Benutzerprofil

marialeidenberg

Registriert seit: 02.01.2012
Beiträge: 1177
Seite 1 von 59
19.04.2018, 17:33 Uhr

Zahlst Du oder ich? In Restaurants ist es heute nicht mehr unüblich, den Kellner um getrennte Rechnungen zu bitten, da die Herren zunehmend unwillig sind, als Regel die Rechnung für beide zu übernehmen. Macron geht hier [...] mehr

19.04.2018, 10:21 Uhr

Sie zeigen eine unmögliche Alternative auf (1. Satz). Jedem Vernunftbegabten ist inzwischen klar - und einige trauen sich auch, es auszusprechen - , dass ein europäischer Bundesstaat nicht durchsetzbar ist. Das erreichbare Maximum ist ein Staatenbund [...] mehr

19.04.2018, 09:06 Uhr

Klassischer Entlastungsangriff. Die Beschreibung von Defiziten und Mängelrügen, die deutsche Verfassungswirklichkeit betreffend, kann Herrn RTE nicht zur Lichtgestalt umdefinieren. Was D-Land tut und hoffentlich weiter tut, ist [...] mehr

19.04.2018, 08:42 Uhr

Es wird kaum einen neuen Bauplan für Europa geben. Der Text des von Macron gesungenen Liedes wird unverändert lauten "Ihr habt das Geld und wir wissen, was man damit macht. Und sollten und die Ideen ausgehen, dann fragen wir unsere griechischen [...] mehr

18.04.2018, 17:52 Uhr

Die Masse der Bevölkerung lebt im Elend, nach wie vor der Revolution. Das Elend hat jedoch andere Schwerpunkte. Das nach-revolutionäre Elend ist überzuckert mit freier medizinischer Versorgung (auf sehr niedrigem Niveau) und einem [...] mehr

18.04.2018, 08:49 Uhr

Ein Zeichen von Schwäche des Ministers. Er installiert seine Freunde / Leute seines Vertrauens an den Schlüsselpositionen. Ein Back-up-System, nicht unüblich. Im Dienst des AA erwartet man allerdings eher die Loyalität zu D-Land, als [...] mehr

16.04.2018, 16:15 Uhr

Wo nähmen wir nur unsere Moral her, Wenn nicht Augstein sie uns regelmäßig liefern würde? Gilt aber leider nur für die andere Hälfte der Leserschaft. mehr

15.04.2018, 15:05 Uhr

Wenn die Ausstiegsklausel zu recht in Anspruch genommen wurde dann bleibt nur noch die Frage der Indiskretion. Und da habe ich ganz klar Herrn Hoeneß in Verdacht. Die demoralisierende Wirkung auf die Frankfurter Mannschaft ist eine Interessenlage, die eigentlich [...] mehr

14.04.2018, 21:06 Uhr

Ich kenne Herrn Dr. Diess nicht und kann ihn daher auch nicht bewerten. Zu hoffen ist, dass er - sollte er einmal vor einem US-Untersuchungsausschuss erscheinen - nicht so tölpelhaft undiplomatisch agiert wie sein Vorgänger. Der war offensichtlich der Meinung, [...] mehr

14.04.2018, 20:13 Uhr

Zweifach gewackelt Beide, Kanzlerin und AA-Chef haben ihre widersprüchlichen Statements binnen 24 Stunden erneut geändert und waren damit wieder gegensätzlicher Meinung. Dass Putin uns nicht ernst nimmt ist seit [...] mehr

14.04.2018, 10:10 Uhr

Es gab und gibt hoffentlich immer noch den Beweis, dass die Berliner Polizei die Amri-Akten retuschiert hat. Dennoch sind vor wenigen Tagen die diesbezüglichen Untersuchungen gegen zwei Beamte eingestellt worden. Was tun? Der neue Innensenator [...] mehr

13.04.2018, 09:20 Uhr

Das Ungleichgewicht hat natürlich mehrere Gründe. Die Verlagerung von Produktionsstätten ins Ausland ist eine davon. Man darf aber auch nicht die haarsträubenden Handels- und Wirtschaftspraktiken IN China nicht vergessen; so z.B. die Frage der [...] mehr

13.04.2018, 08:54 Uhr

Das ist nicht schwer vorauszusagen. Erstens hat Trump es schon einmal aus gleichem Anlass gemacht und zweitens würde er in seiner (Trumps) Einschätzung genau so schlecht dastehen wie der von ihm so verachtete Obama, der rote Linien zog [...] mehr

12.04.2018, 17:48 Uhr

@joG Sie meinenalso, es sei interessqant, wer wann was wusste? Das bedeutet über verschüttete Milch zu lamentieren. Es führt zu nichts; der Staatsanwalt mag herausfinden wer oder was strafwürdig ist. Wird er wohl auch tun. Sehr viel wichtiger ist aber doch, [...] mehr

08.04.2018, 14:22 Uhr

Sie machen mit Ihrem Beitrag die wesentliche Schwachstelle der Römischen und aller Folgeverträge deutlich. Nirgendwo gibt es eine Instanz - etwa ein Europäisches Verfassungsgericht - , die sich mit der Demokratieentwicklung in den Mitgliedstaaten befasst. Im [...] mehr

08.04.2018, 11:12 Uhr

Ich glaube an keine, vor allem keine schnelle Sanierung. Dafür hat die DB noch zu viele Tretminen weltweit vergraben. Es gibt doch kein Fehlverhalten im Bankwesen - national oder im Weltmaßstab - an dem dieses Vorzeigeunternehmen keinen Anteil [...] mehr

08.04.2018, 10:50 Uhr

Ich gehe nit Ihnen einig, allerdings lag der Fall Lohfink etwas anders. Es gab nämlich ein Video, das die 'Vergewaltigung' in einem gänzlich anderen Licht erscheinen ließ. Eines Gegenbeweises per Lügendetektor hätte es in diesem Fall [...] mehr

08.04.2018, 10:44 Uhr

Zwei Bedenken 1. Kann ein prinzipiell technisches System die individuellen seelischen Ausstülpungen und Verkrümmungen, die es womöglich gar nicht kennt, nachzeichnen und erforschen? 2. Muss der Proband nicht [...] mehr

07.04.2018, 17:09 Uhr

Hooked! Dass Sie den vereinfachten Restaurantbesuch so hoch schätzen glaube ich gerne. Dass die Einführung des Euro für eine Reihe von Mitgliedstaaten schwerste finanzielle und damit wirtschaftliche [...] mehr

07.04.2018, 16:25 Uhr

Wo freigiebig mit fremdem Geld geworfen findet sich immer ein Fänger. Das Problem liegt im System. Fördergelder werden an den vergeben, der seine Situation am erbärmlichsten darstellt, zum Teil zweckgebunden (Großprojekte), dann aber ohne beherzte [...] mehr

Seite 1 von 59