Benutzerprofil

chilischweiz

Registriert seit: 24.12.2011
Beiträge: 1196
Seite 1 von 60
27.01.2018, 15:25 Uhr

Politiker mit Zukunftspotential... ... da ist Robert Habeck einer der ganz wenigen; die kann man mit der Lupe suchen. Und wenn die GroKo nicht zustande kommt, weil die SPD im Sandwich zwischen Neuwahlen und Mitgliederentscheid die [...] mehr

22.01.2018, 16:57 Uhr

wenn Neuwahlen noch lange nicht vom Tisch sind... ... wird es in den anstehen Koalitionsverhandlungen auch darum gehen das eigene Profil zu schärfen... deswegen werden sie scheitern. Der trilateral akzeptable Bewegungsspielraum beschränkt sich [...] mehr

22.01.2018, 10:57 Uhr

Positionierung für Neuwahlen Die SPD stand vor der Frage, wie sie mehr Prozente bekommt: Wenn sie ein GroKo fundamental auf dem Bonner Parteitag ablehnt, oder nach dem gescheiterten Versuch, sozialdemokratische Forderungen zur [...] mehr

19.01.2018, 14:52 Uhr

wenn die SPD in die Opposition geht... ... Was würde sie dann mit Wem Wann anders machen und Wie würde sich das auf die nächsten Wahlen auswirken? mehr

19.01.2018, 12:54 Uhr

Geld für die EU Sie thematisieren das Verhältnis von nationaler Gerechtigkeit und internationaler Solidarität, glauben doch aber nicht im Ernst, dass diese SPD das in der Opposition neu bewerten würde? Oder den [...] mehr

16.01.2018, 10:33 Uhr

Koalitionen? Wenn die CSU bundesweit antreten würde, wäre eine Koalition CDU, CSU, FDP überhaupt kein Problem. Aber, dann würden einige Bayern ihren Job verlieren und deshalb ist das bei der CSU nicht [...] mehr

16.01.2018, 10:28 Uhr

Schröder nicht veressen Wenn Schröder die SPD "bossig" in die Wahl geführt hätte, hätte sie min. 30% erreicht. Das Problem der SPD heisst SPD und deswegen wird sie so oder so dem Beispiel anderer europäischer [...] mehr

16.01.2018, 10:25 Uhr

Alles? Die SPD hat bei der BTW gut 20%, die Union 32% erhalten. Jetzt will die SPD nur dann eine GROKO eingehen, wenn beide Seiten gleich stark im Regierungsprogramm vertreten sind. Das ist angesichts [...] mehr

14.01.2018, 08:32 Uhr

Geschickte Strategie Dem Wähler über die zu erwartenden und sofort einsetzenden Nachforderungen zu zeigen, dass die total zerrissene SPD schlichtweg nicht koalitionsfähig ist und die Union(en) als dem Land verpflichtete [...] mehr

09.12.2017, 12:44 Uhr

Scholl spricht DAS zentrale Problem an Die "richtige" Mischung aus Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Systemvertrauen in die Fähigkeiten des Trainers. Im Idealfall erwächst aus gutem Systemfussball das [...] mehr

29.11.2017, 08:39 Uhr

das Bild der Politik in der Bevölkerung... Schmidt's Alleingang in Brüssel und das anschliessende Geschacher um einen Ausgleich via Arbeitsgesetz runden die Jamaika Verhandlungen zu einem stimmigen Bild über die deutsche Partei-Politik ab. [...] mehr

20.11.2017, 20:32 Uhr

die Pläne von Macron und Junker... ... Vertiefung der Eurozone und mehr Geld von Deutschland zur Abfederung mediterraner Reformen sind in Deutschland nicht mehrheitsfähig. Wenn die Europapartei SPD doch noch aus ihrem Dornröschenschlaf [...] mehr

20.11.2017, 17:29 Uhr

Merkel hat... die Verhandlungen absolut umprofessionell geführt und nicht verhindert, dass die Parteien andere "Verhandlungspartner" in der Öffentlichkeit frontal, Vertrauen zerstörend angegriffen haben. [...] mehr

20.11.2017, 17:25 Uhr

Der Druck auf die SPD... ... wird stündlich steigen und sie mehr und mehr in die Rolle des verantwortungslosen Staatsverweigerers drängen, der bei Neuwahlen deutlich unter 20% tauchen wird. Schulz weiss das und versucht mit [...] mehr

20.11.2017, 00:19 Uhr

nach dem Theater... ... der letzte Wochen war der Abbruch die einzig seriöse Möglichkeit, den mehr als angeschlagenen Ruf der Politik nicht noch weiter zu beschädigen. Die Verkündigung des inhaltlich schon längst [...] mehr

16.11.2017, 21:37 Uhr

wenn Jamaika nicht zustande kommt, wird es nicht schwer sein, das der SPD zuzuschieben und ihr bei Neuwahlen den Stempel "mangelnder staatspolitischer Verantwortung" aufzudrücken. Dann [...] mehr

16.11.2017, 21:15 Uhr

Neuwahlen... Es scheint hier doch primär darum zu gehen, sich für Neuwahlen zu positionieren, ohne den Makel zu haben, Jamaika aus Eigeninteresse an die Wand gefahren zu haben. Da scheinen es FDP, Grüne und CSU am [...] mehr

14.11.2017, 11:50 Uhr

stimmt! und China hatte vor ca. 15 Jahren erst einen Bruchteil der Löhne von Bulgarien und Rumänien! mehr

14.11.2017, 11:32 Uhr

IM Rückblick in zehn Jahren... .. wird sich im Vergleich das zukunftsprägende Potential 2017 von China, den USA und EU-Europa zeigen mehr

31.10.2017, 23:13 Uhr

Das Nord-Trio... ... Bremen, Hamburg, Wolfsburg - stellt 1, 2 oder 3 Absteiger dieser Saison? Vielleicht steigt ja Braunschweig auf... mehr

Seite 1 von 60