Benutzerprofil

emma

Registriert seit: 05.12.2011 Letzte Aktivität: 17.08.2014, 16:24 Uhr
Beiträge: 176
   

17.09.2014, 19:41 Uhr Thema: Landwirtschaft: Agrarminister will strengere Regeln für Tierhaltung Nichts wird sich ändern "Agrarminister Schmidt will Tiere in der Landwirtschaft besser schützen. Zunächst setzt er aber auf die Freiwilligkeit der Betriebe." Da braucht man eigentlich gar nicht weiterzulesen - [...] mehr

16.09.2014, 21:23 Uhr Thema: Debatte zum AfD-Wahlsieg: Nicht schön, aber ganz normal Es geht nur um Europa... Jeder, der sich die Mühe näherer Beschäftigung mit der AfD macht, wird feststellen müssen, dass man die wirklich nicht wählen kann. Nur - diese Mühe macht sich kaum einer. Nach meiner Einschätzung [...] mehr

04.09.2014, 11:04 Uhr Thema: Gigaliner: Umstrittener Riesenlaster-Test wird ausgeweitet Es ist nicht zu fassen Auf der A2 von Bad Eilsen bis Magdeburg... Ich kriege hier gleich einen hysterischen Anfall! Montag: 20 km Stau von den kaum 30 km, die ich auf der A2 fahre. Dienstag 16 km, heute: Vollsperrung. [...] mehr

01.09.2014, 16:07 Uhr Thema: Deutsche Olympia-Bewerbung: Berlin verspricht Nachhaltigkeit, Hamburg kurze Wege realitätsver-lustig Na das sind mal wieder die richtigen: Schulden ohne Ende, deutsche Meister im Versemmeln von Großprojekten - ist es die Eitelkeit der verantwortlichen Politiker? Oder die Anbahnung einer einträglichen [...] mehr

28.08.2014, 11:28 Uhr Thema: Landwirtschaftsminister Schmidt: "An apple a day keeps the Putin away" Das Leben kann so einfach sein: ich kaufe Äpfel und anderes Obst und Gemüse möglichst auf dem Markt, direkt vm Erzeuger. mehr

23.08.2014, 18:02 Uhr Thema: Hochbegabte im Job: Bei einem IQ von 130 fangen die Probleme an Jetzt hält sich vermutlich jeder für hochbegabt, der ein Problem mit dem bei uns üblichen Sozialverhalten hat. Vielleicht leiden aber auch alle, die sich hier angesprochen fühlen, am Asperger Syndrom, [...] mehr

18.07.2014, 20:38 Uhr Thema: Gröhe: Termingarantie für Kassenpatienten soll 2015 kommen Das britische Gesundheitssystem ist sicher nicht erstrebenswert, wer möchte schon einen Districtdoctor zugewiesen kriegen oder sich von einer Nurse behandeln lassen? Ich jedenfalls nicht. Und ich [...] mehr

10.07.2014, 21:31 Uhr Thema: Gesundheitssystem: An Deutschlands Kliniken wird immer häufiger operiert Was für eine Überraschung: in Kliniken wird häufig operiert! So langsam kann man es ja nicht mehr hören... Leistungserbringer und gesetzliche Leistungsvergüter sind in diesem insuffizienten System natürliche Feinde. Das ist nun wirklich keine neue Erkenntnis. [...] mehr

18.06.2014, 22:39 Uhr Thema: Milliardenkosten: Der Zoff um die elektronische Gesundheitskarte Ohne mich. Von mir gibt es kein Foto für die Kasse und somit auch keine ECard für mich. Ende der Durchsage. mehr

11.06.2014, 16:24 Uhr Thema: Ernährungsstudie: Rotes Fleisch könnte Brustkrebsrisiko erhöhen "könnte" Mit Statistik kann man jeden Blödsinn zu einem wichtigen Parameter erheben. Ich kann schon lange nicht nachvollziehen, warum bei SPON immer wieder solche schlechten Artikel ohne jeden inhaltlichen [...] mehr

20.05.2014, 14:10 Uhr Thema: Umfrage zu Auslandseinsätzen: Deutsche lehnen stärkeres Engagement in der Welt ab Wenn ihnen das Volk nicht passt... Dank für diesen kurzen wie zutreffenden Beitrag! mehr

20.05.2014, 13:27 Uhr Thema: Umfrage zu Auslandseinsätzen: Deutsche lehnen stärkeres Engagement in der Welt ab Sonntag ist Wahl.... ***Steinmeier sprach am Dienstag bei einer Konferenz in Berlin von einem "tiefen Graben" zwischen der breiten Öffentlichkeit und der außenpolitischen Elite, der überwunden werden müsse. [...] mehr

01.05.2014, 14:46 Uhr Thema: 30-Stunden-Woche: Wie viel wollen wir noch arbeiten? Alles neue und andersartige ist doof - schon klar. Von Ihrem Standpunkt gesehen haben Sie sicher recht. Aber die Frage, die wir uns stellen müssen, ist - wie lange die Menschen noch Lust auf die Kernprinzipien des Kapitalismus haben, die ihnen [...] mehr

01.05.2014, 13:34 Uhr Thema: 30-Stunden-Woche: Wie viel wollen wir noch arbeiten? Was zählt, ist die erbrachte Leistung Das ist ganz und gar nicht weltfremd. Weltfremd ist der uralte Grundsatz, Arbeitnehmer nach Anwesenheit zu bezahlen und nicht nach Leistung. Wenn ich einem Team einen Auftrag gebe, für dessen [...] mehr

10.01.2014, 10:59 Uhr Thema: ARD-Umfrage: Mehrheit der Deutschen befürwortet Zuwanderung So könnte es gewesen sein: 1. Wir leben einem Überwachungsstaat, von jedem werden Daten gesammelt, keiner weiß, was genau damit passiert - wer sagt da noch öffentlich unter Preisgabe seiner Identität, was er wirklich denkt? [...] mehr

13.12.2013, 12:12 Uhr Thema: Fußball-WM in Brasilien: DFB baut sich eigenes Quartier Bodenkontakt endgültig verloren? Angesichts der Kritik, die es jetzt schon hagelt, darf man wohl davon ausgehen, dass sich bei Bezug kollektives Unwohlsein in dem "Quartier" ausbreiten wird. Da es ja auf die [...] mehr

29.11.2013, 16:35 Uhr Thema: Sonderrechte: Bundesrat fordert Gratisparkplätze für schadstoffarme Autos Platz in der Stadt Nachdem die Behindertenparkplätze schon kaum genutzt werden, gibt es dann wohl noch zahllose weitere ungenutzte e-Parkflächen und eine zusätzliche Verknappung für den Rest der Autofahrer. Das ist das [...] mehr

21.11.2013, 16:07 Uhr Thema: Frauenquote in Aufsichtsräten: "Ich habe schon eine Handvoll Damen in petto" Schlechte Zeiten für mittelmäßige Männer. Zum nachlesen hier der Link zu einem Bericht über die Studie: Männersache (http://www.freitag.de/autoren/der-freitag/gehen-quote-und-qualitaet-zusammen) Dass die mässig begabten Männer durch [...] mehr

21.11.2013, 11:25 Uhr Thema: Frauenquote in Aufsichtsräten: "Ich habe schon eine Handvoll Damen in petto" Studie Ich kann der Sorgen mancher Männer sehr gut nachvollziehen. Eine Studie in einem skandinavischen Land konnte zeigen, dass die Quote insbesondere Nachteile für nur maessig begabte Männer bringt. [...] mehr

20.11.2013, 17:51 Uhr Thema: Studie: Jedes zweite Krankenhaus macht Miese normiert Bestimmte Strukturen und auch Begriffe sind nach meiner Erfahrung normiert. Ansonsten stimme ich Ihnen weitgehend zu. mehr

   
Kartenbeiträge: 0