Benutzerprofil

Neapolitaner

Registriert seit: 02.12.2011
Beiträge: 325
   

29.05.2016, 19:57 Uhr Thema: Rätsel der Woche: Das Benzin wird knapp! Beweisen(?) Der Induktionsbeweis (der tatsächlich von n ausgehend n+1 konstruieren muss , zeigt, dass man die Abstände nicht so variieren kann, "dass die Aufgabe eben nicht mehr lösbar ist". [...] mehr

29.05.2016, 18:33 Uhr Thema: Rätsel der Woche: Das Benzin wird knapp! Die Tankstellen können beliebig platziert sein Die Tankstellen können beliebig durchnummeriert werden, sie sind nur durch ihre Anordnung und Benzinvorrat definiert. Sie können mit der Einfüge-Methode beliebige Anordnungen schrittweise [...] mehr

29.05.2016, 18:08 Uhr Thema: Rätsel der Woche: Das Benzin wird knapp! Einen induktiven Beweis habe ich jetzt Man muss eine bereits gegebene Lösung (z.B. für eine Tankstelle trivial vorhanden) annehmen und eine zusätzliche Tankstelle beliebig einsetzen. Die für diese Tankstelle notwendige Menge wird [...] mehr

29.05.2016, 15:15 Uhr Thema: Rätsel der Woche: Das Benzin wird knapp! Ein induktiver Beweis sollte schon sein beweise, dass die Umrundung bei nur einer Tankstelle gegeben ist - das ist schon durch die Definition des Problems erfüllt. Bei nur einer Tankstelle ist auch der Startpunkt trivial gegeben. [...] mehr

17.05.2016, 10:00 Uhr Thema: AfD: Im Geiste von Putin, Trump und Erdogan Wofür steht die SPD ? Außer der Aufzählung bekannter Schlagworte, die uns ohnehin täglich (von Regierungsseite und allen sonstigen Systemträgern) um die Ohren gehauen werden, kommt nichts. Das Problem der Schlagworte ist: [...] mehr

04.05.2016, 10:28 Uhr Thema: Studie über Hilfsprogramme: Milliardenkredite für Griechenland retteten vor allem Ban Hätte nichts geändert Wenn 2010 ein Schuldenerlass gekommen wäre mit teilweiser Kompensation der Banken in den anderen Ländern, dann wäre die Frage gewesen: Wie weiter? Ein Schuldenerlass wäre faktisch ein Default gewesen. [...] mehr

02.05.2016, 13:48 Uhr Thema: Freihandelsabkommen: Merkel will TTIP schnell abschließen TTIP ist für die CDU schmerzfrei nicht aber für die SPD. D.h., bei künftigen Wahlergebnissen hat die SPD die Einbußen. Das weiß Merkel natürlich und nichts ist besser für eine weitere Marginalisierung der SPD geeignet. Man kann und [...] mehr

01.05.2016, 21:07 Uhr Thema: Parteitag: Das Phänomen AfD bleibt - vorerst Der Brüller: wie es im anderen Beitrag des SPON zum Treffen in Stuttgart http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-parteitag-die-zusammenfassung-der-wichtigsten-ereignisse-a-1090277.html zu lesen war. Bei [...] mehr

28.04.2016, 14:43 Uhr Thema: AfD-Chef Meuthen: "Anti-Islam-Partei - wieder so ein Schlagwort" Duldung vs. Da wir Religionsfreiheit haben, ist der Islam zu dulden. Als *reine Religionsgemeinschaft*. Aber das ist etwas anderes als die christlich-jüdische Grundlage Europas, aus der heraus die Aufklärung [...] mehr

27.04.2016, 13:05 Uhr Thema: Politik im Netz: Das Versagen in der digitalen Fußgängerzone Wir brauchen kein Facebook/Twitter ...um zu erkennen, dass die Politiker der "Volksparteien" ihre Inhalte ausschließlich über Macht definieren, nämlich die parlamentarische Mehrheit. Das ist das Kennzeichen der [...] mehr

19.04.2016, 18:58 Uhr Thema: AfD gegen Islam: Partei sucht Problem Jesus wollte keine Scharia installieren ganz im Gegenteil, religiös motivierte Gesetze hatten nach seiner Auffassung keinen Bestand; diese waren nicht gottgewollt, sondern reines Menschenwerk. Die luthersche Zwei-Reiche-Lehre geht auf [...] mehr

13.04.2016, 13:22 Uhr Thema: Revolutionärer Antrieb: Wie Stephen Hawking ein Mini-Raumschiff mit Lasern zu den Ste Und wie sollen die Dinger kommunizieren? "Mit ein paar Gramm" werden die Sendeleistungen der Mini-Raumschiffe homöopathisch sein , unter ein Watt, und dann von Alpha Centauri aus senden? Im Grunde wären das Boten unserer [...] mehr

12.04.2016, 11:36 Uhr Thema: Analyse: Warum Merkel über die Böhmermann-Affäre stürzen könnte Die Böhmermann-Merkel-Dekonstruktion Merkel wird nicht stürzen, dazu ist sie viel zu mächtig. Aber Böhmermann hat Merkel als Kleinbürgerin (eine extrem machtbewusste Kleinbürgerin) entlarvt. Insofern richtete sich sein [...] mehr

11.04.2016, 00:12 Uhr Thema: Flüchtlinge in Idomeni: Wir müssen das Aushalten ausschalten Das rettet nichts, so naiv... ...kann man nicht sein, darf man nicht sein. Wenn die Grenze aufgemacht wird und die Migranten ihren Willen bekommen, von dort nach Deutschland weiter zu reisen, ist die Balkanroute über Griechenland [...] mehr

07.04.2016, 18:14 Uhr Thema: Sonntagsfrage: SPD und AfD trennen nur noch sieben Prozentpunkte Merkeltechnisch sehe ich 68,5 % und alles o.k. Die zentrale Merkelformel lautet: CDU+SPD+GRÜN>50%. Macht aber derzeit in der Summe jene 68,5% - da ist noch reichlich Platz nach unten; auch wenn die SPD unter 15% käme würde es noch reichen. Da [...] mehr

28.03.2016, 17:54 Uhr Thema: Nach den Anschlägen von Brüssel: Wollen wir den totalen Krieg? Klar befürworten auch Terroristen unsere Werte weil sie ihnen die größten Vorteile bieten - der Rechtsstaat schützt eben auch sie. Das heißt aber nicht, dass sie "den Westen" als moralisch überlegen ansehen. Das Gegenteil ist der Fall, [...] mehr

28.03.2016, 09:42 Uhr Thema: Religionen und Gewalt: Jesus, der Terrorist Nichts von den Evangelien wurde verstanden man fragt sich schon, wie das möglich ist. Markus 3, 28: Wahrlich, ich sage euch: Alle Sünden werden vergeben den Menschenkindern, auch die Gotteslästerungen, womit sie Gott lästern; wer aber den [...] mehr

20.03.2016, 11:08 Uhr Thema: Trump, AfD und andere Rechte: Stärke und Ordnung, egal wie Der politische Diskurs in der CDU ist tot ...seit der Ausschaltung der sog. "Dregger-CDU", welche noch zu Kohls Zeiten eine stete Opposition in der Partei war (welche Kohl nicht ausschalten konnte). Der liberale Flügel der CDU war [...] mehr

17.03.2016, 13:33 Uhr Thema: Kölner Politiker Rottmann: Beruf Geheimdienstoffizier, Hobby AfD Rechtspopulist == nationalliberal und diese sind, parteihistorisch betrachtet, am ehesten der verblichenen "Dregger-CDU" zuzuordnen. Dass dieser Teil der CDU inzwischen von der GrünNeoCon/Merkel gewendeten CDU so behandelt [...] mehr

16.03.2016, 14:44 Uhr Thema: Flüchtlingsdebatte im Bundestag: Merkel verteidigt Deal mit der Türkei Eine funktionierende Seegrenze ...zwischen der Türkei und Griechenland kann nur durch kongruentes bilaterales Handeln zwischen der Türkei und Griechenland zustandekommen. Die EU kann mit Geld nachhelfen, aber GR und TR müssen das [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0