Benutzerprofil

carranza

Registriert seit: 16.03.2006 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 15:38 Uhr
Beiträge: 2123
   

23.09.2014, 11:06 Uhr Thema: Pilot-Projekt in Dänemark: Peilsender für Obdachlose Da braucht man nicht einmal die Historie zu bemühen. Wenn z. B. weiß, dass die Grundidee zu HartzIV, Fördern und Fordern, aus Dänemark stammt, dort allerdings mit ausreichenden Mitteln [...] mehr

21.09.2014, 22:52 Uhr Thema: Treibhausgas-Bilanz: Menschheit darf nur noch 30 Jahre Kohle, Öl und Gas nutzen Ohne diese Multis und ohne korrupte Politiker hätten wir es bereits geschafft ohne fossile Brennstoffe und Kernspaltung auszukommen. Die Verbrecher haben die Entwicklung unterdrückt. mehr

20.09.2014, 23:28 Uhr Thema: TTIP-Zoff in der SPD: Gabriel haut auf die Pauke Mehr Bürgerrechte für alle Fangen wir mit einem europaweiten Referendum über TTIP an! Geheimgerichte will gewiss keiner, mal abgesehen von den Profitreuren. Soetwas wäre ein Rückfall ins dunkelste Mittelalter. mehr

20.09.2014, 14:03 Uhr Thema: Therapien: Wie viel darf ein Lebensjahr kosten? Das riecht nach Betrug Die Crux liegt dann doch wo anders. Den Gegenwert von 80k€ habe ich nach etwa 22 Jahren in die gesetzliche Kasse eingezahlt. Nur was nutzt mir eine solche Versicherung, wenn ich solche [...] mehr

20.09.2014, 13:18 Uhr Thema: Delikatessen für Weißrussland: "Danke, Wladimir Putin!" Auch in Deutschland Neulich 5 kg Äpfel für 2,79€ erstanden. Sonst gibt's dafür gerade mal die Hälfte. Allerdings sollten wir uns nicht vor dem Ende eines möglicherweise kalten Winters freuen! mehr

18.09.2014, 23:11 Uhr Thema: Schüler ertappen rasende Lehrerin: Geschichten, die der Blitz-Marathon schreibt Gängelei Etwa auf der A5 Richtung Norden. Immer wieder Unterbrechungen der freien Fahrt auf einer teils in beide Richtungen vierspurigen Autobahn. Kaum hat man den Wagen soeben wieder in Fahrt, kann man [...] mehr

18.09.2014, 22:58 Uhr Thema: Schüler ertappen rasende Lehrerin: Geschichten, die der Blitz-Marathon schreibt Es gab nicht umsonst einen Richter, der Autofahrer, die den Mut hatten gegen ihre Knöllchen vorzugehen freizusprechen. Tempolimits sind leider oftmals derart übertrieben, dass ihnen deshalb auch [...] mehr

18.09.2014, 10:18 Uhr Thema: 24-Stunden-Kontrolle in Deutschland: So kommen Sie entspannt durch den Blitz-Marathon Jein Sofern es nicht zum Unfall kommt ja, sonst wird gewiss auf überhöhte Geschwindigkeit erkannt. Im Zweifelsfalle wären Sie in der Pflicht das Gegenteil zu beweisen. mehr

18.09.2014, 09:58 Uhr Thema: 24-Stunden-Kontrolle in Deutschland: So kommen Sie entspannt durch den Blitz-Marathon Tempomaten waren früher verboten Und das mit gutem Grund: Die Fahrer sind einfach nicht mehr so konzentriert wie andere. Beispielsweise fällt vielen nicht auf, dass sie insbesondere dann, wenn sie auf der Autobahn überholen, den [...] mehr

18.09.2014, 08:46 Uhr Thema: 24-Stunden-Kontrolle in Deutschland: So kommen Sie entspannt durch den Blitz-Marathon Sehr viel Abstand halten Das Verhalten der Vorausfahrenden - und damit meine ich gewiss nicht nur den Vordermann - wird heute und in den folgenden Tagen nicht so vorausschaubar sein, wie sonst. Mit abrupten Bremsmanövern, [...] mehr

18.09.2014, 08:02 Uhr Thema: Abkommen TTIP: Widerstand in der SPD gegen Gabriels Freihandels-Kurs Wenigstens scheinen sich in der SPD noch Leute mit TTIP zu beschäftigen So wie ich die Lage einschätze, wird Gabriel den "Widerstand" einfach wegschrödern. Wie wäre es mit: "Genossen, wenn ihr das TTIP nicht befürwortet, dann trete ich zurück?" Ist [...] mehr

11.09.2014, 11:24 Uhr Thema: Energie-Studie: China überholt Öko-Spitzenreiter Deutschland Dank Solarstrom-Bremser Gabriel haben es die Chinesen nun auch etwas leichter. mehr

10.09.2014, 19:18 Uhr Thema: Britischer Premier in Schottland: Camerons Tränen-Rede Soviel jedenfalls steht fest: "Cameron vereinbarte mit seinem liberaldemokratischen Vize Nick Clegg und Labour-Oppositionsführer Ed Miliband eine gemeinsame Charmeoffensive." Egal, wie das Referendum ausgeht, danach [...] mehr

09.09.2014, 10:32 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Russland droht Europa mit reduzierter Gas-Lieferung Wir als Komplizen der Brunnenvergifter? Ganz richtig - zurück zum Biogas. Früher nannte man das unter anderem auch Stadtgas. Habe ehrlich gesagt nie so richtig verstanden, weshalb man diese Energiequelle hat links liegen lassen. [...] mehr

09.09.2014, 09:55 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Russland droht Europa mit reduzierter Gas-Lieferung An der Ampel Der Fußgänger der bei Grün über die Straße geht und tot gefahren wird, ist meiner Meinung nach im Recht. Wenn die Russen den Gashahn zudrehen wollen, dann machen die das. Das ist in etwa wie [...] mehr

08.09.2014, 16:09 Uhr Thema: Heimischer Investitionsmangel: Deutsche verplempern Milliarden im Ausland Neue Finanzprodukte bringen gar nichts "Wenn überhaupt sollten sie Aktienfonds kaufen, die unter anderem auch in die Baubranche investieren: "So ein Fonds könnte dann zum risikoreichen Teil eines Portfolios gehören." Die [...] mehr

07.09.2014, 14:32 Uhr Thema: Russische Ultranationalisten: "Putin ist eine Marionette des Westens" Na klar Putin überfällt mal eben die Ukraine, damit die Politiker der Nato Staaten es nicht so schwer haben, der Rüstungsindustrie Steuergelder zukommen zu lassen. Vermutlich wurde die ISIS auch zu keinem [...] mehr

06.09.2014, 23:39 Uhr Thema: Dobrindts Pläne: Schäuble warnt vor Minusgeschäft bei der Maut Wer in Italien Autobahnen benutzt, ... der ist selber Schuld. Die haben zwar kerzengerade Strecken, die einwandfrei fürs schnelle Fortkommen gebaut wurden, doch man darf dort maximal 130 km/h fahren. Dafür auch noch extra bezahlen? [...] mehr

05.09.2014, 18:49 Uhr Thema: Atomausstieg: Stomkonzerne verweigern Zahlung für Endlager-Projekte Der Bürger zahlt die Zeche Tja, da sind wir wohl hoffnungslos ausgeliefert. Aktionäre haften nun mal maximal mit dem, was sie ursprünglich für ihre Aktien gezahlt haben. mehr

05.09.2014, 18:46 Uhr Thema: Atomausstieg: Stomkonzerne verweigern Zahlung für Endlager-Projekte Übles Spiel Mein erster Gedanke war das auch. Aber damit täte man der Atommafia auch noch einen Riesengefallen. Die Gewinne sind längst privatisiert. Würde man deren Unternehmen jetzt, wo Verluste zu erwarten [...] mehr