Benutzerprofil

redwed11

Registriert seit: 05.12.2011
Beiträge: 5879
22.02.2017, 20:14 Uhr

Diese extremen Einkommen sind sehr wohl zu beanstanden. eine Leistung , die diese Höhe der Einkommen rechtfertigt, kann kein Mensch erbringen. Was passiert aber mit Vorständen, die versagt haben? [...] mehr

22.02.2017, 20:02 Uhr

Das ist doch lächerlich. Welcher Manager hat denn Verantwortung. Das ist doch bei diesen Leuten ein Fremdwort. Da hat jeder Busfahrer, jeder Pilot, jeder Arzt usw. eine weitaus größere [...] mehr

22.02.2017, 19:51 Uhr

Den Unsinn, wie Sie das GG auslegen, sollten Sie mal erklären. Wieso wird die freie Entfaltung der Persönlichkeit bei einer Festlegung des Einkommens. Millionen Menschen in diesem Land haben [...] mehr

22.02.2017, 19:06 Uhr

Aufsichtsräte tagen geheim. Wenn Sie die Protokolle der Sitzungen der VW Aufsichtsräte einsehen konnten, dann teilen Sie uns bitte mit, wer, wann, worüber und wie abgestimmt hat. Ansonsten sind [...] mehr

21.02.2017, 10:25 Uhr

Es geht nicht darum, die Zeit zurück zu drehen. Es geht darum, die Härten der Agenda 2010 weg zu nehmen. Denn die Menschen, die unter der Agenda zu leiden hatten, waren ausschließlich die [...] mehr

21.02.2017, 10:03 Uhr

Schon wieder Einer mit "alternativen Fakten". Keine Ihrer Behauptungen wurde von Ihnen mit echten Fakten bewiesen. Was bleibt ist primitive Propaganda. Oder sind Sie Lohnschreiber der [...] mehr

21.02.2017, 09:57 Uhr

Schon mal etwas von Marktwirtschaft gehört. Es geht dabei um Angebot und Nachfrage. Wenn das Angebot zu gering ist, muss es durch einen Anreiz, sprich höherem Lohnangebot, befördert werden. Heben [...] mehr

20.02.2017, 18:33 Uhr

Nur der konnte sich benehmen. Ganz im Gegensatz zum Trumpel der von Benehmen nicht den geringsten Schimmer hat. Der würde von einer Peinlichkeit in die andere stolpern und einige seiner [...] mehr

19.02.2017, 22:57 Uhr

Der gestoppte Verkauf lag aber noch in der Obama Ära. Das die USA immer zu ihrem Vorteil, besonders bei wirtschaftlichen Themen, gehandelt haben, ist nichts Neues. Zu erkennen an die enormen [...] mehr

19.02.2017, 21:56 Uhr

Welchen Weg geht Trump? Sie scheinen da irgend etwas zu erkennen was nicht vorhanden ist. Bisher sind keine Schritte sondern nur ein wirres Taumeln zu erkennen. mehr

19.02.2017, 21:14 Uhr

Mit dem Wolkenkuckucksheim der Deutschen mögen Sie recht haben. Bei einem US Präsidenten der unberechenbar ist, der die Lüge als normal ansieht (Aussage gestern in Florida: "In Schweden ist [...] mehr

19.02.2017, 20:37 Uhr

Für Sie scheint eine objektive Berichterstattung erst gegeben zu sein, wenn die gesamte Presse in die von Trump geforderte Lobhudelei einstimmt. Ich das wird in diesem Land nie wieder geschehen. [...] mehr

19.02.2017, 20:32 Uhr

Wenn man die Äußerungen von Trump sieht und hört dann wird das Gefühl zur Gewissheit, dass man mit der Ablehnung dieses Mannes auf der richtigen Seite steht. Mit solch einem Präsidenten ist eine [...] mehr

18.02.2017, 09:20 Uhr

Zu Ihrer Information, die Zweitwohnungssteuer beschießt, wenn sie denn kommt, das Berliner Abgeordnetenhaus. Also das Länderparlament. Betroffen von der Steuer wären aber die Abgeordneten des [...] mehr

18.02.2017, 09:15 Uhr

Mit Ihrem Vorschlag würde der der den Vorschlag befolgt eine Steuerhinterziehung begehen, also eine Straftat. Der Vermieter würde nicht nur gegen das Meldegesetz verstoßen sondern auch Beihilfe [...] mehr

17.02.2017, 18:05 Uhr

Aber bisher hat es noch keinen positiven Punkt an der Regierungsarbeit bei Trump gegeben. Dieser Mann, der keinen einzigen vernünftigen Satz zustande bringt, der jeden Ansatz von Kritik pöbelnd im [...] mehr

17.02.2017, 15:25 Uhr

Welch ein wirrer Beitrag. Wieso sollte Berlin bei der Abmeldung von Zweitwohnsitzen gleichzeitig Erstwohnsitze verlieren. Das ist doch völlig unlogisch. Entweder der Betreffende behält seinen [...] mehr

13.02.2017, 22:15 Uhr

Wenn aufgerufen wird, Anhänger des RB Leipzig, die Bullen, zu schlachten. Dann ist doch wohl der Aufruf konkret genug. Oder wenn aufgefordert wird die selbe Personengruppe mit Steinen zu bewerfen [...] mehr

13.02.2017, 22:08 Uhr

Natürlich besteht ein kausaler Zusammenhang zwischen dem Auffordern zu Straftaten (Bullen schlachten, Pflastersteine auf Bullen) und deren Ausführung durch schlichte Gemüter, die es unter den [...] mehr

13.02.2017, 21:31 Uhr

Für Sie der Text des § 111 des StGB. Falls Sie in der Lage sind den Text zu lesen besteht hier der dringende Verdacht einer Straftat nach § 111 StGB. Da können Sie noch soviel von [...] mehr