Benutzerprofil

vonschnitzler

Registriert seit: 15.12.2011
Beiträge: 1102
Seite 1 von 56
12.12.2017, 09:38 Uhr

Vermutung sie ist in der Realität ziemlicher Kohl und daher erstklassige Verhandlungsmasse, die man als 'großes Opfer' anbieten kann, um gute Sachen durchzubringen - das ist allerdings sehr positiv [...] mehr

12.12.2017, 09:25 Uhr

KoKo ist doch super! Warum soll denn alles verhandelt werden - Posten abgreifen aber kein Kompromisse machen müssen - genial! Ich weiß zwar nicht, warum das die CDU/CSU mitmachen sollte, ist ja quasi Minderheitsregierung [...] mehr

11.12.2017, 17:25 Uhr

Gute Frage! Sind da noch welche? Oder ist es nicht ein besseres Abbild der Partei wenn sie nur noch 'Realos' an der Spitze haben? mehr

11.12.2017, 14:15 Uhr

Gewerkschaften verklieren Vertrauen wie Parteien... Also bei uns zur Zeit wieder im Verhandlungs- (oder auch Kampfgeschrei-)-Modus ist u.a. Verdi - habe ich Lust dort Beiträge zu zahlen, damit sie bei Blödsinnsstreiks bei amazon verbraten werden [...] mehr

11.12.2017, 11:43 Uhr

Man könnte auch mal eine andere Umfrage machen "Gehen wir davon aus, Ihre Kollegen bekommen das gleiche wie SIe - wieviele sind überbezahlt?" - DAS Ergebnis würden die Arbeitgeber gerne hören und die Gewerkschaften nicht so gern... :-) mehr

11.12.2017, 09:08 Uhr

Na so ein Ärger Aber es MÜSSEN doch alle unzufrieden oder devote Duckmäuser sein! Sonst bricht doch hier für einige eine Welt zusammen! Seht es ein, Leute, es geht ganz schön vielen Leuten in diesem Land ganz schön [...] mehr

10.12.2017, 17:26 Uhr

Auch ein guter Punkt! Nicht zum Thema Wettbewerb sondern zum Thema Zwei-Klassen-Medizin: Nicht nur, dass die privaten Versicherungen mehr für die gleiche Leistung bezahlen 'dürfen' als die gesetzlichen und somit für [...] mehr

10.12.2017, 16:42 Uhr

Kein Problem... mal abgesehen davon, dass die hier angesprochenen Punkte keine 'Showstopper', wie man in neudeutsch sagen würde, sind - auch wenn es weitere unüberbrückbare Differenzen gibt - meinetwegen darf sich [...] mehr

10.12.2017, 09:58 Uhr

Ein Satz trifft ins Schwarze... und das ist kein CDU-Wortspiel :-) ich meine: "Wenn die SPD jetzt solche 15 Jahre alten Ladenhüter rausholt, hat sie das Wahlergebnis nicht verstanden." Tatsächlich glaubt die SPD, sie müsse [...] mehr

08.12.2017, 12:45 Uhr

Überschrift falsch Seehofer will Söder im Gegensatz zu den Jamaika Verhandlungen dabei haben - nur die Führung beansprucht er als Parteivorsitzender für sich... das ist zwar auch nicht toll, aber die Überschrift passt [...] mehr

08.12.2017, 11:18 Uhr

Mal was Positives... wen auch nicht für die SPD aber ganz allgemein - ich habe noch aus keiner Partei die von mir erwartete (wenn auch unberechtigte) Häme über diese Ergebnisse gehört... kommt vielleicht noch. mehr

08.12.2017, 10:48 Uhr

Wünschen kann man viel... und der Wunsch ist ja auch nachvollziehbar, ihn zu erfüllen wäre aber wohl ziemlicher Unfung in der momentanen wirtschaftlichen Lage. mehr

07.12.2017, 13:08 Uhr

Es wäre interessant... was in den letzten Jahren er als Fehler bezeichnet, was als vielleicht gute aber unpopuläre Entscheidung und was als Erfolg. Oder war der Fehler wieder nur, dass man dem tumben Wähler nicht klarmachen [...] mehr

07.12.2017, 13:00 Uhr

Option? Das klingt so als hätten sie die Wahl :-) Nein, irgendeinen Tod müssen sie sterben. Egal, was sie tun - die einen finden es gut, die anderen schlecht. Davon muss sich die SPD aber mal lösen. Die [...] mehr

07.12.2017, 12:21 Uhr

und wenn es so wäre.. Dann hätte die Basis das so gewollt. Momentan ist das aber noch Spekulation. Sollte(!) die SPD-Führung bei Koaltionsverhandlungen einknicken und die Basis den Vertrag absegnen, dann ist es [...] mehr

07.12.2017, 11:41 Uhr

immer langsam.... einige hier scheinen zu glauben, die Abstimmung geht schon jetzt endgültig pro/contra Koaltion mit der Union, das stimmt ja nicht. Schulz bittet um die Freigabe für ergebnissoffenen Gespräche die [...] mehr

06.12.2017, 22:33 Uhr

KLar... Wenn Sie diese Erfahrung gemacht haben - schade. Es ist aber schon klar, was die Folge ist, wenn alle die gegen den Klüngel sind, aus den Parteien austreten anstatt dagegen anzugehen? Wenn man [...] mehr

06.12.2017, 19:22 Uhr

Wenn das so ist... dann wird er auf dem Parteitag sicher nicht gewählt. Wenn doch: eine Partei ist nunmal kein Parlament - sie müssten schon in die Partei eintreten und sich selbst engagieren, wenn sie die Partei [...] mehr

06.12.2017, 16:05 Uhr

Warum die Aufregung? Der Mann wird sich zur Wahl stellen - ob er für die SPD der richtige ist oder nicht entscheidet die Basis der Partei, sonst niemand. Wie sich das auf die Partei auswirkt, auf ihren Kurs und ob sie [...] mehr

06.12.2017, 15:25 Uhr

Jein.... Die frage ist ja nicht nur welche Politik mache ich bzw. welche Ziele strebe ich an - da haben sie Recht und diese Zwickmühle besteht. Es geht aber auch um die Wege, die man zu diesen Zielen [...] mehr

Seite 1 von 56