Benutzerprofil

marialeidenberg

Registriert seit: 02.01.2012
Beiträge: 981
Seite 1 von 50
22.01.2018, 18:30 Uhr

Sancta Simplicitas Oder ist es gespielte Naivität? Die Interviewpartner schränken das Thema klug ein: "Wenn es darum geht, ob die menschliche Gesundheit von Glyphosat geschädigt werden könnte...". So bleibt [...] mehr

22.01.2018, 17:37 Uhr

Andrea Nahles tut mir leid. Sie hat eine bestimmende Funktion für die SPD in einer Zeit des Niederganges übernommen und füllt ihre Stelle mir Verve und kämpferischem Mut aus. In der Nach-/Rückbetrachtung wird - perspektivisch [...] mehr

21.01.2018, 14:44 Uhr

Interessant wäre es, zu erfahren, was die Delinquentin von ihrem Fall hält. Glaubt sie eine Märtyrerin zu sein? Verdient sie sich mit ihrem Tode jenseitige Belohnung? Will sie gar den Tod um den Märtyrerstatus zu [...] mehr

21.01.2018, 14:25 Uhr

Ich bin sicher, ob D eine (zumindest konsularische) Fürsorgepflicht trifft. Solange ein rechtstaatlicher Verfahren zu unterstellen ist kann ein Auslieferungsbegehren nur schwer begründet werden, es sei denn, dass die Dame auch [...] mehr

20.01.2018, 09:52 Uhr

Wie soll denn das gehen? Mit Beschiss der eigenen Genossen? Hessen und NRW stimmen den Koalitionsverhandlungen unter der Bedingung zu, dass die Punkte A bis X neu, bzw. nachverhandelt werden. Gut, Martin sagt das zu; die kritischen Landesverbände stimmen zu; [...] mehr

19.01.2018, 15:39 Uhr

Die Spitzenkräfte verfrault? Wie soll das den gegangen sein? Indem man sie oder ihre Familien bedroht hat? oder andere Mafia-Methoden? Mobbing? Bei hartgesottenen Fiskalermittlern? Never! Ich glaube, dass die 'Spitzenkräfte' [...] mehr

19.01.2018, 12:49 Uhr

Was immer er tut er macht es falsch. Jetzt bei der Wahl der Mittel und droht (warnt!) implizit den abstimmenden Parteimitgliedern mit den Folgen ihres Tuns. WSich selbst nimmt er so aus der Verantwortung aus. Eine [...] mehr

19.01.2018, 10:18 Uhr

Wenn ich mich nicht täusche ist auf dem Bild ein Leo 2 zu sehen. Haben wir den der Türkei geschenkt oder im Zuge der BW-Reform für einen Schrottpreis verkauft? Wie auch immer, es zeigt das Problem des Waffenhandels: Weder Endverbleibs- noch [...] mehr

19.01.2018, 09:40 Uhr

Wenn ich mir die Unterstützertruppe ansehe, dann verfliegt die mit ihnen verbundene Hoffnung eher als dass sie sie befördert, Die unvermeidliche publikumsscheue Gesine Schwan, der BER-AR-Vorsitzende Platzeck, der Schönschwätzer Thierse, diese [...] mehr

18.01.2018, 15:24 Uhr

Der Verlust an Know-how durch Verkauf oder Kopie (Diebstahl) ist bei der China-Connection unvermeidbar. Es gibt nur einen Sicherungmechanismus: Man muss in der Entwicklung von Nachfolgemodellen oder neuen Technologien schneller, hochwertiger [...] mehr

18.01.2018, 14:47 Uhr

Es wäre vielleicht jetzt an der Zeit, einen Euro-Währungsschnitt zu machen (Vorschlag: 1 Dezimalstelle Abwertung). Die wichtigen Wahlen in F und D sind gelaufen; bevor Super Mario (womöglich durch Jens Weidmann) abgelöst wird könnte er [...] mehr

17.01.2018, 17:14 Uhr

Frau Merkel spricht aus taktischen Erwägungen die Unwahrheit und Martin Schulz redet aus demselben Grund von alternativen Fakten . Sie lehnt implizit mit ihrer Äußerung Nachbesserungswünsche der SPD ab und bescheinigt ihr explizit ein [...] mehr

17.01.2018, 15:56 Uhr

Es gibt in den USA doch das Institut des Kronzeugen, von dem reichlich Gebrauch gemacht wird. Vielleicht hat Bannon keine Lust, jedes Mal vor dem Schlafengehen unter seinem Bett nach einer Bombe zu suchen. In Trumps Amerika muss man [...] mehr

17.01.2018, 10:43 Uhr

Die Gefahr der erneuten Marginalisierung durch den Koalitionspartner wird von einigen SPD-Führungskräften gesehen, aber nicht ehrlich und realistisch genug begründet. Es fehlt das Führungspersonal. Martin Schulz ist kein Anführer, der Aufbruch, neue [...] mehr

17.01.2018, 09:35 Uhr

Seine Chancen sind nicht schlecht. Platter, aggressiver Chauvinismus hat zu allen Zeiten verheerenden Erfolg gehabt. Wenn man einen Illiteraten zum Blockwart befördert und ihm gleichzeitig versichert, sein Blondschopf mache ihn - [...] mehr

17.01.2018, 08:34 Uhr

Im Verhältnis D zu AU hat das Wort 'Anschluss' einen eindeutig verheerenden Beigeschmack. Ein verantwortungsvoller Redakteur benutzt es daher nur dann, wenn er verheeren will. mehr

16.01.2018, 15:43 Uhr

Was Dobrindt gerade tut nennt man auf Englisch 'Adding Insult to injury', keine besonders vornehme Haltung. Außer dass er seinem Affen Zucker gibt, verhärtet er aber die Fronten. Frage: Will er das? Nur wenn er auf diese Art die Koalition [...] mehr

16.01.2018, 08:57 Uhr

Die frage ist doch wohl, ob man das Drei- oder Vierfachserum bekommt. Letzteres sei schwer oder gar nicht zu bekommen, heißt es. Deckt sich nicht mit meiner Erfahrung. Mein Doc hat das Rezept ausgestellt, ich habe das [...] mehr

15.01.2018, 08:57 Uhr

Schulz macht es dem Publikum leicht, ihn abzulehnen. In jedem nur denkbaren Wirkungsbereich drückt er die falschen Knöpfe. So schwadroniert er unverdrossen von einem 'hervorragenden Sondierungserfolg', wenn der Rest der Führungstruppe [...] mehr

14.01.2018, 15:50 Uhr

Tatsächlich: Der jugendliche Held, der Retter Europas, ist in den Niederungen der Alltagspolitik angekommen. Phantasievolle EU-Visionen sind das eine, die unglamouröse Kärrnerarbeit des Regierens fühlt sich [...] mehr

Seite 1 von 50