Benutzerprofil

mb52

Registriert seit: 24.12.2011 Letzte Aktivität: 14.07.2014, 12:22 Uhr
Beiträge: 310
   

14.07.2014, 12:22 Uhr Thema: Neuer Rekord: 34,65 Millionen sahen WM-Finale im Fernsehen Genau diese Frage ... Genau diese Frage wollte ich auch stellen. Der Oliver Schmidt vom ZDF nervt ja schon enorm, der Bartels verfügt aber über das Talent, alle Nervensägen, inklusive Schmidt und Katrin [...] mehr

24.05.2014, 15:42 Uhr Thema: SUV-Coupé BMW X4 im Test: Höher, schneller, breiter Ach nee, machen Sie das bitte doch nicht. Es gibt nämlich schon ein paar hirnverbrannte, die X6 fahren - sogar mit Freiburger Kennzeichen. Zum Glück verfügt dieses Sinnfreimobil über ein dermaßen [...] mehr

14.05.2014, 13:22 Uhr Thema: Wohnsitz nicht gemeldet: CDU-Abgeordneter gibt Steuervergehen zu Na ja, ich bin absolut beruhigt, schließlich "bedauern sie ja zutiefst" und sie entschuldigen sich sogar auch noch. Das sollte doch wohl dem gemeinen Volk genügen, oder? Oder vielleicht doch [...] mehr

08.05.2014, 22:32 Uhr Thema: Ungarns Regierungschef: Orbán bedankt sich bei Merkel Ich wage zu behaupten, dass die Ungarn sich glücklich schätzen würden, wenn sie in ihrem Land politische Verhältnisse wie in Deutschland hätten. Zudem, wenn Sie schon von Korruption reden, [...] mehr

08.05.2014, 20:42 Uhr Thema: Ungarns Regierungschef: Orbán bedankt sich bei Merkel Ach, es wäre doch so schön ... Ach, es wäre doch so schön, wenn Sie, bevor Sie etwas schreiben, auch wüßten, worüber Sie schreiben! Ach, es wäre doch so schön, wenn Sie keine Märchen auftischen würden, a la "Die Behörden [...] mehr

12.04.2014, 23:50 Uhr Thema: Bayern-Pleite gegen Dortmund: Null Bock Danke Danke Dortmund, danke Kloppo !!! mehr

09.04.2014, 10:16 Uhr Thema: Machtkampf in Usbekistan: Die gefallene Tochter des Diktators Ja und? Summa summarum hat sie wohl nichts anderes verdient. Mir tut nur die Bevölkerung leid und nicht die in Ungnade gefallenen Mitglieder irgend eines mafiösen Clans. In jedem Land. Nicht nur in [...] mehr

07.04.2014, 14:16 Uhr Thema: Mögliche Zweidrittelmehrheit: Budapester Wahlbezirk entscheidet über Orbáns Macht Indem Sie Orbans offizielle Regierungspropaganda jeden Tag (wie gestern auch schon geschehen) wiederholen, wird deren Wahrheitsgehalt keineswegs größer. mehr

07.04.2014, 13:58 Uhr Thema: Mögliche Zweidrittelmehrheit: Budapester Wahlbezirk entscheidet über Orbáns Macht Ein verdammt gutes Gedächtnis, meinen Sie? Ganz im Gegenteil! Die Ungarn verfügen über ein sehr, sehr schlechtes Gedächtnis, sonst würden sie sich erinnern, dass nicht nur orban, aber auch ein großer Teil der Fidesz-"Elite" [...] mehr

06.04.2014, 23:14 Uhr Thema: Parlamentswahlen: Ungarns Premier Orbán liegt klar vorne Bleiben Sie bei der Wahreheit und geben Sie korrekt an, worauf sich die von Ihnen genannte Zahl von 67,34% bezieht: Nämlich nicht auf die für Orban abgegebenen Stimmen, sondern auf die [...] mehr

06.04.2014, 23:06 Uhr Thema: Parlamentswahlen: Ungarns Premier Orbán liegt klar vorne Falsch Nicht weil es in der Zeitung steht. Vielmehr, weil man auf Grund eigener Erfahrungen in der Lage ist, sich ein Bild über die Zustände in Orban´s Reich zu machen. Dass viele Zeitungsmeldungen sich [...] mehr

06.04.2014, 22:34 Uhr Thema: Parlamentswahlen: Ungarns Premier Orbán liegt klar vorne Informieren Sie sich! Informieren Sie sich über die Zwangsverstaatlichung der privaten Rentenversicherungsbeiträge in ungeahnter Höhe, die direkt - und einmalig - zur Reduzierung der Staatsverschuldung beigetragen [...] mehr

06.04.2014, 22:08 Uhr Thema: Parlamentswahlen: Ungarns Premier Orbán liegt klar vorne Und immer wieder ... Und immer wieder der gleiche Kindergarten: "ja, aber in Deutschland auch!" Wie einfältig! mehr

06.04.2014, 22:06 Uhr Thema: Parlamentswahlen: Ungarns Premier Orbán liegt klar vorne Richtigstellung Nicht pöse. Einfältig. mehr

03.04.2014, 07:22 Uhr Thema: Wahlkampf in Ungarn: Orbáns Clan plündert die Staatskassen Ihre Sorge ist groß? Meine auch, wenn ich Ihre Beiträge lese. In einem früheren Kommentar schrieben Sie sinngemäß, man sollte im Unkenntnis der Tatsachen lieber schweigen. Offenbar beziehen Sie diese Aufforderung [...] mehr

02.04.2014, 19:05 Uhr Thema: Wahlkampf in Ungarn: Orbáns Clan plündert die Staatskassen So so, Sie sind ziemlich enttäuscht? Nun ja, Gordon Bajnai war kein Sozialdemokrat, ist es auch heute nicht. Bezüglich des Geflügel verarbeitenden Großunternehmens und der diesbezüglichen Gerüchte würde ich mich an Ihrer Stelle [...] mehr

02.04.2014, 15:36 Uhr Thema: Wahlkampf in Ungarn: Orbáns Clan plündert die Staatskassen Weil früher nicht heute ist Weil früher nicht heute ist. Reicht das für Sie als Erklärung dafür, wieso man nicht über Gyurcsany und Bajnai schreibt? Nein, man schreibt über Orban, der mit geschwellter Brust angetreten ist, [...] mehr

02.04.2014, 15:24 Uhr Thema: Wahlkampf in Ungarn: Orbáns Clan plündert die Staatskassen nixda Ihr Beitrag scheint zu belegen, dass der Versuch, Ihnen das Thema näherzubringen keinen Sinn hätte. Aber wie sagt´s schon der Nick? nixda. Eben, wenn nixda ist ist halt nix da. mehr

02.04.2014, 15:19 Uhr Thema: Wahlkampf in Ungarn: Orbáns Clan plündert die Staatskassen Pester Llyod Ihnen kann ich auch nur empfehlen, nicht nur die Budapester Zeitung, sondern auch Pester Lloyd http://www.pesterlloyd.net/ zu lesen. mehr

02.04.2014, 14:28 Uhr Thema: Wahlkampf in Ungarn: Orbáns Clan plündert die Staatskassen Vergangenheitsbewältigung In diesem Punkt haben Sie leider Recht. Die Aufarbeitung der Vergangenheit muß aber in der Gedankenwelt der Menschen erfolgen und dieser Prozeß muß von der jeweiligen Regierung zwingend gefördert [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0