Benutzerprofil

chilischweiz

Registriert seit: 24.12.2011
Beiträge: 915
20.01.2017, 17:47 Uhr

sicher nicht! nach Jahren der Globalisierung wird jetzt einfach mal etwas zurück buchstabiert! mehr

20.01.2017, 17:44 Uhr

genau, in den 13 Jahren 1990 - 2003 wurde der Aufbau Ost mit ca. 200 Mrd. p.a. finanziert und der führte dazu, dass D auch ein- zweimal die 3% Maastricht nicht einhalten konnte. Und dann [...] mehr

20.01.2017, 17:20 Uhr

Importzölle sind die Alternative... ... für eine Währungsaufwertung. Sie treffen primär die Länder, die eine höhere Währung haben sollten. mehr

20.01.2017, 17:01 Uhr

ganz einfach... ... weil der Aufbau Ost, die Integration eines Pleite-Staats doppelt so gross wie Griechenland, finanziert werden musste und die Exportmöglichkeiten realwirtschaftlich limitiert hat mehr

20.01.2017, 16:51 Uhr

Deutschland und der Euro... ohne Euro könnten sich die Deutschen mehr aus dem Ausland leisten und müssten nicht mit einem substantiellen Teil ihres Exportüberschusses den Staatshaushalt hochverschuldeter Länder [...] mehr

19.01.2017, 09:59 Uhr

Die regeln der EU... ... können nur einstimmig geändert werden. "Lächerliche Kleinstaaten" wie die Schweiz demonstrieren, dass man als Kleiner sehr viel besser leben und sich sehr viel besser anpassen kann, [...] mehr

19.01.2017, 09:38 Uhr

70 Jahre nach Kriegsende... ... muss Europa lernen, auf eigenen Füssen zu stehen. Und die USA, ein riesiger Markt mit einer relativ kleinen Exportquote, fragen sich, ob der grenzenlose Freihandel für sie das Gelbe vom Ei ist? [...] mehr

18.01.2017, 11:48 Uhr

Parteimitglieder und Wähler Die Parteimitglieder der Gründen, genauso wie die der SPD, sind in keiner Weise repräsentativ für das Wählerpotential der Grünen. Die Partei hat's gerade noch mal geschafft, sich bei der Kandidatenkür [...] mehr

15.01.2017, 23:47 Uhr

gegen eine EWG... ... hätte UK nichts einzuwenden. Und wie die zusätzlichen Errungenschaften durch die EU bei einer Volksbefragung innerhalb der EU bewertet würden, entzieht sich meiner Vorstellungskraft. Die [...] mehr

15.01.2017, 23:42 Uhr

Die Attraktivität des Clubs... nimmt ab und rechtfertigt die Mitgliedsbeiträge (nebst Steuern u.a. gemeinsame Flüchtlingspolitik, offene Grenzen und übergeordnete Gerichte) zunehmend weniger. Das ist die Botschaft des BREXIT. [...] mehr

15.01.2017, 16:01 Uhr

Die Attraktivität des Clubs... .. die Botschaft der Briten an die EU war "dieser Club" ist mit Blick auf die Zukunft nicht attraktiv. Eine Botschaft, die man in Brüssel natürlich nicht gerne hört und geflissentlich [...] mehr

12.01.2017, 16:55 Uhr

grenzenlose Satire? es kann doch nicht sein, dass öffentlich rechtliche Sender ihre Plattformen Satirikern zur Verfügung stellen, damit diese dort, für sie risikolos und Beifall heischend die geschriebenen und [...] mehr

12.01.2017, 16:23 Uhr

Es geht doch nicht ums Geldausgeben, sondern darum, marode Brücken und Schulhäuser seriös, mit guten Fachkräften und Maschinen, zu reparieren. Und Fachkräfte und Maschinen sind zur Zeit nicht frei mehr

12.01.2017, 16:04 Uhr

Schuldenabbau und Targetsalden Solange die EZB Geld druckt - solange der Euro existiert? - werden die deutschen Schulden (Haftungsverpflichtungen) und ungedeckte, im Prinzip abzuschreibende Forderungen (Targetsalden) trendartig [...] mehr

12.01.2017, 13:05 Uhr

Logik der Perspektive zusätzliche Investitionen im Boom bei annähernder Vollbeschäftigung machen keinen Sinn. Vielmehr sind Schulden-Abbau und Einhaltung der Maastricht Kriterien angesagt. Wenn die SPD denkt mit [...] mehr

12.01.2017, 10:02 Uhr

wie war das doch in den 70-er und 80-er Jahren? China verhält sich in seiner Nachbarschaft so, wie die USA damals in Mittel- und Lateinamerika. Jetzt will die USA als einzige Weltmacht die Rechte der Anrainerstaaten im südchinesischen Meer [...] mehr

11.01.2017, 12:35 Uhr

ja, es scheint ein weltweiter Trend zu sein, dass das Verhältnis von Minderheitenschutz und Mehrheitswillen neu überdacht wird. Und die Position zu dieser Frage scheint mit der wirtschaftlichen [...] mehr

09.01.2017, 09:39 Uhr

publizitätsträchtig Eine Konfrontation mit China verschafft Trump die Publizität, die er vor allem Anderen sucht und die von Schwierigkeiten bei der Umsetzung seiner Versprechungen ablenken könnte. Angesichts von Chinas [...] mehr

04.01.2017, 13:06 Uhr

Der Attraktivität... ... des Sports, gemessen an Stadionbesuchern und Fernsehzuschauern, hat das offenkundig nicht geschadet. Panem et Circenses gehören traditionell zusammen und wenn man mit den Spielen auch noch [...] mehr

04.01.2017, 12:13 Uhr

Schweiz, Norwegen und BREXIT... zeigen, dass die EWG besser war als die EU ist. Und das Bankgeheimnis der Eidgenossen für Schwarzgeld ist seit 2009 klinisch tot, ohne dass die Schweizer Wirtschaft oder Währung in die Knie [...] mehr