Benutzerprofil

michael.mittermueller

Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 299
15.01.2017, 18:06 Uhr

Besser wäre wenn Mexico einen Waffenboykott erheben würde und die USA keine Drogen mehr kaufen würden die aus Mexico kommen. War das nicht der eigentliche Vorschlag von Donald Trump ? Die Zerstörung [...] mehr

14.01.2017, 12:52 Uhr

Wer ins Land will kann vorher die Sprache lernen. Der Zynismus besteht darin, diese Leute ins Land zu lassen. Wer nach Polen will, der sollte vorher die Sprache und die Kultur lernen. Eine EU, die toleriert, dass die russischsprachige Bevölkerung [...] mehr

08.01.2017, 10:21 Uhr

Das grüne Chamäleon Die Grünen sind zu jeder Koalition fähig. Und am Ende wird sie noch die CSU ersetzen, so wie aktuell geschehen. In der Union. Frau Merkel macht grüne Politik und Herr Özdemir stimmt ihr voll zu. Es [...] mehr

08.01.2017, 09:26 Uhr

Es ist ideologisierter Unsinn, dass Deutschland mehr Zuwanderung braucht. Was benötigt wird ist ganz einfach die Qualität der Zuwanderung zu ändern. Solange die Qualifikationen aus Dritttstaaten in [...] mehr

08.01.2017, 01:40 Uhr

Wo liegt das Problem ? Wir haben Wahlbezirke in denen die PKK gewählt würde und in anderen in denen die AKP. Das wollte man doch. Ethnische Abstimmungen, z.T. mit den Füßen. Warum die Sorgen [...] mehr

03.01.2017, 22:13 Uhr

Als wäre Politik ein Video-Game bei dem man beliebig oft Reset drücken könnte. mehr

03.01.2017, 08:33 Uhr

Die übergroße Besorgnis, mit der hier reagiert wird macht mich angesichts der Menschenverachtung der Tätergruppe sprachlos. Menschengruppen, die die staatliche Autorität mit Füßen treten und die [...] mehr

29.12.2016, 09:16 Uhr

Obama als ersten schwarzen Presidenten der USA zu bezeichnen ist absolut verfehlt. Er ist wiel Collin Powell und Condolezza Rice teil einer weissen Elite, die ihr Weltbild zum Maßstab einer [...] mehr

17.12.2016, 11:09 Uhr

Sollte Frau Clinton nicht erst einmal fragen, weshalb so viele Menschen in den USA, und nicht nur dort, skeptisch gegenüber der etablierten Poltitik sind ? Sollte sie sich nicht auch fragen, ob ein [...] mehr

03.12.2016, 18:36 Uhr

Sind Populisten Demokraten? Und wenn ja, was sind dann ihre Gegner ? Die Art und Weise, wie in den vergangen Jahren über Populismus gesprochen wurde erweckt den Anschein es handle sich um Gegner der Demokratie. Der Begriff wird mit dem Begriff Rechts vermengt, es wird [...] mehr

21.11.2016, 19:59 Uhr

KPO - Karrierismus, Populismus, Opportunismus Der eine wechselt ständig die Argumente und den Kurs, der andere erzählt nur das, was die Bevölkerung, oder seine Wähler, hören wollen. Gabriel ist Karrierist und die SPD seit langem eine Partei der [...] mehr

20.11.2016, 12:07 Uhr

Die Ultrarechte in Israel und die in den USA unterscheidet sich durch gar nichts. Oder die in Saudi Arabien von der in Israel. Was die Demokratie in den USA wirklich gefährdet ist der Einfluss von [...] mehr

17.11.2016, 08:00 Uhr

George, Marc & Co George Soros und Marc Zuckerberg, wer beeinflusst die Wahlen wohl mehr, mit seinem Geld und seinen Firmenimperien. Der Eine über Massenmedien und Parteispenden, der andere über Algorithmen und den [...] mehr

10.11.2016, 18:12 Uhr

Populismus statt Aufklärung. Ich sehe und höre in SPIEGEL, STERN, SZ, ARD, ZDF nur eine Form von Kommentar. Es gibt nur eine Richtung ohne jede Alternative und die heißt angeblich Hillary Clinton. Alles andere wird zerredet und [...] mehr

17.10.2016, 23:51 Uhr

Wenn Antidemokratisches Verhalten in einer Demokratie zur Norm erklärt, wird diese zur Diktatur Es liegt ein grundsätzlicher Irrtum vor, wenn man antidemokratisches Verhalten fordert, um die Interessen derer aufzuheben, die eigentlich über die Wahlurnen im Parlarment vertreten werden. Und es [...] mehr

17.10.2016, 23:49 Uhr

Vom Ende der Demokratie, wie wir sie kennen. Was ist christlich daran, wenn man Flüchtlinge pro Person mehr als 5000 Euro an Schlepperbanden zahlen lässt und sie zu Fuß über die Alpen schickt ? Es hat auch wenig mit christlicher Nächstenliebe [...] mehr

09.10.2016, 09:34 Uhr

Den Staat Israel scheint es auch nicht mehr zu geben. Und vor allem hat er keine Interessen im Nahen Osten. Wie lange zieht man jetzt mit dem Kurdenstaat schon herum? Und seit wann werden [...] mehr

09.10.2016, 08:38 Uhr

Mit Waffen schafft man keinen Frieden. Und mit noch mehr Waffen auch nicht. Was nutzt es in einem Krieg in dem inzwischen vermutlich 20 verschiedene Interressenstränge zusammenlaufen einen einzelnen herauszuziehen und gleichzeitig zu behaupten man selbst sei neutral. Ist es [...] mehr

08.10.2016, 23:28 Uhr

Wieviel Prozent der Regierungen der Welt müssten zurücktreten, wenn es um das Frauenbild oder Dumme Äußerungen ginge. Was hier erzeugt werden soll ist eine Illusion. Die Illusion dass es genügt [...] mehr

20.09.2016, 00:45 Uhr

Was bitte ist ein unbegleiteter jugendlicher Flüchtling anderes als Kind, das seine Mutter braucht ? Drogen oder gar Alkohol und dann noch in Gruppen genossen ist doch genau das was man der rechten [...] mehr