Benutzerprofil

knuty

Registriert seit: 16.12.2011
Beiträge: 10582
   

02.05.2016, 12:17 Uhr Thema: Fukushima: Eisbarriere ist undicht Bis zu dem Unfall von Gundremmingen A gab es in Deutschland keine unabhängigen bzw. behördlichen Messungen der Radioaktivität. Nach diesem Unfall hat als erstes die bayerische Regierung ein [...] mehr

02.05.2016, 09:42 Uhr Thema: 30 Jahre Tschernobyl: Ökostrom ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen Abgereichertes Uran in Uranlagerstätten zu verfüllen ist zwar nicht die schlechteste Idee, aber auch abgereichertes Uran kann als Schwermetall gerade in ehemaligen Lagerstätten das Grundwasser [...] mehr

01.05.2016, 23:49 Uhr Thema: 30 Jahre Tschernobyl: Ökostrom ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen Wenn der Süden dann auch endlich den Atommüll bei sich lagert, gerne. Die Versorgung mit Erdgas und Kohle wird für den Süden dann allerdings auch schwierig. Häfen für den Import von Kohle und [...] mehr

01.05.2016, 23:41 Uhr Thema: 30 Jahre Tschernobyl: Ökostrom ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen Nein, es gibt keine Technik, die das Uran von sämtlichen Spaltprodukten trennen kann. Es gibt auch noch kein funktionierendes Pyrotrennverfahren. An dem Verfahren wird zwar geforscht, aber [...] mehr

01.05.2016, 23:13 Uhr Thema: 30 Jahre Tschernobyl: Ökostrom ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen Leider sind in dieser Berechnung nicht die Opfer des Uranabbaus enthalten. Allein durch den dt. Uranabbau gab es 39.000 Opfer. Und dann kommen noch die Opfer der Unfälle hinzu. Ein Super-GAU [...] mehr

01.05.2016, 23:06 Uhr Thema: 30 Jahre Tschernobyl: Ökostrom ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen Atommüll kann nicht recycelt werden. Und man kann auch nicht sämtliche fossilen Brennstoffe durch Atomstrom ersetzen, selbst wenn es keine Probleme mit dem Atommüll geben würde. Es gibt gar [...] mehr

01.05.2016, 21:42 Uhr Thema: Schutz vor AKW-Unfall: Belgier sollen Jodtabletten bekommen So in etwa. Die Sicherheit von Forschungsreaktoren unterliegt keinem ökonomischem Druck. mehr

01.05.2016, 16:26 Uhr Thema: 30 Jahre Tschernobyl: Ökostrom ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen Pakistan, Nordkorea, Iran und beinahe auch Libyen haben Atombomben bzw. die Infrastruktur dafür, weil ausgerechnet dt. Technologie illegal exportiert wurde. mehr

01.05.2016, 16:19 Uhr Thema: Treibhausgase: Die Welt wird grüner Das Atmosphärische Fenster ist aber nicht bei der Wellenlänge 8-12 nm: https://de.wikipedia.org/wiki/Atmosphärisches_Fenster#/media/File:Atmospheric_electromagnetic_opacity-de.svg Zudem kann [...] mehr

01.05.2016, 15:56 Uhr Thema: 30 Jahre Tschernobyl: Ökostrom ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen Nein, eben nicht. Auch das Uran 238 ist mit Spaltprodukten gleichmäßig durchsetzt. Ein Brennstab ist eine homogene Mischung aus Uran 238 und dem spaltbarem Uran 235. Und bei einem [...] mehr

01.05.2016, 15:21 Uhr Thema: Schutz vor AKW-Unfall: Belgier sollen Jodtabletten bekommen Wenn man eine Klausel drin stehen hat, dass 2015 nur dann abgeschaltet wird, wenn die Versorgungssicherheit nicht gefährdet ist, warum sollte dann jemand in neue KW und Infrastruktur investieren, [...] mehr

01.05.2016, 15:07 Uhr Thema: Schutz vor AKW-Unfall: Belgier sollen Jodtabletten bekommen 5: In Deutschland gibt es 110 GW konventionelle und etwa 10 GW an EE regelbare Leistung bei einer Spitzenlast von 80GW. Wo ist das Problem? 6: Schön, sollte aber immer selbstverständlich sein. [...] mehr

01.05.2016, 14:25 Uhr Thema: Schutz vor AKW-Unfall: Belgier sollen Jodtabletten bekommen Der Netzausbau in Deutschland mag zwar weiter sein als in Belgien, hinkt aber je nach Ü-Leitung zwischem 1 und fünf Jahre den Plänen hinterher. 1: Ja, und? Sind 12 bis 15 Jahre nicht genug um [...] mehr

01.05.2016, 13:50 Uhr Thema: Treibhausgase: Die Welt wird grüner Man kann die Gegenstrahlung seit 111 Jahren messen. Da wurde nämlich das Pyrgeometer von Knut Angström erfunden. Auweia. Das wird immer falscher, falls das überhaupt möglich ist. Ich habe [...] mehr

01.05.2016, 13:40 Uhr Thema: 30 Jahre Tschernobyl: Ökostrom ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen Man kann dieses Uran nicht wiederverwenden, da es einen ganzen Zoo von störenden Spaltprodukte enthält und es kein Verfahren gibt diese Spaltprodukte zu entfernen. Auch in einem CANDU kann man [...] mehr

01.05.2016, 12:15 Uhr Thema: Schutz vor AKW-Unfall: Belgier sollen Jodtabletten bekommen Naja, fast 100 Jahre alte Stromleitungen wären nicht wirklich relevant. Es scheint wirklich zu stimmen, es gibt gar keine Ü-Leitungen von D nach B. Der Link kam von yossariania: [...] mehr

01.05.2016, 11:59 Uhr Thema: 30 Jahre Tschernobyl: Ökostrom ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen Auweia. Die Ladung eines 1 GW-Reaktors besteht aus etwa 600 bis 700 kg Material und reicht etwa 1,5 Jahre. Das sind rechnerisch 433 kg Atommüll pro Jahr. Kurzlebige Spaltprodukte müssen nicht [...] mehr

01.05.2016, 10:26 Uhr Thema: Schutz vor AKW-Unfall: Belgier sollen Jodtabletten bekommen Stimmt, das habe ich mit der geplanten Abschaltung von Tihange 1, Doel-1 und Doel-2 im Jahr 2015 verwechselt. Diese drei Reaktoren bekamen jedoch jeweils eine Laufzeitverlängerung bis 2025, weil [...] mehr

01.05.2016, 03:08 Uhr Thema: Schutz vor AKW-Unfall: Belgier sollen Jodtabletten bekommen Es gibt keine direkten Stromleitungen zwischen Deutschland und Belgien. Und die Leitungen nach NL und F reichen nicht aus. Dass Belgien seit 2003 es versäumt hat die Energieinfrastruktur aus- [...] mehr

01.05.2016, 03:00 Uhr Thema: Schutz vor AKW-Unfall: Belgier sollen Jodtabletten bekommen Wieso Norddeutschland? Belgien grenzt an Westdeutschland. Und gerade da stehen die größten Überkapazitäten an Braunkohlekraftwerken. Und die könnten gerade zu Lastspitzenzeiten liefern. [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0