Benutzerprofil

pierrotlalune

Registriert seit: 23.12.2011
Beiträge: 395
   

17.05.2015, 19:00 Uhr Thema: FDP für Haschisch-Legalisierung: Leistung, Leistung - und auch mal einen Joint Die FDP der Wahlfänger, die eigene Oma würden sie verkaufen, wenns dafür Stimmen gibt. Der Spiegel räumt der FDP aber auch viel Platz ein, jedes Wörtchen wird derzeit groß raus geholt. frage mich [...] mehr

15.05.2015, 10:04 Uhr Thema: Teurer Rüstungsdeal: Raketenabwehrsystem "Meads" soll kommen ach ja wie wunderbar, zig Milliarden für Rüstung statt zig Milliarden in Bildung. Toll frau von leyen. mehr

15.05.2015, 09:56 Uhr Thema: Bundesparteitag der Liberalen: Die neue FDP ist ganz die alte fvür 20 % wählbar, ich lache mich kugelig, die fdp ist für 1-2% wählbar, und hat bisher ihre sogenannte Politik danach ausgerichtet. Wer ist Rösler? ist der nicht direkt nach seinem Abgang der [...] mehr

15.05.2015, 09:50 Uhr Thema: Bundesparteitag der Liberalen: Die neue FDP ist ganz die alte lächerliche 2 % ist das eigentliche Ergebnis Ich frage mich, warum der Spiegel, der fdp, soviel Platz in Ihren Artikel einräumt. Der spiegel schreibt mehr über diese Partei, die eigentlich nichts mehr zu sagen hat, (und eigentlich auch nie was [...] mehr

15.05.2015, 09:47 Uhr Thema: Bundesparteitag der Liberalen: Die neue FDP ist ganz die alte lächerliche 2 % ist das eigentliche Ergebnis Ich frage mich, warum der Spiegel, der fdp, soviel Platz in Ihren Artikel einräumt. Der spiegel schreibt mehr über diese Partei, die eigentlich nichts mehr zu sagen hat, (und eigentlich auch nie was [...] mehr

13.05.2015, 17:02 Uhr Thema: Trotz Jemen-Offensive: Deutschland liefert weiter Waffen an Saudi-Arabien Deutschland Weltmeister Deutschland war schon immer Weltmeister in Bekriegen. Im ersten und zweiten Weltkrieg wurde er improtiert. Heute ist Deutschland ein Exportland. Wohlstand für manche Firmen und Einzelpersonen auf [...] mehr

13.05.2015, 16:58 Uhr Thema: Merkels Glaubwürdigkeit: Die Leute lieben die Macht und verabscheuen die Medien das erste wird stimmen, niemand kontrolliert was sie macht oder was die Minister machen. Sie kontroliieren sich selbst, und wie de Maiziere schon sagte, die Vorwürfe gegen ihn haben keinen [...] mehr

06.05.2015, 16:25 Uhr Thema: BND-Affäre: Angela Merkels ehrliche Regierungserklärung na endlich mal einen Artikel, dass sich lohnt ganz durch zu lesen. Denke ich an die Kolumne gestern von ...hauer, da wurde einem schon nach ein paar Zeilen übel. Hier, mal was die Merkel eigentich [...] mehr

29.04.2015, 17:37 Uhr Thema: De Maizière in der Kritik: Regierung laviert in BND-Affäre Die Regierung verhilft dazu Firmen, Personen auszuspionieren. Tut wie stets so, als wüsste sie von nichts, waschen sich die dreckigen Hände in Unschuld. Ist ja eine "christliche" Partei, die [...] mehr

20.04.2015, 19:50 Uhr Thema: Merkel zur Flüchtlingsfrage: "Wir werden alles tun, um weitere Opfer zu verhindern" nach jahrelangem Wegschauen, verschieben auf die italienische Regierung, eigentlich aktive Mithilfe, daß solche Flüchtlingsströme aufkommen, will Merkel alles mögliche tun. Da bin ich mal gespannt, [...] mehr

19.04.2015, 13:14 Uhr Thema: Affäre um Waffenmängel : Peschmerga finden Problemgewehr G36 super Perschmerga Minister??? Schon merkwürdig der Lauf der Geschichte, PKK als Terrororganisation eingestuft, wahrscheinlich damals, der trükische Regierung zuliebe, heute da die Kurden die einzigen waren [...] mehr

06.04.2015, 23:27 Uhr Thema: Griechenland-Krise: Bereiten wir uns auf den Grexit vor na ja, halbe Wahrheit ist auch nichts Die vom Redakteur erwähnte Politik, hat es erst ermöglicht, daß Griechenland in diese Situation kam, besser wäre es gewesen, Griechenland hätte seine Bankschulden nicht zurückgezahlt. Leidtragender [...] mehr

06.04.2015, 16:53 Uhr Thema: Ärger um Privatisierung: Die fragwürdigen Berater des Bundes das ist ein Mitgrund, warum die Griechen zurecht, versuchen dies zu verweigern. Die wissen, am Ende zahlt der Steuerzahler drauf, und Firmen bzw Konzerne oder reiche Privatleute bekommen dies [...] mehr

01.04.2015, 17:43 Uhr Thema: Umstrittener Kabinettsbeschluss: Fracking kommt - Hendricks muss damit leben unverantwortliche politiker, oder korrupte ? Nach dem Debakel der Atomlobby folgt das nächste Debakel im Namen der Energiewirtschaft. Atomkraft ist ein nicht eindämmbares Risiko für uns und nachfolgende Generationen. Die Kosten gehen ins [...] mehr

17.03.2015, 17:21 Uhr Thema: Steuerzahlerbund zu Förderwahn: Wo der Staat absurd viel Geld sparen kann es könnte dem Normalbürger besser gehen. Die Frage die sich bei mir stellt: 420 Millionen für Dax Konzerne? Ist es eine freie Wirtschaft ? Was erhalten die relvanten Banken, die dem Steuerzahler [...] mehr

13.03.2015, 16:35 Uhr Thema: Griechenlands Euro-Austritt: Mehrheit der Deutschen für Grexit Die deutschen sind obrigkeitshörig, und haben wenig eigene Gedanken. Meist werden sie gelenkt und verblendet, schauen sich idiotische Fernsehsendungen an, die auf Freud und Elend andere basieren. Sie [...] mehr

13.03.2015, 16:32 Uhr Thema: Deutschland gegen Griechenland: Bitte aufhören! ich finde es gut, daß Schäuble mal eine Gegenwind bekommt. Mal ehrlich, was haben wir einfachen Bürger von Schäuble bekommen? irgendwelche Steuererleichterungen für Normalos: Nein. Für die [...] mehr

12.03.2015, 17:47 Uhr Thema: Wirtschaftspolitik in Griechenland: Syriza stemmt sich gegen Privatisierungen Privatisierungen nutzen die Oligarchen, die sowieso keine Steuern bezahlt haben. Oder anders gesagt, durch die nicht bezahlte Steuern, können Oligarchen sich noch weiter bereichern und andere arm [...] mehr

11.03.2015, 18:03 Uhr Thema: Athen droht mit Pfändung deutschen Eigentums: Dürfen die das? Na ja, dafür hat Deutschland damals viel Tod und Elend über die Welt gebracht. Grenzen überschritten, neutrale Länder überfallen. Der Großteil der damaligen Bevölkerung war anscheinend dafür und [...] mehr

11.03.2015, 17:44 Uhr Thema: Athen droht mit Pfändung deutschen Eigentums: Dürfen die das? Was heisst abwegig. Dieser Krieg hat Folgen hinterlassen, die heute noch schwere Krisen verursachen. Siehe Nahost Konflikt, mit Israel. Oder viele Länder kamen nach dem Krieg nicht wieder [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0