Benutzerprofil

carranza

Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 2828
Seite 1 von 142
24.06.2017, 21:27 Uhr

Klarer Fall Also wenn ich schon die Nachteile des "nicht mehr unbeobachtet Seins" ungefragt billigend in Kauf nehmen muß und noch dazu durch meine Steuerzahlungen sponsern muß, dann will ich auch [...] mehr

24.06.2017, 15:36 Uhr

Unter gewissen Umständen wäre ich dafür Batterien sind schwer, die Reichweite einer Akkuladung, an die sich lange Ladezeiten anschließen, ist arg begrenzt. Ebenso begrenzt die Anzahl der Ladezyklen und dazu kommt, dass die Batterie von Mal [...] mehr

22.06.2017, 09:25 Uhr

Nebelkerzen Fakt ist doch wohl, dass der SPD die Wähler zu den Linken und zur AFD weggelaufen sind und sich die CDU, Agenda2010 sei dank, nicht nur 2013 bequem zurücklehnen konnte, denn deren Stammwähler sind von [...] mehr

16.06.2017, 11:14 Uhr

Wenn man nah genug an der Grenze wohnt, dann soll sich das lohnen.Als ich zuletzt in den Niederlanden war, war dort der Diesel etwas günstiger als in Deutschland. mehr

16.06.2017, 07:56 Uhr

Lediglich? - Was immerhin schon schlimm genug ist "Trumps Regierung schafft lediglich die Möglichkeit ab, dass sie sich selbst einen Bildungsaufenthalt in Kuba organisieren können, ohne über einen Reiseanbieter zu gehen. Solche unter dem [...] mehr

15.06.2017, 19:03 Uhr

Schwere Wahl Zu dumm, dass alle etablierten, bzw. gemäßigten Parteien die Grundrechte schleifen wollen. mehr

16.05.2017, 11:42 Uhr

Eher ein echter Grund zur Freude Aber was will man denn machen, wenn einige wenige, die noch dazu von der Allgemeinheit legitimiert wurden , nicht zum Wohle dieser handeln, sondern sich stattdessen von großen Konzernen hofieren [...] mehr

16.05.2017, 11:19 Uhr

Schwieriger bedeutet nicht zwangsläufig schlechter Wenn man sieht, wie leichtfertig die EU-Kommission beispielsweise bei CETA und TTIP mit den Rechten des Souveräns zu Gunsten der Konzerne umgeht, dann kann man eigentlich nur wünschen, dass derartige [...] mehr

08.05.2017, 15:00 Uhr

Alles relativ Kaum lese ich um 14:50 die Überschrift vom Rekordstart, ist er auch schon wieder im Minus. Mit wessen Sieg hat das nun wieder zu tun? mehr

06.05.2017, 16:21 Uhr

Die Afrikaner werden sich bedanken Denn Autos an denen man ncit einmal mehr schrauben kann, haben dort einen sehr geringen Wiederverkaufswert. mehr

06.05.2017, 11:36 Uhr

Als würde der Bürger nicht schon genug über den Leisten gezogen Nichts gegen Handelsabkommen mit anderen Staaten, aber bitte transparent für jedermann einsehbar und ohne Nachteile für uns einzuhandeln, wie es bei TTIP und CETA der Fall ist. TTIP hat so viel mit [...] mehr

25.04.2017, 09:12 Uhr

VW muss seine Strafen in den USA bezahlen ... und irgendwo muss das Geld herkommen. Am besten durch den Verkauf neuer Autos, nicht wahr? Das Ganze ist doch schon lange bekannt! mehr

22.04.2017, 16:27 Uhr

Das stößt bei mir auf taube Ohren Jetzt geht es daran, dafür die Zeche zu zahlen, dass die Generation der Baby-Boomer so schlecht bezahlt wurde und so familienfeindliche Arbeitszeiten in Kauf genommen werden mußten. Mir können nur [...] mehr

08.04.2017, 10:35 Uhr

Gefährdung der freien Meinungsbildung Sehe ich exakt genau so, ich kann mich nur noch nicht so genau entscheriden, zu meinen, ob Herr Maas puren Aktionismuns an den Tag legt, um in der Presse und somit im Gespräch zu bleiben, oder [...] mehr

03.04.2017, 11:31 Uhr

War wohl doch zu offensichtlich Gegen viele Kleine hat man es doch im allgemeinen einfacher, als gegen einen Großen. Nur man sollte es nicht so raushängen lassen. mehr

30.03.2017, 13:38 Uhr

Dem CETA-Mann glaub ich kein Wort Um es den Armen zu geben, müßte er es den Superreichen nehmen. Diese sind aber seine CETA-Kumpels. Allerdings muß man ihm lassen, dass er das Problem zumindest in Grundzügen erkannt hat: Die [...] mehr

30.03.2017, 09:23 Uhr

Richtig, der könnte den Steuer- und Sozialversicherungsanteil übernehmen und die Sache wäre geritzt. mehr

27.03.2017, 20:13 Uhr

Man muss das Eisen schmieden, so lange das Feuer heiß ist Ergo hätte Schulz lieber mal seine Verbesserungsvorschläge in Sachen Agenda 2010 schon vor der Wahl im Saarland von der großen Koalition eingefordert, wenn nicht gar in trockene Tücher gebracht. [...] mehr

10.03.2017, 08:51 Uhr

Würden die es ernst meinen dann wpürden die jetzt schon mal mit der Umsetzung anfangen und nicht bis nach den Wahlen im Herbst warten. Entweder die CxU macht mit, oder man kündigt den Koalitionsvertrag auf. Wo wäre das [...] mehr

09.03.2017, 08:11 Uhr

Das who is wo der Agenda 2010 Norbert Bensel, Mitglied des Vorstandes der DaimlerChrysler Services AG und der Deutschen Bahn AG Jobst Fiedler, Roland Berger Strategy Consultants Heinz Fischer, Abteilungsleiter Personal Deutsche [...] mehr

Seite 1 von 142