Benutzerprofil

zudummzumzum

Registriert seit: 15.12.2011
Beiträge: 1240
Seite 1 von 62
23.06.2017, 17:01 Uhr

Was spricht gegen das Erdgasauto? Das E-Auto ist und bleibt ein schweineteurer Irrweg. Ich frage mich, wie weit wir schon in 5 Jahren sein könnten, wenn wir auf Erdgas (CNG) setzen und dieses, mit Hilfe der Power-to-Gas-Technologie [...] mehr

19.06.2017, 13:15 Uhr

Die Sozen können es einfach nicht ... "reich" ist nicht, wer viel verdient, sondern wer viel hat. Der Kardinalfehler der SPD-Steuerpolitik besteht darin, diese einfache Weisheit nicht einbauen zu können! Deshalb ist die Frage, [...] mehr

19.06.2017, 12:07 Uhr

Timing ist alles ... So, so - Macron ist also ein Kontrollfreak? Oder ein absoluter Herrscher? Woher kommt diese Meinung, und was ist das für ein Journalismus, der derart Meinung und Fakten vermischt? Pfui! Bis jetzt [...] mehr

12.06.2017, 15:02 Uhr

So weit, so gut Viele neue Jobs - schön! Aber: Wie viele davon hängen letztlich am Tropf der Staatsfinanzierung? 130.000 in den Gesundheitsdienstleistungen - also zu 3/4 zu bezahlen aus den Töpfen der gesetzlichen [...] mehr

11.06.2017, 01:00 Uhr

Das Auto muss alle 2 Jahre zum TÜV ... ... warum nicht auch der Fahrer? Es geht nicht um "Ältere", sondern es sollte ziemlich normal sein, sich in gewissen Zeitintervallen durchchecken zu lassen. Und dabei eben auch [...] mehr

10.06.2017, 14:04 Uhr

Wann hört dieser Unsinn endlich auf? Den Wert eines Unternehmens durch Aktienkurs * Stückzahl der Aktien ermitteln zu wollen, ist eine sachlich falsche Spielerei mit Zahlen. Im Prinzip "fake-news", der aber allseits Glauben [...] mehr

07.06.2017, 21:29 Uhr

Kommen wir mal zur Wahrheit Gesetze erlässt bei uns nicht die Regierung, sondern der Bundestag. Da kann der Finanzminister wollen, was er will: wenn der BT nicht mitspielt, gibt es nichts. Desaster 1 ist also der [...] mehr

06.06.2017, 13:46 Uhr

Was wollen die Menschen? Viel Geschwafel über die Regierungen, aber recht wenig über das, was die Bevölkerung möchte. Und da war der Brexit die kalte Dusche, die insbesondere die Jungen geweckt hat. Sowohl die polnische als [...] mehr

27.05.2017, 00:30 Uhr

Kann man so nicht stehen lassen Die ganze Wirtschaft lebt davon, dass "künstlicher Bedarf" erzeugt wird - nennt sich Marketing und Werbung. Wenn wirklich nur noch produziert würde, was objektiv gebraucht wird, wären [...] mehr

26.05.2017, 17:26 Uhr

Es wird Zeit, dass die Bundesregierung die Binnenkonjunktur anschiebt Ich finde es bedenklich, wie sehr die Einhaltung des Stabilitäts- und Wachstumsgesetzes ("magisches Viereck") durch die Bundesregierung laufend missachtet wird und dass die Opposition [...] mehr

30.04.2017, 11:05 Uhr

Leitkultur in der BILD? Im Prinzip sagt das schon alles. Wer sich in diesem Blatt über Kultur auslässt, sollte Bach immer nur und ausschließlich im WC hören dürfen, mit den für die Springer-Presse angemessenen 120 db(a). Das [...] mehr

24.04.2017, 14:05 Uhr

Große Unternehmen brauchen Kontinuität Die Ertragssituation der Unternehmen scheint auf mittlere Sicht gesichert. Wenn es auf festverzinsliche Staatsanleihen keine Zinsen gibt, sind Dividendenrenditen von 3% in Bezug auf den Kaufkurs eine [...] mehr

20.04.2017, 16:12 Uhr

Wer auf seinen Pass verweisen muss, ... um hieraus seinen Nationalstolz zu begründen, hat einfach nur einen an der Waffel! Der Fehler ist schon vor Jahrzehnten passiert, und es wird Jahrzehnte dauern, ihn wieder auszubügeln. Aber eins [...] mehr

19.04.2017, 16:34 Uhr

Keine künstlichen Gegensätze schaffen! Die Währungen und ihre Kurse werden gerne als Ausrede genommen. Aber auch in den USA, bei denen niemand den einheitlichen Währungsraum anzweifelt, sind von state zu state die Rahmenbedingungen und [...] mehr

19.04.2017, 12:05 Uhr

Leistungsbilanz keine Steuerungsgröße? Vielleicht sollte man im Bundesfinanzministerium mal ins Stabilitäts- und Wachstumsgesetz schauen. Dort steht im § 4 das genaue Gegenteil dessen, was Schäuble behauptet. Und dort ist ausdrücklich [...] mehr

14.04.2017, 18:21 Uhr

Umgekehrt wird ein Schuh draus Nein, ein Darlehen würde eine entsprechende Willenserklärung seitens des Darlehensnehmers voraussetzen. Wie aber kann sich die Bank dagegen wehren, Ihr Geld aufheben zu sollen? Leider (!) ist [...] mehr

14.04.2017, 14:20 Uhr

Das ist mir zu ideologisch ... Verstehe ich nicht! Soll das bedeuten, dass, wenn jemand viel Geld verdient (hat) das gar nicht ehrlich gewesen sein kann? Klar - das Staatsdefizit entsteht dadurch, dass der Staat nicht [...] mehr

14.04.2017, 12:55 Uhr

Draghi repariert die Versäumnisse der Politik Zum Glück haben wir eine politisch unabhängige EZB. Überlegen wir mal, was passiert wäre, wenn der EZB-Chef nicht eigenständiger Akteur, sondern Befehlsempfänger der Politik wäre: Katastrophe! Weil [...] mehr

11.04.2017, 14:42 Uhr

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil Ausgangspunkt war, dass die heutigen Abzugsbeträge unverändert bleiben. Wie kommen Sie dazu daran herumzudeuteln? Damit würden sich die heute in Prozent ausgedrückten Werte vermindern. Aus 40% [...] mehr

11.04.2017, 11:51 Uhr

Löhne zu niedrig, Abgaben zu hoch? Wir müssen weg von unserer heutigen Brutto-/Netto-Rechnung. Damit werden die tatsächlichen Kosten nur verschleiert. Fangen wir mal mit der Arbeitgebersicht an: Der muss in den meisten Branchen 13 [...] mehr

Seite 1 von 62