Benutzerprofil

roland56

Registriert seit: 24.12.2011
Beiträge: 1143
   

27.08.2015, 14:42 Uhr Thema: Fallende Energiepreise: Die Gefahr des billigen Öls Nein... ... denn gleichzeitig hat Draghi speziell auf Drängen der Franzosen den Eurokurs um 20% nach unten gedrückt. DAS ist die Ursache. Klar, für die Exporteure ist der schwache Euro super, aber nicht [...] mehr

24.08.2015, 18:40 Uhr Thema: Kursrutsch an den Weltbörsen: Das war's mit Illusion Nummer drei Aber Herr Münchau... ... jetzt bin doch ein bisschen enttäuscht. Ich hatte erwartet, dass Sie jetzt mit globaler Schuldenunion und Welt-Bonds kommen. Das ist doch auch Ihr "alle Probleme lösendes Rezept" für die [...] mehr

18.08.2015, 20:23 Uhr Thema: Drittes Hilfspaket: Parlamente bereiten Griechenland-Abstimmungen vor Doch das stimmt... Die Kredite der EZB und des IWF sind nicht gestundet. "Nur" die erheblich höheren der Eurogruppe. Das sind auch die für die nur der Steuerzahler der Euroländer gerade steht. mehr

18.08.2015, 19:55 Uhr Thema: Drittes Hilfspaket: Parlamente bereiten Griechenland-Abstimmungen vor Ohmächtige Wut... Ich habe das Interview auch angeschaut, obwohl es Nerven ohne Ende gekostet hat. Schäuble lügt wenn er den Mund aufmacht. Allerdings waren die beiden Moderatoren auch unter aller Kanone. Mit [...] mehr

12.08.2015, 21:14 Uhr Thema: Kritik an Griechenland-Paket: Schäubles Mängelliste schreckt SPD auf Wenn Sigmar Gabriel... ... vom Inhalt des Papiers überrascht ist, zeigt das nur, dass er nichts aber auch gar nichts verstanden hat. Streng genommen liegen die Forderungen an die gr. Regierung seit Februar vor. Es gibt [...] mehr

10.08.2015, 19:36 Uhr Thema: 100 Milliarden Einsparungen seit 2010: So stark profitiert der deutsche Staat von der Na ja, das 3. ... steht doch jetzt an. Und laut Spon stellt sich ja nur DE quer. Alle Anderen sind ganz scharf darauf weitere Milliarden zu versenken. Vor allem die Länder, die schlechter dastehen als GR. Und [...] mehr

09.08.2015, 01:52 Uhr Thema: Neues Griechenland-Hilfspaket soll bis Freitag stehen Die EU ist eine Transferunion, denn... ... so wurde sie konzipiert. Es gibt Nettozahler und Empfängerländer. Was jetzt kommen soll ist eine zusätzliche Transferunion für die Eurostaaten, inklusive Schuldenvergemeinschaftung usw. [...] mehr

07.08.2015, 09:43 Uhr Thema: Griechenland: Athen zahlt 186 Millionen Euro fristgerecht an IWF zurück Sie haben ja recht... ... aber ich befürchte nur das Schlimmste, denn Merkel fällt ja schon im Liegen um. Sie hat noch NIE die Interessen der Steuerzahler vertreten und dem Bundestag traue ich in dieser Sache keine [...] mehr

05.08.2015, 13:41 Uhr Thema: Neues Hilfsprogramm: Juncker erwartet rechtzeitige Einigung mit Athen Ja und ? Deren Pro-Kopf-Einkommen ist auch am höchsten in der EU. Außerdem ist Luxemburg der größte Steuerparasit in der EU, dank Juncker und dem stillschweigenden Einverständis der übrigen EU-Politker. mehr

04.08.2015, 19:10 Uhr Thema: Neues Sparprogramm: In Griechenland werden Neuwahlen wahrscheinlicher Nachtrag... ... zum Thema Streckung usw. [...] mehr

04.08.2015, 19:09 Uhr Thema: Neues Sparprogramm: In Griechenland werden Neuwahlen wahrscheinlicher Keine Fantasie http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/wie-viel-schulden-griechenland-schon-erlassen-wurden-ein-offener-und-ein-verdeckter-schuldenschnitt-13391476.html mehr

04.08.2015, 18:50 Uhr Thema: Neues Sparprogramm: In Griechenland werden Neuwahlen wahrscheinlicher Kein Märchen... ... denn die Tilgungsstreckung und Zinsaussetzung betrifft NICHT die Kredite der EZB und des IWF. Davon war auch nie die Rede. Die Streckung usw. bezieht sich auf den größten Kredit von allen, [...] mehr

03.08.2015, 19:44 Uhr Thema: Euro: Ein echter Föderalismus für Europa Hallo Herr Münchau... ... wie wäre es denn, wenn z.B. Frankreich, Italien, Spanien, Portugal und Griechenland mit Ihrem so treffend genannten fundamentalen Schritt beginnen. So wie Sie alles aus UK betrachten schauen [...] mehr

03.08.2015, 19:27 Uhr Thema: Euro: Ein echter Föderalismus für Europa Oh doch, das lässt sich neutral entscheiden.. Bei einer Komödie kommen die Beteiligten mit einem blauen Auge davon. Hier ist es aber eine echte Tragödie, denn es werden im wahrsten Sinne des Wortes, Völker für die schon religiös fanatischen [...] mehr

03.08.2015, 19:16 Uhr Thema: Euro: Ein echter Föderalismus für Europa Der freche Griff soll ja gar... ... nicht unterbunden werden, im Gegenteil er soll so "demokratisch" legitimiert werden. Die Defizit-Regionen leben die europäische Solidarität in vollen Zügen, die [...] mehr

03.08.2015, 19:09 Uhr Thema: Euro: Ein echter Föderalismus für Europa Die Minimallösung wird sein... ... dass nur Deutschland seine Souveränität aufgibt, und alle Befugnisse z.B. der EU-Kommission (Juncker sabbert schon vor Freude) überträgt. Landtags- und Bundestagswahlen bleiben zur Pflege [...] mehr

03.08.2015, 18:49 Uhr Thema: Euro: Ein echter Föderalismus für Europa So, so Kleinstaaterei entspricht Ihrer Meinung nach der Deutschen Seele. Merkwürdigerweise höre ich aus Frankreich, Italien, Polen, Spanien usw. keine lautstarken Forderungen, endlich, endlich alle Souveränität abzugeben und in [...] mehr

01.08.2015, 18:03 Uhr Thema: Bundestagswahl 2017: Kanzlerin Merkel will vierte Amtszeit Nicht heimlich, sondern öffentlich... ... RotRotGrün will Eurobonds, Schuldenvergemeinschaftung, Geld ohne Gegenleistung nach GR oder sonst wo in den Club-Med. Dann offenene Grenzen, Aufnahme für alle und jederman usw. usf. Rot/Grün [...] mehr

01.08.2015, 11:44 Uhr Thema: Bundestagswahl 2017: Kanzlerin Merkel will vierte Amtszeit Für den Wahlkampf... ... schlage ich vor, das Wahlplakat von 1999 (Was kostet uns der Euro) wieder zu verwenden. Schön anzuschauen: http://newsbote.com/brennpunkt/was-kostet-uns-der-euro-cdu-wahlplakat-1999/ [...] mehr

31.07.2015, 09:12 Uhr Thema: 50-Milliarden-Ziel: IWF zerpflückt griechische Privatisierungsvorgabe Ganz so ist es nicht... ... zum Einen gibt GR mehr aus als es einnimmt und irgendwo kommt das Geld für die Staatsdiener ja her. Und wenn z.B. Ihr Onkel die Zahlung Ihrer Hypothek aufs Haus übernimmt, sehen Sie auch [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0