Benutzerprofil

Christian Weiss

Registriert seit: 14.12.2011
Beiträge: 585
   

23.01.2015, 11:30 Uhr Thema: "Ich bin ein Star...", Tag sieben: Macht endlich was für Euer Geld, ihr TV-Schmarotze Hä? Ich dachte, dass lief schon immer so bei "Dschungelcamp"? Omega-Promis, die weniger berühmt sind als Mrs. Columbo und Howard Wolowitz' Mutter, fläzen sich den lieben langen Tag in der [...] mehr

19.01.2015, 15:01 Uhr Thema: Tschetschenien: Präsident führt Demo gegen "Charlie Hebdo" an Unsinn! Es ist völlig normal, dass bei der Suche nach Tatverdächtigen auf sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung geschaut wird. Wenn die sich irgendwo in einer abgelegenen Hütte verstecken, findet sie [...] mehr

19.01.2015, 13:44 Uhr Thema: Tschetschenien: Präsident führt Demo gegen "Charlie Hebdo" an Heiligkeit ist pure Anmassung Und wenn es mir das Allerheiligste wäre, dass Sie nie wieder das Maul auftun, dann würden Sie als respekt- und rücksichtsvoller Mensch diesem Bedürfnis nachkommen? Es wäre wegen meinem religiösen [...] mehr

19.01.2015, 13:34 Uhr Thema: Tschetschenien: Präsident führt Demo gegen "Charlie Hebdo" an Beide Seiten?!? Nur eine Seite! Einer Seite ist es Wurst, ob sie verstanden wird. Und die radikalisiert sich auch nicht, die zeichnet einfach weiter ihre Zeichnungen. Und Zeichnungen sind nichts Radikales, die sind harmlos: [...] mehr

15.01.2015, 17:42 Uhr Thema: Franken-Freigabe: Die Schweiz kapituliert vor dem schwachen Euro Was bitte hat es mit Arroganz zu tun... ...wenn man in souveräner und freier Entscheidung einen Beitritt zur Europäischen Union und zum Euro ablehnt? Was ist daran arrogant, wenn man bei 100'000 Zuwanderern jährlich (würde relativ 1 [...] mehr

15.01.2015, 16:40 Uhr Thema: Franken-Freigabe: Die Schweiz kapituliert vor dem schwachen Euro Erläutern Sie mal, inwiefern die "arroganten" Schweizer "Rosinenpicker gespielt" haben! Wäre noch gut. So unbelegt kommt es irgendwie wie üble Nachrede rüber. mehr

15.01.2015, 13:45 Uhr Thema: Ende des Mindestkurses: Schweizer Notenbank lässt den Euro fallen Der Schweizer Franken steigt seit jeher Seit jeher glauben die Anhänger der Pump- und Blasenwirtschaft, die Wirtschaft könne nur wachsen, wenn man ständig Inflation begünstigt und die Währung immer zu abwertet und die Staatsverschuldung [...] mehr

12.01.2015, 19:03 Uhr Thema: Höchster Luxus-Wolkenkratzer der Welt: Mausoleum des Reichtums Vermögen wird geschaffen, nicht verteilt Das ist nun erwiesenermassen Unsinn. So hat z.B. die Schweiz in absoluten Zahlen mehr Milliardäre als Grossbritannien, Deutschland und Russland. Von "modernem Sklaventum" kann dort aber [...] mehr

12.01.2015, 15:37 Uhr Thema: Höchster Luxus-Wolkenkratzer der Welt: Mausoleum des Reichtums Stimmt nicht Die meisten Multimillionäre und Milliardäre gibt es in den Ländern, die ein besonders hohes Durchschnittseinkommen haben und auch der Geringverdiener im internationalen Vergleich einen hohen Lohn [...] mehr

12.01.2015, 15:18 Uhr Thema: Grünen-Gutachten: Mit TTIP kommt Gentechnik in die Supermärkte Gentechophobiker Jährlich sterben 100'000nde Menschen wegen islamischem Terrorismus, aber noch nie ist jemand wegen der Gentechnologie gestorben. Im Gegenteil: Schon heute retten gentechnisch hergestellte [...] mehr

09.01.2015, 14:21 Uhr Thema: Zu billig: Schweizer Zoll stoppt deutsche Pizza-Kuriere Hajo, die Deutschen. Glauben immer noch, wir Schweizer lebten vom Schokoladenverkauf und vom Geld zählen. Dabei ist die Schweiz das am internationalsten ausgerichtete Land der Welt, das relativ [...] mehr

22.12.2014, 19:11 Uhr Thema: Sportler des Jahres: "Ein Armutszeugnis" Und wenn Deutschland mehr Steuergelder kriegen würde, könnte man auch den Geographie-Unterricht verbessern. mehr

22.12.2014, 12:00 Uhr Thema: Sportler des Jahres: "Ein Armutszeugnis" Leichtathletik vor Schlitteln Ich glaube, Maria Höfl-Riesch schätzt die Situation falsch ein, wenn sie aufgrund der Wahlentscheidung glaubt, Sommer-Europameister würde höher eingeschätzt als Winter-Olympiasieger. Leichtathletik [...] mehr

01.12.2014, 18:42 Uhr Thema: Gold, Zuwanderung, Steuern: Schweizer stimmen laut Hochrechnung drei Mal mit Nein Steuerwettbewerb einziges Gegenmittel gegen Raubrittertum des Staates Aus Ihren zahlreichen Beiträgen spricht die typisch sozialistische Vorstellung, dass das Geld eigentlich dem Staat gehöre und die Bewohner dieses Staates nur ausnahmsweise selber darüber verfügen [...] mehr

27.11.2014, 23:44 Uhr Thema: Gleichberechtigung: Koalition einigt sich auf Frauenquote in Aufsichtsräten Noch nicht das Ende Die Arbeit der Gesellschaftsingenieure, welche der Welt ihren Stempel aufdrücken und bestimmen wollen, wie diese auszusehen hat, ist noch lange nicht getan. Die werden noch einige Quoten erfinden, [...] mehr

27.11.2014, 21:25 Uhr Thema: Opec-Treffen in Wien: Ein Kartell stürzt ab Dass die sinkenden Ölpreise auch zum Endkonsumenten durch kommen, dafür sorgt der Wettbewerb schon. Aber den Staat bremst eben beim Steuern erhöhen und "Lenkungsabgaben" einfordern [...] mehr

21.11.2014, 15:15 Uhr Thema: Globale Messungen: Oktober bricht erneut Wärmerekord "Der natürliche CO2 Kreislauf war auf die Natur abgestimmt." Bei solchen Aussagen kann ich nur mit dem Kopfschütteln. Das ist ökologistische, naturreligiöse Esoterik, nachdem die Natur ein [...] mehr

21.11.2014, 15:05 Uhr Thema: Globale Messungen: Oktober bricht erneut Wärmerekord Die Temperaturanstiege korrelieren ja noch nicht mal mit dem CO2-Ausstoss. Wärmere und kältere Perioden wechseln sich ab. Zu Zeiten eines Julius Cäsar waren ganz ohne Stahlöfen, Kohlekraftwerke und [...] mehr

21.11.2014, 11:31 Uhr Thema: Fifa-Präsidentschaft: Blatter-Gegner Champagne befürchtet unfaire Wahl Ihre verleumderischen Unterstellungen an die Adresse der Schweizer Bundesanwaltschaft können Sie sich sparen. Die Schweiz war schon ein Rechtsstaat als die Grossväter der deutschen Völkermörder und [...] mehr

21.11.2014, 11:02 Uhr Thema: Vor Volksabstimmung in der Schweiz: Goldpreis bricht ein Regierung ist genau so inkompetent Regierungen sind in Fragen der Währungspolitik keinen Dreck kompetenter. Die Schweizerische Nationalbank ist von politischen Einflüssen weitgehend unabhängig. Das dürfte der Grund sein, warum der [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0