Benutzerprofil

jeze

Registriert seit: 23.12.2011
Beiträge: 1729
24.02.2017, 11:57 Uhr

Und wo ist der qualitative Unterschied? mehr

24.02.2017, 11:35 Uhr

Und wo ist nun ihr inhaltliches Argument? Es geht nicht darum, wer in welchem Amt war (der Beschluss wurde ja nicht vom Außenministerium gefällt), es geht darum wer für welche Politik steht. Der [...] mehr

24.02.2017, 10:42 Uhr

Das taten sie auch schon unter Obama... ;) mehr

24.02.2017, 10:41 Uhr

Ich würde eher sagen sie haben nicht verstanden, dass das das selbe ist und und es die Vorgängerregierung in ein für sie gutklingendes Narrativ verpackt hat. Trump besteht sicherlich auch nicht [...] mehr

24.02.2017, 10:34 Uhr

Alte Systeme durch neue zu ersetzen bedeutet nichts anderes als die bisherigen Systeme durch noch schlagkräftigere Systeme zu ersetzen. Das ist 1:1 genau das selbe, wie das, was Trump will. Es [...] mehr

24.02.2017, 09:57 Uhr

Hier. Unter Killary wurde eine faktische Aufrüstung beschlossen: http://www.spiegel.de/politik/ausland/usa-wollen-neue-atombomben-in-deutschland-stationieren-a-1107376.html Sie sollten sich [...] mehr

24.02.2017, 09:55 Uhr

Nichts neues Die Berichterstattung ist etwas bigott. Obama hat genau die selbe Strategie verfolgt und der Spiegel hat damals *völlig unkritisch* darüber berichtet. Das ganze nannte sich damals „Modernisierung der [...] mehr

23.02.2017, 16:03 Uhr

Perfekt Aber was nützt das, wenn Grenzen nicht generell gesichert sind? mehr

23.02.2017, 15:22 Uhr

Serie Die im TV ausgestrahlte Version war in der Tat eine dreiteilige Serie, die sich durch umfangreiche zusätzliche Szenen vom Film unterschied. Im Film kamen die gesprochenen Erinnerungen von Leutnant [...] mehr

17.02.2017, 12:53 Uhr

So nicht Leute, wacht endlich auf! Was hier intsalliert werden soll ist ungeheuerlich. In Deutschland haben einzig Gerichte über zulässige Inhalte zu entscheiden und nicht irgendwelche zwielichtigen [...] mehr

07.02.2017, 15:46 Uhr

Ist klar Mir ist klar, wie die Medien arbeiten. Sie hinterfragen nicht, dass zwei Irakkriege mit Lügen begonnen wurden, sie hinterfragen nicht die Militärübungen, die gerade an der Grenze zu Russland [...] mehr

31.01.2017, 15:39 Uhr

Sie vergessen aber, dass erst der IS da war und dann die Populisten. mehr

31.01.2017, 15:35 Uhr

Religion Nicht, dass ich Trumps Erlass gut finden würde. Aber von Religionen sprechen eigentlich nur die Medien. Er hat schlicht die Einreise aller Bürger aus sieben Ländern, von denen Terror ausgeht [...] mehr

30.01.2017, 11:34 Uhr

Denkfehler Der Autor macht leider den selben Denkfehler wie viele Kommentatoren. Die Afd und der Rechtspopulismus ist nicht Ursache – sie sind Wirkung. Die Leute gehen nicht in erster Linie zur Afd, weil diese [...] mehr

26.01.2017, 15:40 Uhr

Falsch Lieber Herr Lobo. Trump ist das völlig falsche Beispiel. Über Trump wurde von den Wählern abgestimmt – es muss sich also auch nur eine Minderheit über ihn aufregen (oder was das US-Wahlrecht dafür [...] mehr

22.01.2017, 09:26 Uhr

Wie kommen sie darauf? Populismus ist genau das Gegenteil der Zerstörung der Demokratie. Oder umgekehrt formuliert: Das Gegenteil von Populismus ist nicht auf die Wähler zu hören. mehr

22.01.2017, 09:24 Uhr

Antiamerikanismus Steinmeier & Co. sollten sich darüber im Klaren sein, dass die Worte, die im Wahlkampf gegenüber einem ungeliebten Kandidaten geäußert wurden nun Antiamerikanismus sind, da er Präsident ist. [...] mehr

15.01.2017, 11:09 Uhr

Wirtschaftsraum Dahinter kommt man ev. nur, wenn man das Leben eines Menschen nicht mit dem Marktteilnehmer in einem Wirtschaftssystem verwechselt. mehr

15.01.2017, 11:07 Uhr

Weicher Brexit Ein weicher Brexit wäre nichts anderes als ein Weiterwursteln mit anderem Namen gewesen. Von daher ist es folgerichtig auch mal dass zu machen, was beschlossen wurde. mehr

14.01.2017, 15:50 Uhr

Orban hält als einer der wenigen die Gesetze in der EU ein. mehr