Benutzerprofil

hubertrudnick1

Registriert seit: 06.12.2011 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 10:01 Uhr
Beiträge: 6617
   

01.09.2014, 10:24 Uhr Thema: Vor Abstimmung im Bundestag: Steinmeier befürchtet Gründung eines kurdischen Staates Problem Das Problem ist für alle Staaten die Kurden bei sich zu leben haben, denn auch dort wird auf einer Abspaltung hingearbeitet, darum hat ja auch die Türkei so viel Angst vor ihren Kurden und darum [...] mehr

31.08.2014, 16:54 Uhr Thema: Kampf gegen "Islamischer Staat": Komplikationen bei Waffenlieferungen an Kurden Bürokratie Imgrunde müssten es doch unsere Politiker und Beamten wissen wie man ein Geschäft tätigt, das ist doch nichts Neues, man hat doch schon zig dieser Geschäfte über die Bühne gebracht, warum dann [...] mehr

31.08.2014, 10:42 Uhr Thema: Bericht von Menschenrechtlern: IS-Milizen verkaufen jesidische Frauen als "Kriegsbeut Kulturlos Das sind keine Religiösen, das sind einfach nur kulturlose Banditen, Mörder und Terroristen, sie haben ihre religiöse Kultur schon längst verlassen. Wo es keine Gesetzestreue mehr gibt, da treten [...] mehr

31.08.2014, 09:57 Uhr Thema: Neues EU-Führungsduo Tusk und Mogherini: So ein schönes Paar Tusk Kann ein Mann, der vor Russland nur immer große Angst gezeigt hat, sich auch mit seinem Nachbarn dann verständigen? Alles was zur Zeit zwischen dem Westen und Russland abläuft muss auch eines [...] mehr

31.08.2014, 09:36 Uhr Thema: Deutsche Islamisten in Syrien und Irak: Verfassungsschutz warnt vor Anschlägen durch Angst verbreiten Mir kommt es vor, als wollten gewisse Leute nur noch Angst verbreiten, denn wenn sie wissen, dass es solche Handlanger des Terrors gibt und die nach Deutschland zurückkehren, warum unternehmen sie [...] mehr

30.08.2014, 18:57 Uhr Thema: Arbil im Nordirak: Kurdistans Dream City in Angst vor den IS-Milizen Weltfrieden in Gefahr Der Weltfrieden ist auch mit einem Atheismus nicht sicher, denn da lassen sich dann die Atheisten von Ideologien verführen und auch sie können die Teufel der Gesellschaft sein. mehr

30.08.2014, 18:47 Uhr Thema: Schäuble gegen Dobrindt: Alternatives Konzept sieht Maut für alle Autofahrer vor Schuldenbremse Mit der sogenannten Schuldenbremse hat man nur die Schulden auf die Länder und Städte weiteregereicht und die Infrastruktur ins Kaos getrieben. Es sind doch nicht nur die öffentlichen Straßen, [...] mehr

30.08.2014, 18:43 Uhr Thema: Schäuble gegen Dobrindt: Alternatives Konzept sieht Maut für alle Autofahrer vor Steuererhöhung Wer sagt es denn, man braucht regelmäßig seine Steuererhöhungen und Abgaben, so dass man weiterhin mit den Einnahmen umgehen kann wie in eimem Monopolispiel. Man hat jahrelang die Infrastruktur [...] mehr

30.08.2014, 09:38 Uhr Thema: Kämpfe in der Ostukraine: Putin vergleicht ukrainische Armee mit Wehrmacht Putins Irrtum Mir scheint, als steigert sich Herr Putin immer weiter in diese Krise hinein, aber er und andere müssen auch bedenken, dass man wieder zu einer Zusammenarbeit mit all seinen Anreinerländern [...] mehr

29.08.2014, 18:48 Uhr Thema: Uno-Bericht zur Ukraine: Separatisten sollen auf fliehende Zivilisten geschossen habe Geheimdienstleute Geheimdienstleute scheinen nicht für eine zivile Gesellschaft nicht wirklich Gutes zu bringen. Russland schein wirtschaftlich und gesellschaftlich stillzustehen und alles verharrt in eine einer [...] mehr

29.08.2014, 17:53 Uhr Thema: Taktik im Ukraine-Konflikt: "Putin hat sich in die Falle manövriert" Expansion Putin wollte die Krim, weil dort seine Marine vor Ort liegt und er er will die Ostukraine, weil dort ein Teil der Rüstungsindustrie ist, die er benötigt. Er betreibt ein sehr gefährliches Spiel, man [...] mehr

29.08.2014, 08:28 Uhr Thema: Bürgerkrieg in der Ukraine: "Herr Präsident, bringen Sie unsere Kinder nach Hause" Realitätssinn Was mögen alle diese Politikers und Militärs für einen Sinn in diesem Konflik sehen, es geht doch nur um den Machtgewinn der jeweiligen Seite, die Menschen auf beiden Seiten werden nur schasmlos [...] mehr

28.08.2014, 19:40 Uhr Thema: Syrien: "Islamischer Staat" richtet mindestens 160 Gefangene hin Mörderbande Man sollte nach den Hintermännern fragen und sie bekämpfen, denn es muss ja gutbestückte und einflussreichen Personen dahinterstehen und auch hier und dort die Strppen ziehen. Für mich sind sie [...] mehr

28.08.2014, 18:39 Uhr Thema: Gerangel um EU-Spitzenämter: Gipfel der Deals Fachkompetenz Wofür wird denn dort eine Fachkompetenz gebraucht, es wird doch weniger im Interesse der EU-Bürger gehandelt, sondern nur die Interessen bestimmter Kreise durchgesetzt. mehr

27.08.2014, 19:34 Uhr Thema: Krieg in Nordafghanistan: Taliban hissen Flagge auf ehemaligem Bundeswehrcamp Afghanistan Eine Frage: Was wollte man eigentlich in Afghanistan erreichen? Man verlässt Afghanistan und überlässt es den alten religiösen Herren, also den Taliban, war das die Mühe wert? mehr

27.08.2014, 08:48 Uhr Thema: Gefilmtes Mafiatreffen: "Kokain, Heroin, alles" Mafia Ich würde es vermeiden diese Verbrecherbande als eine ehrenwerte Gesellschaft zu bezeichnen, man sollte sie so sehen und auch nennen wie und was sie sind, sie sind alle samt Verbrecher, auch wenn [...] mehr

27.08.2014, 08:44 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Nato plant neue Stützpunkte in Osteuropa Gleiche Auffassung Ich kann ihnen nur zustimmen, die Natoplanung verheißt nichts Gutes, aber die russischen Anliegerstaaten kann ich auch verstehen, obwohl sie alle das schon seit sehr langer Zeit so auch vertraten. [...] mehr

26.08.2014, 19:33 Uhr Thema: Ostukraine: Russische Soldaten kämpfen an der Seite der Separatisten Ukraine Man bezeichnet das auch als einen Stellvertreterkrieg. Imgrunde müsste es doch schon jeder mitbekommen haben, dass der Konflikt in der Ukraine weniger um das Land und ihren Menschen geht, sondern [...] mehr

26.08.2014, 18:53 Uhr Thema: BayernLB-Prozess: Keine Gerechtigkeit für die Landesbanker Keine Überraschung,...... das ist nur das übliche Spiel im System des Kapitals, wer an was anders geglaubt hat,der wurde einmal wieder von der Realität eingeholt. mehr

26.08.2014, 18:43 Uhr Thema: Bombenangriffe in Libyen: Krieg der Scheichs Erläuerung Aber sicherlich hätte es uns der kürzlich verstorbene Journalst Peter Scholl-Latour erklären können. mehr

   
Kartenbeiträge: 0