Benutzerprofil

hubertrudnick1

Registriert seit: 06.12.2011
Beiträge: 8157
   

07.07.2015, 19:47 Uhr Thema: Griechenland-Krisensitzung in Brüssel: Nordosteuropäer haben genug Ursachen erkennen Die Ursachen liegen doch auch mit, ich betone ausdrücklich mit an der Unfähigkeit der EU, denn die EU besteht doch schon länger als nur 5 Jahre, man hat einfach die eigenen Hausaufgaben nicht richtig [...] mehr

07.07.2015, 10:31 Uhr Thema: Griechenland nach dem Referendum: Tsipras probiert den Neustart Krallen zeigen Tsipras Regierung wollte mal die Krallen zeigen, obwohl sie besser daran getan hätten, mit dem Umbau der griechischen Gesellschaft zu beginnen, was nicht nur ein kürzen von Sozialleistungen sein [...] mehr

06.07.2015, 19:41 Uhr Thema: Vor dem Euro-Gipfel: Vier Wege, wie es mit Griechenland weiter gehen kann Kante zeigen Man wollte Kante zeigen und ist tief abgestürzt, nach einer Zeit der Beruhigung, was allerdings den Griechen noch teurer zu stehen kommt wird man sich erneut zusammensetzen und nach Wegen suchen, [...] mehr

06.07.2015, 18:52 Uhr Thema: "Die Schuld tragen wir Griechen selbst" EU hat versagt Man hat den Laden EU einfach nicht im Griff, man spuckt große Töne, aber die eigentlichen Hausaufgasben in der gesamten EU bleiben ungelöst, das ist nicht nur mit Griechenland so, auch die [...] mehr

06.07.2015, 16:40 Uhr Thema: "Die Schuld tragen wir Griechen selbst" Artikel Imgrunde ist doch alles schon zig mal gesagt und geschrieben worden, es kommt jetzt darauf an etwas zu verändern, aber das scheint bei den Griechen noch nicht angekommen zu sein. mehr

06.07.2015, 12:21 Uhr Thema: Griechischer Finanzminister: Varoufakis tritt zurück Finanzkrise Es ist und bleibt nach wie vor eine Finanzkrise und solange sich die Politik nicht daran macht die Macht der Banken zu minimieren, solange werden wir Steuerzahler immer nur draufzahlen. Aber das [...] mehr

06.07.2015, 10:01 Uhr Thema: Griechischer Finanzminister: Varoufakis tritt zurück Kein Baueropfer Machen sie bitte nicht noch aus einem Politiclown ein Bauernopfer, das würde allen Bauernopfern nicht gerecht werden, dieser Herr hat sein Verstand einfach zu wenig angewendet, er glaubte mit [...] mehr

05.07.2015, 19:31 Uhr Thema: Nach der Petry-Wahl: Die AfD, eine deutsche Parallelwelt Parteigründer Eine Partei gründen bekommmen einige schnell hin, aber wie dann weiter, dass haben sie sich zu weng überlegt. Deutschland hatte schon einige dieser Leute kommen, aber auch gehen sehen, es war [...] mehr

05.07.2015, 18:31 Uhr Thema: AfD-Parteitag: Der Abgang des Bernd Lucke Heimat Irrtum, meine Heimat ist nach wie vor die selbe Stadt, ich sage absichtlich die selbe Stadt, denn ich lebe nach wie vor in meiner Geburtsstadt, die allerdings im Laufe der Geschichte hin und wider [...] mehr

05.07.2015, 15:27 Uhr Thema: Philosoph Zizek: "Zeitgenössischer Kapitalismus begrenzt die Demokratie" Philosophengeschwätz Das ist nur ein einziges Philosophengeschubbel. Kapitalismus und Demokratie können sich von der Grudstruktur niemals voll ergänzen, das wissen doch die Menschen schon seit eh her. Aber kann es [...] mehr

05.07.2015, 14:14 Uhr Thema: AfD-Parteitag: Der Abgang des Bernd Lucke Nicht ganz richtig So läuft es nun mal, wenn man als ein Staat und dazu noch Arbeiter und Bauernstaat untergeht. Ich als Ex DDR-Bürger bin jedenfalls froh darüber, dass die SED Herrschaft untergegangen ist. Es war [...] mehr

05.07.2015, 14:00 Uhr Thema: Merkels Ärger über Tsipras: "Sehenden Auges gegen die Wand" Schuldenschnitt So wie es bisher läuft kann es auch kein Schuldenschnitt geben, denn zusert muss man die Politik und all die gesellschaftlichen Reformen in Angriff genommen werden, denn keiner kann ständig ein [...] mehr

05.07.2015, 13:17 Uhr Thema: Merkels Ärger über Tsipras: "Sehenden Auges gegen die Wand" Ist doch längst bekannt Das wussten doch alle Beteiligte schon voher und man hatte auch darüber gesprochen, man wollte eben die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sozialen Verhältnisse angleichen, nur war das ein [...] mehr

05.07.2015, 13:10 Uhr Thema: Mission im Mittelmeer: Von der Leyen bläst zur Jagd auf Schleuser Versagen......... ........der internationalen Politik und das über Jahrzehnte, denn die Anzeichen gab es schon im letzten Jahrtausend, aber die Weltgemeinschaft hat es weiter hin schleifen alassen. Auch die UN ist [...] mehr

05.07.2015, 12:51 Uhr Thema: Merkels Ärger über Tsipras: "Sehenden Auges gegen die Wand" Politik.. .. muss auch erlernt werden, einfach nur Sprüche herüberbringen, die sich jedes Volk gerne anhört reichen eben nicht aus, aber auf der gleichen Schiene reisen auch unsere Linken. mehr

05.07.2015, 12:49 Uhr Thema: Merkels Ärger über Tsipras: "Sehenden Auges gegen die Wand" Nachdenken Ob unsere EU-Politiker nun mal endlich über ihre EU-Finanzpolitik nachdenken werden, ich bin mir da nicht so sicher? Diese bestehende Politik hat versagt, es gibt nur sehr wenige Gewinner und auch [...] mehr

05.07.2015, 12:23 Uhr Thema: AfD-Parteitag: Der Abgang des Bernd Lucke Politik.. ... ist eben doch nicht so einfach, manche glauben, mit markanten Sprüchen können man das System umbauen, aber, nein Herr Lucke, ob diese Leute von rechts, oder links kommen, Sprüche reichen nun [...] mehr

05.07.2015, 12:15 Uhr Thema: AfD-Parteitag: Der Abgang des Bernd Lucke Keine Zustimmung Liberal ist ganz was anderes, es hat auch mit rechtskonservativ nichts zu tun, diese ist nur ein Sammelbecken von rechten geworden, die Kritiker des €uros und die übertriebenen EU Bürokratie haben [...] mehr

05.07.2015, 09:51 Uhr Thema: Frauenfußball-WM 2015: Deutschland fährt ohne Medaille heim Damenmannschaft Zu früh zu viel Rummel gemacht, zu viel Lobeeren ausgeteilt, man hat aber missachtet, dass es auch noch Mannschaften gibt, die bessere Leistungen bringen könnten, also ist man erneurt auf den Boden [...] mehr

05.07.2015, 08:56 Uhr Thema: AfD-Parteitag: Der Abgang des Bernd Lucke Noch keine Partei Man hat sich noch immer nicht zu einer Partei formieren können, ja man ist wie der lose Haufen der NPD, ohne Konzept, außer viele dumme Sprüche ist noch nichts zuerkennen. So kann man keine [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0