Benutzerprofil

zudummzumzum

Registriert seit: 15.12.2011
Beiträge: 1263
Seite 1 von 64
07.10.2017, 00:17 Uhr

Was sind staatliche "Investitionen"? Genau damit geht es los: Wohin soll denn der Staat "investieren"? Nach dem ursprünglichen Wortsinn verlangt Investition eine Rendite in Form einer Vergleichsrechnung bezüglich des [...] mehr

06.10.2017, 13:11 Uhr

Hausaufgaben nicht gemacht Der passable Kassenwart Schäuble gibt noch keinen guten Finanzminister her. Geld ist nur ein Mittel, kein Selbstzweck. Geld zu haben, reicht nicht aus, sondern es kommt darauf an, was man damit macht. [...] mehr

03.10.2017, 22:00 Uhr

Was hat Heimat mit Nation zu tun? Es ist schon merkwürdig, dass unser Wort Heimat mit seiner emotionalen Aufgeladenheit im Englischen oder Französischen keine Entsprechung hat. Woher kommt es, dass wir Heimat dermaßen mit Nation [...] mehr

01.10.2017, 11:31 Uhr

No pasaran Klar, der Erfolg der AfD ist eine Herausforderung an die Demokratie. Er ist der Versuch, miesen Stil und schlechten Geschmack salonfähig zu machen - Punker im Anzug. Nein, die Gaulands und Höckes [...] mehr

30.09.2017, 12:58 Uhr

Programme für Alte und Abgehängte Allen Parteien in diesem Wahlkampf war gemeinsam, dass sie keine lebenswerte Perspektive für die Zukunft junger Menschen entwerfen konnten. Der Blick auf die sichere Rente hat für unter 35-jährige [...] mehr

27.09.2017, 22:15 Uhr

Mal ins Grundgesetz geschaut? Ich finde es bedenklich, wie schnell unser Föderalismus auf dem Altar einer Art "Nerd-Populismus" geopfert wird. Wenn es darum geht, die Gemeinden angemessen ans Internet anzuschließen, dann [...] mehr

16.09.2017, 13:06 Uhr

Halte Du sie dumm, dann halte ich sie arm ... Der Artikel bemängelt das Durcheinander, ohne in eine Wertung einzusteigen. Und sofort beginnen hier im Forum die Angstbeißerbeiträge zwecks Sicherung der eigenen Pfründe. Vielleicht auch ein [...] mehr

14.09.2017, 11:19 Uhr

Verfassungsreform überfällig Wenn es um die "Arbeitsfähigkeit" des Parlaments geht, reicht es nicht, die Legislaturperiode zu verlängern. Es ist doch egal, ob 600 Leute Stimmvieh 4 oder 5 Jahre abnicken, was die [...] mehr

12.09.2017, 22:55 Uhr

Im Bund wäre es nicht "Jamaika" Im Bund wäre es ja kein Dreier-, sondern ein Viererbündnis. Da sitzt ja auch noch der bayerische Geisterfahrer mit im Boot. Schaut man sich die expliziten CSU-Erfolge der ablaufenden Legislatur an - [...] mehr

12.09.2017, 12:51 Uhr

Zur Fehlstellung des Lehrerberufs Schaut man sich die reale Ausbildungsdauer für Lehrer an, muss man feststellen, dass es kaum gelingt, mit unter 28 Jahren mit fester Stelle an der Schule angekommen zu sein. Bleiben bis zur Pension [...] mehr

02.09.2017, 11:14 Uhr

Das Produkt stimmt nicht ... Klar - die deutsche Gesetzgebung lädt förmlich zum Trittbrettfahren ein. Mit dem ganzen Konsensgesülze mit Gender-Wahnsinn und Equal Pay haben die Gewerkschaftsfunktionäre sich selbst abgeschafft. Wo [...] mehr

31.08.2017, 13:21 Uhr

Wasser in die Wüste kippen? Ich denke, dass es ziemlich sinnlose Vergeudung von Ressourcen darstellt, wenn man mit viel Geld und Kraft versucht, Langzeitarbeitslosen jenseits der 50 doch noch zu einem Job zu verhelfen. Leider [...] mehr

28.08.2017, 17:27 Uhr

Danke ... für diesen Super-Artikel: Journalismus vom Feinsten mit ordentlicher Recherche und verständlicher Darbietung. Zur Sache: Und wenn man jetzt noch draufsetzt, dass für 4 aus Altersgründen aus dem [...] mehr

15.08.2017, 11:54 Uhr

Beide Seiten haben gute Gründe Indem die EZB die Staatsschulden nicht zum Nominalwert, sondern "zu Marktpreisen" ankauft, betreibt sie keine direkte Staatsfinanzierung. Genauso wenig, wie das Geld, das ein Investor für [...] mehr

14.08.2017, 16:31 Uhr

:) Aha! Per Definition sind also Menschen, die Tausende von Dollar an Schlepper bezahlen, Wirtschaftsflüchtlinge und weil sie ja Geld hatten, können sie wirtschaftlich gar nicht so schlecht gestellt [...] mehr

14.08.2017, 14:08 Uhr

Im Gegenteil Ein Staat, der sich damit beschäftigt, die Menschenrechte und sein eigenes Unrecht derart zu verbiegen, wie es die Schergen de Maizieres derzeit tun, kann nicht für sich Rechtsstaatlichkeit [...] mehr

14.08.2017, 13:11 Uhr

Große Politik gegen menschliche Schicksale, ... Paragrafenreiterei gegen nacktes Überleben. Mich erschreckt das Ausmaß, gerade hier im Forum, in dem man hier der Politik die schiere Ignoranz gestattet. Um es ganz deutlich zu sagen: So waren [...] mehr

13.08.2017, 16:07 Uhr

Fazit aus 12 Jahren Merkel ... Sie hat ja "die Wrtschaft" in Ruhe gelassen - konsequent durchgemerkelt = nix getan. Also geht es der Wirtschaft gut. Die Lohnschere geht auf, die Unternehmensgewinne steigen - und in der [...] mehr

07.08.2017, 22:00 Uhr

Hier geht es nicht um die Sache, sondern um ein Prinzip! Zunächst mal halte ich es nicht für schlecht, wenn ein Politiker, nach einer gewissen "Schamfrist" in der freien Wirtschaft tätig wird. Und auch umgekehrt ist nicht verkehrt. Aber im [...] mehr

23.07.2017, 18:18 Uhr

Demokratie ist ein ziemlich weites Feld Immer daran denken: Sogar die DDR reklamierte für sich, nach demokratischen Regeln zu bestehen. Aber wir (Wessis) haben uns mit unserem Grundgesetz ein anderes Demokratieverständnis gegeben: 1. [...] mehr

Seite 1 von 64