Benutzerprofil

Dirk Ahlbrecht

Registriert seit: 05.12.2011 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 13:48 Uhr
Beiträge: 542
   

20.08.2014, 11:18 Uhr Thema: Kompentenz-Wirrwar: Bundesrechnungshof beklagt teures Chaos bei Energiewende Große Fonds können sehr gerne in die EE investieren, limubei. Kein Problem. Die können mir ihrem Geld machen was sie wollen. Deutsche Stromkunden bzw. der deutsche Steuerzahler sollte hingegen [...] mehr

19.08.2014, 13:30 Uhr Thema: Nationalspieler Kramer: "Niemand kann mich zwingen" Was hat der junge Mann für einen Berater? Offenbar keinen. Es wäre an der Zeit dies zu ändern. mehr

19.08.2014, 13:00 Uhr Thema: IS-Kriegstaktik: Sturmattacken wie im siebten Jahrhundert "Völlig unabhängig von der radikalen Ideologie geht der IS taktische Bündnisse ein, solange es nützlich erscheint" ist Teil der Ideologie - und nennt sich Takiya. mehr

18.08.2014, 21:20 Uhr Thema: Schwimm-EM: Klein und Punzel holen Bronze im Team Klein und Punzel - niedlich. mehr

17.08.2014, 15:59 Uhr Thema: Belastung durch Feinstaub: Private Holzöfen sind gefährliche Dreckschleudern Jede kommunale Behörde sollte vor dem Hintergrund dieser Erkenntnisse die Stelle eines Feinstaub-Beauftragten schaffen; und diesen in den entsprechenden Haushalten nach dem Rechten sehen lassen. [...] mehr

16.08.2014, 12:09 Uhr Thema: "Islamischer Staat" in Deutschland: Der schwierige Kampf gegen die Terror-Fans Schwieriger Kampf gegen Terror-Fans? Falls es Schwierigkeiten bei der Finanzierung der Busse geben sollte, die dieses Gesindel zurück in ihre Heimatländer bringt, helfe ich gerne aus. mehr

27.07.2014, 11:45 Uhr Thema: Vertrauter von Hoeneß: "Uli hat alles andere als ein Traumleben" Die Fraktion der Transferzahlungsempfänger bzw. jene, denen es an ordentlicher erwerbsichernder Beschäftigung mangelt, fahren darin fort sich über jenen aufzuregen, der in ihren Augen ein [...] mehr

15.07.2014, 17:08 Uhr Thema: NSA-Ausschuss: Ruf nach Schreibmaschine löst Spott und Kritik aus Das sehe ich, bi-rma, völlig anders. Wenn weltweit eine technologische Entwicklung hin zum Kampfpanzer (erlauben Sie mir dieses drastische Beispiel) besteht, dann hilft es mir nicht, wenn ich die [...] mehr

15.07.2014, 16:48 Uhr Thema: Weltkonjunktur: Wenn Wirtschaft so einfach wie Fußball wäre Rufen Sie bei Youtube, curiosus, einmal Videos mit Helmut Kohl als verantwortlichem Bundeskanzler auf, in denen dieser vor dem deutschen Bundestag bezgl. der Zustimmung zum Euro gesprochen hat. [...] mehr

15.07.2014, 15:57 Uhr Thema: NSA-Ausschuss: Ruf nach Schreibmaschine löst Spott und Kritik aus Natürlich, niska, sind nicht grundsätzlich die Grünen an allem Schuld. Dies wird wohl auch von niemandem behauptet. Allerdings haben sich leider die anderen Parteien vielfach derlei grüne [...] mehr

15.07.2014, 15:32 Uhr Thema: Weltkonjunktur: Wenn Wirtschaft so einfach wie Fußball wäre Darauf muss man erst einmal kommen, tomxxx. Da verhält sich ein Marktteilnehmer, im diesen Fall der Staat, gegen jede ökonomische Gesetzmäßigkeit, weil er es a) kann und weil er b) ein [...] mehr

15.07.2014, 14:33 Uhr Thema: Weltkonjunktur: Wenn Wirtschaft so einfach wie Fußball wäre Klar, ricson, meine Statements sind natürlich Teil einer ideologischen Wirtschaftspolitik, während jene der anderen einzig dem Samariter-Prinzip folgen. Bar jeder Ideologie, natürlich. Wie soll [...] mehr

15.07.2014, 13:50 Uhr Thema: Bewerbungsrede als Kommissionschef: Juncker will Arbeitslosigkeit in Europa bekämpfen Weshalb versucht Junker nicht mit einem Mountainbike auf den Mount Everest zu radeln? Auch das wäre ein ambitioniertes Ziel! Keine Substanz, nur Gerede, weil der Mann halt was sagen muss. Dem [...] mehr

14.07.2014, 19:35 Uhr Thema: NSA-Ausschuss: Ruf nach Schreibmaschine löst Spott und Kritik aus Die NSA-Spione, cartje, werden vermutlich zunächst mit einer guten Flasche Wein oder Whiskey auf die Dummheit bzw. Innovations- und Technikfeindlichkeit in D anstoßen. Und danach sucht man [...] mehr

14.07.2014, 18:51 Uhr Thema: Weltkonjunktur: Wenn Wirtschaft so einfach wie Fußball wäre Ausgerechnet der Staat soll also noch "Kapazitäten" freisetzen, wo es doch dieser selbst war und ist, von dem die Krisen in der Regel ihren Ausgang nehmen. Das, so finde ich, ist schon [...] mehr

14.07.2014, 17:34 Uhr Thema: NSA-Ausschuss: Ruf nach Schreibmaschine löst Spott und Kritik aus Auf welchem Niveau diese Truppen dort in Berlin unterwegs sind, illustriert vielleicht folgendes Beispiel ganz gut: Ich habe vor langen Jahren einmal in Berlin an einem Kurs für MS [...] mehr

14.07.2014, 16:30 Uhr Thema: Nach Deutschlands WM-Titel: Schlacht, Sieg, Verantwortung Wer Deutschlandfahnen zum Naseputzen verwendet, lieber Herr Augstein, dem kann eine solche Veranstaltung natürlich nur suspekt sein. Wer alles nationale ablehnt und uns supranationalen [...] mehr

13.07.2014, 14:44 Uhr Thema: Plötzliche Reue: Zahl der Selbstanzeigen von Steuersündern steigt rasant Jeder Euro, den man dieser Herumverschenker-Truppe in Berlin vorenthält, ist ein guter Euro. Schade, dass es jetzt zu derart vielen Selbstanzeigen kommt. mehr

13.07.2014, 11:51 Uhr Thema: Möglicher Amtsverzicht: Merkel-Vertraute erwarten freiwilligen Rücktritt der Kanzleri Sie hat nichts als Schaden angerichtet, diese Frau. Und nun sollen wir in Ehrfurcht erstarren, weil sie freiwillig ihren Hut nimmt? Lächerlich. Konkursverschleppung ist noch das mindeste, was [...] mehr

11.07.2014, 22:12 Uhr Thema: Schießerei im Jüdischen Museum: Mutmaßlicher Attentäter kann ausgeliefert werden Der Mann, bstark, wird doch nun dahin gebracht, wo er das Verbrechen begangen hat - also nach Belgien. Die belgische Justiz wird also über ihn urteilen. mehr

   
Kartenbeiträge: 0