Benutzerprofil

huuhbär

Registriert seit: 08.12.2011
Beiträge: 250
Seite 1 von 13
18.06.2017, 20:21 Uhr

Herr J. C. Juncker hat ein Problem mit der Wahrheit genauso wie Herr Kohl, weil er sein Ehrenwort über das Gesetz stellte. Historische Ereignisse sollen wohl verwässert werden? mehr

13.06.2017, 20:46 Uhr

Systemfehler @ Ökonomikon. Das große Problem ist heutzutage, dass es öffentlich so gut wie keine Widersprüche gibt, die vernünftige zukunftsgerichtete Gesellschaftsfragen stellen können. Und wenn ein Mensch das [...] mehr

05.06.2017, 18:18 Uhr

Mangelde Bildung ist auch ein Anzeichen für Terror und Niedergang. Wer an Bildung und Erkenntnis spart schauffelt ein gesellschaftliches Grab. mehr

27.05.2017, 15:34 Uhr

Gastgeber Wer so auf Etikette verzichtet und überhaupt keinerlei Erziehung genossen hat, muß doch zukünftig nicht mehr eingeladen werden. Oder? Dieser Mann hat nur eines im Sinn: Europa Stück für Stück zu [...] mehr

19.05.2017, 20:17 Uhr

Vernunft @ KingTun. Vernunft beim HomoHomoSabiens wäre wünschenswert, dieser Quelle seiner Ursprünglichen Eigenschaften nicht gänzlich versiegen sollte. Ich bin kein Wissenschaftsgelehrter, dennoch denke ich [...] mehr

14.05.2017, 22:03 Uhr

Fluch und Segen Ein weiterer Schritt der Digitalisierung um das Bargeld abzuschaffen. Die gebildeten Handlanger merken nicht mehr wie unkritisch sie handeln und welchen Herren gedient wird. mehr

14.05.2017, 11:35 Uhr

Wahlkampf Kostenpauschale @peter_aaa. Meines Wissens verbleibt die Wahlkampf Kostenpauschale im Steuersack beim Stimmzettel ungültig machen. Bei Nichtwählern wird die Wahlkampf Kostenpauschale dennoch ausbezahlt für alle [...] mehr

07.05.2017, 15:08 Uhr

@ tsai-tung Ein kluger Mensch sagte einmal folgenden Satz: "Es ist nur eine Frage der Zeit, bis aus Macht Machtmissbrauch entsteht." Dieser Satz hat eine Allgemeingültigkeit für alle Menschen und kann [...] mehr

07.05.2017, 13:31 Uhr

@ Sumerer+tsai-tung Die kollektive Dummheit zu überwinden war noch nie Ziel der Problemlösungen. Hierbei geht es um Macht und Machterhalt dazu muss der Normalbürger soweit als möglich Bildungsfern gehalten werden. mehr

07.05.2017, 11:10 Uhr

Fluch und Segen der Technik. Andere Welten zu besiedeln? Das wird die Menschheit nicht realisieren können. Auch die Ober schlauen Köpfe nicht. Das sind Traumszenarien. Die Menschheit steht vor ganz anderen Probleme [...] mehr

21.04.2017, 14:46 Uhr

Wen wunders Die Arbeitgeber .... Vor 20 - 30 Jahren haben kräftig darauf hingearbeitet ältere Mitarbeiter bzw. nicht konforme MitarbeiterInnen kosten günstig los zu werden. Die Wunderwelt der Arbeitgeber und [...] mehr

02.02.2017, 18:32 Uhr

Strategien in Beziehungen lassen die Lebendigkeit erstarren. Diese Strategie verfolgen Diktatoren. Sie wollen unter keinen Umständen den wahren Fortschritt - die Ächtung aller Gewalt - mit allen Mitteln wird das [...] mehr

30.12.2016, 13:05 Uhr

Wer verstehen ... will ... könnte Ihre Zeilen verstehen wollen. Die Stellschraube ist nach wie vor für mich das Thema Bildung und Demokratie: vor was, "die da oben Angst haben". Es ist anzunehmen, dass sich [...] mehr

24.12.2016, 13:57 Uhr

Wer verstehen ... Wer an Bildung und Erkenntnis spart, schauffelt ein gesellschaftliches Grab. ... will wird diese Erkenntnis in ihrer ganzen Tragweite verstehen können. mehr

19.12.2016, 18:35 Uhr

2050 Beitrag Lebe ich nicht mehr. Es wird immer realer, die Menschheit sägt sich den Ast unter sich selbst ab. Was hilft Klugheit, wenn die Narrheit regiert? mehr

05.08.2015, 19:58 Uhr

Traurig aber wahr Selbst eine ganze Gesellschaft, eine Nation ja alle gleichzeitigen Gesellschaften zusammengenommen, sind nicht Eigentümer der Erde. Sie sind nur ihre Besitzer, ihre Nutznießer, und haben sie als [...] mehr

17.04.2015, 03:42 Uhr

Die Vita, von der Frau sagt eigentlich schon alles. Für mich ist diese Frau eine Sozialschmarotzerin auf dem Rücken ihrer Kinder/verschiedenen Väter/Pensionstaats und langfristig auf dem Rücken des Sozialstaats [...] mehr

21.01.2015, 16:56 Uhr

Die Ideoliogen des Wirtschaftswachstums sind für mich völlig durchgeknallte Menschen. Denen traue ich jede Widerlichkeit zu. Das Freaking kann sich momentan gar nicht mehr rechnen. So streckt man seine Patschehände [...] mehr

04.01.2015, 13:14 Uhr

@ bill_deuterive, aber holla! Meine Weltfremdheit habe ich als ehrenamtlicher Mitarbeiter in Einzelbeteuung mir jahrelang erarbeitet. Selbst wenn Inhaftierte das Wissen darüber haben ist noch die [...] mehr

04.01.2015, 10:55 Uhr

Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich Schön wärs. @ Greggi Die Art in sehr abgeschwächter Form von Vorzugsbehandlung kann rein theoretisch jeder Inhaftierte erlangen. Nur wissen das die Wenigsten und die Behörden sind nicht allzu [...] mehr

Seite 1 von 13