Benutzerprofil

stonecold

Registriert seit: 19.12.2011
Beiträge: 2424
   

24.02.2015, 10:21 Uhr Thema: Putin-Interview zur Ostukraine: "Apokalyptisches Szenario ist unwahrscheinlich" Das war nicht Kiews Antwort, sondern lag zeitlich vor dem Putin-Interview, auf das sich der SPON-Artikel bezieht. mehr

23.02.2015, 12:58 Uhr Thema: Ostukraine: Kiew verschiebt Abzug schwerer Waffen Abgesehen davon, dass Ihre Aussage, die "meisten Ukrainer verabscheuen Russland" offensichtlich der Propaganda des letzten Jahres geschuldet ist- es wäre keinesfalls "der Ärger nur [...] mehr

23.02.2015, 12:56 Uhr Thema: Ostukraine: Kiew verschiebt Abzug schwerer Waffen Ihre Geschichtsklitterung ist atemberaubend, geradezu jazenjukesk, um das mal so zu sagen... Was wir wegen Franz-Ferdinand angestellt haben, spielte 1914 keine Rolle? Genau wie die Rolle von [...] mehr

23.02.2015, 09:28 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution Sie wissen schon, dass Lipezk in Russland liegt, oder? Welche "Einfuhr" wurde denn da verboten? Und natürlich werden die Roshen-Waren weiter in Russland vertrieben, ganz ohne [...] mehr

23.02.2015, 07:33 Uhr Thema: Anti-Maidan-Protest: Demonstranten in Moskau wurden bezahlt Die Ukraine eine sozialistische Diktatur? Die Opposition inhaftiert? Bei einem derartigen "Kenntnis"stand muss man sich über den Rest Ihres Beitrags nicht wundern... mehr

22.02.2015, 21:05 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Putin-Anhänger spotten über Maidan-Gedenken https://www.youtube.com/watch?v=Js_nVbQnY0I Das hier ist viel interessanter- die Reaktion der Kiewer auf Poroschenko am während einer Gedenkveranstaltung vorgestern Abend. mehr

22.02.2015, 20:40 Uhr Thema: Anti-Maidan-Protest: Demonstranten in Moskau wurden bezahlt Und Sie kämpfen mit Begriffen wie "Putinpinscher" für eine Anhebung des Niveaus? mehr

22.02.2015, 19:37 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution Schwache Argumentation, ehrlich. "Was vorher war, ist egal". Was vorher war, ist nie egal. Aus russischer Sicht war es eben ein westlich induzierter Staatsstreich (und für diese [...] mehr

22.02.2015, 19:28 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution Wir vertreten zwar gegenteilige Meinungen, aber Ihre Reaktion auf diesen unter der Gürtellinie liegenden Kommentar ist klasse ;) mehr

22.02.2015, 19:10 Uhr Thema: Krieg in der Ukraine: Waffen-Experten dokumentieren Artilleriebeschuss aus Russland Wie oft soll ich mich noch wiederholen....? Die Panzer, die Sie als eindeutig und ausschließlich russische Panzer bei den Rebellen "identifizieren", sind vom gleichen Typ wie die, die [...] mehr

22.02.2015, 18:59 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution Wenn sie es demokratisch meinen, dann wohl nach Ansicht von Herrn Bidder nicht.... mehr

22.02.2015, 18:46 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution Ah ja... Deswegen auch die Aufrufe zu Terroranschlägen in Moskau, die Sie vor kurzem abgesondert haben. Ganz in Tradition der Rechtsstaatlichkeit, Menschen- und Bürgerrechte. mehr

22.02.2015, 17:39 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution Sie meinen den, der von unser aller Vor- und Schutzmacht (Sie wissen schon, die das R2P quasi erfunden hat) nicht anerkannt wird? Da kann das ja mit dem Völkernotwehrrecht nichts werden.. Was [...] mehr

22.02.2015, 16:13 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution Das UNHCR erfasst jene, die offiziell den Status als Flüchtling beantragt haben. Da Ukrainer nach wie vor visafrei nach Russland einreisen und sich dort mehrere Monate am Stück aufhalten dürfen, [...] mehr

22.02.2015, 16:11 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution Sie haben die Vervierfachung der Gaspreise und die Verdoppelung der Strompreise ab April nicht erwähnt. Oder die naive Hoffnung (die bei vielen immer noch herrscht), ab Mai könnten die Ukrainer [...] mehr

22.02.2015, 16:09 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution Geniale Argumentation. Um vor den verhassten Russen nicht zweimal fliehen zu müssen (da die ja bald vor Lwow stehen), flieht eine Million überzeugter ukrainisch/europäischer Patrioten gleich [...] mehr

22.02.2015, 16:07 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution "Völkernotwehrrecht"... klar. Und wann das greift, definiert dann die "Freie Welt". Dieses R2P-Konstrukt ist ein Feigenblatt zur Ummantelung geopolitischer Interessen, mehr [...] mehr

22.02.2015, 16:04 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution Natürlich hat er es selbst "erwirtschaftet", fragt sich nur, wie.... Laut Wiki belief sich sein Vermögen 2005 auf 350 Millionen Dollar, 2013 waren es dann 1,7 Milliarden. Das ist [...] mehr

22.02.2015, 15:55 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution Angesichts dessen, dass Dugin vor knapp einem Jahr sein einziges öffentliches Amt (Lehrstuhl an der MGU) verloren hat, als er wegen seiner Hetztiraden entlassen wurde, würde ich sagen, dass das [...] mehr

22.02.2015, 15:50 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution Unter welchem Ihrer Nicks waren Sie dort? mehr

   
Kartenbeiträge: 0