Benutzerprofil

birka12

Registriert seit: 06.12.2011
Beiträge: 152
   

26.08.2016, 19:31 Uhr Thema: Kritik an neuer EU-Richtlinie: Wer über 60 ist, kriegt keinen Immobilienkredit mehr Wo ist da ein Problem? Ich bin siebzig Jahre alt und nehme einen Kredit auf mein Haus auf. Die Bank prüft ob der Kredit durch den Wert des Hauses gedeckt wird. Ist das der Fall, wo um Himmels Willen liegt da ein Problem [...] mehr

14.08.2016, 18:20 Uhr Thema: Abgasskandal: Weitere 460.000 VW-Fahrer können ihre Autos nachrüsten lassen Interne Prüfer Hört sich wie ein Witz an. Hat denn jemand etwas anderes erwartet? Logischer Schluss, auch der Urkundenfälscher darf sich demnächst selbst prüfen. Die interne Untersuchung bei VW wird damit enden die [...] mehr

13.08.2016, 13:25 Uhr Thema: Großbritannien: London will EU-Subventionen nach Brexit voll ersetzen Grexit wird teuer Ich war zwar gegen den Brexit, aber was jetzt geschrieben wird stimmt ja nicht. "Es wird teuer", wieso? Man brauch auch keine Beiträge mehr zu bezahlen. Trotz allem war England [...] mehr

06.07.2016, 09:35 Uhr Thema: Brexit-Folgen: Börsenbeben für Europas schwache Banken Brexit? Es hat natürlich wenig oder nichts mit dem Brexit zu tun. Alles läuft ab wie immer. Zuerst machen die Banken grosse Gewinne, man hört nichts von ihnen. Dann werden durch Spekulationen, sprich gewagte [...] mehr

30.06.2016, 15:15 Uhr Thema: Cameron-Nachfolge: Boris Johnson will nicht britischer Premier werden Gespaltenes Volk Das grösste Übel des Resultats der Volksabstimmung ist die Verteilung von 52/48. Viel besser wäre ein klares Resultat gewesen, egal für welche Seite. Ansonsten bin ich der Meinung das die EU eine [...] mehr

29.06.2016, 13:22 Uhr Thema: Warnung von Vizekanzler Gabriel: "Wenn die EU-Kommission das macht, ist TTIP tot" Es schmerzt mich ….aber er hat recht. Junker ist eine Katastrophe für die EU. Ein Mann ohne jeden Kontakt mit dem Fussvolk der EU. Jeder Tag den er im Amt ist, ist ein Tag zu viel. Junker muss ein Agent von Leuten [...] mehr

27.06.2016, 19:12 Uhr Thema: EU nach Brexit-Votum: Juncker und Schulz, das unbelehrbare Duo Junker und Schulz Hier haben wir ein Grundproblem. Anstatt jetzt zu versuchen alles nach mehr EU voran zu treiben, ist doch die einzig mögliche Strategie genau das Gegenteil. Junker müsste als Erster sofort [...] mehr

26.06.2016, 09:52 Uhr Thema: Brexit-Folgen: Die Briten gehen. Na und? Volksabstimmungen Es ist seltsam wie man Personen darstellt die eine Volksabstimmung wünschen, nämlich ganz einfach als Populisten. Zur Sicherheit gleich alle rechts und links zusammen. Seit wann ist eine [...] mehr

24.06.2016, 09:06 Uhr Thema: Folgen des EU-Austritts: Jetzt kommt der Brexit - keep calm Der entscheidende Punkt Der entscheidende Punkt der Auflösungstendenzen innerhalb der Gemeinschaft ist, dass die die einzelnen Völker nicht mehr hinter der Politik von Brüssel stehen. Dafür wird man früher oder später [...] mehr

23.06.2016, 14:01 Uhr Thema: Kritik an der Nato: Ischinger warnt vor Kriegsgefahr mit Russland Russland und seine Nachbarn Ein Dialog sollte immer stattfinden. Russland sollte sich aber einmal eine Frage stellen. Wieso sind alle unsere Nachbarn so negativ gegen uns eingestellt? Kann das etwas mit unserer Politik der [...] mehr

21.06.2016, 09:37 Uhr Thema: Sanktionen wegen Ukraine-Konflikt: Anti-Russland-Front der EU zerbröselt In der Ukraine gab es einen Putsch, ja, solange Russland dort seine Marionetten am tanzen hatte war wohl alles demokratisch finden Sie? Seltsam. Auf der Krim gab es eine Volksabstimmung. Warum [...] mehr

18.06.2016, 14:45 Uhr Thema: Angst vor dem Brexit: Die Briten brauchen keine Bratwurst Bankgeschäfte und Flüchtlinge Das gesamte Bankwesen wurde in den letzten 25 Jahren verändert. Plötzlich war alles zugelassen. In England wurden Industriearbeiten durch Spekulationsgeschäfte ersetzt. Es gibt genug Statistik das [...] mehr

18.06.2016, 12:05 Uhr Thema: Angst vor dem Brexit: Die Briten brauchen keine Bratwurst Finanzkrise Gerade England hat doch die neoliberalen Bankgeschäfte zusammen mit den USA erst möglich gemacht. Sie jetzt versuchen als das Land mit neuen Ideen zu verkaufen ist ein Witz. Bratwurst braucht keiner [...] mehr

20.05.2016, 10:30 Uhr Thema: Frankfurts Remis gegen Nürnberg: Dauerbrenner Unterirdisch Eines der schlechtesten Fussballspiele die ich gesehen habe. Nürnberg hatte über 90 Minuten keinen Schuss auf Frankfurts Tor, - jämmerlich. Frankfurt völlig ohne eine Linie, Fehlpassorgie, kam wie [...] mehr

18.05.2016, 20:37 Uhr Thema: Dopingskandal im olympischen Sport: Vertuschung mit allen Mitteln Nur das Geld zählt. Die beste Antwort auf diesen lächerlichen Krampf der olympischen Spiele ist es die Spiele zu ignorieren. Man sollte seine Zeit nicht für diesen Betrug vergeuden! mehr

15.05.2016, 13:22 Uhr Thema: Große Koalition: Schmerzlich vermisst: Die Steuerreform Deutschland hinkt weit hinterher. "Schon ab 2022 sollen Steuererklärungen komplett digital verarbeitet werden…." Ich kann in Schweden seit vielen Jahren die Steuererklärung digital abgeben, auch per SMS. Für einen [...] mehr

15.05.2016, 09:25 Uhr Thema: Abstieg des VfB Stuttgart: Aufschlag nach dem freien Fall Köln - Hamburg, Stuttgart Köln hatte die gleiche Krankheit -Grössenwahn! Falsches Selbstbild. Nur an ein paar Schrauben drehen und wir sind wieder im Boot der Grossen. Hamburg und Stuttgart haben nichts daraus gelernt. [...] mehr

10.05.2016, 11:01 Uhr Thema: Britische Unternehmer: Zahl der Brexit-Befürworter wächst Brexit GB wird einen Austritt genau so überleben wie der Rest der EU. Die Vorhersagen der "Experten" sind nichts wert, da man nicht weiss für wen sie reden. Damals hiess es, alle die nicht dem [...] mehr

07.05.2016, 09:53 Uhr Thema: Euro-Zone: Schuldenerlass für Athen entzweit Deutschland und Frankreich Schuldenschnitt Man muss hier zuerst darauf hinweisen, dass Griechenland schon einenSchuldenerlass hinter sich hat. Das private Vermögen in Griechenland (per Einwohner) ist weit grösser als das in Deutschland, da [...] mehr

05.05.2016, 08:23 Uhr Thema: Aus für 500-Euro-Schein: Kommt jetzt das Ende des Bargelds? Politiker beteuern Wenn Politiker beteuern, dass das Bargeld nicht abgeschafft wird, dann können wir ja wirklich beruhigt sein! mehr

   
Kartenbeiträge: 0