Benutzerprofil

stormking

Registriert seit: 05.12.2011 Letzte Aktivität: 13.08.2014, 23:11 Uhr
Beiträge: 1206
   

07.08.2014, 13:32 Uhr Thema: Glaube und Moral: Plädoyer für eine Trennung von Staat und Kirche Ja und? Dann haben sie sich in diesem Punkt halt geirrt. Und Religionsfreiheit heißt immer auch automatisch Freiheit von Religion. Das kann man konzeptionell gar nicht trennen. mehr

07.08.2014, 11:49 Uhr Thema: Glaube und Moral: Plädoyer für eine Trennung von Staat und Kirche Sie vergessen, das Wettbewerb und damit "Markt" nur dann funktioniert, wenn sich alle Anbieter den gleichen Regeln unterwerfen müssen. mehr

07.08.2014, 11:09 Uhr Thema: Glaube und Moral: Plädoyer für eine Trennung von Staat und Kirche Und warum können die Kirchen diese Einrichtungen günstiger betreiben? Weil sie vom Staat das Privileg gewährt bekommen, sich als einziger Anbieter nicht an gewissen Gesetze halten zu müssen. mehr

07.08.2014, 10:56 Uhr Thema: Glaube und Moral: Plädoyer für eine Trennung von Staat und Kirche Weil die Kirchen ihre arbeitsrechtlichen Privilegien nutzen, um andere Anbieter zu unterbieten und sich immer weiter auszubreiten. mehr

07.08.2014, 10:48 Uhr Thema: Glaube und Moral: Plädoyer für eine Trennung von Staat und Kirche Es ist genau umgekehrt. Es sind Einrichtungen, die fast vollständig staatlich finanziert werden. In vielen "christlichen" Krankenhäusern wird aller höchstens die Kapelle tatsächlich von [...] mehr

07.08.2014, 10:12 Uhr Thema: Glaube und Moral: Plädoyer für eine Trennung von Staat und Kirche Dann schauen Sie sich diese tollen Zehn Gebote doch mal an. Zwei Trivialitäten (nicht morden, nicht stehlen), der Rest hingegen ist schlichtweg verfassungsfeindlich. Da ist von Rache bis in die [...] mehr

07.08.2014, 10:03 Uhr Thema: Glaube und Moral: Plädoyer für eine Trennung von Staat und Kirche Es gibt in Deutschland keine "kirchlichen Feiertage", sondern nur gesetzliche. Außerdem wollten Sie nicht wirklich, daß wir Atheisten an diesen Tagen arbeiten. Welcher Arbeitgeber [...] mehr

03.08.2014, 16:00 Uhr Thema: Rezept für veredelte Königsberger Klopse: Machen Sie sich bereit zu Kapern! Warum? mehr

02.08.2014, 12:42 Uhr Thema: NSA-Ausschuss im Bundestag: Snowden-Vertrauter Greenwald lehnt Aussage ab Machen Sie "Winkeladvokat" daraus, dann paßt's schon. Schon schlimm, wenn jemand von seinem Beruf derart korrumpiert wird. Das ist purer Zynismus, und zwar nicht von der [...] mehr

20.07.2014, 13:55 Uhr Thema: MH17-Abschuss: Wohin bringen sie die Toten? Mal eine Frage: Glauben Sie wirklich, mit derart hanebüchenen Verschwörungstheorien irgendetwas zu erreichen? mehr

13.07.2014, 16:45 Uhr Thema: Verschlüsselter Computer: Britischer Student kommt in Passwort-Beugehaft Lächerlich ist lediglich Ihr Versuch, das ganze zu relativieren. In einem Rechtsstaat hat man das Recht, zu schweigen und sich nicht selbst zu belasten. Die Pflicht, ein Passwort zu nennen, führt [...] mehr

22.06.2014, 14:04 Uhr Thema: Nachwuchssuche: Google will Mädchen für Informatik begeistern Die selten gegeben ist. Also die gleiche Arbeitsleistung. Wie gesagt, kaum Bereitschaft zu Überstunden und auch völlig ohne Kinder deutlich höherer Krankenstand. mehr

21.06.2014, 13:14 Uhr Thema: Nachwuchssuche: Google will Mädchen für Informatik begeistern Wie oft muß man diesen Unsinn denn noch geraderücken? Frauen verdienen im Durschnitt weniger, weil sie im Durchschnitt weniger arbeiten. Sie sind öfters nur halbtags da und machen weniger [...] mehr

10.06.2014, 21:24 Uhr Thema: Deutscher Rettungswagenfahrer in Saudi-Arabien: "Hör mal, dein Kind stirbt jetzt" Bilden Sie sich bloß nicht allzuviel auf die tollen Zehn Gebote ein. Zwei Trivialitäten (nicht Morden, nicht Stehlen) und acht Aufrufe, die sich direkt gegen jedes moderne Verständnis von Recht und [...] mehr

02.05.2014, 23:54 Uhr Thema: "Star Wars - Episode VII": Comeback der alten Kämpfer Aber um es zu glauben. mehr

22.04.2014, 20:32 Uhr Thema: Kosmologie: Unser Universum, ein Sandkorn am Strand Mal ganz vereinfacht: Sie haben zwei Briefumschläge mit identischem Inhalt, den Sie aber nicht kennen. Ihr Bruder nimmt einen davon an sich und reist ans exakt andere Ende der Welt. Zu einem vorher [...] mehr

22.04.2014, 20:16 Uhr Thema: Kosmologie: Unser Universum, ein Sandkorn am Strand Sie können soviele Links zu "Bild der Wissenschaft" oder meinetwegen auch "P.M." posten wie Sie wollen, die Quantenverschränkung steht dennoch nicht im Widerspruch zu Einsteins [...] mehr

21.04.2014, 22:07 Uhr Thema: Kosmologie: Unser Universum, ein Sandkorn am Strand Diese Darstellung ist schlichtweg falsch. Den Spin des ersten Teilchens kann man nämlich weder festlegen noch verändern, sondern lediglich bestimmen (messen). Aus diesem Grund ist mittels [...] mehr

21.04.2014, 20:21 Uhr Thema: Kosmologie: Unser Universum, ein Sandkorn am Strand Das ist ein Irrtum. Auch Photonen, die sich jeweils mit Lichtgeschwindigkeit in entgegengesetzte Richtungen bewegen, bewegen sich zueinander ebenfalls nur mit Lichtgeschwindigkeit. Das ist die der [...] mehr

21.04.2014, 20:17 Uhr Thema: Kosmologie: Unser Universum, ein Sandkorn am Strand Es geht bei der Falsifizierbarkeit nicht um die praktische Durchführbarkeit des Experiments, sondern darum ob überhaupt ein Kriterium genannt wird, anhand dessen die Hypothese be- oder widerlegt [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0