Benutzerprofil

v.papschke

Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 1256
Seite 1 von 63
08.06.2017, 20:06 Uhr

Eigentlich wundert es mich, daß nicht alle Telefonate im Weißen Haus und beim FBI mitgeschnitten werden, vor allem, wenn es sich um so hochgestellte Personen handelt. mehr

05.06.2017, 11:50 Uhr

Einflußnahme auf die Präsidentenwahl wenn es denn stimmen sollte, daß Deutschland H. Clintons Wahlkampf mit einigen Millionen gesponsert hat, wäre daß etwa keine einseitige Einmischung ? Wir hätten allen Grund, den Ball flach zu halten. mehr

30.05.2017, 20:02 Uhr

Man kann Länder nicht bestrafen die Frau Merkels einsame Entscheidungen nicht mittragen wollen. Allerdings, wenn die Beiträge aus GB fehlen, dann gibt es auch weniger zu verteilen. Wo ist da das Problem ? mehr

19.05.2017, 13:33 Uhr

Das ist genau die Situation die von der Politik (auch der deutschen) immer unter den Teppich gekehrt wurde als es um die Diskussion zur Durchsetzung des TTIP ging. mehr

19.05.2017, 12:48 Uhr

Zu fridericus1 Einen Schuldenschnitt wird es geben, wenn auch möglicherweise nicht vor der BTW. Und zwar mit Merkel, Schäuble oder auch Martin Schulz. Allen anderslautenden Beteuerungen zum Trotz. GR ist ohne solch [...] mehr

14.05.2017, 14:20 Uhr

Manchmal hatte ich bei den Vorentscheiden zu Hause das Gefühl, daß hier ein bischen geschoben wird, weil der/die Teilnehmer /in schon vorher feststanden. Das ist wahrscheinlich so nicht der Fall, aber meine Wette habe ich leider gewonnen. Es [...] mehr

10.05.2017, 14:30 Uhr

Es ehrt Martin Schulz, daß er vorher sagt, was er nach der Wahl anstrebt. Es sind auch hehre Absichten. Aber sie werden verhindern, daß er die Wahl gewinnt. Solche Pläne kann man haben, nachdem in den EURO-Ländern [...] mehr

06.05.2017, 13:41 Uhr

Es haben zwar schon viele aber noch nicht alle gesagt: Deshalb: wer so von Putin (?) unterstützt wird, darf nicht Präsident(in) werden. Es weiß zwar keiner, aber es muß so sein, weil es nicht anders sein kann. Wer sollte es [...] mehr

06.05.2017, 11:13 Uhr

Natürlich ist es für Deutschland wichtig zu erfahren, was in dieser substanziellen Angelegenheit zwischen May und Juncker besprochen wurde. Es ist ja nicht ganz von der Hand zu weisen, daß etliche [...] mehr

06.05.2017, 10:33 Uhr

Der Herr Stoltenberg ist keinen Deut besser als sein Vorgänger. Verstehen kann man ja noch, daß er sich um sein künftiges Gehaltswachstum Sorgen macht. Aber der Sinn von immer mehr Rüstung erschließt sich mir in keinster [...] mehr

27.04.2017, 19:51 Uhr

Das Ganze ist so merkwürdig, daß man auch glauben könnte, daß es sich um eine Sicherheitsüberprüfung der Flüchtlingsaufnahmebehörden handelt. Diese wären dann allerdings durchgefallen und es ist zu befürchten, daß auch div. echte [...] mehr

25.04.2017, 20:06 Uhr

Herr Netanyahu wird sicher denken: den Obama habe ich schon erfolgreich ausgesessen, und das schaffe ich mit der deutschen Seite auch. Inzwischen schaffe ich immer mehr Fakten, die ohnehin keiner zurückdrehen wird. Und er liegt damit [...] mehr

24.04.2017, 20:08 Uhr

Französische Wahlen und kein Ende eigentlich verstehe ich diese ganze nun schon wochenlang andauernde Debatte um Le Pen oder xy nicht. Relativ klar war doch von Anbeginn an, daß Le Pen es in die Stichwahl schaffen kann. Jetzt aber ist [...] mehr

24.04.2017, 19:42 Uhr

Keine schlechte Idee, wenn er Wort hält. mehr

22.04.2017, 23:23 Uhr

Man sollte mal vergleichen und zwar die Rede von Meythen mit dem , was Frau Petry im Interview mit Lamby sagte. Meiner Meinung nach driftet Meythen eindeutig nach rechts, während Petry versucht , der Partei eine vernünftige [...] mehr

20.04.2017, 14:15 Uhr

Täve Schur war ein herausragender Sportsmann und zwar nicht nur durch seine überragenden Leistungen, sondern auch durch seine ganze Haltung. Und dies redet mir niemand aus. mehr

18.04.2017, 20:29 Uhr

Mein Tip war 60 % plus x für Erdogan. In D wurde dies erreicht, zu Hause in der Türkei nicht. Meine Hochachtung gilt den Türken in der Türkei. Sie haben Mut bewiesen !! mehr

18.04.2017, 20:14 Uhr

Frau May handelt folgerichtig und konsequent wenn das Ergebnis denn wünschgemäß ausfällt, entspräche die Parlamentszusammensetzung letztlich dem Wählerwillen. Und das kann nicht so falsch nicht sein. mehr

18.04.2017, 20:03 Uhr

VW hat Fehler gemacht, das ist ja eindeutig. War es aber nicht ausgereifte Technik, oder nicht durchdachte Werbung ? Ich persönlich glaube nicht, daß VW technisch gesehen schlechter da steht als diverse Konkurrenten. Um [...] mehr

06.04.2017, 13:05 Uhr

Wenn man den Artikel so liest, dann kann man den Eindruck gewinnen, als daß nichts wichtiger wäre, als sofort mit massiven Bombenschlägen auch noch den Rest Syriens in Schutt und Asche zu legen. Man weiß zwar noch nicht genau, wer [...] mehr

Seite 1 von 63