Benutzerprofil

stormking

Registriert seit: 05.12.2011
Beiträge: 1743
27.12.2016, 19:50 Uhr

Das ist völlig irrelevant, die Spielregeln waren vorher bekannt. mehr

27.12.2016, 15:53 Uhr

Stellen Sie sich vor: Es gibt Leute, die mögen ihren Job. Und es gibt Arbeitgeber, die vertrauen ihren Mitarbeitern. Da ist es überhaupt kein Problem, auch nachts um halb eins noch schnell eine [...] mehr

27.12.2016, 15:35 Uhr

Ich bin mir fast sicher, daß in so gut wie jeder Besprechung des letztjährigen "The Force Awakens" zumindest erwähnt wurde, daß Harrison Ford mittlerweile nicht mehr ganz so taufrisch [...] mehr

26.12.2016, 12:37 Uhr

Nein, die Prequels sind einfach nur schlecht. Die "wunderbare, politische Rahmengeschichte" ist leider genauso plump gemacht wie die "Verwandlung Anakins" und der "tolle [...] mehr

26.12.2016, 12:07 Uhr

Genau diese Geschichte, aber so daß sie psychologisch, emotional und als Film nachvollziehbar erzählt wird. Die drei Filme "zeigen" diese Entwicklung nämlich keineswegs, sie wird nur [...] mehr

11.12.2016, 13:16 Uhr

Es ist vollkommen in Ordnung, wenn für den Einzelnen natürlich seine eigenen Interessen die größte Rolle spielen. Wessen Interessen denn sonst? Die des Staates? Warum sollten sie? mehr

30.11.2016, 18:44 Uhr

"Story of your life" wurde 1998 publiziert, "Torchwood: Children of earth" lief 2009. Die Darstellung der Aliens entsprich recht gut den Beschreibungen in der Kurzgeschichte. [...] mehr

28.11.2016, 20:37 Uhr

Natürlich nicht. Aber was, wenn wir schon die ganze Zeit fliegen könnten und es einfach nicht wissen? Spaß beiseite, was die Kritiker erkannt haben - und Sie nicht - ist, daß es sich nicht um eine [...] mehr

27.11.2016, 13:37 Uhr

Das ist eine Legende. Der Ehemann konnte lediglich das Arbeitsverhältnis der Frau kündigen, wenn sie deswegen den Haushalt vernachlässigte. Genauso wie es ein Scheidungsgrund war, wenn der Mann [...] mehr

27.11.2016, 13:24 Uhr

Und hier liegt schon das grundsätzliche Mißverständnis. Es handelt sich bei "Arrival" nämlich um "SciFi", nicht um "Syfi". Sie sollte sich in Zukunft an die [...] mehr

21.11.2016, 17:59 Uhr

Wissen Sie, wer während seines Studiums deutlich unter dem Existenzminimum lebt? Jeder, dessen Eltern gerade ein bißchen zuviel verdienen, um in den Genuß von BAFöG zu kommen, ohne dabei wirklich [...] mehr

20.11.2016, 10:39 Uhr

Wo haben Sie denn diesen Unsinn her? Namen und Beruf der Eltern im Lebenslauf anzugeben gilt heute bestenfalls noch als Skurrilität, schlimmstenfalls landet man gleich auf dem Stapel für Spinner. mehr

11.10.2016, 19:52 Uhr

Kurz gesagt: Als digitalen Notizblock für so ziemlich alles. Mit einem Stift kann man schnell schreiben, Skizzen anfertigen usw., weil der integrierte Digitizer wesentlich genauer arbeitet als [...] mehr

09.10.2016, 20:02 Uhr

Das erste Gebot widerspricht der Religionsfreiheit - sowohl der negativen wie der positiven. Das zweite Gebot widerspricht der Meinungsfreiheit. Das dritte und vierte Gebot widersprechen der [...] mehr

09.10.2016, 19:48 Uhr

Animismus ist die Eigenart, hinter allen Vorkommnissen ein Bewußtsein, einen Handelnden, eine Absicht zu vermuten. Wenn es blitzt und donnert, dann muß da "jemand" sein, der dies bewußt [...] mehr

09.10.2016, 19:37 Uhr

Das Gegenteil ist der Fall: Die Menschen haben das Wesen des Christentums nur allzu gut verstanden. Und wenden sich daher angewidert ab. mehr

09.10.2016, 19:34 Uhr

In jeder Diskussion kommt irgendein Oberschlauer mit diesem dummen Argument an. 1. Die westliche Kultur baut keineswegs auf dem Christentum auf, sondern auf der Aufklärung. 2. Die freien [...] mehr

09.10.2016, 19:27 Uhr

Aber Sie haben das unter der Überschrift "Wissenschaftsgläubigkeit" getan und auch noch dem religiösen Glauben gegenübergestellt. Dabei hat es mit Wissenschaft rein gar nichts zu tun, [...] mehr

09.10.2016, 16:02 Uhr

Nein, ist es nicht. Weil es sowas wie "Wissenschaftsgläubigkeit" als Konzept nicht gibt. Wissenschaft ist vielmehr die Antithese zum Glauben, sie schafft gesichertes, verläßliches und [...] mehr

09.10.2016, 15:58 Uhr

Warum? "Du sollst nicht morden" und "du sollst nicht stehlen" sind Trivialitäten, das Christentum hat sie weder erfunden noch in irgendeiner Hinsicht ernster genommen als [...] mehr