Benutzerprofil

fx33

Registriert seit: 03.12.2011
Beiträge: 2774
Seite 1 von 139
23.08.2017, 10:03 Uhr

Neid? Das Problem ist selbstgemacht. Wer es in unserer heutigen Gesellschaft "zu etwas gebracht hat", hat andere für sich arbeiten lassen und mit einer hohen statistischen Wahrscheinlichkeit [...] mehr

16.08.2017, 08:25 Uhr

Jetzt ist es quasi amtlich Der Typ ist geisteskrank. Um Himmels Willen, ein Geisteskranker am Atomdrücker! mehr

11.08.2017, 15:39 Uhr

Damit machen Sie Ihrem Nick aber keine Ehre :) Das, was Sie vorschlagen, ist nicht der Vorschlag eines Nixblickers, sondern richtig gut quer gedacht. Das wäre vermutlich die billigste und friedfertigste Lösung des Konflikts. Blöderweise sind [...] mehr

11.08.2017, 13:56 Uhr

Außer... Außer, dass das Auto zu groß, zu stark und zu schwer ist, unnötig viel Treiebstoff verbraucht, unnötig viel Energie bei der Herstellung verbraucht wird, übermäßig viel Platz im öffentlichen Raum [...] mehr

11.08.2017, 13:53 Uhr

Suchen Sie mal bei Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Sabatier-Prozess#Umwandlung_von_Strom Es funktioniert mit atmosphärischen CO2. Das erhöht auch nicht den Energiebedarf bei der Mathanisierung von Wasserstoff. mehr

11.08.2017, 13:10 Uhr

Methan E-Antrieb ist für Kurz- bis Mittelstrecken sehr gut bis gut geeignet, was für den bedarf von 90% aller Autofahrer ausreicht. Für Langstrecken kann Brennstoffzellentechnik zum Einsatz kommen (wobei [...] mehr

10.08.2017, 11:20 Uhr

Meine Migräne... Mein Migräne kam immer mit Kreislaufzusammenbrüchen und Übelkeit bis zum Erbrechen. Klassische Tabletten halfen nur, wenn ich ganz zu Beginn der Attacke nehmen konnte. Da die Migräne häufig nachts [...] mehr

09.08.2017, 14:57 Uhr

Genau das... Genau das habe ich vor. Selbst ein alter Diesel ist umweltfreundlicher als ein ohne echten Bedarf neugebautes Fahrzeug. mehr

08.08.2017, 14:24 Uhr

Vor lauter... Vor lauter Panik, dass Ihnen Ihr ego-pushendes Spielzeug weggenommen wird, vergessen Sie vollständig das Denken. Nennen Sie mir einen Nutzen eines übermotorisierten Edel-LKWs, der nicht mit einem [...] mehr

08.08.2017, 12:13 Uhr

Deutlicher... Deutlicher kann man nicht zum Ausdruck bringen, das SUVs völlige Idiotie sind. Niemand braucht ein hochpreisiges Edelfahrzeug, das ein Drehmoment aufweist, das reicht, um Baumwurzeln aus dem Boden [...] mehr

04.08.2017, 14:58 Uhr

Bezieht... Bezieht sich das "Hicks" in Ihrem Forumsnamen auf die Menge des von Ihnen vor Abgabe des Kommentars konsumierten Alkohols? mehr

04.08.2017, 14:32 Uhr

Nein! NEIN! Das kann ja gar nicht sein. Das hätte ja niemand erwartet, dass ein Ex-Politiker, der ohne Ahnung vom der Branche gleich im Vorstand eines Konzerns landet, sowas machen würde. Seine früheren [...] mehr

04.08.2017, 14:30 Uhr

"Ich sehe meine politische Zukunft in der CDU" Soso. Blöd nur, dass die CDU bereits einen Landtagskandidaten nominiert hat. Welche Zukunft sollte das denn sonst sein? Landrätin? Diese Ambitionen hatte Frau Twesten ja bereits früher. Vielleicht [...] mehr

04.08.2017, 13:01 Uhr

Schlechte Verliererin Frau Twesten hat mit diesem Schritt hauptsächlich gezeigt, dass sie eine schlechte Verliererin ist und es ihr nicht um Inhalte, sondern um Posten geht. Da wird die politische Überzeugung schon mal der [...] mehr

04.08.2017, 11:00 Uhr

Moralisch? Fleischhauer eine moralische Autorität? Ausgerechnet der Fleischhauer, der immerzu egoistische Interessen über das Gemeinwohl stellt? Auch wenn ich ihm diese so plakativ zur Schau gestellte [...] mehr

04.08.2017, 10:52 Uhr

Absolut! In absoluten Zahlen haben Sie recht. Aber ein Linienbus transportiert dafür 50 oder 80 oder 100 Personen gleichzeitig. Wenn Sie schon vergleichen wollen, dann bitte pro Personenkilometer. Und [...] mehr

03.08.2017, 14:41 Uhr

Zum ersten Mal gebe ich Fleischhauer recht. Und zwar für diese Zeile: "Die traditionelle deutsche Limousine ist der alte, weiße Mann der Warenwelt. Geduldet, aber nicht geschätzt, ein Relikt aus einer Zeit, über die der gesellschaftliche [...] mehr

02.08.2017, 16:27 Uhr

Das mag... Das mag den gemeinen Putativneidhammel interessieren, aber viel interessanter ist doch, wieviel Prozent der Deutschen in die solidarischen Töpfe einbezahlen und wieviele sich aus der [...] mehr

02.08.2017, 16:10 Uhr

510 Mrd Euro 510 Mrd Euro sind Leistungen der Renten- (293Mrd) und Krankenversicherung (220Mrd). Leistungen also, auf die durch Beitragszahlungen eine Anwartschaft erworben wurde oder die durch [...] mehr

02.08.2017, 15:38 Uhr

Genau diese Reaktion... Genau diese Reaktion ist durch diese undifferenziert in die Öffentlichkeit geworfene Zahl beabsichtigt. mehr

Seite 1 von 139