Benutzerprofil

schnitteuk

Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 722
Seite 1 von 37
31.08.2017, 17:13 Uhr

Richtig, muss er nicht. Er kann einer Änderung der AGB widersprechen. Dann folgt allerdings stante pede eine Kündigung des Kontos durch die Bank; ein entsprechendes Kündigungsrecht ist in den AGB [...] mehr

24.08.2017, 11:51 Uhr

Gemessen um die Verwicklungen, die sich nach Scalias Tod um die Besetzung des Postens ergaben, ist das ein sehr großer Erfolg. Diese Verwicklungen zeigen, dass die Besetzung keineswegs der [...] mehr

24.08.2017, 11:50 Uhr

Nein, lange suchen musste ich nicht. Die Gorsuch-Sache war ein großes Ding, auch wenn sie in Europa weniger Aufmerksamkeit bekommen hat als in den USA (ja, man darf bei Fragen, die die [...] mehr

24.08.2017, 11:46 Uhr

Nein, ich bin nicht schlecht informiert. Der Hintergrund, einschließlich der Änderung der Geschäftsordnung (keine Gesetzesänderung, wie Sie behaupten!) ist mir durchaus bekannt, auch ohne [...] mehr

24.08.2017, 09:09 Uhr

Dieser Artikel ist ein erneutes Beispiel für die Tendenz von Spiegel Online, die eigenen Meinungen als objektive Tatsachen zu präsentieren. Schön zu sehen an der apodiktischen Behauptung, Trump habe [...] mehr

19.08.2017, 19:54 Uhr

Sie übersehen, dass Sie dann am Ende sowohl mehr Affen übrig haben, an die letztlich noch Nüsse zu verteilen sind, als auch mehr Nüsse, die verteilt werden müssen. mehr

19.08.2017, 19:51 Uhr

Sie verstoßen gegen gar keine Regel, aber Sie lösen auch nicht die gestellte Aufgabe. Nicht im Geringsten. In der ersten Verteilung haben Sie einen Affen mit 1600 Nüssen und 99 Affen mit je null [...] mehr

16.08.2017, 18:11 Uhr

Diese 150 Millionen werden in der Insolvenz bevorzugt behandelt? Echt? Das wäre mir neu, und ich habe doch ein wenig Ahnung vom Insolvenzrecht. Woraus ergibt sich das? Diese Aussage, die 150 [...] mehr

18.07.2017, 11:10 Uhr

Ich wohne selbst im südlichen Sachsenhausen. Zwar nicht so weit südlich wie Lerchesberg, aber immerhin doch in der Gegend der Hasenpfade. Und ich muss sagen, dass aus meiner Sicht das Geschrei der [...] mehr

04.07.2017, 16:06 Uhr

Das ist aber eine selbst ausgedachte Semantik, die Sie da zugrundelegen, oder? Ich habe nicht den Eindruck, dass die Wörter "begleichen" und "bezahlen" im gängigen [...] mehr

04.07.2017, 16:04 Uhr

Sie führen hier eine Zusatzbedingung ein, die nicht in der Aufgabenstellung steht - nämlich die Zusatzbedingung, dass der Käufer nur einen einzigen Stein hat. Die ist in der gestellten Aufgabe [...] mehr

03.07.2017, 11:03 Uhr

Wenn ich dazu etwas ergänzen darf: Wenn wir wissen, dass mit 3x70 und Wechselgeld von 2x100 ein Betrag von 10 Cent möglich ist, dann ist es natürlich trivial nachzuweisen, dass das auch geht, wenn [...] mehr

03.07.2017, 10:44 Uhr

Damit haben Sie etwas sehr interessantes bewiesen. Nämlich die Aussage, dass es auch bei einem allgemein für leicht gehaltenen Rätsel immer Mäkler gibt, die an der angeblich unpräzisen [...] mehr

03.07.2017, 10:42 Uhr

Lässt sich machen. Sie könnten beispielsweise acht siebzig-Cent-Setine (sind dann 5,60) geben und fünf hundert-Cent-Steine (sind dann 5,00) rausbekommen. Und schon haben Sie 60 Cent bezahlt. Auch [...] mehr

03.07.2017, 10:39 Uhr

Wenn Sie schon mathematisch kleinlich argumentieren, müssen Sie sich auch ein mathematisch kleinliches Gegenargument anhören. Also: Im Rátsel ist von "Beträgen" die Rede - und ein [...] mehr

24.06.2017, 18:03 Uhr

"Dieser Mann" ist nicht irgendein Mann, sondern immerhin amerikanischer Präsident. Da lohnt es sich durchaus mal hinzuhören, was er sagt. Selbst wenn der konkrete Vorschlag, so wie [...] mehr

24.05.2017, 13:58 Uhr

Go und Schach sind von den grundlegenden Prinzipien her völlig verschiedene Spiele. Es sind, in spieltheoretischer Klassifizierung, beides sequentielle, zufallsunabhängige [...] mehr

24.05.2017, 13:42 Uhr

Das stimmt tatsächlich. Als Beleg hier die Tabelle zur Berechnung der Abiturnote: http://www.abi-rechner.com/abiturnote-tabelle/ Für diese Berechnung werden die in die Abiturnote einfließenden [...] mehr

24.05.2017, 12:21 Uhr

Sie scheinen sich sehr sicher zu sein, dass das PPE-Studium intellektuell nicht herausfordernd ist. Darf man fragen, woher diese Sicherheit kommt? mehr

24.05.2017, 12:19 Uhr

Nun, die Premierminister von vor hundert Jahren sind heute durchaus noch bekannt. Daher bin ich zuversichtlich, dass man auch in hundert Jahren mit dem Namen Tony Blair durchaus etwas wird [...] mehr

Seite 1 von 37