Benutzerprofil

v.papschke

Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 816
   

14.05.2015, 18:05 Uhr Thema: Spionageaffäre: Kauder bezweifelt Offenlegung der NSA-Spähliste Wenn die Suchliste wirklich nur die Dinge beinhaltet, die der Terrorabwehr dienen, dann spricht doch nichts, aber auch gar nichts dagegen, sie wenigstens dem Kontrollgremium des Bundestages vorzulegen. Aber [...] mehr

12.05.2015, 20:38 Uhr Thema: Entwicklungsbank der Brics-Staaten: Moskau lockt Griechenland vom IWF weg Die BRICS-Staaten repräsentieren gut 3 Milliarden Menschen , also die schlappe Hälfte der Weltbevölkerung. Das ist ein riesiges Potential nicht nur auf, sondern auch unter der Erde. Da gibt es zudem sehr viele kluge Leute, die genau [...] mehr

11.05.2015, 14:15 Uhr Thema: Merkel und die Straßengebühr: Die Maut-Lüge In der Debatte mit Steinbrück konnte Merkel nicht ausweichen. Das war eine konkrete Frage in einer konkreten Situation aus bei der sie nicht rumeiern konnte. Es war eine klare Lüge, denn das Bayerns Seehofer stur bleiben würde , [...] mehr

11.05.2015, 14:00 Uhr Thema: Ex-Ministerin Leutheusser-Schnarrenberger : "Das Kanzleramt hat die Menschen hinter d Ich glaube nicht, dass Frau Merkel aus dem Spionageprogramm rausgenommen wurde. Es reicht ja schon aus, wenn man die Computer anzapft, die Mitarbeiter mal mit nach Hause nehmen, wie erst vor wenigen Wochen [...] mehr

10.05.2015, 14:04 Uhr Thema: Merkel und die BND-Affäre: Der Fluch der NSA-Suchliste Als Gerhard Schröder eine Beteiligung am Irak-Krieg ablehnte, waren die USA auch nicht erfreut. Und beide Seiten haben es überstanden. Und wenn Frau Merkel jetzt auch mal den Mut aufbringen würde, die Listen offen zu [...] mehr

09.05.2015, 13:20 Uhr Thema: NSA-Listen: Grüne drohen in BND-Affäre mit Verfassungsklage Sehr vorsichtig formuliert "Allmählich" belaste die Affäre auch die Kanzlerin. Das spioniert wird , weiß man seit dem Altertum. Nichts Neues also. Aber wenn die Kanzlerin sagt, dass Abhören unter Freunden gar nicht [...] mehr

04.05.2015, 21:20 Uhr Thema: Merkel und die BND-Affäre: Angriff auf die Chefin Zu @ 5 Wenn der Focus schreibt, dass deutsche Politiker kaum betroffen sein sollen, dann muß er mehr wissen als die Kanzlerin. Also, einer von Beiden sagt jetzt nicht die Wahrheit. Will der Focus sich [...] mehr

04.05.2015, 21:04 Uhr Thema: Mögliche Wirtschaftsspionage: Gabriel rückt Merkel in den Fokus der BND-Affäre Die Kanzlerin weiß zwar nichts, aber das es nur EADS und Eurocopter waren, das weiß sie schon. Möglicherweise weiß sie aber doch etwas, und deshalb war es von Gabriel sehr geschickt, ihr die getroffene Aussage zu [...] mehr

04.05.2015, 08:11 Uhr Thema: Tarifkonflikt bei der Bahn: Gabriel kritisiert Lokführer-Streik scharf Natürlich sind derartige Streicks Gift für die Wirtschaft. Aber es wäre zu wünschen, daß die SPD sich stärker für die Forderungen der Lokführer einsetzt, statt eiligst das Streickrecht für die kleinen Gewerkschaften einzugrenzen. Die [...] mehr

29.04.2015, 22:38 Uhr Thema: BND-Affäre: Die Bundesauskunftsverweigerer Damit das mal klar ist die beste Regierung die D je hatte, (Originalton Kanzlerin), macht nichts falsch. Alles Andere wäre auch völlig unglaubwürdig. mehr

27.04.2015, 19:27 Uhr Thema: BND-Affäre: Kontrollverlust im Kanzleramt Als bekannt wurde, daß sie abgehört wurde, hat die Kanzlerin die Überraschte gegeben. Abhören unter Freunden, dies geht schon gar nicht.... .Und jetzt kommt raus, dass alles schon seit langem bekannt war. Meiner Meinung [...] mehr

27.04.2015, 11:40 Uhr Thema: Gespräch mit Prokopis Pavlopoulos: Griechenlands Präsident verspricht Rückzahlung all Zu @117 Capote; Tsunami Ihre durchaus realistisch aussehenden Berechnungen erschlagen auch den letzten Glauben an eine Rettungsmöglichkeit für GR. Wie bei diesen Zahlen ein Gespräch zwischen Frau Merkel und Herrn Tsipras [...] mehr

27.04.2015, 08:30 Uhr Thema: BND-Affäre: SPD wirft Kanzleramt "klägliches Versagen" vor Am besten aussitzen, die Freundschaft beschwören und mitteilen, dass Andere so etwas ja auch machen würden. Dann verläuft es von ganz alleine im Sande. mehr

24.04.2015, 11:27 Uhr Thema: Varoufakis-Freund Galbraith: "Niemand arbeitet so hart wie Gianis" Varoufakis macht genau das Richtige. Die Reaktion der Bundeskanzlerin hat er jedenfalls mit Sicherheit erwarten können, und so geht das Spiel weiter. Ergebnis: völlig offen, aber das ist, nachdem das Kind schon jahrelang im [...] mehr

23.04.2015, 18:09 Uhr Thema: Angebliche Zinsmanipulationen: Deutsche Bank zahlt Rekordstrafe im Libor-Skandal Die Deutsche Bank will eine Großbank sein. Schon deshalb muß die Strafe höher ausfallen. Und damit ist das jetzt auch bewiesen. (Ironie aus) . Und die Führungsspitze auszuwechseln würde auch nichts bringen, denn [...] mehr

22.04.2015, 16:10 Uhr Thema: Finanzkrise: EU verzichtet auf April-Frist für Griechenland Liebe Griechen, Ihr macht alles richtig ! Vor allem zeigt Ihr ganz klar auf, wie schwach das europäische Konstrukt ist. mehr

20.04.2015, 17:54 Uhr Thema: IWF-Tagung Washington: Die Griechen haben keinen Plan B - und keinen Plan A Sie wissen aber nicht sicher, dass dieser Primärüberschuß tatsächlich stimmt ? Letztlich war nämlich etwas Anderes zu lesen. Man liegt wohl nicht ganz falsch in der Annahme, dass die Maer vom [...] mehr

20.04.2015, 12:39 Uhr Thema: Transatlantisches Freihandelsabkommen: 99 Probleme mit TTIP Sehr geehrte Frau Merkel, sehr gehrter Herr Gabriel. Ich hoffe doch sehr, dass Sie diese Beiträge auch lesen. Dann kann Ihnen doch eine Entscheidung zum Wohle der großen Masse Ihres Volkes nicht mehr schwer [...] mehr

18.04.2015, 12:22 Uhr Thema: Energieabkommen: Griechenland plant offenbar Milliardendeal mit Russland Warten wirs ab Griechenland macht endlich eine eigenständige Politik, und es wird sich zeigen, wohin das führt. Die immer weiter steigende Verschuldung des Landes durch die Zusammenarbeit mit der EU kann jedenfalls [...] mehr

17.04.2015, 11:11 Uhr Thema: Bayern-Pleite in Porto: Die Grenze ist erreicht Man kann ja zu Bayern München geteilter Meinung sein, aber als Deutscher hätte ich mir gewünscht, dass die Mannschaft gewinnt. Gespielt aber hat sie an diesem Abend unterirdisch, und hat verdient verloren. Man [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0