 19:38 Uhr

Der deutschen Industrie ins Knie schießen Ja, es stimmt dass dt. Unternehmen in GB investiert haben und von dort Teile nach Festland-Europa importieren. Vor allem die Automobilindustrie, die sehr arbeitsteilig ausgelegt ist. Die würde eine [...] mehr

06.02.2017, 16:08 Uhr

Die Qualitätsmedien waren auch nicht objektiv und damit sehe ich für mich die Rolle eines neutralen Beobachters. Man nehme nur die Berichterstattung zum 8. bzw. 9. November. Da hatte man den Eindruck, es gehe die Welt unter - unvoreingenommen [...] mehr

06.02.2017, 11:45 Uhr

Materialmangel? Kapazitätsengpässe? Ja sind wir schon in der DDR? An welchem "Material" soll es denn mangeln? "Vielmehr nennen Industrieunternehmen seit Jahren mangelnde Nachfrage als größten Hinderungsgrund für eine [...] mehr

30.01.2017, 23:44 Uhr

Der Mensch: Ein elliptischer großmäuliger Sack "Der Mensch ist, phylogenetisch betrachtet, ein elliptischer großmäuliger Sack". Klingt absolut überzeugend und der Satz passt in jede Talkshow. mehr

30.01.2017, 10:26 Uhr

Sehr interessanter Artikel *ironisch* Man erfährt nichts darüber, "warum es nicht klappt" außer: "Es klappt einfach nicht". Das wäre normalerweise Gegenstand ärztlicher Untersuchungen. Es gibt auch [...] mehr

29.01.2017, 16:12 Uhr

Souveränitätsverzicht: Was heißt das? "Wenn es dazu Transferzahlungen aus deutschen Steuergeldern bedarf, sie wären gut angelegt. Wenn dazu ein teilweiser Verzicht auf nationale Souveränität nötig ist, so sei es." Dass [...] mehr

28.01.2017, 20:37 Uhr

Exportsteuer 5% muss her Paul Krugman : "Wirtschaftsnobelpreisträger" hat in seinem Blog nachgewiesen, dass eine Umsatzsteuer überhaupt nichts an Handelsbilanzen ändert und lediglich eine Steuerquelle ist. Siehe: [...] mehr

24.01.2017, 16:11 Uhr

...eine brutale Zunahme der Geschwindigkeit Wir sehen im verlinkten Video einen Fahrer, der einen klassischen Stil mit Kurzschwüngen fährt, so wie es bis zum Aufkommen der Carving-Schi gelehrt wurde: Immer in der Fall-Linie, was den Eindruck [...] mehr

22.01.2017, 22:43 Uhr

Der Elefant im Raum ...ist die mangelnde deutsche Wehrfähigkeit i.S. einer angemessenen Selbstverteidigung. 1990, unmittelbar nach der Einheit, hatte D. die größte Armee Europas mit mehr als 3000 Panzern und [...] mehr

22.01.2017, 13:49 Uhr

Zucker als Gift Das hätte man ihr klar sagen müssen, dass der "Refeed" nicht mit Kohlehydraten, sondern mit langsam zu steigernder Menge von Fetten hätte erfolgen müssen. Durch die "plötzliche" [...] mehr

18.01.2017, 13:00 Uhr

Doch Lösung a la carte Wenn die dt. Wirtschaft mit 120 Mia. in GB investiert ist, dann muss sie diese Investitionen bei Brexit nicht abschreiben. Es sei denn, die Briten selbst wollten den eigenen Investitionsstandort [...] mehr

22.12.2016, 15:28 Uhr

Ein Geschmäckle bleibt Auch wenn man Frau Hendricks nicht nachweisen kann, in den amerikanischen Wahlkampf eingegriffen zu haben: Das BMU sollte eigene Projekte betreiben und die Unterstützung von NGO's strikt [...] mehr

15.12.2016, 21:22 Uhr

Obama hat alles richtig gemacht Er hat auf seine militärischen Berater gehört: Dass es für die USA kein Ziel in Syrien gibt und der Sturz Assads kein Ziel sein kann, ohne dass es Gewissheit über ein Nachher gibt. Das ist die Lehre [...] mehr

21.11.2016, 17:51 Uhr

Wir müssen vor Marine zittern ...denn mit Fillon feiert sich das liberal-konservative Bürgertum, während Marine den Franzosen eigentlich alles verspricht, wenn man nur mit dem EU-System aufräumt. Das liberal-konservative Bürgertum [...] mehr