Benutzerprofil

jrcom

Registriert seit: 16.12.2011
Beiträge: 417
Seite 1 von 21
25.04.2018, 16:36 Uhr

Ich weiß nicht. Niemand hatte vor, die Kippa dauerhaft zu tragen. Ich hätte es für ein tolles Zeichen gehalten - gerade im Land der Täter. Wenn man Angst um seine Identität hat, nur weil sich mal [...] mehr

22.04.2018, 10:45 Uhr

Ich bin auch so eine, die früher auf Sahra Wagenknecht Hoffnung gesetzt hat. Aber Hoffnung deshalb, weil ich sie für klug und ehrlich hielt, eine, die das Strategiespiel anderer Politiker nicht [...] mehr

13.04.2018, 10:02 Uhr

Wie, es besteht kein Menschenrecht auf Selbstbestimmung? Im Gegenteil: es besteht nicht nur, sondern allein durch das Recht auf Selbstbestimmung der Menschen erhält der Staat erst Legitimation [...] mehr

13.04.2018, 09:35 Uhr

Lieber Korken, dann stimmt was mit dem Europäischen Haftbefehl nicht mehr

13.04.2018, 09:12 Uhr

Belege, "dass (...) der spanische Staat kurz vor der Kapitulation stand" Also, mal von allen Absurditäten abgesehen: kapitulieren müsste der spanische Staat doch sowieso erst, wenn er [...] mehr

13.04.2018, 08:57 Uhr

"Spaniens Justiz müsste dafür einen neuen Haftbefehl nach Deutschland schicken" So lange, bis es passt. mehr

11.04.2018, 07:31 Uhr

"Möglicherweise wollen die meisten Abgeordneten Zuckerberg und Co. deshalb eine letzte Chance geben, sich zu bessern." Eine letzte Chance... Als hätten sie jemals die Absicht gehabt, [...] mehr

11.04.2018, 07:23 Uhr

Geht es eigentlich nur mir so? Ich kenne bei diesen Kongressanhörungen und Dieselkonferenzen das Modell des demokratischen Rechtsstaat, in dem alle Menschen gleich behandelt werden und eine Trennung [...] mehr

26.03.2018, 18:22 Uhr

Überschrift Ich bin froh, dass mit diesem Artikel auf die Letzt-Verantwortlichkeit der Bundesregierung hingewiesen wird. Es muss nicht mal Asyl sein - nach Ende des rechtlichen Verfahrens kann das [...] mehr

26.03.2018, 17:54 Uhr

Danke für diesen klaren Kommentar Ich bin erleichtert, dass noch mehr Menschen Respekt vor gewaltloser demokratischer Selbstbestimmung haben. Möge sich die Bundesregierung dem anschließen. mehr

22.03.2018, 06:37 Uhr

"Facebook bietet zu wenig Kontrolle" M. E. liegt ein großes Problem darin, dass Facebook in Privathand ist. Sollen wir wirklich darauf hoffen - müssen - , dass Herr Zuckerberg der perfekte [...] mehr

20.03.2018, 11:19 Uhr

"Heikel ist der Verdacht der illegalen Finanzierung, weil Frankreich später eine wichtige Rolle beim Sturz der libyschen Regierung spielte." Stopp mal. Heikel ist der Verdacht, weil somit [...] mehr

20.03.2018, 10:36 Uhr

Ich hab gar nichts dagegen, wenn die Rechten wieder ein bisschen nach rechts rücken. Was mich stört, ist das Theater, was uns hier vorgespielt wird. Alles was sie tun, soll ja rechts wirken, die SPD [...] mehr

19.03.2018, 22:44 Uhr

Ich dachte gleich, als Gabriel gehen musste: kann er den Scholz nicht mitnehmen? Noch einer von denen, die ihre neoliberalen Ansichten mithilfe der letzten Atemzüge ihrer ehemals stolzen linken Partei [...] mehr

12.03.2018, 18:22 Uhr

Dass Politiker die Verantwortung für den Betrug der Autohersteller tragen, heißt nicht, dass das der Steuerzahler zahlt. Für lobbygesteuerte Fehler der Abgeordneten und Beamten haften diese selbst. [...] mehr

12.03.2018, 18:15 Uhr

Ich würde die Politiker, die autoindustriefreundliche Prüfvorschriften erlassen haben (keine echten Bedingungen bei der Prüfung, alles offenbar ohne Auswertung des Stickoxidausstoßes etc.), Richter, [...] mehr

10.03.2018, 19:03 Uhr

In Ein verlogener Artikel mehr zu dem Thema. Als hätte Griechenland um diese unseligen Hilfskredite gebettelt. Griechenland sind diese Kredite und die Abhängigkeit aufgezwungen wird. Was hier als [...] mehr

07.03.2018, 18:04 Uhr

Für mich sind entscheidend an der Fehlentwicklung beteiligt: Politik und Prüfungsämter. Ja, die Verbraucher sind Mitschuld an Produkten wie SUV. Aber sie vertrauen auf das Zertifikat des Prüfungsamts [...] mehr

06.03.2018, 11:24 Uhr

Da stimme ich zu. Mehr Volksentscheid, weniger Regierung. mehr

25.02.2018, 09:00 Uhr

Das Engagement des Autors in Ehren: Falsche Tatsachen-Behauptungen von Trump und Beatrix von Storch werden genauso kritisch in der Presse behandelt wie der Titanic-Bild-Skandal letzte Woche. Warum [...] mehr

Seite 1 von 21