Benutzerprofil

niska

Registriert seit: 06.12.2011
Beiträge: 5859
25.02.2017, 14:30 Uhr

Ich mag es nicht, wenn "Demokratie" zum populisttischen Schlagwort verkommt. mehr

25.02.2017, 14:28 Uhr

Vernunft im Zusammenhang mit diesem Präsidenten? Sehr gewagt, wenn nicht sogar auf eine morbide Art lustig. mehr

25.02.2017, 14:26 Uhr

Da ich sehr viele Medien konsumiere und auch das Phänomen Trump medial verfolge: Ja. Ein überforderter lauter Mensch, der fast jeden Tag seine Aussagen vom Vortag korrigieren muss. Mehr ist da [...] mehr

25.02.2017, 14:21 Uhr

Echte jetzt? Nur weil jedes auch nur halbwegs seriöse Medium (egal ob rechts odr links) erkennt, dass Trump ein gefählicher polternder Blender (wie man es auch in der freien Wirtschaft immer mehr [...] mehr

25.02.2017, 14:14 Uhr

In dem Stadium, dass die Presse berichtet was sie will (im Rahmen der Rechtstaatlichkeit). mehr

25.02.2017, 14:10 Uhr

Es ist ein Zeichen von großer Schwäche, wenn ein Präsident sich überhaupt damit beschäftigt, was die Medien über ihn berichten. Mehr ist dazu nicht zu sagen. mehr

25.02.2017, 09:34 Uhr

Sie schreiben es ja selbst. Weil Trump eben hetzt und sich nicht beschwert. Seine Aussagen dokumentieren das. mehr

25.02.2017, 09:20 Uhr

Auf was soll sich die "Presse" denn konzentrieren, wenn außer Medienschelte und (m. E. etwas verspätetem) Wahlkampfgetöse inhaltlich nichts kommt? Es sind doch die populistischen [...] mehr

24.02.2017, 14:59 Uhr

Ihr Glück war wohl, das sie keine Jüdin war. Diese ganze Lutherjahrgeschichtsverklärungsschoße, die uns gerade vorgesetzt wird ist kaum erträglich. Ebenbürtig? Hatte nicht Luther gesagt [...] mehr

24.02.2017, 14:43 Uhr

Weitestgehend war es ja damals so, dass die Ehefrau dem Manne Untertan war. Da geht man ja meistens von nix falschem aus. Dass es immer wieder einzelne Persönlichkeiten gab, die etwas oder [...] mehr

21.02.2017, 22:26 Uhr

Aber ein grundsätzlicher Humanismus, der auch auf Flüchtlingsfragen angewendet werden muss. Schlimm genug, dass man da heutzutage schon drauf verweisen muss und die Menschen nicht mehr selbst in [...] mehr

21.02.2017, 22:10 Uhr

4,5 Millionen. mehr

21.02.2017, 21:42 Uhr

Da die USA unter anderem dem "Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte" ratifiziert haben, ist das rechtlich nicht so einfach, wie Sie das gerne hätten. mehr

21.02.2017, 21:26 Uhr

Zum Glück muss man hier keinen Deutschtest machen um Staatsbürger sein zu dürfen. Inhaltlich mag man auf den Post aufgrund von Plattitüdenoverkill gar nicht mehr eingehen. mehr

21.02.2017, 21:21 Uhr

Ja, klar, Demokraten beuten Immigranten aus, Reps nicht und die bösen Drogenverticker sind alles Illegale. Meine Güte. mehr

21.02.2017, 21:16 Uhr

Achso. Die Sklaven sind also schuld an der Sklaverei. Nett, was man heute alles lernt. mehr

21.02.2017, 21:11 Uhr

Wie das denn? Durch Suggestion? mehr

21.02.2017, 21:03 Uhr

Weil die das nie für das Geld machen würden. mehr

21.02.2017, 20:59 Uhr

Das Verständnisproblem liegt woanders. Ist ein Flüchtling wirklich schon "kriminell" nur weil er ein Flüchtling ist? Bitte nachdenken. mehr

21.02.2017, 20:56 Uhr

Und wegen den anderen Straftätern, die weit in der Überzahl sind, nicht? Das ist bezeichnend. Böse Menschen gibt es überall. Manche posten auch. Die Straftat, die Flüchtlinge bei uns in der Regel [...] mehr