Benutzerprofil

carahyba

Registriert seit: 04.12.2011
Beiträge: 2368
   

25.04.2015, 21:24 Uhr Thema: Internes Arbeitspapier: IWF sagt Griechenland bei Grexit Hyperinflation voraus richtig ... Die wichtigste "Reform" ist die Aussetzung des Sozialprogramms, von Syriza und seiner Mehrheit im Parlament beschlossen. Sicherlich bedroht die Krise in Griechenland die europäische [...] mehr

25.04.2015, 21:20 Uhr Thema: Internes Arbeitspapier: IWF sagt Griechenland bei Grexit Hyperinflation voraus Ich habe der letzten Äusserung von Varoufakis in Riga entnommen, dass viele und darunter die von mir aufgezählten Punkte ausgehandelt worden seien. D.h. für mich auf gut Deutsch diese Punkte sind [...] mehr

25.04.2015, 20:47 Uhr Thema: Internes Arbeitspapier: IWF sagt Griechenland bei Grexit Hyperinflation voraus Welches sind nun die Differenzen ... Sie bezweifeln meine Darstellung, was Ihr gutes Recht ist. Bleiben aber inkonkret welche nun die Differenzen sind. Sie sprechen von Absichtserklärungen, die nicht verpflichtend sind. Die von [...] mehr

25.04.2015, 20:36 Uhr Thema: Internes Arbeitspapier: IWF sagt Griechenland bei Grexit Hyperinflation voraus Genau das ist auch ein Knackpunkt in der Diskussion in Portugal und es gibt da viele Parallelen zu Griechenland, Landbesitz der Kirche. Eigentum an Land war ursprünglich sakrosankt in [...] mehr

25.04.2015, 20:10 Uhr Thema: Internes Arbeitspapier: IWF sagt Griechenland bei Grexit Hyperinflation voraus Die USA haben sowohl beim IWF als auf bei der Weltbank eine Sperrminorität, d.h. ohne Zustimmung der US-Mitglieder des "boards" des IWF wird kein Programm verabschiedet. Das [...] mehr

25.04.2015, 19:50 Uhr Thema: Internes Arbeitspapier: IWF sagt Griechenland bei Grexit Hyperinflation voraus Aber SYRIZA hat klar und deutlich, zuletzt vor ein paar Tagen in Riga, gesagt, dass sie bestimmte von ihr verlangten "Reformen" nicht durchführen wird. Z.B. die Rücknahme der [...] mehr

25.04.2015, 19:34 Uhr Thema: Internes Arbeitspapier: IWF sagt Griechenland bei Grexit Hyperinflation voraus In diesem Fall ... In diesem Fall können sie dem IWF gleich die Regierungsgeschäfte übertragen. Das Beispiel Brasilien habe ich noch teilweise selbst miterlebt. Dazu die schöne wahre Geschichte: Die [...] mehr

25.04.2015, 19:18 Uhr Thema: Internes Arbeitspapier: IWF sagt Griechenland bei Grexit Hyperinflation voraus Das ist schon klar ... Sicherlich wird Griechenland kein frisches Geld bekommen, werder jetzt noch später, solange SYRIZA an der Regierung ist. mehr

25.04.2015, 19:15 Uhr Thema: Internes Arbeitspapier: IWF sagt Griechenland bei Grexit Hyperinflation voraus Alles vollkommen richtig ... Ich gehe davon aus, dass bei einer Erklärung der Zahlungsunfähigkeit der Regierung und einem Nichtaustritt aus dem EURO die Privatbanken weiterhin von der EZB gestützt werden, obwohl Draghi [...] mehr

25.04.2015, 18:52 Uhr Thema: Internes Arbeitspapier: IWF sagt Griechenland bei Grexit Hyperinflation voraus Der portugiesische Ministerpräsident Passos Coelho hat in den letzten Tagen wiederholt, dass Portugal so schnell wie möglich die IWF-Kredite umschulden will, dazu braucht es aber eine Zustimmung [...] mehr

25.04.2015, 18:25 Uhr Thema: Internes Arbeitspapier: IWF sagt Griechenland bei Grexit Hyperinflation voraus Auch wenn die Zahlungsunfähigkeit Griechenlands ausgesetzt wird, muss Griechenland nicht den EURO verlassen. Was passieren kann, ist dass die EZB die griechischen Privatbanken nicht mehr mit [...] mehr

25.04.2015, 14:23 Uhr Thema: Supervulkan Yellowstone kartiert: Genug Magma für den Weltuntergang der war gut ! Der war gut, hat auch etwas mit der Bildung von hoch intelligenten FOX-news Reportern zu tun. mehr

24.04.2015, 21:02 Uhr Thema: Finanzminister-Treffen zu Griechenland: "Spieler, Zeitverschwender, Amateur" Auf welche Tiraden beziehen Sie sich? Tiraden lese ich hier im SpOn jede Menge. Djisselbloem verkündete das Aus für Ende April, Schäuble gleichfalls, Letzterer meinte Juni wäre endlich Schluss, Djisslbloem nennt einen genauen [...] mehr

24.04.2015, 19:56 Uhr Thema: Varoufakis-Freund Galbraith: "Niemand arbeitet so hart wie Gianis" Was für schmarotzerhafte Hetze? Portugal musste 70 Milliarden EURO Schulden der portugiesischen Banken übernehmen, weil diese bei der Deutschen Bank, französischen und anderen Banken verschuldet waren. Diese ausländischen Banken [...] mehr

24.04.2015, 19:37 Uhr Thema: Finanzminister-Treffen zu Griechenland: "Spieler, Zeitverschwender, Amateur" genau ... Denn Ghandhi hatte das Recht auf seiner Seite, und Varoufakis weiss genau, dass er recht hat. Deshalb werden Schäuble, Djisslbloem und Co.KG so nervös und ausfällig. Ich habe nicht feststellen [...] mehr

24.04.2015, 17:18 Uhr Thema: Varoufakis-Freund Galbraith: "Niemand arbeitet so hart wie Gianis" Erinnern Sie sich ... Erinnern Sie sich an die Geburtstagsfeier im Kanzleramt? Kurze Zeit später gab es Bankenrettungen, die gingen in die hunderte von Milliarden. Griechenland war da nur Vorwand, weil die Banken [...] mehr

24.04.2015, 14:03 Uhr Thema: Varoufakis-Freund Galbraith: "Niemand arbeitet so hart wie Gianis" z.B. unter yanisvaroufakis.eu Varoufakis hat einen eigenen Blog, den kann man konsultieren. Gibt auch viele andere Quellen wie z.B. "project-syndicate". Wenn man die Originalquellen finden will, so ist Google eine [...] mehr

24.04.2015, 13:18 Uhr Thema: Varoufakis-Freund Galbraith: "Niemand arbeitet so hart wie Gianis" Typisch ... Anstatt sich mit den Vorschlägen von Syriza auseinanderzusetzen, werden unzutreffende Ersatzargumentationen aufgebaut, Popanze. mehr

24.04.2015, 13:14 Uhr Thema: Varoufakis-Freund Galbraith: "Niemand arbeitet so hart wie Gianis" Nein ... Sie argumentieren ohne die tatsächlichen Vorschläge von Varoufakis zur Kenntnis zu nehmen. Die griechische Regierung, basierend auf Varoufakis Arbeit, hat umfangreiche Vorschläge [...] mehr

24.04.2015, 13:02 Uhr Thema: Varoufakis-Freund Galbraith: "Niemand arbeitet so hart wie Gianis" Griechenland ist schon seit 2010 vollkommen pleite. An wen geht ihr Verweis, an Schäuble & Co.KG? Faktisch insolvent ist man erst, auch ein Staat, wenn die Zahlungsunfähigkeit erklärt und [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0