Benutzerprofil

wolly21

Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 2692
   

29.01.2015, 14:19 Uhr Thema: Pläne der neuen Regierung: EU-Politiker entsetzt über griechischen Linksschwenk Die Situation erinnert mich an die Schlußszene von Schillers Don Carlos, in welcher der Großinquisitor auftritt und fordert:AUF DIE KNIE!! Und alle, einschließlich des Königs, folgen diesem [...] mehr

29.01.2015, 13:14 Uhr Thema: Pläne der neuen Regierung: EU-Politiker entsetzt über griechischen Linksschwenk Vermutlich haben Sie recht. Aber warum kann die EZB nicht die GR-Anleihen auf dem Markt kaufen? Weil es dem System widerspricht: Die Reichen immer reicher, die Armen immer ärmer werden zu [...] mehr

29.01.2015, 12:56 Uhr Thema: Pläne der neuen Regierung: EU-Politiker entsetzt über griechischen Linksschwenk @marcaurel1957 Nach welchen Kriterien darf denn die EZB Staatsanleihen kaufen? Die GR-Anleihen sind doch auf dem Finanzmarkt zu haben (also keine direkte Staatsfinanzierung). Darf die EZB nur Anleihen von Staaten [...] mehr

29.01.2015, 12:46 Uhr Thema: Pläne der neuen Regierung: EU-Politiker entsetzt über griechischen Linksschwenk Nach welchen Kriterien darf denn die EZB Staatsanleihen kaufen? Die GR-Anleihen sind doch auf dem Finanzmarkt zu haben (also keine direkte Staatsfinanzierung). Darf die EZB nur Anleihen von [...] mehr

29.01.2015, 12:39 Uhr Thema: Pläne der neuen Regierung: EU-Politiker entsetzt über griechischen Linksschwenk Wann hat denn GR seine Hausaufgaben gemacht? Wenn alle Griechen auf Hartz IV Niveau stehen, oder haben die dann immer noch zuviel? mehr

29.01.2015, 11:36 Uhr Thema: Pläne der neuen Regierung: EU-Politiker entsetzt über griechischen Linksschwenk Griechenland soll also weiter sparen, seine Arbeitslosenzahl von 30% auf 40% erhöhen, die Jugendarbeitslosigkeit von 50% auf 70% ??? Ab wieviel Verhungerten, an mangels medizinischer Versorgung [...] mehr

29.01.2015, 11:15 Uhr Thema: Pläne der neuen Regierung: EU-Politiker entsetzt über griechischen Linksschwenk Man hat auch sehr schlechte Erfahrungen mit "vom Parlament gewählten Reichskanzlern" gemacht. Wer soll dann jetzt den Bundeskanzlerwählen? mehr

29.01.2015, 11:03 Uhr Thema: Pläne der neuen Regierung: EU-Politiker entsetzt über griechischen Linksschwenk Aha, Demokratie gibt's nur für Reiche, "Solvente"? Alle anderen haben als "Untertanen", "Sklaven", nach deren Pfeife zu tanzen? Griechenland sei selbst schuld, an [...] mehr

29.01.2015, 10:23 Uhr Thema: Pläne der neuen Regierung: EU-Politiker entsetzt über griechischen Linksschwenk Aha, Demokratie ist nur für Solvente, für Reiche? Die EU-Länder in Brüssel sind entsetzt? Entsetzt darüber, daß ein kleines Land plötzlich einen eigenen Standpunkt vertritt? Das zeigt doch, wie [...] mehr

29.01.2015, 10:21 Uhr Thema: Pläne der neuen Regierung: EU-Politiker entsetzt über griechischen Linksschwenk Aha, Demokratie ist nur für Solvente, für Reiche? Die EU-Länder in Brüssel sind entsetzt? Entsetzt darüber, daß ein kleines Land plötzlich einen eigenen Standpunkt vertritt? Das zeigt doch, wie [...] mehr

28.01.2015, 10:03 Uhr Thema: Hilfspaket: Merkel und Obama versprechen Ukraine weitere Kredite Seit wann zahlt GR Kredite zurück? GR wiil die Schulden gestrichen haben, neue zinslos mit Ewigkeitslaufzeit bekommen. Bei der Ukraine wird's ähnlich laufen. Irgendwo muß das Geld ja hin, das [...] mehr

26.01.2015, 15:25 Uhr Thema: EU-Reaktionen nach Griechenland-Wahl: "Wir können kein Geld zaubern" Und warum werden dann seit 66 Jahren unsere Staatschulden immer mehr? Getilgt wurden doch bisher keine. mehr

26.01.2015, 14:52 Uhr Thema: EU-Reaktionen nach Griechenland-Wahl: "Wir können kein Geld zaubern" Über ihre Verhältnisse gelebt... Das haben die Deutschen auch! Woher kämen sonst die 2 Billionen deutsche Staatsschulden? Warum verlangen die Banken nicht bei uns ihr Geld zurück? mehr

26.01.2015, 14:38 Uhr Thema: Le Pen, Lucke und Co.: Die Euro-Gegner jubeln über Syriza-Sieg Die EZB macht keine Verluste. Sie druckt entsprechend neues Geld. So what? mehr

26.01.2015, 14:20 Uhr Thema: Le Pen, Lucke und Co.: Die Euro-Gegner jubeln über Syriza-Sieg Welcher "deutscher Steuerzahler" hält denn noch GR-Staatsanleihen? Wenn die jemand hält, sind es Banken oder Fonds oder Spekulanten. Nur die wären von einem Schuldenschnitt betroffen. [...] mehr

26.01.2015, 13:47 Uhr Thema: Markus Söder zum Linksruck in Griechenland: "Es darf keine weiteren Lasten für Deutsc Die größten Gläubiger Griechenlands waren Französische Banken. Deren Bankrott wäre eine Katastrophe für Frankreich und die Regierung Sarkozy gewesen. Außerdem hat das mit der "Katastrophe [...] mehr

26.01.2015, 11:27 Uhr Thema: Markus Söder zum Linksruck in Griechenland: "Es darf keine weiteren Lasten für Deutsc Nun ja, ein Bayer hat Griechenland ja schon mal regiert: Otto v.Wittelsbach. Warum nicht wieder ein "Bayrischer Kronprinz"? :-)) mehr

26.01.2015, 11:17 Uhr Thema: Markus Söder zum Linksruck in Griechenland: "Es darf keine weiteren Lasten für Deutsc Nein, das ist nicht schwer zu kapieren. Schwer zu kapieren ist nur, warum WIR das an die Banken zahlen sollen, wenn es die Griechen nicht können. Die Banken müssen eben das Risiko tragen, die [...] mehr

26.01.2015, 10:59 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Höchste Zeit für den Schuldenschnitt Die Griechen mögen jahrelang über ihre Verhältnisse gelebt haben, richtig. Richtig ist aber auch, daß die EU-Politiker dies von Anfang an gewußt haben müssen, sie haben ja Diplomaten vor Ort, und [...] mehr

26.01.2015, 10:11 Uhr Thema: Markus Söder zum Linksruck in Griechenland: "Es darf keine weiteren Lasten für Deutsc Die Griechen mögen jahrelang über ihre Verhältnisse gelebt haben, richtig. Richtig ist aber auch, daß die EU-Politiker dies von Anfang an gewußt haben müssen, sie haben ja Diplomaten vor Ort, und [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0